Sie sind nicht angemeldet.

buddler

Mitglied

  • »buddler« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Wernigerode

  • Nachricht senden

21

Samstag, 26. Mai 2007, 12:50

Ich habe mir eben mal deinen Beitrag im Pörldrummersforum über deine Selbstbau-Snare gelesen:
Stark!
Ich kann mich daran erinnern, den Beitrag schonmal vor ein paar Monaten gesehen zu haben und fand es damals schon spannend.
Aber jetzt wo alles fertig ist.. klasse Arbeit.

Nette Vorstellung übrigens und schönes gelbes Pörl ;)
Meine Beiträge sind maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig.
mein Set

Elu on nagu hernes.

zambo

Mitglied

  • »zambo« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. Mai 2007, 15:55

Da muß ich buddler vollkommen recht geben! Hab mir deinen Beitrag eben mal reingezogen und bin von deinen Handwerklichen fähigkeiten bzw. Ideen voll begeister! Auch hier im DF netter Beitrag und tolle Bilder!
Wenn du die Sonor Artist Snare loswerden willst, ich kenne da jemand... ;)
MfG Zamb0

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

23

Samstag, 26. Mai 2007, 16:39

danke an euch drei!

Die BLX-Snare ist auf dem besten Weg zum "DF-Knut"... nur wird die nicht mehr grösser, sondern bleibt ewig so süss... :)

Auch wenn es die Gefahr birgt, wieder länger zu werden - ich muss noch die Geschichte mit dem BLX und dem MLX erzählen, also warum ich diese Sets habe und sie auch nicht mehr rausrücke:

Alles begann in den späteren 80ern mit einem Testbericht im (seligen) Fachblatt Musikmagazin - jeden Monat habe ich seit meinem 13ten Lebensjahr dieses Blatt studiert und wohl auch so einiges draus gelernt. Die Testberichte über Schlagzeuge waren natürlich immer ein besonderes Highlight.
In einer Ausgabe irgendwann 87 oder 88 gab es einen Test des Pearl MLX - getestet in der für damalige Verhältnisse "unglaublich schönen" Farbe Charcoal Gray (ein Antrazith Metallic, wie es jedem 80er Volkswagen gut gestanden hätte...). Diesen Test habe ich glaube ich Wort für Wort auswendig gelernt und das MLX in Charcoal Gray war seit dem mein Traumset... Wie heute auch noch war jedoch das MLX (also die Maple Drums) deutlich teurer als das Birken-BLX - und für mich Schüler/Azubi deutlich zu teuer... Dann passierte erstmal eine Zeitlang nichts und ich trommelte wacker weiter auf meiner Hoshino Pearl-Kopie... leider habe ich von dieser Gurke keine Bilder mehr!
1988 waren wir dann mit meiner damaligen Funk/Soulband in Hannover im Peppermint-Park Studio, um eine EP aufzunehmen - die Trommeln waren hierfür jedoch komplett mit dem Steinberg-Programm 24 programmiert. Weil aber auf das Cover ein Trommler draufmusste, der an einem echten Set trommelte, setzte ich mich für die Fotosession kurzerhand hinter das Pearl-Set dort im Peppermint-Park, und dieses Ding (es muss wohl ein altes DLX oder auch so ein älteres BLX wie Nils es hat gewesen sein) hatte einen dermassen geilen Sound (vor allem im Vergleich zu meinem Hoshino-Desaster), dass ich wusste: mit meinen Drums muss etwas passieren. Und siehe da - im Foyer des Studios lagen Fachblätter rum, und in einem wurde das Pearl BLX getestet (von denen gab es eine Sonderserie in Türkis oder Pink) - das türkise BLX sollte es dann für mich sein - war nur noch dieses kleine Problem mit dem Geld, aber wozu gibt es Banken? Der Bauer, auf dessen Hof wir ganz hinten einen Übungsraum gemietet hatten, hatte Connections zum Sound&Drumland in Berlin und vermittelte mir einen Deal, der ein komplettes 6 teiliges BLX in 10-12-13-16-22 + 14 Snare mit Custom Hardware für DM 3000,- in erreichbare Nähe brachte... meiner damaligen Freundin Regine habe ich es zu verdanken, dass diese Bestellung dann doch in #103 Piano Black rausging (bei ihr war zu der Zeit nämlich alles schwarz) - heute bin ich darüber natürlich sehr froh, weil diese 80er Modefarben heute einem die Augen verletzen würden...

