Sie sind nicht angemeldet.

soonoor

Mitglied

  • »soonoor« ist männlich
  • »soonoor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:04

Großes R, kleines ogers...76er Rogers Big R von soonoor

Auf Seite 3 gibt es noch mehr Bilder.

Hallo,

ich bin Moritz und schon seit gut 2,5 Jahren Mitglied im Drummerforum.
Einige kennen vielleicht noch meinen alten Galleriethread mit dem roten Sonor Force 2001.
Da mir das Force schon seit einiger Zeit nicht mehr zusagte, musste was Neues her.
Irgendwas schönes aus Ahorn und zuviel kosten durfte es auch nicht.

Zwischenzeitlich löste sich leider meine Band auf und aus dem Proberaum mussten wir auch ausziehen, da die neuen Vermieter wohl etwas gegen Bands hatten...
Das ist jetzt schon fast ein Jahr her...das Sonor stand in meinem Zimmer in der Ecke. Ein trauriger Anblick.
Was sollte ich tun? Meinen Traum von einem neuen Schlagzeug verwirklichen oder alles vorerst auf Eis legen?!

Tja, vor gut 2 Monaten habe ich mir dann doch ein ziemlich fertig aussehenden Rogers Big R in 22,12,13,16 bei ebay ersteigert. Ein Spontankauf. Den Bildern nach zu urteilen, war der doch günstige Preis gerechtfertigt.
Als es dann wenige Tage später per Post bei mir ankam, verflogen schon die ersten Zweifel.
Alle Gratungen wurden vom Vorbesitzer neu gemacht und auch alle Chromteile ließen sich einwandfrei wieder blank polieren.
Das einzige Manko bis heute ist der Zustand der Folie. Diese sieht halt nicht mehr besonders schön aus, hält dafür aber bombenfest an den Kellerkesseln mit V-Ringen.
Irgendwann kommt da mal was Neues drauf.
Des Weiteren sind die Bassdrum Spannreifen von Premier, die Schrauben und Klauen des Bassdrum-Resofells fehlten und an alle Trommeln wurden die Badges entfernt.
10 Originale Stimmschrauben und Klauen habe ich mir noch günstig aus den USA besorgt.
Das Problem mit den fehlenden Badges habe ich auf ähnliche Art und Weise wie Hilite Freak gelöst.
Komischerweise fand ich im Inneren des Standtoms einen Big-R Badge, den wohl der Vorbesitzer dort platziert hat. Diesen habe ich abfotografiert und mit Photoshop restauriert, um ihn an schließend auf Fotopapier neu auszudrucken und auf die Kessel zu kleben. Dafür das ich Photoshop noch nie benutzt habe, sieht es imho garnicht so schlecht aus.



Jetzt fehlen mir nur noch eine neue Band und ein Proberaum.

Die Sets:
Rogers Big R con 1976 in 22x14, (12x8 ), 13x9, 16x16, bestückt mit der originalen schwarzen Folie.
Die Toms sind mit Ambassador coated und Evans G1 Resos bespannt.
Die Bassdrum hat ein Powerstroke3 und ein Resofell einer mir unbekannter Marke drauf.
Zu Testzwecken ist das gesamte Set zur Zeit mit Meshfellen bestückt.
In der Ecke steht immernoch das Sonor Force 2001 in 22,12,16 in cherry red.

Die Snares:
Tama Artwood AW525B in 14x5 in der Farbe Amber (AM)
Gussreifen anstatt der verrosteten Messingreifen
Ambassador Pellen auf beiden Seiten.

Im Regal:
Mapex Brass Master 14x8.
Powerstoke3 und Ambassador Reso.
Sonor Force 2001 14x5,5 in cherry red.

Die Becken:
Zildjian K Ride in 20" im traditional Finsih
Zildjian K Dark Crash Thin in 19" im brilliant Finish
Zildjian K Istanbul in 18" (Medium Thin vom Gewicht her-klingt wie ein Dark Crash)
Istanbul Hihat in 14" green label (Medium)

Im Beckenkoffer ruhen folgende Exemplare:
Istanbul Mehmet Dark Crash in 17" im traditional Finish
Zildjian K Heavy Ride in 20" im brilliant Finish
Stagg DH Medium Splash in 10"


Ich lasse mal die Bilder sprechen:


So, das war es vorerst.

