Sie sind nicht angemeldet.

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2007, 18:56

Unas' Artillerie [Neues Video in Post 651]

Hej!

Ich spiele seit 2004 Schlagzeug und lese seit dem gleichen Jahr im Drummerforum mit. Mein Nickname wurde mir von meinen ehemaligen Bandkollegen von MOLESTATION verpasst ("Unas Slayer Of The Gods" ist der Titel eines famosen Nile-Songs) und in meiner thüringischen Heimat gibt es auch tatsächlich einige Leute, die mich mit "Unas" anreden. Den Namen werde ich wohl so schnell nicht wieder los...

2004 habe ich mit ein paar musikbegeisterten Kumpels die Schnapsidee gehabt, eine Band zu gründen, wobei ich mir den Schlagzeughocker ausgesucht habe - und mit einem günstig erstandenen Pearl Target ging es dann los. Zu dieser Zeit fuhren wir alle auf Bands wie Slayer, Machine Head und Eisregen ab - so ungefähr hörte sich dann auch unsere Musik an - wenn auch sehr unausgereift, da wir alle blutige Anfänger waren. Ein Open-Air-Konzert in Ilmenau, Thüringen haben wir 2006 gespielt, dann war auch schon das Abi in der Tasche und die Wege gingen zwecks Wehr- und Zivildienst auseinander.

2006, also unmittelbar danach, gründete ich mit anderen (wesentlich ambitionierteren) Freunden die Death-Metal-Band MOLESTATION. Von vornherein war klar, dass ich nur noch ein Jahr in Thüringen verbringen würde, also machten wir das beste daraus. Kurz vor Weihnachten 2006 leistete ich mir dann das DDrum Diablo (Damals noch mit zwei Kick Drums), welches ich auch heute noch spiele. Wir produzierten eine Demo-EP und spielten 2007 zwei Konzerte, danach machte ich mich auf zum Studieren nach Würzburg.

Dort entstand im Sommer 2008 aus einem Zweimannprojekt mein Black-Metal-Soloprojekt BERKOWITZ.



Im Herbst 2008 stieg ich außerdem bei SCHEMEN ein - nochmal Black Metal.



Zum Jahreswechsel 09/10 machte ich mich an die Schlagzeugaufnahmen für das Debütalbum von BERKOWITZ. Mit Nikita von DER WEG EINER FREIHEIT fand ich einen fähigen Mann, der anschließend die Gitarren- und Bassspuren einspielte.

Anfang August 2010 markierte den Anfang der Schlagzeugaufnahmen für meinen Gießener Kumpel NAHASH, bei dessen gleichnamigem Projekt es erneut in schwarzmetallische Gefilde abgeht. Dafür bekam ich die fertigen Gitarrenspuren plus programmierter Drumspur mit groben Vorgaben, die noch genügend Freiraum für eigene Kreativität offen ließen.

Im Sommer 2010 hatte ich die Idee, ein etwas anderes Grindcore-Projekt namens WEEKLY NEWS GRIND aufzuziehen, dessen erster Song am 01. Januar 2011 über MySpace veröffentlicht wurde. Hier das Logo:



Im Februar 2011 machte ich mich kurz entschlossen daran, die zweite BERKOWITZ-Scheibe einzuhämmern, bevor mein letztes Studiensemester anbrechen konnte. Am 15. Mai 2011 hatte ich die Arbeiten an dem Album nach 96 Tagen Produktionszeit abgeschlossen. Gitarren und Bass wurden (wie auch beim Erstling) N.K. von DER WEG EINER FREIHEIT eingespielt, während ich das Mixing & Mastering dieses Mal selbst in die Hand nahm. Am 17. Mai 2011 wurde die BERKOWITZ-Debütscheibe "Five Thousand Years To Hate" über Funeral Industries veröffentlicht. Am 11. September 2012 folgte der Nachfolger namens "Sent To Dominate" über Gravity Entertainment, der in der Fachpresse gar nichtmal schlecht abschnitt (z.B. 8/10 im RockHard).

Der 1. Dezember 2012 war ein besonders wichtiges Datum für mein Trommlerdasein, denn in dieser Nacht bevor ich mal wieder nach Schweden fahren sollte, improvisierten mein neuer Gitarrist und ich spontan fünf Grind/Crust-Songs, welche dann in dieser Form als EP "We Live In Hell" veröffentlicht wurde: VIOLENT FRUSTRATION war geboren. Mit dieser Krawalltruppe kloppe ich mich seither durch die Berliner Szene und das Schlagzeugspielen macht mehr Spaß als je zuvor.



Musikalisch mag ich vor allem Black-, Death- und Thrash Metal, dazu Grind-, Hard- und Crustcore, Elektronische Musik und ein wenig Klassik. Je nach Lust und Laune.
Zu meinen absoluten Lieblingsbands gehören CELESTE, DARK FUNERAL, NAPALM DEATH, ROTTEN SOUND, SLAYER und TOTALT JÄVLA MÖRKER.

