Sie sind nicht angemeldet.

Enzi

Cymbaleurista

  • »Enzi« ist männlich
  • »Enzi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. März 2002

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. April 2003, 14:58

Stagg Becken - Bericht

Hallo!

Ich hatte ja vor einiger Zeit eine Sammelbestellung bei Stagg gemacht und die Becken kamen vor ein paar Tagen. Insgesamt waren es Becken im Wert von fast 500 Euro.

Ich hatte die Chance mehere Serien ausgiebig zu testen. Hier ein kleiner Bericht:


Stagg Brilliant Beckensatz (20" Medium Ride, 14" HH, 16" Crash, Dual Hand Hammered, Brilliant Finish) für 220 Euro

Ein gigantisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Becken geht in Richtung Zildjian K Heavy Ride. Sehr dunkel und kraftvoll mit brillianter Kuppe. Die HiHats sind auch recht dunkel, sprechen aber hervorragend an und haben einen kraftvollen Chick-Sound. Das Crash ist ein typisches (helleres) 16" Medium Crash mit längerem sauber ausklingenden Sustain. Ein wirklich hervorragender Satz. Dazu noch mit einer riesigen 22" Beckentasche, die super verarbeitet ist.


Stagg Brilliant Splashes

Von den Splashes haben wir 4 Stück bestellt (3x 10" und 1x 12"). Die 10er klangen allesamt anders (spricht für Handhämmerung), aber alle sehr gut. Ein heller, feiner und vor allem spritziger Splash Sound (nicht so ein "kläng" wie bei den meisten Zildjian Splashes). Das 12er war recht dunkel für ein Splash (ungefähr die Tonhöhe wie mein 15er A Custom Crash).


Stagg Regular Splashes

Na ja ... :) Habe mein 8er mit einem 8er Stagg China gestackt. Alleine nicht so überzeugend. Der Klang ist sehr metallisch und blechern. Nicht so zu empfehlen (kosten ja auch nur 12 Euro).


Stagg Dual Hammered Brilliant Crashes (ca. 50 - 70 Euro)

Diese Teile sind der absolute Wahnsinn. Man erkennt deutlich die unregelmäßigen Hammerschläge. Die Verarbeitungsqualität ist perfekt. Der Sound ist dunkel, trashig und - nach meiner Einschätzung - einem K Custom oder K Constantinople extrem nahe. Sicher gefällt dieser Sound nicht jedem, aber mich hat die Qualität umgehauen.
Leider hab ich keine davon für mich bestellt :(



Alles in allem, ist die Brilliant Serie uneingeschränkt zu empfehlen (insbesondere die Dual Hammered Becken). Die Regular Serie hat mir nicht so gefallen (ist auch nicht handgehämmert). Ich habe jetzt ein 10" Brilliant Splash und ein 8" Splash/China Stack an meinem Schlagzeug hängen und das sind bestimmt nicht die letzten Stagg Becken.


Gruß

Enzi

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. April 2003, 16:37

Hallo Enzi,

auf den Bericht habe ich gewartet. :)



Hattest Du schon ein Regular Crash zum Vergleich?

es gibt die Brillant-Finish Diskussion, wovon ich bisher keinen Dunst habe. Die Regular sollen angenehmer klingen

Gruß,
Philipp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bibbelmann« (26. April 2003, 16:39)


Enzi

Cymbaleurista

  • »Enzi« ist männlich
  • »Enzi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. März 2002

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. April 2003, 16:54

Naja, die Regular sind nur abgedreht und nicht gehämmert und lassen sich von Hand verbiegen. Die Brilliants (insbesondere die Dual Hammered) sind echt schwer, und sauber verarbeitet!

Ich würde eigentlich nur die Brilliants empfehlen!


Enzi

Paralyzed

total behämmert und innen beplüscht

  • »Paralyzed« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. April 2003, 16:56

würde doch bloß zildjian draufstehn... naja, aber ich werd mich doch mal irgendwann ein becken davon holen und testen und für bestimmte sachen einfach nur einsetzen... und später dann gegen ein (gottverdammt teures) zildjian ersetzen... ;)
DIR verkauf' ich nichts!