Über Fragen, Anregungen, Kritik würde ich mich sehr freuen.
"I would rather eat my own testicle than reform The Smiths. And that's saying something for a vegetarian." Morrissey

Schießbude

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »soonoor« (23. Juli 2007, 16:10)


williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:21

sehr schön.
big r, greenlabel istanbul hats, nachmacher :p
darf ich fragen, was diech die klauen und schrauben gekostet haben. das "problem" hab ich nämlich auch noch...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »williken« (15. Juli 2007, 03:09)


3

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:26

das ist zwar finish-mäßig nicht spektakulär aber deine arbeit verdient ein großes lob. würde das set gerne mal mit richtigen fellen sehen und auch hören.

schnieke!

soonoor

Mitglied

  • »soonoor« ist männlich
  • »soonoor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:30

Es ist wirklich ein Grauss mit den Meshheads...aber leider war es nötig, weil ich im Moment keinen Proberaum habe und ich die Lautstärke meinen Mitbewohnern und den Leute über und unter mir im Haus nicht zumuten kann.
"I would rather eat my own testicle than reform The Smiths. And that's saying something for a vegetarian." Morrissey

Schießbude


ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:34

Ich bin ein Freund ehrlicher Worte.

Ich habe selten so eine derart hässliche (und in meinen Augen auch sinnlose) Tomhalterung gesehen.
Von den Bassdrumbeinen ganz zu schweigen.

Ich könnt mir das nicht hinstellen.


Aber so langs mit richtigen Fellen klingt ist das nur zweitrangig.
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

  • »Trommelschänder« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

Wohnort: Österreich/Kärnten

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:34

Schönes Set mit coolem Aufbau und schönen Becken! :)



wie machst du das dann mit den Becken wenn du deine Nachbarn nicht belästigen willst?



lg Dominic
Gigs mit Fallen Utopia:

20. Juli - Kaltenbach Open Air
23. August - METALDAYS Slowenien

Mein Drumset

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:39

Zitat

Komischerweise fand ich im Inneren des Standtoms einen Big-R Badge, den wohl der Vorbesitzer dort platziert hat. Diesen habe ich abfotografiert und mit Photoshop restauriert, um ihn an schließend auf Fotopapier neu auszudrucken und auf die Kessel zu kleben. Dafür das ich photoshop noch nie benutzt habe, sieht es imho garnicht so schlecht aus.


Super - so macht man das! Klasse!

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:39

@anthrax: was soll denn sinnlos an der tomhalterung sein? ist eigentlich wie die pörl halterung. zwar nicht die beste, aber es klappt.

arrowfreak

Mitglied

  • »arrowfreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:50

Muss ich das schön finden? :) Sieht aus wie ein ganz altes ganz billiges Pearl... ;)
Aber klingen sollen die Dinger ja erste Sahne
Die Becken sind ebenfalls super.

Sehr konsequent das alles!

ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:59

Zitat

Original von williken
@anthrax: was soll denn sinnlos an der tomhalterung sein? ist eigentlich wie die pörl halterung. zwar nicht die beste, aber es klappt.


Ich weiß ja nicht wie du das machst, aber so 2 meter hoch hab ich meine Toms selten ;)
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:03

das ding in der bassdrum ist aber nicht die tomhalterung. das ist ne strebe, die den kessel stabilisiert :p
siehe auch in drumstudios asia kuriositäten thread. da zeigt er so ein ding von yamaha, oder so.
der eigentliche tomhalter ist normal dimensionniert.
kann meine bd evtl. zum seppel mitbringen, falls ich komme, dann kannste dir das mal anschauen.

Aue Jr.

Mitglied

  • »Aue Jr.« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. März 2005

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:04

Geile Becken, schönes Set. Gefällt mir!

ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:05

Dann ists eben ne furchtbar hässliche Strebe ;)
Hässlich bleibts.
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:17

aber nicht wenn man ein nichtdurchsichtiges reso hat :p
stimmt, schön ist sowas nicht, aber es hilft.

Deichgraf

Mitglied

  • »Deichgraf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2012

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:35

Zitat

Komischerweise fand ich im Inneren des Standtoms einen Big-R Badge, den wohl der Vorbesitzer dort platziert hat. Diesen habe ich abfotografiert und mit Photoshop restauriert, um ihn an schließend auf Fotopapier neu auszudrucken und auf die Kessel zu kleben. Dafür das ich photoshop noch nie benutzt habe, sieht es imho garnicht so schlecht aus.


An Dir ist ein Urkundenfälscher verloren gegangen ! Sieht hochprofessionell aus Glückwunsch zur "neuen" Rockbude !


<>< Daniel

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Juli 2007, 15:52

Das ist nicht hässlich, das ist klassisch!

Die Memriloc Hardware, welche übrigens aus Aluminium gefertigt wird und viel leichter ist als sie aussieht, wird wahrscheinlich nie einen Schönheitspreis gewinnen, dafür ist sie
stabil und funktionell (bis auf dei Bassdrumhalter, welche ewig wegrutschen):


Kann es sein, dass deine Kessel von innen mit einem grauen Zeuch besprüht sind ?

Dann müsste es von 1976 sein:



Deine Kessel sind 5-lagig Ahorn, Williken und ich haben die dicken Nachfolge Kessel XP-8 (8 lagig Ahorn ohne Verstärkungsringe).

Die alten Rogers klingen fantastisch, auch deine Becken sind vom Feinsten!

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Juli 2007, 18:41

Damit sind wir wohl schon zu viert! :)

Die alten Rogers sind ehrwürdige, unterschätzte Trommeln, die sämtlichen anderen Ahorntrommeln mit V-Ringen klanglich das Wasser reichen können. Für mich ein Maple-Referenzsound. Auf den Fotos sieht das Finish toll aus - mir würde mein Set auch in schwarz besser gefallen und die Big R Badges sind m.E. auch hübscher als der alte Schriftzug.

Guter Einkauf!

soonoor

Mitglied

  • »soonoor« ist männlich
  • »soonoor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:50

Danke an alle.

Die nächte Anschaffung ist ein weißes Frontfell, vermutlich von stegner...original wäre mir das zu teuer.
Danach kommt vielleicht noch die Dynasonic, wenn ich sie günstig irgendwo her bekomme.

@Anthrax
Die Bassdrumfüße fand ich auch immer potthässlich, aber über solche Schönheitsfehler lernt man drüber hinweg zu kommen...gerade bei dem Sound und dem Preis.

@Trommelschänder
Im Moment spiele ich mit den Rods und ein HeavyHitter bin ich auch nicht gerade..deshalb gehts es mit der Lautstärke.

@Hilite Freak
Ja, mausgrau. Danke für die Info.

@Josef
Stimmt, das Finish sieht ganz ok aus...aber ich könnte ja auch Detailaufnahmen reinstellen...mach ich aber nicht ;)
"I would rather eat my own testicle than reform The Smiths. And that's saying something for a vegetarian." Morrissey

Schießbude


  • »BassDrumBone« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Wohnort: M

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. Juli 2007, 10:37

RE: Großes R, kleines ogers...76er Rogers Big R von soonoor

Ich find's immerwieder toll zu sehen, dass es noch viele andere Leute gibt, die aus alten Gurken wieder brauchbare Musikinstrumente machen!
Dass der Vorbesitzer die Gratungen erneuern ließ bzw. erneuerte (wohl professionell, da Du Dich zufrieden zeigst), schont Dich vor einem Loch im Geldbeutel, wie es diese Sache bei mir hinterlassen hat.

Wenn mich nicht alles täuscht, müsste es Firmen geben, die Dir Deine Rogers-Badges auch auf Metallglanzpapier drucken können (Manche haben ja so etwas in klein als Adressaufkleber). Was nicht heißen soll, dass ich Deine Arbeit nicht schätze, es würde das Ganze nur vervollkommnen! Super!

Dass die Folie auf Bildern fast immer besser aussieht als im Original kenne ich... Dafür musst Du die Teile nicht wie Rohe Eier behandeln. Aber vielleicht lässt sich ja noch etwas mit einer Politur machen, oder spielst Du mit dem Gedanken, die Kessel neu zu folieren?

Beste Grüße, Martin.

Edit: Orthographie und Syntax

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BassDrumBone« (6. Juli 2007, 20:53)


De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. Juli 2007, 11:45

Zitat

Original von Hilite freak
Das ist nicht hässlich, das ist klassisch!


Können wir uns auf hässlich/klassisch einigen? Mir gefällt auch nicht. Der Sound von der Mühle ist aber sehr ordentlich, wie ich selbst schon feststellen konnte.

Hut ab vor der Mühe und Arbeit, mit der Du das Antiquariat weider zum Leben erweckt hast. Und viel Spaß damit.
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.