Sie sind nicht angemeldet.

drummertarzan

reist gern mal etwas weiter an

  • »drummertarzan« ist männlich
  • »drummertarzan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Wohnort: Rheinland - Pfalz

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2006, 06:28

drummertarzan mit und ohne Strom (15.08.2010 Stressige Tage....)

Mittlerweile schon nicht mehr ganz aktuelles Setup:

E-Burg
Frontansicht:


rechte Seite (von vorn):


linke Seite (von vorn):


Drummers View:


A-Burg (derzeit wieder verpackt)








*********************************Uralte, mal zu ueberarnbeitende Vorstellung*************************************************************************

So, nach mehr als 2 Monaten Spaß im DF ist es jetzt höchste Zeit sich mal ordentlich vorzustellen:

Ich heiße Thomas, bin noch 36 (Stand 2006), Elektroingenieur und war damals bei DF-Anmeldung als Niederlassungsleiter unserer dt. Company in Taiwan unterwegs. Seit Mitte 2007 bin ich aus Taiwan weg und voruebergehend wieder in Deutschland. Die Gruende sind vielfaeltig, keiner davon ist wirklich positiv....

Vorweg sei noch eins gesagt:
Ich bin ein reiner Wohnzimmerhobbyschlagzeuger ohne größere Ambitionen mangels Talent. Ich meine wirklich OHNE Talent, dafür aber mit umso mehr Energie und Sucht.
Dafür betätige ich mich aber gern als "Jäger und Sammler", wie man an meinen Sets sieht. Aus Gründen des Familienfriedens kam nur ein E-Set in Betracht. (Damals dachte ich leider, heute denke ich anders darueber)

Zum Schlagzeugspielen hat mich endgültig meine Frau gebracht, weil sie 2004 fand, ich bräuchte ein Hobby neben meiner Arbeit: Zur Auswahl standen Kind, Hund, Katze und Schlagzeug (das war vor 2 Jahren -> Mittlerweile haben/hatten wir alles).
Zuvor hatten als Drum’s immer die Luft oder das Lenkrad meines Auto's dran glauben müssen. Ella schob mich damals dann gleich mal in einen Musikstore (damals waren wir in London), da stand ein TD 20 (5500 GBP- weit ueber Budget) danach wollte ich unbedingt ein Schlagzeug haben (aber eben billiger).

Gesagt, getan:
Erstes Set (aus Ebay gebraucht fuer „ichwarunerfahrenundungeduldig... schaem“ (nahe am Neupreis))
Millenium MPS300 mit Alesis DM5,ich war ganz stolz und zwar ungefähr eine Woche lang, dann fand ich es ätzend:


Also kam ich auf die Idee, dieses aufzupeppen, wie ich jedoch spaeter feststellte eher frei nach dem Motto: *machdasFensteraufichmussGeldrausschmeissen*..............

Nachdem mich also weder die Pads des Milleniums (laut, massig Triggerfehler, keine Dynamik - kurzum kein Vergleich zu den angetesteten Meshpads) noch die Yamaha -Pizzaecken ( Spielgefuehl wie Tischplatte mit Schreibunterlage) ueberzeugt hatten, machte ich mich auf und suchte mir ueber mehrere Monate dann die Pads bei ebay zusammen und ersteigerte mir einen Hart Dynamic B-Ware Cymbalsatz bei drum-tec. Von den alten Sachen durfte erstmal das Rack und das BD-Pad bleiben, nicht weil sie gut waren, sondern mangels Ersatz.... Das Ganze sah dann ungefaehr so aus:
Millenium Rack mit Kickpad + kleinen Roland Toms +Hart Cymbals


Dann fiel mir natuerlich auf, dass das Spielgefuehl besser geworden, die Triggerfehler jedoch geblieben aren. Auf der Suche nach dem Grund machte ich das Modul aus und ersteigerte mir ein Roland TD-7, was natuerlich keinen Deut besser ist, als das Alesis DM-5, weil auch mono.. *to be continued*

Na ja und den Stand hab ich heute (einen Kleinwagen spaeter, *scheissaufBudget*):

Set 1: Kombination aus Roland & Hart auf TD20 & Alesis DM5
Hier ein paar Bilder des aktuellen Aufbaus (Dezember 2006), der derzeit im neuen Wohnzimmer stattfindet. Ich bastel da immer noch am endgültigen Setdesign, deswegen ist die Verkabelung auch noch nicht getan. Fuer Verbesserungsvorschläge eurerseits bin ich sehr dankbar:





Das Set besteht aus folgenden zusammengekauften Elementen:
Roland TD20 (als Masterdrummodul)
Alesis DM5 (als Drummodul fuer Effektpads) verkauft an swedishcustom
Roland SPD 8 (als Effekt-Bibliothek) steht zum Verkauf

Das ist alles am TD20 angeschlossen:
Roland KD 120 (als Kickpad) verkauft an
3xRoland PD 100 (als Tom1 bis Tom3) erfreuen jetzt Katana
2x Roland PD120 (als Tom4 und Sidesnare rechts) verkauft an Katana und an Pixeldrummer
Hart Dynamics 13" ProSnare (Danke an @transdat) beste E-Snare, wo gibt <- die 14er MiGe gefaellt mir noch besser)
Roland VH12 auf Tama HH905 Iron Cobra Leverglide
Roland CY15 (als Ride) jetzt bei Beatstick
2x Roland CY 14 (als Crash 1 und Crash 2)
2x CY 5 (als Splashes und Effekt-Becken)