So kam es also dazu, dass ich 89 mein erstes Profiset auspacken durfte - und ich dieses heute noch (mit kleineren Ergänzungen wie ein 14x12 und 8x8 Tom sowie dem zersägten 13er) spiele.

Die Zeit ging ins Land - Ebay wurde erfunden, und eines Tages vor ca. 2 Jahren stand eben dort ein MLX in Liquid Amber zum Verkauf - in 10-12-14-16-22 sowie in einer Parallel-Auktion dazu noch das passende 8x8 Tom.

Wie oben geschrieben war so ein MLX immer mein Traum gewesen, und da sich die Finanzkraft Gott sei Dank im Laufe der Jahre deutlich verbessert hatte, konnte ich jetzt bei ebay zuschlagen und den alten Traum verwirklichen - das MLX plus 8er Tom gehörte 3-2-1 mir! Dieses Set hatte wohl lange Jahre in Cases gestanden (wie mir der Vorbesitzer erzählte) - jedenfalls war es ziemlich nahe neuwertig ohne Macken im Lack - sowas findet man nicht soo oft...

Ich habe dann noch ein paar Teile gekauft (Drumhocker D1000, Snarestand S1000 und eine zweite H-900) - eine zweite P880 hatte ich eh noch - und schon stand das zweite Set! Noch eben neue Felle drauf (RMV Original Coated) und fertig wars...

So - jetzt wisst ihr warum ich gerade diese beiden Sets besitze und warum mir die Dinger auch deutlich ans Herz gewachsen sind. Ich hoffe es war nicht zu lang...

De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

24

Samstag, 26. Mai 2007, 16:48

Zitat

Original von Oliver_Stein
Ich hoffe es war nicht zu lang...


Nö, ich will mich ja langsam aufs Altenteil zurückziehen und suche eh nach einem Nachfolger :D

Ich lese gerne längere und ausführliche Berichte, keep on! :P
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

Nille

Mitglied

  • »Nille« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

25

Samstag, 26. Mai 2007, 17:04

Hammer Kisten! Tolle Snares, super Becken.
Was will man mehr?

-AnUbIs-

Mitglied

  • »-AnUbIs-« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Januar 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

26

Samstag, 26. Mai 2007, 17:23

Zitat

Original von Nille
Hammer Kisten! Tolle Snares, super Becken.
Was will man mehr?


Dass man den Kram selber besitzt :D
Herzlich willkommen und ein ausdrückliches *NEID* in Richtung deiner Sets ;)
Mein Set


Paradiddler

Mitglied

  • »Paradiddler« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2004

Wohnort: Neusäss

  • Nachricht senden

27

Samstag, 26. Mai 2007, 17:43

Zitat

Original von De' Maddin

Zitat

Original von Oliver_Stein
Ich hoffe es war nicht zu lang...


Nö, ich will mich ja langsam aufs Altenteil zurückziehen und suche eh nach einem Nachfolger :D....



äh? wie meinen? 8o
Das möchte ich aber überlesen haben, Maddin... ;)

florian_cs

Mitglied

  • »florian_cs« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

28

Samstag, 26. Mai 2007, 19:51

... noch einer mit fünf toms....
schicke sets hast du da und so blitzblank...

.... ja man baut zu teilen seines equipments eine beziehung auf (kann mich auch nicht von einer der 37+ orgeln trennen. obwohl die band das dringend wünscht)

btw. Du hast an einem set ein standtom und am anderen stattdessen ein racktom macht sich das klanglich bemerkbar und in welche richtung ?

beste greusse

florian
lets groove...

Me, MySet and Ei

tomjunior

Mitglied

  • »tomjunior« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. März 2003

  • Nachricht senden

29

Samstag, 26. Mai 2007, 23:00

Sehr beeindruckend. Finde ich toll das auch ältere Set´s noch gut und gepflegt aussehen können. Allererste Sahne. Auch die Farben gefallen mir sehr gut. Ein Traum. Ich hoffe Du hast noch viele, viele Jahre Spass an Deinen Set´s.

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

30

Samstag, 26. Mai 2007, 23:09

Zitat

Original von florian_cs
...btw. Du hast an einem set ein standtom und am anderen stattdessen ein racktom macht sich das klanglich bemerkbar und in welche richtung ?


ne Florian - das sieht nur so aus (beim BLX) - die 16er sind beides Floortoms - und sie sind auch momentan noch beide auf den Standtombeinen montiert. Wie schon geschrieben, von den Kesseln her gibt es zwischen den Sets nur einen Unterschied - ein 10x8 beim BLX und ein 10x10 beim MLX.

Ich habe allerdings schon seit etlichen Jahren ein 16er RIMS hier rumzuliegen - das wollte ich immer mal probieren, ob das mit dem schweren Standtom noch geht. Hatte bisher nur keinen adäquaten Ständer dafür.

Paiste

Suchmaschinen- ergebnisverlinkungswahn

  • »Paiste« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

31

Montag, 28. Mai 2007, 09:49

Schöne Sets, schöne Soundfiles und vor allem mal wieder schöne Außenaufnahmen!

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

32

Montag, 28. Mai 2007, 22:45

Zitat

Original von Paiste
Schöne Sets, schöne Soundfiles und vor allem mal wieder schöne Außenaufnahmen!


Danke fürs Lob - das mit den Aussenaufnahmen finden glaube ich manche auch blöde - für mich ist es die einzige Methode, vernünftige Fotos machen zu können - in meinen Übungsräumen ist definitiv zuwenig Platz dazu...

Zu den Soundfiles muss ich noch was gestehen: wer sich schonmal mit der Aufnahme von Drums beschäftigt hat, wird es eh schon gehört haben - es handelt sich bei den Clips um Mehrspuraufnahmen (genauer gesagt um Aufnahmen mit 14 einzelnen Mics/Spuren, die auch alle den Weg in den Mix gefunden haben) - und an den einzelnen Spuren wurde tlw. deutlich manipuliert (EQ, aber vor allem Kompression/Gate). In der Summe befand sich auch ein Mehrband-Kompressor, der dem ganzen nochmals mehr Druck und Raum verpasste...

Die Soundclips sind daher eher so zu hören: "so kann ein BLX klingen, wenn es professionell abgenommen wird und im Studio nachbearbeitet wird."

PS: Paiste - Deine Fotos sind super! Nimmt man Dir nicht so recht ab, dass Du Dich damit nur nebenbei beschäftigst (oder Du bist ein Naturtalent). Ich schreib das mal lieber nicht in Deine Galerie, sonst artet dass da wieder aus :)

Zitat

Original von De' Maddin

Ich lese gerne längere und ausführliche Berichte, keep on! :P


ok - habe ich noch ein paar von auf Lager... :)

Zitat

Original von Nille
Hammer Kisten! Tolle Snares, super Becken.
Was will man mehr?


Danke! Für mich dürft's noch ein Raum sein, in dem die beiden Sets mit viel Luft drumherum (so Deckenhöhe 4-5m) stehen könnten... :) Voll schallgedämmt versteht sich... :) .)


Zitat

Original von tomjunior
Sehr beeindruckend. Finde ich toll das auch ältere Set´s noch gut und gepflegt aussehen können. Allererste Sahne. Auch die Farben gefallen mir sehr gut. Ein Traum. Ich hoffe Du hast noch viele, viele Jahre Spass an Deinen Set´s.


ja, das hoffe ich auch - vielleicht kommt ja auch noch mal eins dazu... :)
Ich habe da so eine inoffzielle Wunschliste von Sets, die ich schon immer mal besitzen wollte (zu den meisten gibt es ein Geschichte warum, aber die erzähle ich nur auf Nachfrage...):

1. Tama Superstar (das alte natürlich)
2. Yamaha 9000er Recording
3. ein Gretsch USA Kit (bevorzugt in Jazzgrößen)
4. ein Pearl MW in Liquid Amber über Tamo mit goldener Hardware...