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. April 2003, 17:18

zildjianHasser

Hi,

Zildjian ist eine brutale Abzocke- maschinengemacht

In ein paar Jahren sieht die Welt anders aus...
Philipp

Fridel

Mitglied

  • »Fridel« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2003

Wohnort: Seit 4 jahren in Zürich...

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. April 2003, 18:55

Wo bekomme ich die!!!!!

Muss sie unbedingt testen ;)

gruss
Fridel
Man kann auf allem Trommeln :] :]
Wichtig is nur wie mans macht:D


Meine Trommelburg

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. April 2003, 19:06

Bekommen:

www.music-center-germany.de
--
edit: nicht mehr empfehlenswert
-----
nur testen, im Laden, aber wo dann?

Ciao
Philipp


----
such mir einen Gummibaum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bibbelmann« (3. Januar 2004, 16:04)


JohnDoe

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2002

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. April 2003, 13:07

Danke für den Bericht!

Wie sieht das mit den Chinas aus?
Die gibts ja nur in regular wie es scheint.
Wie klingen die??

drumkidsnake

unregistriert

9

Sonntag, 27. April 2003, 14:09

RE: Stagg Becken - Bericht

@ Enzi
Endlich mal jemand der über alternative Cymbals
postet.
Spiele Selbst die Staggs 12" Splash 18" China
und ein 18" Crash ist bestellt,bin einfach überwältigt
gewesen von der Qualität!!!!!!!!!!!!
Kann diese Becken echt nur empfehlen gerade als
wirklich ernstzunehmende Alternative zu den
Zildjians.
Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt hier einfach.
Kann nur sagen Stagg sind einfach besser als ihr Ruf!!!

So long.....

Flori

Mitglied

  • »Flori« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Februar 2003

Wohnort: Heiligenstadt / Ilmenau

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. April 2003, 14:19

Ich habe mir die Woche ein 16" Brilliant SH Rock Crash gekauft. Es ist einfach nur geil. Die Chinas fand ich persönlich nicht so gut (sehr vorsichtig geasagt).
Die Rides waren erste sahne besonders die 20" Brilliant rock rides waren toll fand ich. An Hihats waren 13" BDH Rock und 14" Brilliant Dragon Rock da zum testen, beides sehr sehr gut! Also ich kann Enzi in allen Punkten zustuimmen. Stagg ist wunderbar und ich denke mal in den nächsten Jahren werden diese Becken auch noch bekannter werden.

Florian

Kai aus der Kiste

Nachtschicht

  • »Kai aus der Kiste« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2002

Wohnort: Kelsterbach

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. April 2003, 23:34

So! Hab' mir eben ein 12" Brilliant Splash bestellt. Bin ja mal gespannt, wie's klingt. :] Wenn's mich überzeugt, werden ihm vielleicht noch weitere folgen. Wenn, nicht schick' ich's grad' wieder zurück! :P
Fell- & Beckenriss wünscht

Kai aus der Kiste

SUCHE: Sonor Designer Thin Maple 10x08 Tom, möglichst durchgehende Böckchen und möglichst in Azur

kid A

Mitglied

  • »kid A« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. April 2003

Wohnort: gifhorn

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. April 2003, 23:49

?( ich mus wohl irgendwas falsches gespielt haben...
Ich war im Musikladen meiner riesigen stadt gifhorn und hab da mal auf eine hi hat geschlagen auf der S-T-A-G-G drauf stand. erstens klang sie wie blech, und zweitens konnte mann sich an den rändern die finger schneiden wenn man sie damit schließen wollte.
Was das wohl war?
...... ?(
wenn du nichts nettes weißt was du jemandem sagen kannst, dann sag am besten garnichts

drumkidsnake

unregistriert

13

Montag, 28. April 2003, 07:41

Hallo!
Wo Du grauf gespielt hast waren bestimmt dei Becken,die mit einem Stagg Drum geliefert werden,die Stagg Y 35 Starter Light.
Da hast Du Recht,die klingen,als wenn ne Kuh in Blecheimer scheisst.
Wie gesagt die Brilliant Serie BH dual hammered ist echt erste Sahne.
Als Splash kann ich nur empfehlen,was Enzi bereits
dazu gepostet hat,die Brilliant Serie B SM 12.
Habe mittlerweile 3 Staggs und bin begeistert.
In bibbelmanns post kannst Du sehen,wo de die bekommst.