--------------------------------------

Nun noch eine kurze Auflistung meiner Sachen, danach lasse ich die Bilder sprechen.

Kessel:

DDrum Diablo (schwarz foliert, schwarze Hardware)
22x20" Kick (Remo Ambassador)
10x9" Hängetom (Aquarian Super 2 Clear)
12x10" Hängetom (Aquarian Super 2 Clear)
15x14" Standtom (Aquarian Performance II Clear Dot)

Snare:

14x5,5" Yamaha FRP (Aquarian Texture Coated und Puresound Teppich)

Becken:

14" Paiste 505 Heavy Hats
16" Rude Crash/Ride
18" Paiste Rude Wild Crash
19" Paiste Rude Wild Crash
20" Meinl Raker Medium Ride
6,5" Stagg Black Metal Bell
12" Stagg Traditional China
14" Stagg Traditional China
18" Zultan Aja China


Hardware:

Axis X-L2 Doppelfußmaschine
Axis Vortex Precision HiHat-Maschine
Stative, Beckenarme und Multiklammern sind ein Mix aus DDrum, Pearl, Basix, Gibraltar und Yamaha.
Dazu noch den K&M "Nick" unterm Hintern und Mikrofonstative aus dem gleichen Hause.

Sticks:

Über diverse Umwege seit geraumer Zeit die Vic Firth 2B Metal-Stöcke.

Elektronisches:

Mackie Onyx 1620i
Alesis DM5
Axis EKIT Trigger
Shure SM57 an der Snare
3x Shure SM57 an den Toms
Beyerdynamic MCE 530 Stereoset als Overheads
Kabelsalat von Cordial und Klotz
Kopfhörerverstärker: Behringer HA400
Vic Firth SIH 1 Kopfhörer
Ultimate Ears SF-3 In-Ears
Korg MA30 Metronom

--------------------------------------

Normales Setup:



Entschlackt und mit neuen Hats:



Meine Snare:



Abteilung Elektronik:



Und zum Schluss noch eins mit mir drauf:

Dieser Beitrag wurde bereits 120 mal editiert, zuletzt von »Unas« (16. August 2013, 07:51)


buddler

Mitglied

  • »buddler« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Wernigerode

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2007, 21:04

Hi!

Cool, dass jetzt immer mehr DDrum-Sets hier im Forum auftauchen.
Warst du auch so unzufrieden mit den Werksfellen, wie manch anderer schon berichtete?

Zum Aufbau:
Die Toms so steil zu stellen ist vielleicht nochmal überdenkenswert ;)
Meine Beiträge sind maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig.
mein Set

Elu on nagu hernes.

Jonny W.

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. März 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2007, 21:46

Hiho,

wolltest du dir nicht unbedingt die Axis Pedale kaufen?

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. April 2007, 00:58

Zitat

Original von Jonny W.
Hiho,

wolltest du dir nicht unbedingt die Axis Pedale kaufen?


Nee, da musst du mich verwechseln.

@ buddler: Keine Ahnung, ich hab die Werksfelle nicht einmal gespielt... der Fellsatz war eher da als das Set selbst... Und die Toms hängen bereits flacher, aber das seht ihr dann ja auf den neuen Bildern.

De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2007, 11:57

Zitat

Bis ich 10 oder so war, interessierte ich mich NULL für Musik, kein bisschen.


Keine Panik, dass ist völlig normal und ging wohl den meisten hier so.

Schöne Ballerburg, viel Spaß hier im Forum :)
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • »DeadEternity« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Februar 2007

Wohnort: Mutterstadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. April 2007, 13:16

Amtliches "Knüppelset" gefällt mir sehr gut hab gar nicht gewusst das DDrum auch Akkustiksets her stellen ?(

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2007, 17:58

Zitat

Original von DeadEternity
Amtliches "Knüppelset" gefällt mir sehr gut hab gar nicht gewusst das DDrum auch Akkustiksets her stellen ?(


Danke an euer Lob, Maddin und DeadEternity!

Ja, ich hab es auch erst Mitte letzten Jahres aus genau diesem Thread erfahren: Klick!

Soweit ich weiß, werden die gerade erst in Deutschland eingeführt - am Wochenende hab ich im Musikerworld Erfurt einen DDrum Akustik-Katalog gesehen.

Mortifer

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. April 2007, 19:08

Bilder und Video

So, Bilder sowie ein Video-Link sind jetzt online, vielleicht gibts jetzt ein wenig mehr Betrieb hier :)

Mortifer

Deichgraf

Mitglied

  • »Deichgraf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2012

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. April 2007, 19:23

Hallo Mortifer !

Symphatische und ausführliche Vorstellung. War echt nett zu lesen!