Ausserdem hätte ich noch gerne einen kompletten Satz K-Zildjians...

Na ja - jeder hat ja seine Träume... wenn mir von den ersten zwei genannten Sets allerdings mal eins gebraucht unterkommt, dann weiss ich nicht ob ich standhaft bleiben kann (sofern sie gut in Schuss sind).

florian_cs

Mitglied

  • »florian_cs« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 29. Mai 2007, 03:12

hi olli,

kann mich den vorrednern nur anschliessen...
ansonsten:

Wer kann schon was gegen vernünftige aufnahmen haben ?
no need for excuses oder so... klingt doch gut die sache...

was die wunschliste angeht: geschmackvolle liste, aber da muss der
4-5m hohe raum dann schon ganz schön gross sein (und das bei voller schalldämmung)....
wenns soweit is dann mal alle einladen...

Zitat

Original von De' Maddin:
Ich lese gerne längere und ausführliche Berichte, keep on!


@de maddin: Jawoll hjoch die Fahne für gute Literatur...
Du schreibst ja auch gern welche, die sich schön lesen lassen...

(vielleicht mal irgenwann ein sampler (buch) die gesammelten
Werke ausm df ? nur so als idee)
lets groove...

Me, MySet and Ei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »florian_cs« (29. Mai 2007, 03:12)


Paiste

Suchmaschinen- ergebnisverlinkungswahn

  • »Paiste« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 29. Mai 2007, 13:09

Zitat

Original von Oliver_Stein
das mit den Aussenaufnahmen finden glaube ich manche auch blöde - für mich ist es die einzige Methode, vernünftige Fotos machen zu können - in meinen Übungsräumen ist definitiv zuwenig Platz dazu...

Ich freue mich immer über Außenaufnahmen, was aber eher Sache der Amis zu sein scheint, wenn man mal ins Pearl-Forum rüberschaut.

Und selbst bei Platzmangel sind die meisten wohl einfach zu faul, den kompletten Krempel 'nur' für ein Foto rauszutragen, wobei ich mit schlechtem Beispiel vorangehe. :D

Zitat

Original von Oliver_Stein
Die Soundclips sind daher eher so zu hören: "so kann ein BLX klingen, wenn es professionell abgenommen wird und im Studio nachbearbeitet wird."

Macht nix, klingt trotzdem gut. :P

Zitat

Original von Oliver_Stein
PS: Paiste - Deine Fotos sind super! Nimmt man Dir nicht so recht ab, dass Du Dich damit nur nebenbei beschäftigst (oder Du bist ein Naturtalent). Ich schreib das mal lieber nicht in Deine Galerie, sonst artet dass da wieder aus :)

Wieder mal einer, der keine Ahnung von Fotografie zu haben scheint. :D

Im Ernst: Vielen Dank für das Lob, das freut mich wirklich sehr. :)

Und nett, dass du dir Gedanken um den Verlauf meines Galerie-Threads gemacht hast. ;)

35

Dienstag, 29. Mai 2007, 18:04

artist-snare und haus gefallen mir am besten. :)

sehr schöne bilder, herr stein. und sehr schöne soundfiles. und deinen wunsch nach dem k-satz kann ich auch sehr gut nachvollziehen. aber warum willst du ein jazz-set, dass mit ofenrohrfarbe zugeschmiert ist? ;)

und was den hohen raum angeht ... hilti. :D

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

36

Samstag, 2. Juni 2007, 22:01

Zitat

Original von macmarkus
...deinen wunsch nach dem k-satz kann ich auch sehr gut nachvollziehen. aber warum willst du ein jazz-set, dass mit ofenrohrfarbe zugeschmiert ist? ;)...


weiss nicht - klingen einfach gut, die Gretsch-Sets... vielleicht wegen der 30°-Gratung oder wegen des Silver-Sealers - jedenfalls finde ich den Sound für Jazz sehr geil...