Am Alesis ist angeschlossen:
Hart Dynamics 6-fach Multipad verkauft an jesses
3x Roland PD80 jetzt bei Pixeldrummer
1x Roland PD80R verkauft an mikemolto

Es war einmal....Verkabelung + Electronics:
Roland TD –20 (als Masterbrain fuer BD/HH/Snare/Tom1/Tom2/Tom3/Tom 4/ Crash1/ Crash2/Ride-Edge/Aux1 – Side-Snare rechts/ Aux2- Splash / Aux3- Splash/ Aux 4 noch frei)
+Alesis DM-5 (als untergeordnetes Slave Brain fuer den Rest als Congas/Kuhglocke/Rideglocke etc.(frei waehlbar))
+Roland SPD8
->alle 3 dann per Master Out auf Korg Mixer KMX 122
->Von dort auf Kopfhoererverstaerker Behringer Powerplay HA-4400 (falls Gaeste auch was auch hoeren wollen)
->Dann verteilt auf folgende Kopfhoerer:
Vic Firth SIH1 (fuer Gaeste),Numark HF 125 (fuer Gaeste),Sennheiser (weiss nicht, alt...auch fuer Gaeste) mittlerweile kaputt,Beyerdynamic DT-770 (fuer mich)


Hardware:
Roland Rack fuer MDS-10 in Blau verlkauft an randalica
Tama HP900 PTW "Iron Cobra"
Tama HH905 "Iron Cobra"
Tama HS700WN snare stand (genial durch das Kugelgelenk, bester, den ich je hatte)
Tama snare stand (derzeit noch leer - ist aelter, daher weiss ich keine genaue Bezeichnung)
2x Tama CA-45E Galgenbeckenhalter nach Verkauf kritsch beurteilt von "Der Kritische"
3x Galgenbeckenhalter Roland MDU 10 (werden demnaechst ersetzt, sind nur noch wegen den Halterungen dran, sind blechig und schwachbruestig) verkauft
6x Klemmen Orginal Roland MDU-10 stehen zum Verkauf
4x Klemmen DrumTec fuer 28mm Racks verkauft
2x Klemmen NoName (kam mit dem anderen Plunder) verkauft
1x Rackerweiterungsset Roland (nur partly im Einsatz) tw. verkauft
2x Klemmen fuer Rackerweiterung Roland stehen zum Verkauf
2x Klemmen fuer Rackerweiterung Noname verkauft
2x Tama Doppeltomholder mit Multiball MHU900 stehen zum Verkauf
5x Roland Tomholder verkauft
Tama HT730 1st Chair (den find ich aber sch..... ist mittlerweile bei Rockpommel)

Nachtrag Ende 2007: Nach langem Ueberlegen trenn ich mich von den meisten Komponenten dieses Sets, da ich derzeit keine 2 E-Sets brauche.

Set 2: MiGe auf Roland (in Deutschland, derzeit aufgebaut beim kepap?)
Da wir in Taiwan leben und zur Erhaltung unseres Freundes-, Familien- und Bekanntenkreises pro Jahr so 2—3Monate in Deutschland verbringen, habe ich mir ein zweites Set angeschafft, weil der ewige Stress mit dem Zoll hat mir zweimal gereicht. Außerdem leidet das Set drunter und viermal Transport ist kostenmaessig ein neues. Ich wollte halt nicht drauf verzichten. Ausserdem gabs das in ebay soooo guenstig....bis dann die Hardware dazukam....
Das TD20 ist mittlerweile in Taiwan, dafür geht jetzt ein TD12 zurueck.. neue Fotos demnächst, dies hier sind fast ein Jahr alt...dann mit Neuzugaengen.



Das Set besteht aus folgenden Komponenten:
Bass Drum RDP-180BB, 18"x16" Big Bass
2x miGe - RDP-100TS, 10" Tom Pad (Tom1, Tom2) mit Halterosette
2x miGe - RDP-120TS, 12" Tom Pad (Tom3, Tom4) mit Halterosette
1x miGe - RDP-120TS, 12" Snare Drum Pad (Snare) ohne Halterosette verkauft an jesses, ich brauche keine 3 E-Snares
Das Finish nennt sich "natural beech"
Roland CY15 (Ride, mit der typischen Roland-Macke)
2xRoland CY14 (Crashes C1, C2)
Roland VH-12 als HH

Electronics:
Hier noch mit TD20, wird aber demnaechst auf TD12 betrieben.
Beyerdynamic DT770

Hardware:
Pearl Rack DR 503 Icon (IMHO das beste wo gibt) mit 6x PC50-, 4x PC10 - und 2x PCX100-Klammern
Snare drum stand Pro Ausfuehrung (no name) von MiGe, aber brauchbar verkauft
4x Tomhalter MiGe (L-Style mit Kugelkopf (wie die von Tama, sehr brauchbar und viel billiger) jetzt beim Hausmeisterklee
2xPearl Cymbalarme
Maxtone Cymbalarm (stabil, empfehlenswert) verkauft an LodenDonie
DW 9005 - HH-Staender (fuer VH12)
DW9002 Double Bass Pedal
Tama 1st Chair HT640 Wide Rider Sumo Seat (altes Logo, alte Serie, fuer dicke Hintern)

