Sie sind nicht angemeldet.

manu_drummer

unregistriert

141

Montag, 22. März 2010, 17:04

Hallöchen,

ein Delite Kollege, wie schön. Dann kann ich mir das Lobpreisen ja sparen, man versteht sich schließlich (oder?):D

Genau so eine Option schwebt mir auch seit Längerem vor, hast du einen Lifter (wenn ja welchen) oder wie "schwebt" die Trommel?

Viel Spass mit der Bude,

LG Manu

Grebfruit

Mitglied

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

  • Nachricht senden

142

Montag, 22. März 2010, 17:09

Manu, du Schlafmütze :D DIY Riser von KK

Von den Cowbell-Bassdrum-Halterungen bin ich sehr schnell abgekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grebfruit« (22. März 2010, 17:41)


drummer75

Faschingstrommler

  • »drummer75« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Oftersheim

  • Nachricht senden

143

Montag, 22. März 2010, 22:37

So wie ich es verstanden habe, kommt dein Set ja schon wieder weg? War doch so schön anzusehen! Ich fand das Finisch klasse! Hätte meine Drums gerne in deinem Finish gehabt...


Hi André!

Danke für die Anteilnahme... Und ich kann mein Angebot jetzt doch aufrecht erhalten, dass Du Dir das Finish live anschauen kannst: ich wollte es eigentlich nur deshalb wieder abgeben, weil ich doch eine 22er Bass wollte. Und jetzt gab's da dieses Angebot vom House of drums in Bochum bei eBay, bei dem ich nicht widerstehen konnte! :whistling:

Das heißt, ich hab bald den längeren... :D

Viele Grüße,

Jens
Galerie

Amateure üben solange, bis sie es richtig machen. Profis trainieren solange, bis sie es nicht mehr falsch machen können.

Huginho

Mitglied

  • »Huginho« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 23. März 2010, 07:51

Als nächstes würde ich zu Beschaffung eines GPS-Navigationssystemes raten, um in diesem Set nicht die Orientierung zu verliern.
>>I hope, I didn't forget my groove. Nope, it's in the pocket.<<

Dynamo für alle Kinder!

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 23. März 2010, 07:56

@manu_drummer: hab da was selbstgebautes. Siehe Link von Grebfruit (dem ich hiermit danke). Von dem Delite brauchst du mir nicht vorzuschwärmen. Das mach ich schon noch selbst. :)

@d75:
Aber ich hab ja dann noch das 8er Tom mehr. ;) Oder gabs bei der Bassdrum noch andere Sachen dabei? ;-) Und die 20er darf gehen? Oder behälst du die?

Schön, dass du das Kit behälst! Ich find das wirklich lecker anzusehen! :)

Live anschauen ist mir zu weit...

@H: "In 10 Sekunden rechts schlagen"

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingKiller« (23. März 2010, 08:00)


drummer75

Faschingstrommler

  • »drummer75« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Oftersheim

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 23. März 2010, 10:52

@d75:
Aber ich hab ja dann noch das 8er Tom mehr. ;) Oder gabs bei der Bassdrum noch andere Sachen dabei? ;-) Und die 20er darf gehen? Oder behälst du die?


Jap, es gibt noch ein 13er Tom und ein 18er Floor Tom dazu 8o - ätsch... :D

Ich schau jetzt mal, wie ich mit dem ganzen Zeugs rumkomme - also das Navi brauch erstmal ich! Dann wird entschieden, welche Setkonfiguration bleibt und ob irgendwas gehen darf/muß. Aber Optionen zu haben, ist ja prinzipiell ja mal nicht schlecht (eventuell geht der Trend ja auch zur Dritt-Bassdrum, ich melde mich bei Gelegenheit vielleicht mal wegen Infos zum Riser für das 18er FT...)

Schön, dass du das Kit behälst! Ich find das wirklich lecker anzusehen! :)

Live anschauen ist mir zu weit...

Schönen Gruß
Andre


Wie gesagt: falls Du mal in die Ecke kommen solltest... :thumbup:

Viele Grüße

Jens
Galerie

Amateure üben solange, bis sie es richtig machen. Profis trainieren solange, bis sie es nicht mehr falsch machen können.

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 23. März 2010, 11:00

Das ist ja genial! Da hast du alle Möglichkeiten. Und das 18er kann ja im Jazzsetup noch als Bassdrum dienen... du hast dir also 22,18,13 noch dazugeholt. Ungewöhnliche Kombination. Ein gebrauchtes Set nehme ich an? Der Preis dürfte wegen der ungewöhnlichkeit entweder sehr hoch oder sehr niedrig gewesen sein. Hoffe letzteres. :)

Fehlt nur noch ein 8er Tom. :P

Viel Spass! (Und eigentlich gehört das ja in deine Galerie)
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Ralli Son

Mitglied

  • »Ralli Son« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Mai 2010

Wohnort: Voerde

  • Nachricht senden

148

Freitag, 7. Mai 2010, 18:26

Geile Sachen...

und so viele!
Schönen Gruß vom Langarmigen =)

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 3. August 2010, 19:46

Woodhoops oder nicht? Snarevergleich! Was meint ihr?

Hallo!

Heute sind leckere Woodhoops bei mir eingetrudelt. CVL 14" Mahagony Woodhoops um genau zu sein. Diese wollte ich natürlich auch testen. Dafür hab ich eine meiner bestehenden Snares umgebaut:
Daten:
Tama Powermetal Bronze 14x5,5
3fach geflanschte Powerhoops 2,3 mm

Beim umbauen musste ich das einstellrädel durch eine einfache 5mm Schraube ersetzen, da sonst der Woodhoop nicht gepasst hätte. Jetzt kann ich also nur noch mit einem Schraubenzieher die Federspannung verstellen...

Vorher-Nachher Vergleich optisch:




Ich hab den Sound mit meinem H2 vorher und nachher aus ca. 1,5 Meter Entfernung aufgenommen:
mit Powerhoop
mit Woodhoop

Mir ist klar, dass das kein adäquater Vergleich ist, da ich sie nur in jeweils einer Stimmung teste, aber auch so fallen mir einige Merkmale auf.

Ich würde mich über eure Meinungen freuen!

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingKiller« (10. August 2010, 19:11)


Grebfruit

Mitglied

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

  • Nachricht senden

150

Dienstag, 3. August 2010, 19:52

Also mir gefällt der Sound mit den Woodhoops einfach besser.
Sie nehmen die Schärfe etwas aus dem Ton des Kessel raus,
gerade auf Metallsnares finde es dies eine gute Sache.
(Lieg wohl auch am Geschmack)

Insgesamt klingt es weicher.

  • »vicFirth.moppeL« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2008

Wohnort: Lippstadt

Endorsements: Murat Diril, Los Cabos Sticks

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 3. August 2010, 22:18

Mir gefällt die Snare mit Woodhoops auch besser, (optisch jedoch ohne). Der Sound klingt insgesamt runder und gerade die Rimshots klingen in meinen Ohren sauberer.

LG

Edith: Ein Vergleich mit Woodhoop auf der Schlagseite und 2,3mm Hoop auf der Resoseite würde mich noch interessieren ;)

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

152

Mittwoch, 4. August 2010, 09:08

Hallo,

reine Geschmackssache.

Ich finde, im Normalzustand klingt der Eimer lebendiger.

Was mich aber am meisten stört:
Dunkelbraun - Bronze - Chrom? Farblich kein Genuss.

Ich würde die Holzleisten an eine andere Trommel schrauben, wo sie hübscher aussehen und wo man vielleicht danach nicht mit Werkzeug ran muss.

Man hört aber an den Aufnahmen schon, mit was der Meister am liebsten spielt. Hübsch, was man mit so einem Trömmelchen alles machen kann.
In jedem Falle: viel Spaß und eigentlich ist es egal, was drauf ist, der Eimer klingt so oder so.

Grüße
Jürgen

-Benni-

Mitglied

  • »-Benni-« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. November 2006

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 4. August 2010, 09:18

Das is fies zu beurteilen, du groovst ja nur auf der Woodhoop-Aufnahme :D
Aber klingt wirklich gut, ich hatte ja mal lange Zeit exakt dieselben Reifen und fand die auch klanglich immer toll, allerdings nervte mich irgendwann, dass die Snares damit nich mehr in jeden Snareständer passen und hab sie wieder demontiert und verkauft...
Signature temporarily not available (480)

HOHK

Mitglied

  • »HOHK« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: 28205 Bremen

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 4. August 2010, 09:26

Völlig konform mit Jürgen!

.
Schöne Grüße - Rainer K. aus B. an der W.

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 4. August 2010, 11:31

Ah, noch ein paar Antworten. :)

Also erstmal Danke dafür!

Ich finde die Snare mit Woodhoops ganz schön hässlich. Da muss ich Jürgen erstmal zustimmen. Das sieht einfach scheisse aus. Wenn das aber perfekt klingt, ist mir das egal.
Ich hab mich dafür entschieden, diese Trommel zu testen, weil:
Auf meiner Sonor Snare kann ichs nicht testen, man kann in dem Woodhoop nicht mehr mit nem Sonor Stimmschlüssel sondern nur noch mit nem Schraubenzieher die Schlitzschrauben stimmen, weil der Schlüssel nicht mehr reinpasst. Wichtiger aber: die hat nur 8 Stimmschrauben.
Die Supra wollte ich nicht auseinanderschrauben, erstens ist die auf dem Anhänger und ich muss erst durch die Gegend gurken, bis die da ist. Zweitens find ich die vom Klang so wie sie ist wunderschön, also warum sollte ich da woodhoops draufschrauben.
Auf meiner Kupfersnare würde das vermutlich gleich übel aussehen wie auf der Bronze, und für eine von beiden musste ich mich entscheiden, denn die Cherry Maple ist nur 13".
Auf dieser würde es wohl am besten aussehen, mit dunkel braunen Woodhoops, denn wenn ich mir vorstelle, wie die Hoops auf ner vercromten Snare aussehen, dann wird mir auch nicht warm ums Herz. MMn passt der dunkelbraune Woodhoop optisch nur auf eine helle oder gleichfarbige Holztrommel.

Klanglich: Am Set haben mich die Woodhoops klanglich meine Erwartungen erfüllt: Rimshot und Rimclick klingen hölzerner und deutlich lauter als mit triple-flanged-hoops. Rimshots sind etwas schwieriger zu setzen, was vielleicht auch nur eine Gewöhnungssache ist. Eigentlich war ich schon so weit zu sagen, dass mir das von der Lautstärke zu sehr raussticht zum normalen spiel. Der Lautstärkeunterschied zwischen normal geschlagenem Fell und Rimshot war mir zu hoch, so dass es beim spielen schwierig ist gleichmässig die Lautstärke hoch und runter zu fahren.
Wundersamerweise hört sich die Aufnahme ganz anders an. Da war ich zuerst erschrocken, ob ich wohl irgendwas falsch kopiert oder gespeichert hatte. Ich finde auf der Aufnahme hören sich Clicks und Shots bei beiden Versionen ähnlich laut an. Aus 1,5 Metern Entfernung ist also Lautstärketechnisch kein Unterschied zu hören. Ich finde den Clicksound auf der Aufnahme sogar etwas angenehmer bei den 3F-Hoops, da klingt mir das ganze etwas klarer und sauberer als mit Woodhoops. Insofern finde ich die 3F Hoops vom Klang im Solospiel besser. Es bleibt abzuwarten, wie die Snare im Bigbandkontext mit Woodhoops funktioniert.

Ich habe versucht völlig wertfrei an die Sache ranzugehen. Die Unterschiede in der Spielfreude liegen vermutlich daran, dass ich die Snare mit Powerhoops ja schon unzählige male gespielt habe und nur nochmal eine kleine Aufnahme zum direkten Vergleich machen aber schnell anfangen wollte, die Woodhoops aufzuziehen. Die Snare mit Woodhoops war für mich ja erstmal völlig neu und deswegen habe ich da dann auch gestern deutlich länger drauf gehauen.

Nur mit einem Schraubenzieher die Teppichspannung einstellen zu können ist natürlich unbefriedigend. Aber ich vermute, dass ich eine kleine, per Hand drehbare m5er Schraube auch noch irgendwo besorgen könnte, wenn das eine langfristige Angelegenheit wird.

@Benni: Ich musste auch ein bisl suchen, bis ich einen halbwegs passenden Snareständer gefunden habe, in dem die Snare mit Woodhoops auf der Resoseite halt findet, ohne sie einzuklemmen. ;-) Ein guter alter (für mich relativ neuer :D) Phonic Snare Ständer tat da seinen Dienst. In die neueren Sonorständer (2000, 3000, 600) passt sie nicht rein.

@vic.firth.moppel: Wenn ich dran denke, Zeit und alles in der Nähe hab, dann mach ich beim demontieren noch eine Aufnahme mit Powerhoop auf der Resoseite und Woodhoop auf der Schlagfellseite. Versprechen kann ichs dir nicht. Dem Aussehen würde das vermutlich noch mehr zusetzen. ;) Ich kann mir aber vorstellen, dass das durchaus klingt, denn ich habe ein bisl das Gefühl, dass ich mit den Powerhoops etwas besser ins Snarebett stimmen kann und so eine bessere Teppichansprache erhalte.

Zitat

Zitat von Jürgen K:
In jedem Falle: viel Spaß und eigentlich ist es egal, was drauf ist, der Eimer klingt so oder so.

Danke! Eigentlich schade, dass die Snare seitdem ich die Supra habe ein eher tristes Dasein fristet. Ich finde sie auch klasse. Die Supra kann meiner Meinung nicht ganz so laut, klingt aber ohne viel Aufwand immer gut. Und das ist genau das, was ich sehr oft bei meiner Prostitutionsmusik ;) brauche. Wenn ich dann mal mit anderer Musik los bin, dann dürfen auch die anderen Snares mal raus, wobei sich da drei Snares wenige Auftritte teilen müssen.

Danke nochmal für eure unterschiedlichen Meinungen. :)
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingKiller« (4. August 2010, 11:36)


HOHK

Mitglied

  • »HOHK« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: 28205 Bremen

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 4. August 2010, 12:49

Danke! Eigentlich schade, dass die Snare seitdem ich die Supra habe ein eher tristes Dasein fristet.

Neben vielen anderen Usern kann ich da einen GAS-Song komponieren..... :rolleyes:

Da hilft nur ein "gerechter" Spielplan, damit mal jede Snare zu Ehren kommt, oder konsequent alle anderen verkaufen (macht Dich aber auch nicht glücklich).

Dilemma? - Nicht wirklich.

.
Schöne Grüße - Rainer K. aus B. an der W.

Nille

Mitglied

  • »Nille« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 4. August 2010, 12:52

Ich finde die Snare klingt in beiden Ausführungen sehr gut. Mit Wood Hoops halt ne Nummer trockener und mit schön knackigem Rimshot.

Finde ich toll, dass du das gemacht hast, sollte es generell hier öfters geben.
Aus solchen Sachen kann man wirklich noch was lernen. Das nächste mal, wenn mir ne Metall-Snare zu "ringy" ist, pack ich Woodhoops drauf.

  • »vicFirth.moppeL« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2008

Wohnort: Lippstadt

Endorsements: Murat Diril, Los Cabos Sticks

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 4. August 2010, 13:47

Ich kann mir aber vorstellen, dass das durchaus klingt, denn ich habe ein bisl das Gefühl, dass ich mit den Powerhoops etwas besser ins Snarebett stimmen kann und so eine bessere Teppichansprache erhalte.


Genau das war mein Gedanke dabei, der Teppich dürfte dadruch präsenter und hochauflösender klingen.

LG

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

159

Freitag, 6. August 2010, 16:25

Kein Werkzeug mehr

So. Nun habe ich an der Abhebung, wo ich vorher die stärke nur per Schraubenzieher verstellen konnte eine "Kontermutter für Microphonhalter" angebracht. Jetzt kann ich die Spannung des Teppichs auch mit der Hand verstellen, wenn die Abhebung auf offen steht. Ansonsten komme ich ja nicht dran. Aber da hab ich wenig Probleme mit. So mach ich die Abhebung halt ein paarmal auf und zu um das auf die richtige Spannung zu stellen...

hier noch ein schmuckes Bild (find ich garnicht so schlecht für ne Handycam...):


Ob mir der Sound besser gefällt, weiss ich allerdings immer noch nicht... Ich denke mal, das bleibt erstmal eine Weile so.

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

aklop

Mitglied

  • »aklop« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. September 2007

Wohnort: Epe

  • Nachricht senden

160

Sonntag, 6. März 2011, 22:01

Hallo Andre !

habe mir gerade mal die Zeit gegönnt deine Vorstellung in Ruhe durch zu lesen.

Dabei habe ich dann direkt festgestellt das ich noch gar nichts dazu geschrieben habe.

Hast schon tolles Zeug an Trommeln und Becken.

Meine 16er Jungle Bass ist jetzt auch mal so langsam fertig geworden.

Mit ein bischen Dämpfung funktioniert sie sogar bei Proben in der Kapelle.

Hab jetzt erstmal ein Pinstripe auf der Schlagfellseite und altes Evans G2 coated
aufgezogen. Für die Dämpfung mussten ein paar Dessous von mir (Schiesser Feinripp
in Streifen gerissen) herhalten.

Muss jetzt mal schauen das ich das bei mir mal als kleines Jazzkit mit nem
13er Tom und meinen zwei Rides aufbaue zum mit Besen spielen üben.

na ja dauert bestimmt wieder ein bischen...

Ansonsten weiter so.

Gibts eigentlich schon Termine für die BigBand hier bei uns in der Nähe?

Schönen Gruß nach Alstätte.....

Aklop
Das Leben ist zu kurz um Blended Whisky zu trinken !