Sie sind nicht angemeldet.

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Dezember 2004, 17:07

unclebenz ' altes neues Sonor Phonic

Hi Leute ich habe mir mal erlaubt eine Aktualisierung meiner Bilder zu machen und noch ein bisschen über mein Equipment zu erzählen! Also bitte auf Seite 2 weiter lesen und gucken! Gruß unclebenz


Hi! Nun ist es endlich mal soweit, dass ich mich richtig vorstellen kann.
Aalso, ich bin 19 Jahre alt und spiele seit ungefähr einem Jahr Drums. Ich bin aber schon länger hier im Forum unterwegs um mir einige Tips für mien Vorhaben hier rauszuholen:
Vor ein paar Wochen hat ein Bekannter zu mir gesagt, dass er bei sich zu Hause Platz braucht und aus dem Grund sein Schlagzueg (das da seit mehreren Jahren vor sich hin oxidierte) loswerden möchte.
(Genaueres dazu steht auch hier: http://www.drummerforum.de/forum/thread.php?threadid=9576)

So gesagt getan ich habe das Ding abgeholt und es wieder so richtig zum Leben erweckt. Ich habe alle Chromteile abgebaut und mit Stahlwolle und NevrDull alles poliert, bis die Finger Wund waren. Habe die Gratungen der Toms neu machen lassen, weil die ziemlich kaputt waren, habe die Kessel geputzt bis das hübsche Zigarrettenrauchgelb und die alten Getränkeflecken von den Auftritten weg waren. Gut, das Schlagzueg war weiß und neigt zum vergilben, aber ich habe es um einiges heller bekommen. Dann habe ich das schöne Set wieder zusammengesetzt und befellt und nun steht das schöne Schmuckstück in meinem Schlafzimmer:

Ich entschuldige mich für die schhlechte Bildqualität. Mein Handy macht keine besseren Bilder und eine DigiCam habe ich nicht.

Der Aufbau:

Drums:

14 x 6'' Sonor Stahl Snare
22'' Bass Drum
13'' Hänge Tom
14'' Hänge Tom
16'' Stand Tom

Becken

14'' Paiste Dixie HiHats
16'' Paiste Stambul Crash
20'' unbeschriftetes Ride Becken. Keine Ahnung wo das her kommt.

Felle:

Snare:
- Remo Ambassador Coatet Schlagfell
- Remo Ambassador Clear Reso.
Bassdrum:
- Remo Powerstroke 3 Schlagfell
- ein schwarzes Resofell mit Sonor Aufschrift auch von Remo
Toms:
- Remo Emperor Clear Schlagfelle
- Remo Ambassador Clear Resos

So, das wars. Ich bedanke mich hier nochmal bei allen, die mir geholfen haben und beim Drummerforum, weil ich diese Resaturation und ohne die ganzen Tips die ich mir hier rausgeholt habe nie so gut hätte machen können.

Gruß unclebenz
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »unclebenz« (27. Oktober 2006, 15:00)


  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Dezember 2004, 17:37

Was gibt es schöneres?

Gratuliere zur Restauration des Phonic.

Die Mühe hat sich gelohnt, sieht aus wie frisch aus dem Laden.

Klingt´s so gut wie es aussieht?

Sag doch mal was zu den Kosten was Dich das Schmuckstück gekostet hat.

Ready für die nächsten 20 Jahre rock´n´n roll!

ModHochi

Nichttänzer

  • »Hochi« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2002

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Dezember 2004, 18:20

Kann mich dem Freak nur anschließen - sehr geil!

Wo hast du die Gratungen nachschleifen lassen? War das ne kostspielige Angelegenheit?
Das ist fein beobachtet!

Manuel

Mitglied

  • »Manuel« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Dezember 2004, 18:45

Schönes Gerät, aber behälst du jetzt beide Sets? Könnte man ja vielleicht eventuell verkaufen und Becken wechseln - nur ein fixer Gedanke, will nicht, dass du irgendwas verkaufst an dem dein Herz hängt. ;)

  • »chesterhead« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. November 2002

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Dezember 2004, 20:16

Sehr schön. Einen "Dachbodenfund" wieder fit gemacht und dabei ist so ein gutes Set bei herumgekommen. Dazu hast du noch eine Menge über dein neues Schalgzeug gelernt, weißt nun, wie es aufgebaut ist, wo es seine baulichen Stärken hat und wo es anfällig ist.
Herzlichen Glückwunsch dazu.
"I'd rather eat my own shit than do a duet with James Blunt" (Paul Weller)

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Dezember 2004, 23:38

@ Hilite freak
Bis jetzt hat mich das Stück nur 6, 30€ für NevrDull, 2,99€ für die Stahlwolle und 5€ für die Gratungen gekostet. Und natürlich etliche Stunden Arbeitszeit.
Der Kerl wollte es erstmal loswerden um Platz zu schaffen, über den Preis sollte ich mir irgendwann mal Gedanken machen..... so langsam muss ich mir mal was überlegen ... :)
Tja das mit dem klingen ..... man kann sich ja Stunden und Tage im Forum und im Internet und der TuningBible durchlesen wie das mit dem stimmen funktioniert. Vieles wird gleich gemacht, vieles wird dann wieder verschieden gemacht ... also ich bin immernoch am rumprobieren wie ich es perfekt einstimme, aber ich denke irgendwann habe ich den dreh raus wie es richtig muss. Aber zum spielen reicht es und soo schlecht hört es sich gar nicht an :)

@ Hochi
Die Gratungen waren ziemlich abgenutzt weil die Toms früher ohne Reso gespielt wurden und die gratungen unten als Abstellfläche genutzt wurden. Ich habe sie dann zu einem befreundeten Tischlermeister machen lassen. Er hat es sauber abgeschliffen und abgeplatzes Holz mit Holzkit repariert. Eine saubere Arbeit hat der gemacht!! Für 5€ Trinkgeld, also nicht sonderlich teuer.

@ Manuel
Vielleicht mache ich mich irgendwann auch noch an das andere Set und mache es fertig wie das Phonic. Da steckt nur ne Menge Arbeit und Zeit drin und die habe ich gerade nicht, weil es gerade strikt aufs Abi zu geht und für Hobbys im Moment nicht viel Zeit ist. Danach kommt wahrscheinlich die Bundeswehr, aber IRGENDWANN werde ich das auch noch machen :)
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

Der Benny

Mitglied

  • »Der Benny« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. November 2004

Wohnort: Pfullingen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 14:41

whao, noch jemand mit nem weissen schlagzeug. hab selber ein altes pearl in weiss und würde mich nie davon trennen!!! du weisst sicher wie ich meine, ein schwarzes oder dunkelblaues schlagzeug hat ja jeder. aber ein weisses.
ich sach nur super set!!
Mein Set

Meine Band: "Sunrize"
Meine Band: "Moe and the Thunderbolts"

Was???.......Ich soll lauter spielen......

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 18:28

Ja, es ist schon was besonderes, es funkelt alles an und überträgt sein Strahlen in mein Gesicht =)
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

der.chris

Mitglied

  • »der.chris« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Januar 2005, 16:41

Daumen hoch!

sehr schöne Geschichte, die du da erzählst.

...und ein klasse Schlagzeug!

Ich hab letztes Jahr auch das alte Ludwig meines Vaters restauriert und es war wirklich schweißtreibend! ;)

viel Spaß noch mit der Kiste!

auch und sag mal, wie klingen die Emperor's auf dem Set?

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Januar 2005, 13:55

13'' Tom:
baaaauuuuuuuuuum

14'' Tom:
boooooaauuuuuuum

16'' Tom:
buuuooouuuuuuuum

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!! ;)

Ne da ich nach einem Jahr immernoch Anfänger bin und erst nach der Restauration richtige, aktuelle, heile Felle habe und keinen Richtigen vergleich zu anderen Fellen und mein tuninggefühl noch ausbaufähig ist, kann ich den klang noch nicht so richtig Chrakterisieren. Ich habe die Emperors genommen, weil ich hier viel gelesen habe, dass die für anfänger gut sind. Natürlich kann man auch was anderes als Anfänger nehmen aber ich wollte Clear Felle haben die nicht ganz so hell klingen und habe deshalb nich ambassador sondern Emperor genommen. Irgendwo muss man ja mal Fuß fassen und sich orientieren.
Leider gibts hier in der Nähe überhaupt kein Drum Geschäft, wo ich sowas hätte ausprobieren können.
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Januar 2005, 14:30

Zitat

13'' Tom:
baaaauuuuuuuuuum

14'' Tom:
boooooaauuuuuuum

16'' Tom:
buuuooouuuuuuuum


Schon mal besser als

pufffhhhhhhhhhhhh oder

boinghhhhhhhh oder

pafffffffffffff :D

Nee, im Ernst, vielleicht wohnt ein Member bei Dir in Nähe (Lüneburg) und kann mal vorbeischauen.

Ansonsten, Suchmaschine (Tuning Bible) anwerfen und selber stimmen bis der Arzt kommt, irgendwann hat man den "Dreh" raus.

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Januar 2005, 15:58

Ja hab mich ja schon an die tuning bible gehalten, hab auch schon nen workshop mitgemacht wo auch detailliertt erklärt wurde wie man ein schlagzeug stimmt, aber man muss halt erst ein Gefühl dafür entwickeln um das feintunung richtig hinzubekommen. Ich arbeite dran :)
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

unclebenz

Mitglied

  • »unclebenz« ist männlich
  • »unclebenz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Juli 2004

Wohnort: Lüneburg

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Oktober 2006, 14:55

So Leute, ich habe es endlich geschafft ordentliche Fotos mit einer DigiCam zu machen, und euch jetzt mein Equipment zu präsentieren. Die Handyfotos sind mittlerweile schon vom alten Webserveranbieter gelöscht worden. Ich habe mich deshalb entschlossen euch neue Bilder samt Veränderungen in den letzten zwei Jahren zu präsentieren. Nebenbei möchte ich euch auch meinen Proberaum vorstellen, wo ich sehr viel arbeit reingesteckt habe. Aber erstmal zu meinem Schmuckstück :-)

Der Aufbau:

Drums:

14 x 6'' Sonor Stahl Snare
22'' Bass Drum
13'' Hänge Tom
14'' Hänge Tom
16'' Stand Tom

Becken

10'' Meinl Sound Caster Custom Splash
14'' Masterwork Custom Series Hi-Hats
16'' Masterwork Custum Series Rock Crash
16'' Paiste 2002 Thin Crash
20'' Zildjian Avedis "Signature" Ride Becken (sehr alt, irgendjemand hat da mal mit nem Edding ein Autogramm draufgemalt. Der Vorbesitzer konnte mir nicht sagen wer das war :-))

Felle:

Snare:
- Remo Ambassador Coatet Schlagfell
- Remo Ambassador Clear Reso.
Bassdrum:
- Remo Powerstroke 3 Schlagfell
- ein schwarzes Resofell mit Sonor Aufschrift auch von Remo
Toms:
- Remo Emperor Clear Schlagfelle
- Remo Ambassador Clear Resos

Und Hier ein paar Bilder dazu:











Wir haben bei uns zu Hause eine große Garage stehen mit einem Dachboden, der bis jetzt nur als Rümpelkammer genutzt wurde. ich habe ihn am Anfang des Sommers komplett entrümpelt, saubergemacht und dort oben mit dem Innnenausbau begonnen (bis jetzt waren auf dem Dach nur die Dachziegel und Platten befestigt, also keinerlei Wärme/Schallschutz und Innenplatten).
Ich habe also Wärmedämmung zwischen die Sparren geklemmt. Dampfbremse davor, und alles am am Ende mit OSB Platten zugemacht. Jetzt ist der Raum wärmegedämmt für winterliche Übungsabende und vom Schallschutz her hat sich es auch wesentlich gebessert. Zwar nicht Perfekt aber ich wohne auf dem Land und hier stört das bisschen was man noch hört niemanden. Jetzt habe ich einen Idealen Übungsraum der groß genug ist um dort auch Bandproben zu machen. Aber seht selbst:


- Der komplette Raum


- Gemütlich solls auch sein


- die Sicht von meinem schlagzeug aus


- die Sicht vom sofa aus


Außerdem habe ich letztes Jahr (wieder ein ziemlich verstaubter und verranzter Kellerfund) eine Sonor Marching Snare geschenkt bekommen. Ich habe sie gleich auseinander genommen, Folie entfernt, kessel geschliffen/gebeizt und Chrom geputzt. Hier das Entergenis:


So, das wars. Ich hoffe ihr könnt euch an den neuen Bildern erfreuen!
Gruß unclebenz
Ich bin immer In Time! Ich kann sogar Sommerzeit!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »unclebenz« (27. Oktober 2006, 16:49)


Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. Oktober 2006, 15:09

Die Marching snare ist ab´gfahrn. Das ist dem Foto nach die Signature Parallelabhebung.