Meine Meinung zu MiGe und meiner Hardware:
Die Verarbeitung der Pads ist sehr hochwertig, sowie die verwendeten Materialien kein Ramsch oder so. Die Metallverarbeitung ist ebenfalls sehr hochwertig, keine Macken oder schlechte Entgratungen, wie mir das jetzt 2mal bei Roland im Laden aufgefallen ist.
Aber: Im Triggerverhalten faellt halt die BD ganz stark ab (Rebounds, Doubletrigger etc), doch nach einigen Nachhilfestunden bei Heizer konnten wir das Problem mittels Einstellungsaenderungen in den Triggerparametern beheben. Meinen Dank nochmal an Heizer, in den paar Stunden hab ich mir mehr ueber Module und Pads gelernt, als in den autodidaktischen Jahren zuvor. Ich hoffe das fortsetzen zu koennen nach unserem Umzug nach Deutschland .
Leider hatte ich mir nicht diesen Mesh-One-Trigger mit zugelegt, weil mir das damals nicht geheuer war. Mittlerweile hab ich die Schlegel ( doppelpack fuer DoFuMa im Internet nachgekauft( ebay) und muss feststellen, das das fuer "Im-Fell-Stehen-Bleiber" wie mich nicht gerade empfehlenswert ist, da die Teile beim kleinsten Druck triggern. Hier ist also viel Uebung angesagt, mittlerweile habe ich die Schlegel an Heizer verkauft.....
Alles groesser als 14" ist ziemlich aufwendig, sauber zu triggern, aber mit den Loesungsansaetzen a) Einstellungen und b) Schlegel mit Trigger und c) Gegendruck von innen (a la Roland-Kickpads, angefangenes DIY-Projekt, wegen Erwerb der Schlegel aber zurueckgestellt)) kann man da 'ne ganze Menge rausholen

Desweiteren faellt mir im Vergleich zu den Roland und Hart-Pads auf, dass das Positional Sensing und die Triggertreue nicht ganz so gegeben ist (schnelle Wirbel, das geht auf der Hart besser). Auch dieses laesst sich aber mittels Verfeinerungen an den Triggerparametern so verbessern, dass kein Unterschied mehr besteht. Hier muss man eine Weile basteln und ausprobieren..
Ich find, dass Roland und Hart einen Hauch Vorsprung in der Technik haben, aber im Punkto Design und Vearbeitung Hart+ MiGe Marktfuehrer Roland weit hinter sich lassen. Ich kann jedenfalls ruhigen Gewissens alle 3 empfehlen.
Wer Interesse an miGe hat, Restbestaende sind noch bei drum-tec zu haben und tauchen selten in Ebay auf.
Das Pearl-Rack ist zwar sauschwer, aber das beste wo gibt. Da verrutscht nix dran.
Zu den DW-Sachen muss ich nicht viel sagen, oder? Erste Sahne, auch im Vergleich mit der Cobra Hardware. Leichtgaengig und super einstellbar. Ich wollte eigentlich nur ein paar Sticks holen und mal die "sagenumwobene" IC antesten. Rausgegangen bin ich dann mit der DW Hardware und dem Tama-Sitz und hab den Kauf nicht bereut. Hingesetzt, gespielt, verliebt, einpacken! Nee, nicht einpacken, gleich in Kofferraum. :D.
Der HT640 ist einfach genial. Da sitzt man drauf, als wenn er angepasst waere. Konzipiert fuer dicke Aersche wie meinen.
Wie ich heute nach einem Besuch in einem Musikhaus meines Vertrauens (www.zoundhouse.com in Dresden) festgestellt habe, habe ich mich in der Bezeichnung des Sitzes geirrt: Es ist anstelle des irrtuemlich geposteten HT530 ein HT640 Sumo Seat Wide Rider. Gehoert auch zur 1st Chair Serie, leider in Deutschland kaum bis gar nicht erhaeltlich. Im Ausland wohl haeufiger anzutreffen, wenn man das Suchergebnis so sieht. Anyway bester Sitz wo gibt. Unbedingte Kaufempfehlung fuer Dicke Hintern.

Zu den einzelnen Komponenten der Sets und dem Wie? Warum? und Wieso? das so aussieht, komme ich noch, das ist 'ne Zeit- und Lustfrage. Ich bin kein begnadeter Schreibling.....ich les lieber.

Hoffe euch gefaellts trotzdem, bin gespannt auf eure Kommentare.

Bis dahin
Thomas

Update Januar 2008:

So, das Roland ist teilweise bereits verkauft und teilweise harren ein paar Teile noch auf neue Besitzer (bei Interesse PN). Die Becken hab ich ziemlich komplett behalten und daraus ist folgende Restverwertung entstanden:


Mittlerweile verfuege ich auch ueber ein lautes A-Set, weil mir die Umgewoehnung in jeder Unterrichtsstunde auffiel. Stand mal im Proberaum und ist mittlerweile wieder verpackt. Fotos oben....
"Bilder von E-drums sind so nötig wie ein Keyboarder in einer Band." (by Oaky) Gegenbeispiel 8)
My Drumset is my castle (by Juergen K)

Tarzan verkauft...
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 57 mal editiert, zuletzt von »drummertarzan« (12. August 2010, 11:07)


texhex

Mitglied

  • »texhex« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. September 2003

Wohnort: Löhne

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Dezember 2006, 09:51

Hallo Drummertarzan,

willst Du mich heiraten? :D

Bei den Set’s bist Du genau der Richtige für mich.
Dann lasse ich mich scheiden: Ich bekomme die Drumms und Du die Hunde.
Sag schon ja……….

Ne mal im Ernst ich habe noch nie ein E-Drum mit sooooooooo vielen Pads gesehen und Du sprichst von Budget? Du musst ja ne tolle Frau haben. Ich würde schon auf der Straße schlafen. :(


Was kostet ein TD20 in Taiwan?

Viele Grüße

texhex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »texhex« (10. Dezember 2006, 09:53)


Paiste

Suchmaschinen- ergebnisverlinkungswahn

  • »Paiste« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Dezember 2006, 09:56

Eine sehr gelungene und interessante Vorstellung, ich bin gespannt was noch alles dazu kommt! :)

Sehr kuhle Kisten hast du da am Start! Und zumindest der Aufbau des Rolands schaut wohl durchdacht und höchst professionell aus, das mit dem Wohnzimmerhobbyschlagzeuger mag ich deshalb nicht so recht glauben. 8)

Und das MiGe-Set wird nur für ein paar Wochen aufgestellt und verbringt den Rest des Jahres in Kisten verpackt oder wie habe ich mir das vorzustellen?

Edith fällt auf, dass die Bilder sehr groß sind und empfiehlt sie zugunsten der Ladezeit zu verkleinern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paiste« (10. Dezember 2006, 12:55)


Modscarlet_fade

W.D.P. Chief Inspector

  • »scarlet_fade« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2003

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Dezember 2006, 10:05

RE: drummertarzan an Roland, Hart und MiGe

Schöne Vorstellung, tolle Sets, und das allerwichtigste ist sowieso, das es einem selbst Spaß macht. Talent hin oder her! Weitermachen!!!

Und solche Sätze finde ich ehrlichgesagt unglaublich sympatisch:

Zitat

Original von drummertarzan
Zum Schlagzeugspielen hat mich endgültig meine Frau gebracht, weil sie 2004 fand, ich bräuchte ein Hobby neben meiner Arbeit: Zur Auswahl standen Kind, Hund, Katze und Schlagzeug (das war vor 2 Jahren -> Mittlerweile haben wir alles).
Freizeit Moderations-Arschloch

Maschinerie

Mitglied

  • »Maschinerie« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Wohnort: Walldorf

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Dezember 2006, 10:11

Krasses Teil, muss man echt sagen!! Ich bin zwar nicht so ein Freund von E-Drums (habe zwar auch ein kleines Yamaha :rolleyes:, aber nur zum bissl Rumspielen...), aber deine Bude sieht schon sehr ordentlich aus! Vor allem dein Aufbau wirkt äußerst interessant. Warum denn so viele Pads?? Wird das auf die Dauer nicht bisschen lästig? ?(

Was die Sache mit dem Budget anbelangt: Da musste wirklich drauf geschissen haben :D


viel spaß damit noch, greetz
Determined by a neuron's operation.

Rockpommel

Mitglied

  • »Rockpommel« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Regio Basiliensis N47°34.417 E007°33.579

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Dezember 2006, 11:38

Er hats tatsächlich geschafft...!

Herrje, mich schüttelt der Neid....fein, fein, fein!
Nur die Hälfte davon würde mir ja reichen.


:)

Ich bin /root, ich darf das!
* Band *
* Galerie *
*DIY-TD6*

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:14

Fantastische Bilder... und soviel Tageslicht.

Davon können wir "Kellergeister" nur träumen...

Mr. Drums

Mitglied

  • »Mr. Drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. September 2006

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:19

Pervers ;) :D

Gefällt mir extremst gut!!!

Gruße Maxi

  • »Tony Marshall« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2006

Wohnort: Florstadt

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:52

Natürlich hab von E-Drums keine Ahnung aber die sehen trotzdem toll aus... für so nebenher hätt ich auch gern welche;)

Wie heißen die Hunde?
Die scheinen die drums ja zu mögen...
-Der Wagen hatte vorher keine gebrochenen Achsen...
-Vorher,vorher! Du lebst in der Vergangenheit!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tony Marshall« (10. Dezember 2006, 12:55)


De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Dezember 2006, 14:04

Schöne Vorstellung! Willkommen im Forum.

Ein paar der wichtigsten Regeln hast Du ja selbst schon kapiert:

- Können spielt nicht unbedingt die Rolle, da können wir uns die Hand geben
- dieses Hobby ist schweineteuer (Kessel sind rund, ähneln Löchern, in die wir dann unser ganzes Geld werfen)
- Frauen geben sich nie mit einer Sache zufrieden (Schlagzeug, Katze, Kind, Hund) :D

Ich freue mich auf die Erweiterungen in deiner Galerie :P
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

schdaeff

Mit Glied

  • »schdaeff« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. März 2005

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Dezember 2006, 14:16

Wie würde denn erst das Set aussehen, wenn er Talent hätte?!
8o

Mannomann, ich habe nur kurz den Ansatz eines Satzes im Mundwinkel gehabt, als meine Frau schon den Kopf schüttelte und die beiden Worte sprach: "Vergiss es!".
:D

prdx

Mitglied

  • »prdx« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Dezember 2006, 14:45

RE: drummertarzan an Roland, Hart und MiGe

Zitat

Original von drummertarzan
Zum Schlagzeugspielen hat mich endgültig meine Frau gebracht, weil sie 2004 fand, ich bräuchte ein Hobby neben meiner Arbeit: Zur Auswahl standen Kind, Hund, Katze und Schlagzeug (das war vor 2 Jahren -> Mittlerweile haben wir alles).

Da musste ich ebenfalls sehr schmunzeln ;)

Tolle Sets, klasse Aufbau. Nur schade, dass das eine Set kaum zum Einsatz kommt.

Mfg

Manu
Mein Wald

"Klingt, als hätte jemand in den Verstärker geschissen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »prdx« (10. Dezember 2006, 14:46)


drummertarzan

reist gern mal etwas weiter an

  • »drummertarzan« ist männlich
  • »drummertarzan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Wohnort: Rheinland - Pfalz

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15:11

@all
Schoenen Dank fuer die herzlichen Kommentare. Mir macht es im DF viel Spass, und seitdem hab ich etliches ueber mein Set gelernt...schoenen Dank dafuer.

Nun zu euren Fragen:

Zitat

Original von texhex
willst Du mich heiraten?

Nein, und zwar genau aus den Gruenden:
a) Ich liebe meine Frau
b) Ich glaube kaum, dass es nochmal jemanden gibt, der so gut mit mir klarkommt wie meine Frau
c) Ich steh ausschliesslich auf Frauen
und d) desdawegen:

Zitat

Original von texhex
Dann lasse ich mich scheiden: Ich bekomme die Drumms und Du die Hunde.
Sag schon ja……….

Mitgifterschleicher! Aha :D

Zitat

Original von texhex
Du musst ja ne tolle Frau haben. Ich würde schon auf der Straße schlafen. :(

Ja, Ella ist schon toll, aber dafuer bin ich aber einige Male ins Schmuckgeschaeft.... ;( Armer Tex.... :D

Zitat

Original von texhex
Was kostet ein TD20 in Taiwan?

Ehrlich gesagt, weiss ich nicht. Wird hier nicht oft verkauft, da weit ueber dem Jahreseinkommen der Normalverdiener. Aber das Set ist fast komplett aus Deutschland. Aber alles, was ich so rumstehen (Td6) gesehen hab, war genauso teuer wie in D. Die Cobras sind von hier und lagen bei 75%.

Zitat

Original von paiste
Und das MiGe-Set wird nur für ein paar Wochen aufgestellt und verbringt den Rest des Jahres in Kisten verpackt oder wie habe ich mir das vorzustellen??

Ja, richtig. Aufgrund fehlenden Wohnraums in Deutschland (das machte keinen Sinn mehr) fehlt dann auch der Platz fuers set und Oma (85) spielt nicht. Deswegen eingepackt auf dem Boden. Und da MiGe nun leider nicht mehr ist, bekommt es jetzt ja Sammlerwert. :D

Zitat

Original von maschinerie
Was die Sache mit dem Budget anbelangt: Da musste wirklich drauf geschissen haben

Irgendwann ja. Da hab ich festgestellt, entweder ein A-Set und allein sein oder richtig in ein E-Set investieren. Dann hab ich mit Ella einen Deal geschlossen: Wir gehen zurueck nach Taiwan (sie war nicht gluecklich in England und Europa) und ich darf mir das Set holen. Ausserdem bin ich jetzt etliche Jahre "Steuerbefreit". Da kommt dann einiges zusammen...und man lebt und liebt nur einmal.

Zitat

Original von maschinerie
Warum denn so viele Pads?? Wird das auf die Dauer nicht bisschen lästig?

Nein, Jaeger und Sammler. Jedes Pad an sich steht fuer einen Sound, der kaum geaendert wird. Ich nutze insgesamt so 3-4 Sounds am TD +1 Sound am Alesis. Ab und zu denk ich ueber Abruestung nach, speziell an den kleinen Pd80er. Wenn ich dannn aber die noch zu erzielenden Preise seh, dann bleiben die dran... :(

Zitat

Original von paiste
Edith fällt auf, dass die Bilder sehr groß sind und empfiehlt sie zugunsten der Ladezeit zu verkleinern.

Bitte um Hinweis, wie ich tun, die sind doch nur noch 100k gross (Irfan View). Ich DAU sei 8o

Zitat

Original von drumstudio 1
Fantastische Bilder... und soviel Tageslicht.

Danke. Und einen Dank an meine Frau. Sie wollt das Schlafzimmer nicht hergeben fuer mein Office samt Drumset. Da musste halt das Wohnzimmer dran glauben. Dafuer musste die Billiardplatte beim Haendler bleiben.... ;(

Zitat

Original von Tony Marshall
Wie heißen die Hunde?
Die scheinen die drums ja zu mögen... .

Tarzan (Beagle, 18 Monate) & Jane (Labradormischling, 11 Monate) beide uns zugelaufen. Sie rennen zumindestens nicht weg, wenn ich anfange zu spielen. Tarzan schlaeft am liebsten auf der Cobra...

Zitat

Original von Rockpommel
Herrje, mich schüttelt der Neid....

Warum denn? Wart mal bis der Eigenbau fertig ist, dann bin ich neidisch....
Und der Drink steht, weil ich ja zu spaet bin...(*schaem*).

@Scarlet: Zu Befehl! :D

Hat jemand noch einen Optimierungsvorschlag zur Anordnung des Set 1?
Ansonsten fange ich an zu verkabeln.

Danke und Gruss
Thomas
(*stolzund gluecklichseiaufEmpfang*)
"Bilder von E-drums sind so nötig wie ein Keyboarder in einer Band." (by Oaky) Gegenbeispiel 8)
My Drumset is my castle (by Juergen K)

Tarzan verkauft...
:thumbsup:

Nektar

Mitglied

  • »Nektar« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Dezember 2006, 16:42

Zitat


Zum Schlagzeugspielen hat mich endgültig meine Frau gebracht, weil sie 2004 fand, ich bräuchte ein Hobby neben meiner Arbeit: Zur Auswahl standen Kind, Hund, Katze und Schlagzeug (das war vor 2 Jahren -> Mittlerweile haben wir alles).

Zitat

Da musste halt das Wohnzimmer dran glauben. Dafuer musste die Billiardplatte beim Haendler bleiben.... ;(


Wer weiss, in 2 Jahren. :D

Wirklich tolle Sets, auch wenn ich keine Ahnung habe von E-Drums! (Ich verlasse mich da mal auf mein Auge und auf die übrigen Posts ;))

Wie vertragen sich Hund und Katz?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nektar« (10. Dezember 2006, 16:43)


heizer

Mitglied

  • »heizer« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Januar 2005

Wohnort: Rheinhessen

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Dezember 2006, 17:21

RE: drummertarzan an Roland, Hart und MiGe

Hallo Thomas und nochmal ein offizielles "Willkommen" :) ,

einen tollen Galeriethread hast Du da eingestellt, informativ und interessant geschrieben (von wegen kein Schreiberling... ).

Zu Deinen beeindruckenden Ballerburgen ist ja schon fast alles gesagt worden, ausser - ICH WOLLTE DAS NICHT ZUM GIG TRANSPORTIEREN MÜSSEN ;) .

Das Roland-Teil schaut schon spektakulär aus, fast wie frisch von einer Weltraum-Mission zurück gekehrt ;) .

Das eher rustikal anmutende miGe-Set kommt im direkten Vergleich sehr "traditionell" rüber, ist eher mein Ding.
Hast Du schon die Pads mit ETS 2.0 (die mit dem Mittentrigger auf einer Plattform mit 4 Stehbolzen) ? Die sind ziemlich genial, nur die Triggerkegel halten nicht so lange wie die Rolandteile. Ich habe gerade den letzten "runtergespielt" - produziert Fehltrigger trotz harter Fellspannung. Ein einfacher 1:1 Austausch gg. Roland-Cushions bringt hier dann aber Besserung.

Wg. Ergonomie, das ist eigentlich ganz einfach (also zumindest dann, wenn man nicht ganz so viel Zeug unterbringen muss...): Bau's so auf, das Du alles mit möglichst kurzen Wegen erreichst, ohne das sich die Teile gegenseitig behindern und ohne zuviel "über kreuz" spielen zu müssen.

Pads mit RIM-Funktion müssen so gekippt sein, das man den RIM mit einer leichten Kippbewegung des Handgelenks zuverlässig antriggern kann, ohne ihn oft "irrtümlich auszulösen.

Weiterhin viel Spass hier und immer schön üben - denn das ist das wahre Geheimnis des Erfolgs der Profis ;) .

Gruß aus der Heimat,
Kai
Entscheidend ist nur was dabei raus kommt!
Mein Galerieeintrag

drummertarzan

reist gern mal etwas weiter an

  • »drummertarzan« ist männlich
  • »drummertarzan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Wohnort: Rheinland - Pfalz

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Dezember 2006, 03:11

@all Danke fuer die zahlreichen Antworten. Die sind schon sehr amüsant.
(Und ich dachte, ich werd hier zerrissen :O)

@DeMaddin: Du hast recht. Schweineteures Hobby. Das Originalgesamtbudget lag mal bei max. 1500. da bin ich nur ein bisschen drüber hinwech... 8o Könnt mich heut noch ärgern, dass das erste TD10. auf dass ich geboten hab, nur so'n bischen ueber Budget (1700) weggegangen ist. Das hätte einige Fehlkäufe vermieden.

Zitat

Original von schdaeff
Wie würde denn erst das Set aussehen, wenn er Talent hätte?!

Wahrscheinlich kleiner, weil ich ja Ahnung hätte und net jeden Ton separat erzeugen muesste. :D
Aber mit dem Wissen von heute (2 Kitts+ in DF gestöbert) würde ich mir immer in ein A-Set Mittentriggern einbauen und die Cymbals von Roland nehmen. Das gefällt mir optisch noch besser. Leider ist der Wertverlust am Roland dafür zu hoch. Bin aber stark am Überlegen. xtj7 hatte dazu mal ein Beispiel aus UK (Monster-Kit oder so) gepostet, danach waren meine Zweifel verschwunden, dagegen bin ich ja noch harmlos.... :D Also ich denke, irgendwann in ein paar Jahren, wenn die Technologie ein bischen ausgereifter ist und es wieder einen MiGe oder ähnlich gibt, werd ich so was in Angriff nehmen.
Aber ich glaub, dann hab ich die Toleranzgrenze bei Ella erreicht. :OTja, meine Frau ist schon ein Schatz. :P

BTW: Ich hab ihr die Antworten mal uebersetzt (wir reden englisch miteinander), sie konnte eure Fassungslosigkeit nicht so richtig nachvollziehen. :]

Zitat

Original von nektar
Wer weiss, in 2 Jahren.

Kann sein, da wir ja im Schnitt alle 2 Jahre umziehen, den Baustellen hinterher. Taiwan ist jetzt erst mal auf 2009/2010 terminiert, dann laufen die Aufträge aus. Dann müssen wir uns eh was wegen der Kleinen und Schule überlegen. Der nächste Umzug wird auf alle Fälle der letzte fuer die dann nächsten 12 Jahre. Aber jetzt weiss ich wenigstens, wie groß der benötigte Raum sein muss...

Zitat

Original von nektar
Wie vertragen sich Hund und Katz?

Sehr gut, bei kleineren Streitigkeiten weiss sich Yammi gut zu wehren. Die Tiere sind ja alle noch jung (vor der Geschlechtsreife) zusammengekommen. Yammi saß zwar bei jedem Hund 3 Tage fauchend auf der Küche, aber das legte sich dann, wenn der Hunger kam. Nach jeweils 2 Wochen zog Normalität ein. Mittlerweile sucht sie die Hunde, wenn die nicht da sind (Gassi, Training etc.), sagt meine Frau. Außerdem sind Beagle so harmoniebedürftige Tiere. Das ist auch das Geheimnis, denke ich. Bin gerade dabei, eine Website zu erstellen, die geht in den nächsten Wochen online, dann gibt's davon auch Bilder. Passt hier nicht her.
Ansonsten wer chinesisch kann, dem sei der Blog meiner Frau empfohlen: http://www.wretch.cc/blog/ellafeng unter Album (englisch bis jetzt nicht verfuegbar, aber ich nerve dran), da sind auch einige Bilder drin.

Zitat

Original von heizer
ICH WOLLTE DAS NICHT ZUM GIG TRANSPORTIEREN MÜSSEN

Na ja zum einen brauchte ich mir darueber keine Gedanken machen, da ich nur alle Jahre mal abbauen muss und es alle halbe Jahre zum Grossreinemachen wegheben muss. Daher war das nebensächlich fuer mich, aber das geht nicht mal so schlecht. Abbau und Aufbau dauert mit Verpacken ca. eine Stunde (und ich bin dabei langsam-> Pad weg, Bier, Pad weg, Bier.... :D). Das Geniale an den Rolandracks ist ja, dass man die zusammenklappen kann & Verkabelung bleibt dran und somit nur die Pads und die Cymbalarme abnehmen muss. Sooo schlimm ist das nicht, schlimmer ist, ein Passat Kombi wird nicht reichen, da passt das zusammengeklappte Rack nicht rein.

Zitat

Original von heizer
Hast Du schon die Pads mit ETS 2.0 (die mit dem Mittentrigger auf einer Plattform mit 4 Stehbolzen) ?

Ich nehme an: Ja. Ehrlich gesagt, ich weiss es nicht. 2.0 heisst Rimshots an allen Pads möglich? Dann ja.
Ersteigert im August 2005, fuer billig Geld in Ebay. Ich kannte MiGe vorher gar nicht. Ich hatte auch nur mitgeboten, weil die große Bassdrum mich fasziniert hatte. Dachte erst es sei ein A-Set und tierisch laut. War dann angenehm überrascht. Damals fing ich dann an, mich mit der Technik inside zu beschäftigen. Dann kam im September sofort die Bassdrum (erstaunlich leise), der Rest kam erst mal nicht (Lieferprobleme, Adresse falsch etc.). Anyway, Ende Dezember war’s dann komplett da. Dürfte damit eines der letzten Sets sein, die Gerhard geliefert hat. Das Triggerproblem an der BD entdeckte ich erst im März 06, da war’s dann zu spät , um noch mit den richtigen Triggern zu reagieren. Gerhard hat da zwar noch auf Mails reagiert, da war MiGe aber wohl schon in Abwicklung.
Die MiGe-Anschaffung muss in der gleichen Zeit wie Dein Acrylset gewesen sein, davon hatte mir Gerhard nämlich ein Bild zukommen lassen. Nehm ich jedenfalls an.

Ich danke fuer den warmherzigen Empfang und um's mit Seppel zu sagen:
"!ICH FIND UNS GUT!"
Gruss Thomas

Edith teilt mit, dass Seite 1 geupdatet wurde (Bestandteile Set2). Viel Spass.
"Bilder von E-drums sind so nötig wie ein Keyboarder in einer Band." (by Oaky) Gegenbeispiel 8)
My Drumset is my castle (by Juergen K)

Tarzan verkauft...
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »drummertarzan« (11. Dezember 2006, 04:57)


buddler

Mitglied

  • »buddler« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Wernigerode

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Dezember 2006, 08:07

Verdammte Hacke... so viel Spaß in einem Haus rumstehen.
Endlich mal ein E-Set, dass auch nach etwas aussieht! :D

Sehr nette und amüsante Vorstellung jedenfalls! Hat mich heute morgen wieder vom Bus zur Hochschule abgehalten (verdammt... jetzt muss ich 11 km mit dem Rad durch den Wind...) ;)

Zitat

Ansonsten wer chinesisch kann, dem sei der Blog meiner Frau empfohlen: http://www.wretch.cc/blog/ellafeng unter Album (englisch bis jetzt nicht verfuegbar, aber ich nerve dran), da sind auch einige Bilder drin.


Schöne Hochzeitsbilder! ;)
Meine Beiträge sind maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig.
mein Set

Elu on nagu hernes.

nd.m

Mitglied

  • »nd.m« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: Erpfendorf

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Dezember 2006, 09:52

Mir fehlen etwas die Worte... Sehr extrem und toll das ganze!

Das Doppelhufmäßig selbst am Mige nur das Beste vom Teuren (jetzt ungenutzt?) montiert ist, ist für meinem Neidfaktor der endgültige Tiefschlag.

Aufbaumäßig sieht das doch alles sehr OK und strukturiert aus, warum die Unsicherheit?

Psycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »Psycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Rio de Janeiro

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Dezember 2006, 11:14

Hi Thomas,
da kann man ja nur sprachlos sein, wirklich wunderschöne Sets. Ein Edrum mit derart vielen Pads habe ich vorher nicht gesehen. Selbst wenn du also wengier Talent haben solltest, irgendwas treffen wirst du ja immer ... scherz

das mit dem fehlenden Talent ist absoluter Blödsinn. Es stimmt zwar, dass es einigen leichter fällt, bestimmte Sachen zu lernen, aber lass dir gesagt sein, dass dies erstmal nur ne reine Kopfgeschichte ist und mit fehlendem Talent gar nix zu tun hat. Du bist, was du dir einredest, das funktioniert wie eine Art Selbsthypnose. Das Problem ist aber, wenn man sich einmal selber mit solchen falschen Vorstellungen blockiert hat, hat das dann irgendwie ne starke Eigendynamik und dann braucht man schon eigentlich ne Therapie, um die das Lernen blockierenden Überzeugungen wieder loszuwerden.

Mein Englischlehrerin hat z.B. früher immer zu mir gesagt, ich hätte kein Talent für Sprachen und das würde ich auch nie lernen (und ich hab ihr geglaubt). Meine Portugiesischlehrerin hat viel später ähnlich argumentiert. Das Leben hatte darauf jedoch keine Rücksicht genommen und ich war später gezwungen in beiden Sprachen Vorträge an den Unis zu halten. Um das zu können, habe ich eigentlich nur meinen eigenen Glauben daran, ich könnte das nie, erschüttert. Es war also auf keinen Fall eine Frage fehlenden Talents, sondern nur ein Problem meiner Überzeugung davon.

Also rede dir nix ein, was nicht stimmt. Du hast nur spät angefangen, das ist alles

lg
Micha

drummertarzan

reist gern mal etwas weiter an

  • »drummertarzan« ist männlich
  • »drummertarzan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Wohnort: Rheinland - Pfalz

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Dezember 2006, 13:47

Zitat

Original von buddler
Schöne Hochzeitsbilder! ;)

Scheisse, sind die auch dabei? 8o Dabei war das sooo schrecklich. :rolleyes: Aehhhh, vergesst das mit dem Blog, ich muss erst mit meiner Frau reden....

@Buddler: Danke fuer den netten Kommentar & ich hoffe, der Gegenwind war net zu doll.

Zitat

Original von nd.m
Aufbaumäßig sieht das doch alles sehr OK und strukturiert aus, warum die Unsicherheit?

Unsicherheit ist es nicht, aber vielleicht hat ja einer noch die zuendene Idee mit dem Arrangements. Problem ist naemlich, dass die Verkabelung dann 'ne Woche dauert und ich das schon 2mal in den letzten 4 Wochen aufgerissen hab, weil es mir nicht gefallen hatte. Bei so vielen schoenen Sets und Aufbauideen llag der Gedanke nah zu fragen, schliesslich haben wir alle das gleiche Hobby, oder? Die meisten Aufbauanregungen stammen aus den Galeriethreads (z.B. auch von Deinem im Herbst). Im Freundes-und Bekanntenkreis hab ich leider keinen, der sich mit Drums befasst.
Das waren die Aufbau-Versionen davor:


@Psycho: Danke fuer die aufmunternden Worte. Ich hoffe aus meinen Worten ist keine Selbstresignation rauszuhoeren. Falls dem naemlich so ein sollte, dann muss ich dem hier entgegenwirken. Mir ist bewusst, dass man in meinem Einstiegsalter fuer viele Sachen laenger braucht, allerdings bring ich schon von zu Hause aus ein gewisses Koordinationsunvermoegen mit. ;(
Das mit dem "inneren Videorekorder" hat mir Drumstudio1 schon geraten (schoenen Dank dafuer nochmal), das versuche ich jetzt seit ein paar Tagen umzusetzen. Klappt erst mal ganz gut, es geht aufwaerts. :D Manchmal hab ich Tage dabei, wo nix geht und dann gehen simple Grooves dann wieder gut. Bin derzeit dabei, Umstiege in Fills "unfallfrei" zu erlernen.
Es soll einfach nur Spass machen und den hab ich auch, wenn ich beim Mithaemmern zum MP3-Player eine 30%-ige Trefferquote hab =) (z.B. HIM oder Nightwish). Das sind Momente, in denen ich gluecklich bin neben den vielen Momenten mit der Familie.
Ich beneide und bewundere halt jeden um sein Koennen, weil ich ein relativ gutes Ohr fuers Spielen und Sound hab, sagen auch beide meiner Lehrer. Wuerde ich auch gern so koennen. Das sag ich mir oft, wenn ich hier in der Hoerzone unterwegs bin, da hab ich aber auch schon ein paar Sachen gehoert, die konnt ich besser. Ich geh dann mal wieder ueben.

@Paiste:Ich hab das mit den Bildern gefunden, mach ich nachher noch.

Danke und Gruss Thomas
"Bilder von E-drums sind so nötig wie ein Keyboarder in einer Band." (by Oaky) Gegenbeispiel 8)
My Drumset is my castle (by Juergen K)

Tarzan verkauft...
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drummertarzan« (11. Dezember 2006, 13:51)