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

37

Samstag, 2. Juni 2007, 22:03

Zitat

Original von florian_cs
hi olli,

was die wunschliste angeht: geschmackvolle liste, aber da muss der
4-5m hohe raum dann schon ganz schön gross sein (und das bei voller schalldämmung)....
wenns soweit is dann mal alle einladen...


versprochen - sollte ich jemals so einen Raum haben, dann lade ich das Forum ein... ich fürchte aber, es wird ein ewiger Traum bleiben...

henryartist

Mitglied

  • »henryartist« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Derendorfer! (no Kölsch!)

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 3. Juni 2007, 20:52

RE: Vorstellung Oliver_Stein - Pics und Clips

..... brauche dringend Deine Meining dazu!!

http://www.drummerforum.de/forum/thread.php?threadid=26391

OLI
-

  • »Oliver_Stein« ist männlich
  • »Oliver_Stein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:47

...warum man Felle nach 20 Jahren wechseln soll...

hier mal wieder ein kleines Update meiner Vorstellung - konkreter Anlass sind neue Felle auf der BD meines Pearl MLX... aber lest am besten selbst (achtung - es wird lang):

Intro:

Ich bin 40 Jahre alt, spiele seit 27 Jahren Schlagzeug und wechsel meine Felle regelmäßig... jedenfalls auf der Snare (sehr oft) und auf den Toms (wenn die ersten Dellen drin sind oder der Sound mistig wird)

Was hier fehlt ist etwas zu den Bassdrumfellen - und richtig: die haben irgendwie (und es ist mir ein bisschen peinlich darüber offen zu sprechen) die letzten 20 Jahre unbehelligt auf den Drums überlebt...

Strophe

Als damals die BLX und MLX die Top-Serien von Pearl waren, gehörte auf eine amtliche BD ein Pinstripe - und sonst nichts. PS3, EMAD, Superkick und Konsorten waren Ende der 80er allesamt noch nicht erfunden (ich hoffe, das stimmt).

Also hatten die BDs diese Felle drauf - und als Reso ein einlagiges Pearl-Frontfell (in Ambassador-Stärke).

Dieses Resonanzfell wurde - dem Zeitgeist entsprechend - mit einem mindestens 10" großen Loch versehen - so war das damals...

Aber halt: weder auf meinem BLX noch auf dem MLX sind die Original-Pearl-Pinstripes drauf (das waren damals Remo Pinstripes mit Pearl-Aufdruck). Tatsächlich sind die Werksfelle irgendwann durch Remo Pinstripes ersetzt worden - einmal in den ersten 5 Jahren nach Kauf der Sets...

Also - um die Sache etwas abzukürzen - alles was auf den Drums passiert ist sind neue Pinstripes, die heute wahrscheinlich bereits mindestens 15 Jahre auf dem Buckel haben - und auf der BLX-Bassdrum ist ein schwarzes Ambassador-Reso drauf, das ein kleineres Loch (6") hat. Die Resos habe ich (wie damals üblich) von innen mit zwei Taschentüchern gedämpft...

Apropos Dämpfung: ich habe in den Jahren wirklich einiges an Dämpfung probiert - Kissen, Decke, Noppenschaum, spezielles Dämpfkissen, eingerolltes Handtuch am Schlagfell (Dave Weckl-Methode), Remo Muffl usw.

Der Sound meiner beiden BDs war immer sehr gut zum Abnehmen, aber so alleine gespielt eher pappig - kein Tiefbass, keine flatternden Hosenbeine, kraftlos.

Interlude:

Eigentlich war ich im Musikgeschäft, weil ich ein neues Becken kaufen wollte (oder jedenfalls Becken ausprobieren) - von den Modellen, die mich interessierten (fünf), war genau eins da - super! Kurz an den Tresen - ham wa nich - kriegen wa auch nich mehr rein - einfach mal wieder reingucken - danke! Es waren keine absoluten Exoten, die ich haben wollte - na egal, gibt ja auch noch andere Läden...

Jetzt ohne ein Becken oder irgend was einfach so rausgehen? Nee - also noch mal schnell in die Fellecke schauen...

Dort stand es: ein Karton - REMO PS3 Set - Inhalt: ein Clear PS3, ein Ebony PS3, Falam Slam, Verstärkungsring für's Loch, DaveWeckl Muffling System -alles zusammen für 82 nochwas - ist doch ein guter Preis, dachte ich, und schneller als geahnt saß ich damit im Auto in Richtung Übungsraum...

Dort angekommen hatte ich eine Stunde bis zur Bandprobe - für einen lockeren Fellwechsel auf der BD gerade richtig. Also gleich ran, alte Felle runter (bei der Gelegenheit festgestellt, daß der Alureifen des Pinstripes eine totale Acht hatte...) - Staub rausgepustet, neues Schlagfell zentriert - Seating-Prozess - gestimmt - Kessel rumgedreht - DaveWeckl Muffle-System eingebaut - Reso drauf (ohne Loch) - zentrieren, Seating, stimmen: fertig. Fußmaschine dran und ... Luft hol ... nochmal ungläubig tret ... mehr Luft hol...

Bassdrum wieder unter die Toms geschoben, 2-3 Takte getrommelt, Pause.

noch 3 Takte getrommelt (jetzt grinsend) - Gitarrist kommt rein: "Nimmst Du die Buffe jetzt ab?" Spielt Highway to Hell an - wir beide grinsen...

Bassist kommt rein - steht längere Zeit ungläubig vor dem Set und sagt dann: "jetzt muss ich ja nicht mehr unbedingt neben Dir stehen, um den Kick zu spüren"

Chorus:

Ich selber kann es nicht so richtig glauben - kann denn ein simpler Fellwechsel auf einen neueren Felltyp sooo einen riesen Unterschied machen? Und warum musste ich erst 40 werden, um dass zu wissen?

Die BD klingt sowas von Fett, aber gleichzeitig auch sehr definiert im Anschlag - es ist so krass, dass das ganze Set irgendwie komplett geiler klingt - die Verhältnisse sind jetzt ausgewogen. Beim spielen spüre ich leisere Schläge als früher bereits im Bauch - als ob ein fetter Monitor auf einer Holzbühne hinter mir steht. Der Rebound der Trommel ist ungewohnt - aber kommt einem entspannteren Spiel entgegen.

Ending+Fade Out

Man lernt nie aus! Ich habe mindestens seit 10 Jahren den Zug verpasst und mich mit den doofen und abgenudelten Pinstripes rumgeplackt - und viel viel Spielspass verschenkt...

Meine Kick-Drum am MLX klingt jetzt wie abgenommen und über große Boxen verstärkt - PA-mässig. Das ganze Set klingt in sich viel besser als vorher (obwohl ich an den anderen Drums nichts verändert habe).

Es wird einen Part II geben: in das Frontfell kommt noch ein (kleines) Loch für's Mikro - dabei werde ich Fotos vom Muffling-System (im Prinzip die professionelle Variante der Handtuchrolle) machen - dieses System überzeugt mich wirklich, weil...

- es nur das Fell bedämpft
- es leicht adjustiert werden kann
- es auch leicht völlig entfernt werden kann

Soundfiles folgen ebenfalls - werde nächstes mal das H4 anschmeißen...

Part III wird dann an der BD vom BLX stattfinden - ich werde mal ein EMAD auf diesem Birkenkessel testen - davon liest man ja auch nur gutes...

Dort werde ich auch vorher/hinterher Fotos und Soundfiles machen...

De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:03

Der ausführlichste Bassdrumfellwechsel, den ich hier je gelesen habe. :D

Fein, wenn Deine BD jetzt abgeht wie die Katze vom Schmidt. Fotos würden mich mal interessieren, da ich mir unter diesem Dave-Weckel Gedächtnisgedöns nichts vorstellen kann.

Und ich habe schon seit Jahren PS3 und Amba als Reso auf der Bass - für mich eine ungeschlagene Kombi, wenn man auf genau diesen Sound steht. Aber machen wir ja scheinbar beide ;)
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher