Sie sind nicht angemeldet.

drummer75

Faschingstrommler

  • »drummer75« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Oftersheim

  • Nachricht senden

321

Samstag, 25. Mai 2013, 08:03

Deine Videos machen immer wieder Spaß - vielen Dank!

Da fällt einem das Aufstehen gleich etwas leichter, um einem Freund beim Umzug zu helfen...

:thumbup:

Viele Grüße

Jens
Galerie

Amateure üben solange, bis sie es richtig machen. Profis trainieren solange, bis sie es nicht mehr falsch machen können.

wolle70

Mitglied

  • »wolle70« ist männlich
  • »wolle70« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

322

Samstag, 25. Mai 2013, 08:07

Danke, Jens! Ich hoffe Du schaffst es bis zum Champions League Finale :-)

drummer75

Faschingstrommler

  • »drummer75« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Oftersheim

  • Nachricht senden

323

Samstag, 25. Mai 2013, 08:13

Das auf jeden Fall - ws ist zum Glück nur eine kleine Wohnung und ich habe die Ausrede, zum MHS zu müssen :D

Das Finale wird dann beim Maddin geschaut... :thumbup:

Passt also!

Viele Grüße

Jens
Galerie

Amateure üben solange, bis sie es richtig machen. Profis trainieren solange, bis sie es nicht mehr falsch machen können.

mc.man

Mitglied

  • »mc.man« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. August 2007

Wohnort: Ahlen

  • Nachricht senden

324

Samstag, 25. Mai 2013, 08:37

Yeah :thumbsup:

Aber da hat sich ein fremdes Gesicht eingeschlichen ...

Gsälzbär

Hybriddrummer

  • »Gsälzbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2004

Wohnort: Mittelbaden

  • Nachricht senden

325

Samstag, 25. Mai 2013, 08:49

Aber da hat sich ein fremdes Gesicht eingeschlichen ...


Ah, liegt doch nicht am frühen Morgen. Das kam mir auch so vor.

Wolle, wenn du mit der Gitarre Fußperkussion Ausstattung ein Auftritt in der Kölner Fußgängerzone hast, sag Bescheid. :D

An sonst, wie hier schon festgestellt, deine Videos machen einfach Spass. Mit und ohne fremde Gesichter.
Gruß Gerd
Beer is cheaper than therapy!

wolle70

Mitglied

  • »wolle70« ist männlich
  • »wolle70« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

326

Samstag, 25. Mai 2013, 10:44

Zitat

Aber da hat sich ein fremdes Gesicht eingeschlichen ...

Das ist Kumpel Jens (Holtzschneider). Der schreibt viele und tolle Pop Songs. Von dem war auch dieses hier

Albatross

Mitglied

  • »Albatross« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

327

Samstag, 25. Mai 2013, 17:42

:thumbup: Danke!

Ashtas

Mitglied

  • »Ashtas« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Februar 2012

Wohnort: Leutkirch

  • Nachricht senden

328

Samstag, 25. Mai 2013, 18:06

Tolles Video und tolle Idee. Macht echt Laune, dir zu zuhören. (: Großes Lob. ;)
C'est moi... Click me!

wolle70

Mitglied

  • »wolle70« ist männlich
  • »wolle70« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

329

Montag, 3. Juni 2013, 12:37

wolle70 demonstriert gegen die Wegwerfgesellschaft

Neulich schrieb mir ein Bekannter aus dem Dunstkreis der Simmons Nerds (ja, es gibt mehrere von der Sorte) er habe endlich ein SDSV bekommen und fragte, ob ich ihm ein paar Tipps geben könne, wie man die Pads wieder aufpoliert. Ich bot ihm an er könne sie mir "zur Inspektion" schicken. Was sich da offenbarte grenzte an biologischen Kampfstoff. Da ich es aber nicht über's Herz bringe eine Entsorgung zu empfehlen, geschweige denn diese selbst vorzunehmen, entschloss ich mich ihm 4 meiner Pads zu schicken und seine 30 Jahre alten scheintoten Zombie Pads wieder zum Leben zu erwecken. Fotografisch dokumentiert an Pad #1. Ursprünglich mal weiß. Den Rest erzählen die Bilder und Bildkommentare


äußerlich sahen die Pads gar nicht sooo schlecht aus. Sie funktionierten halt nicht und hatten Lackschäden auf der Innenseite (zur Info: Die Schalen sind aus klarem Acrylglas und von innen lackiert)



nur mit schwerem Atemschutzgerät zu öffnen



Piezos nach 30 Jahren im Teufelsmoor



Ersatzteile und Gegengifte



Farbentfernung mit Leiterplattenreiniger (Terpentin oder Verdünner greifen das Acrylglas an)



könnte man im Notfall auch noch als Vogelbad oder Salatschüssel nehmen



Behandlung mit Schimmel-Ex...



...und anschliessende Trocknung, später nochmal mit dem Bandschleifer drüber



der polierte Alu Rim



Edelstahlschrauben: Auf die nächsten 30 Jahre



Testlackierung auf einer Acrylglas Platte. Polyurethan Lacke greifen ebenfalls das Acryl an und sind daher ungeeignet. Fündig geworden bin ich schließlich im Bastelladen



Acryllack auf Wasserbasis



Ich war ein Piezo



die fertige Schale



mein Bruder Mr. Perfect: Was für mich (E)Trommeln sind sind für ihn Werkzeuge. Und bedienen kann er sie als gelernter Schlosser und Maschinenbau Ingenieur sowieso alle



die Halterung vorher vs. nachher



neue Schlagflächen zuschneiden. Heute mal in schwarz



Gummidichtungen aus der OBI Installationsabteilung. Besser als die originalen Gummimuffen. Hier natürlich auch neue Edelstahlschrauben



Die Halterung ist wieder am (weitgehend wieder hoffentlich keimfreien) Brett montiert



Der 35mm Piezo vom User Biervampir: Festgelötet an der neuen XLR Buchse



Die Schale wird am Brett festgeschraubt



Nicht nur das Pad wurde 1983 geboren, auch 007 Octopussy



die PVC Platte ist festgeklebt. Jungfreulicher Glanz unter der Schutzfolie



Rim anschrauben - fertig



und in's rechte Licht rücken



Beta Testing



mal ehrlich: Das hat damals im Laden sicher auch nicht besser ausgesehen

Die ganze Geschichte hat sich über 3 Wochen gezogen. Und das war erst Pad 1 von 4. Aber jetzt bin ich ja auch um Erfahrungen reicher und um das Bewusstsein ein Stück Pop Kultur gerettet zu haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolle70« (3. Juni 2013, 12:52)


freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

330

Montag, 3. Juni 2013, 12:54

Das ist echte Restauration was du da machst! Hut ab für deine Arbeit!!
Alles wird gut

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

331

Montag, 3. Juni 2013, 12:58

:thumbup:
Die optische und funktionale Aufwertung grenzt an ein Wunder und zeigt eindrucksvoll was Herzblut in Gang setzen kann.

HOHK

Mitglied

  • »HOHK« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: 28205 Bremen

  • Nachricht senden

332

Montag, 3. Juni 2013, 12:59

.
»HOHK« hat folgende Datei angehängt:
  • Hut ab.jpg (12,01 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2013, 00:55)
Schöne Grüße - Rainer K. aus B. an der W.

philosolver

unregistriert

333

Montag, 3. Juni 2013, 13:25

whoa!

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

334

Montag, 3. Juni 2013, 13:28

WOW :thumbup:

Astrein, oder darf man das bei E-Drums nicht sagen?

  • »Der Dührssen« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Wohnort: bei Frankfurt

  • Nachricht senden

335

Montag, 3. Juni 2013, 13:31

Chapeau!

  • »Lumpesammler« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. April 2013

Wohnort: Hagenbach

  • Nachricht senden

336

Montag, 3. Juni 2013, 13:35

:thumbup: :thumbup:
Bin sprachlos!! Absolut Klasse!

nils

Trommelstimmen

  • »nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2004

Wohnort: Bremen

Endorsements: Aquarian, Adoro

  • Nachricht senden

337

Montag, 3. Juni 2013, 13:40

Ich schliesse mich den Vorschreibern uneingeschränkt an. :thumbup:

wolle70

Mitglied

  • »wolle70« ist männlich
  • »wolle70« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

338

Montag, 3. Juni 2013, 13:58

Dankesehr! Nachtrag: Auch dieses vergessene Frühwerk (Musicaid SDSV Drum Synthesizer von 1981, Gesamtauflage damals 80 Stück) hat gestern nach 3 Jahren in meinem Besitz mit der neuen Außenhaut einen würdigen Projektabschluss gefunden. Bisherigen Projektverlauf


So sah's aus vor 3 Jahren


Bei Geräten, die in Racks eingebaut wurden, fehlen heute oft die Chassis Bleche. Bei den frühen Geräten wie diesem waren das mit Kunstleder beklebte einfache 0,5mm Bleche. Die späteren hatten aus Kostengründen nur noch lackierte Bleche. Hier der bestens geeignete Verstärker Bezugsstoff aus Kunststoff mit Lederprägung.


Der örtliche Dorfschlosser hat 2 Edelstahlbleche zugeschnitten und gekantet. Die Kunstlederhaut wird dann flächig darauf verklebt.


Der fertige Deckel


Mit einem alten Lötkolben werden die Löcher für diie Schrauben durch das Plastik geschmolzen. Das nächste mal mach ich das draußen oder zumindest bei geöffnetem Fenster


und so sieht's in fertig aus. Boden und Abdeckblech werden mit dem Innengehäuse verschraubt. In dem Zustand ein kleines Vermögen wert (wenn man sich überhaupt davon trennen will)


Rückansicht


Vergleich mit einem Original


Mit Edelstahlgehäuse und blauen Knöpfen hatte es aber auch was :-D

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

339

Montag, 3. Juni 2013, 14:03

Kann ich dir und deinem Bruder mal meinen alten Plattenspieler vorbeischicken?
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

wolle70

Mitglied

  • »wolle70« ist männlich
  • »wolle70« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

340

Montag, 3. Juni 2013, 14:13

Klar, können wir Dir gerne ein Pad draus bauen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher