Sie sind nicht angemeldet.

st4rr

Mitglied

  • »st4rr« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

Wohnort: Heidelberg City

  • Nachricht senden

161

Samstag, 9. Dezember 2017, 12:40

Ja, die Becken sind für meinen Geschmack auch zu "dünn". Die Snare ein bisschen zu wenig Power. Gelegentlich habe ich das Gefühl, dass sie entweder ein bisschen zu laidback gespielt ist und einfach nicht richtig knallt im Sinne von Präsenz im Mix. Prinzipiell auf dem richtigen Weg :)
Neid ist die aufrichtigste Form von Anerkennung!

blablub

Kompetenz: Drumming, Technik

  • »blablub« ist männlich
  • »blablub« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. August 2001

Wohnort: Maxdorf/Pfalz

  • Nachricht senden

162

Freitag, 19. Januar 2018, 21:24

Hi zusammen...
ich habe wieder 2 neue Playalongs aufgenommen und gemischt um die Recording Tauglichkeit meiner neuen Snare zu testen...
ne Grätsch Ash 13x07...

bin immer noch am lernen was das recording angeht... bin für jeden input, Kritik und Tipps dankbar...

edit 19.01.2018:
Ein weiteres Playalong von der VicFirth Website der Klassiker von Herbie... bissl anderer Sound...


edit 17.01.2018:
Ein weiteres Playalong von der VicFirth Website... als Test für meine neue Snare... Grätsch Ash 13x7...


LG blabub

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blablub« (Gestern, 10:49)


gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt (halle/leipzig)

  • Nachricht senden

163

Heute, 12:16

snare klingt amtlich.
im 2. vid find ich sie von der stimmung besser...
btw. sehr schön entspannt, deine art zu spielen.
gefällt mir gut.
lg jö

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

164

Heute, 12:46

Sehr schön!! Chameleon gefällt mir saugut!

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

165

Heute, 18:26

sehr schön leichthändig gespielt :thumbup:

vom Sound find ich das Schlagzeug insgesamt etwas zu sehr im Hintergrund, dass muss nicht immer schlecht sein.
Evtl. empfinde ich auch nur so weil man ja hier "speziell dazu aufgefordert" wird einen Kommentar abzugeben, ob mir das jetzt einfach so beim "freien Hören"
so aufgefallen wäre, bin ich mir nicht sicher. "Aufgefordert" hört man manchmal das Haar in der Suppe schwimmen, besser ist geneigt Kleinigkeiten, oder manchmal Nichtigkeiten zu hören.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (Heute, 18:35)