Die akkustischen DDrums kommen in diversen Beurteilungen ganz gut weg. Preis- Leistungsverhältnis voll im grünen Bereich! Hammer finde ich die Bassdrumgrößen 8o 22x20! Wow! Damit bringst Du Bewegung in den Rauch der Nebelmaschine ! :D

Deine Teller sind für Deine Musik gut geeignet.


Viel Spaß weiterhin hier im Forum!


<>< Daniel



Eine Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen: Metal und Volksmusik haben für mich eins gemeinsam; ich kann nicht verstehen wie man das als Musik bezeichnen kann :D

mauri

Mitglied

  • »mauri« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Januar 2007

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. April 2007, 19:25

hi
,,Wir schreiben das Jahr 2008. Das ganze Leben ist eine FKK-Quizshow.
Und wir sind nur die gaffenden, impotenten Pornodarsteller"
| Schießbude |

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2007, 12:20

Zitat

Original von mauri
hi


Hallo.

Würde mich freuen, wenn mehr wertvolle Beiträge reinkämen.

@ GrafDaniel: So geht mir das mit Volksmusik und Techno/Schranz. :D

Nasthrandir

Mitglied

  • »Nasthrandir« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2007

Wohnort: Wittgenstein

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. April 2007, 21:17

haha dein set is krass... am besten is das belphegor resofell... wie kann man sich die bedrucken lassen, kannst du mir das sagen?
Heut is wieder Freitag, da machma immer Ramtamtam.....

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2007, 21:37

Thx, Nasthrandir! Ähm, da hab ich wohl geschummelt, das ist nämlich gar nicht bedruckt, sondern einfach ausgedruckt und mit Tesa ans Fell gepappt :D

Nasthrandir

Mitglied

  • »Nasthrandir« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2007

Wohnort: Wittgenstein

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. April 2007, 21:38

grr und ich dachte schon^^ aber ich meine in nem dingsda bums druck shop was auch immer geht das^^
Heut is wieder Freitag, da machma immer Ramtamtam.....

  • »MadMetalMatty« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. April 2007, 17:06

Zitat

Original von Nasthrandir
grr und ich dachte schon aber ich meine in nem dingsda bums druck shop was auch immer geht das

Hier geht das
Mein Set

Zitat

Ich wollte eine schreube nach ziehen an meiner fußmaschiene.Als ich sie fest drehen wollte hat es knak gesagt und der schraubenzieger is abgebrochen.

  • »Knüppel-Alex« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2006

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. April 2007, 17:20

Hi...
schön, wirklich. Wollte grad sagen dass die Toms etwas steil stehen, aber wo dus schon geändert hast gefällts mir gleich besser.
In Sachen Becken könnste nochmal das ein oder andere Tauschen, ist aber geschmackssache. :)

Dann mal viel Spaß noch...
ich war zwischenzeitlich sehr beschäftigt...mit anderen worten: die fransen am teppich haben jetzt alle dieselbe länge!

In sorrow I speak your name
And my voice mirrors my torment

some call it chaos

valei

Mitglied

  • »valei« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Juni 2006

Wohnort: brannenburg

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. April 2007, 22:03

gefällt mir ausgesprochen gut dein knüppelkiste...
sehr fein...
keep on drumming...

meine Knüller

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. April 2007, 11:35

Danke euch allen für Lob und Beiträge! Die Toms hab ich jetzt noch flacher gestellt, komme auch damit sehr gut klar. Früher hätte mich immer die "Stufe hochwärts" von Snare zu Hängetoms bei Fills gestört, aber wenn man sich dran gewöhnt hat, ist es wirklick komfortabler. Die Crashbecken hängen jetzt auch etwas höher, experimentiere nur noch mit dem Winkel. Evtl. kommt demnächst noch ein 16" Sabian AA Medium Crash dazu, welches dann auf 12 Uhr positioniert wird. Mal sehen, ob es was wird (Barumo, melde dich! :D)
Gestern hab ich auch die Snare nochmal gestimmt... brechend hoch, nur der Teppich ist nicht ganz angezogen. Mein Sänger meint, die klingt jetzt wie bei Rompeprop und das nehm ich mal als Kompliment :]

Mortifer

Nasthrandir

Mitglied

  • »Nasthrandir« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2007

Wohnort: Wittgenstein

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. April 2007, 14:46

rompeprop is goregrind oO:D
und die snare klingt lustig was nicht schlecht heißt;)
Heut is wieder Freitag, da machma immer Ramtamtam.....

Mortifer

Mitglied

  • »Mortifer« ist männlich
  • »Mortifer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. April 2007, 15:31

Ich kenne Rompeprop. Und ich kenne auch deren Snaresound, zumindest den von der "Hellcock's Pornflakes" sehr gut. Ich meinte es ist ein Kompliment, wenn das sogar mein Sänger sagt (denn das will was heißen ;))

Mortifer