So long...

Bibi

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2002

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Mai 2003, 09:20

Hört sich interessant an ;)
Weiss irgendwer, wo man das in NRW antesten kann? Ich will nämlich doch nicht so gerne eine böse Überraschung, 220 euro sind immernoch 220 auch, wenn auch warscheinlich gut angelegte 220 Euro *G*

Weiss jemand, ob der Music Store die Becken reinkriegen kann? auf Anfrage, oder so?
Gut wär auch, wenn jemand im Raum Düsseldorf/Neuss/Mönchengladbach/Dortmund/Köln einen Laden kennen würde *G*

Schakeltje

Mitglied

  • »Schakeltje« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. November 2002

Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Mai 2003, 10:50

Ich wil auch ne spalsh bestellen aber welches?? Dual hammerd oder nicht??

Denise

cleaner

Mitglied

  • »cleaner« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2002

Wohnort: Ludwigshafen / RLP

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. Mai 2003, 10:59

auf jedenfall nicht die regular .
Da Enzi sagt das die Dual Hammered so "tief" klingen würde/werde ich mich für ein 10er Splash aus der Brilliant Serie entscheiden , damits schön hell klingt ;)

bis denn

edit:
@ Schakeltje : Im Pro Music Factory (Mannheim) haben die Stagg Becken , jedoch weiss ich nicht von welcher Serie etc ....... aber so weit ist das auch nun wieder nicht und gucken kostet nix. Ob man beim antesten der Becken dort geschlagen wird .... who knows ........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cleaner« (1. Mai 2003, 11:01)


Schakeltje

Mitglied

  • »Schakeltje« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. November 2002

Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. Mai 2003, 11:01

Axhso ok danke. Ich dachte ich frag mal nach weil da 2 verschiedene splashes gibt ais der brilliant serie. Einer dual hammerd udn die andere nuer hammerd. Deswegen.\

Denise

SPF

Mitglied

  • »SPF« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Hilden

Endorsements: Adoro Drums, MarkDrum YES, Crescent Cymbals, Rohema Percussion, De Gregorio, Reiche Trommelbau, HandsOnDrums, RMV Drumheads, CAD Microphones, Alpine MusicSafe

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. Mai 2003, 11:15

@bibi

in nrw bekommst du die bei beyers music!

www.beyers-music.de

Bibi

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2002

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Mai 2003, 11:57

Ah, Prima, Bochum dürfte sogar noch im VRR sein, also muss ich nixx für die Fahrt blechen *froi* *G*

Drum Eagle

Mitglied

  • »Drum Eagle« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Februar 2003

Wohnort: Marl /NRW

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Mai 2003, 12:14

Enzi, du hast mich jetzt auch schwer neugierig gemacht!!! :]
Und da ich jetzt weiß, dass Stagg auch Chinas in den Größen 8, 10, 12, 14 führt (und das zu Preisen, jedenfalls bei Music-Center-Germany woanders hab ich noch nicht geforscht, wo man im Dreieck springt vor Freude) die mich schon immer fasziniert haben, werd ich mal kräftig zulangen (und die Max Stax damit nachbauen :D :D ;) :rolleyes: )

Danke Enzi! :-)

Ich hab noch eine wichtige Frage bezüglich der Brilliant Medium Becken. Da ich schon ein paar Paiste 802 Becken geschrotrtet hab, wie groß ist die Gefahr, dass die Stagg Brilliant Crash 16,18 genauso schnell kaputt gehen (hab meine 802 Crash-Becken in 3-4 Monaten geschrottet) wie meine 802? Oder anders gefragt: Sind die trotz des Preises (genauso) belastbar?
Ich bereite schon eine Riesenbestellung (dank des Preises (und Enzi :)) :)) ) vor. :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Drum Eagle« (1. Mai 2003, 13:09)