Sie sind nicht angemeldet.

Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Februar 2009, 23:04

Jetzt auch noch der Niklasnick... Und seine Ladies! (Meinl, Tama)

Moin und Hallo liebe Drummergemeinde!

Also Ich heisse Niklas, wie einige vielleicht auch schon aus meinem Nick(name) erraten haben :D
Ich bin 15, geboren im Oktober 1994.
Antreffen kann man mich in der neunten Klasse des Gymnasiums.

Geschichte
Und jetzt werde ich mal erzählen, wie ich denn an dieses Tolle Instrument gekommen bin.
Erstmal wurde ich, wie viele andere arme Kinder, in die Musikalische Früherziehung geschickt,
und wurde dann zum Chorknaben verdammt. Das habe ich, wie ihr euch vorstellen könnt, ziemlich genossen.
Dann irgendwann, Jahre später fing ich an, mich für das Thema Gitarre zu interessieren.
Ich quengelte, dass ich mal so einen Kurs machen wollte.
Ein paar Wochen später (inzwischen war ich übrigens 9) stand glücklicherweise in der Zeitung,
dass unser Pastor wieder einen Gitarrenkurs anbietet. Meine Mutter, die sich noch gut daran erinnern konnte,
wie sehr ich das wollte, hat mich auch gleich angemeldet.
Von da an hatte ich erstmal Konzertgitarre. Es hat auch wirklich Spass gemacht.
Ausserdem war ich nebenbei In der 5ten und 6ten Klasse in einer "Bläserklasse" und habe Waldhorn gespielt.
Allerdings stand auf der Bühne in einem Kirchensäle, direkt vor unseren Nasen ein Schlagzeug.
Irgendwann blieben wir mal etwas länger, um noch was zu üben (Wir waren im Kurs nur noch 2 von 30),
und da kam der zum Schlagzeug zugehörige Drummer an. Er heisst Ralf, vielleicht ist er ja auch in diesem Forum.
Und er legte ein so geiles Solo hin, dass ich nur dachte: "Wow, das will ich auch!".
Also, beim nächsten Mal haben Hendrik, der andere aus dem Kurs, und ich unseren Pastor angebettelt,
ob wir denn mal in den Bandraum (Jaha, unsere Kirche hat einen Bandraum hinter der Orgel!) dürften.
Also für nächstes mal einen Bandraumtermin gemacht, alle ganz aufgeregt. Und da stand noch ein Schlagzeug.
Ich habe mich natürlich direkt dahinter geklemmt und irgendetwas rumgehauen,
was wahrscheinlich absoluter Mist war, aber ich war glücklich! Von da an haben wir uns jedes Mal hier getroffen,
Ab dem Tag hatte ich meine eigene Band, und von da an war ich Schlagzeuger!
Also gab es jede Woche Proben, aber eine Rockband mit einem nichtskönnenden Schlagzeuger, einem singenden E-Gitarristen (Hendrik)
und einem Pastor (Andreas) mit Halbakustischer war aber irgendwie nicht ganz vollständig.
Also haben wir uns noch einen Bassisten (Beginner, Sohn des Pastors, Leo) dazugeholt.
Später noch eine Gitarristin, welche aber auch neu war und nach ein paar Monaten aufhörte.
Unser Bassist ging auch wieder, noch vorher. Super. Die Besetzung war jetzt nicht mehr optimal.
Aber Leo kam später wieder zurück, als die Gitarristin ging. Und diesmal wurde er Gitarrist.
Noch einen Bassisten dazugeholt, und jetzt sind wir seit etwa 2 1/2 Jahren unverändert.
Wir heissen übrigens "The Fraggllzz", uns findet man z.T. auch auf YouTube, an Myspace sind wir am Arbeiten.
Wir haben (immernoch) eine Übergangshomepage, welche man unter www.the-fraggllzz.de.tl findet.
Ich bin aber schon fleissig am Coden, Scripten und Bebildern, sodass es hoffentlich irgendwann noch etwas neues, schöneres gibt.
Wir hatten über 40 Auftritte in den letzten 2 Jahren, obwohl dieses Jahr nicht viel los war.

Und jetzt der wichtigste Teil, meine Sets.

Mein Set für Zuhause und Auftritte:
Kessel:
Tama Superstar Hyperdrive in BMB:
22 x 18 Kick
10 x 6.5 TT
12 x 7 TT
14 x 12 FT
16 x 14 FT
14 x 5.5 SD

Becken:
10" Meinl Classics Splash
12" Meinl Classics China
14" Meinl Classics Medium Soundwave Hi-hat
15" Meinl Sound Caster Custom Medium Crash
18" Meinl Classics China

Hardware:
Tama Roadpro:
Millenium PD222 DoFuMa
Remo Falam Slam Doppel Pad
Tama HH75 Hi-Hatständer
Tama HS70W Snareständer
2 x Tama HC73BWN Galgen Beckenständer
Tama HC72WN Gerader Beckenständer
Tama MCA63E Beckenarm
Milenium MDT3 Drumhocker
Vic Firth SIH1 Gehörschutz
13" Apple MacBook Pro

Im Proberaum:
Kessel:
Ein Magnum Basswood Classic:
20 x 18 Kick
10 x 8 TT
12 x 10 TT
14 x 12 FT
14 x 5.5 SD

Becken:
13" Paiste 402 Nickel-Silver Hi-Hat
14" Meinl Classics Medium Soundwave Hi-Hat (Wird von meinem Zuhause-Set mitgenommen)
16" Magic Brass Crash + 10" Meinl HCS Splash (Kante nach oben umgebogen stacked)
16" Sabian B8 Crash
20" Paiste PST3 Ride

Hardware:
Tama HP200 Jr. Iron Cobra Einzelfussmaschine
Tama HH75 Hi-Hatständer
Magnum Hi-Hatständer
Basix Hi-Hatständer
Millenium Drumrack
mehrere Magnum u. Millenium Galgenbeckenständer
Magnum Drumhocker

Felle:
Remo Pinstripe als Schlag und Amba's als Resofell,
Auf der Snare Amba Coated und Amba Clear,
Auf der Kick... Irgendwas von Remo, auch in der Sorte.


Und das Wichtigste: Die Bilder!

Bandbanner:


Kirchenset:


Kirchenset mit mir im NDR:



Zuhauseset:






Vorbilder:
Gavin Harrison (Porcupine Tree)
Andrea Vadrucci (VaDrum)
John Dalmayan (SOAD)
Matt Nicholls (BMTH)

So, und jetzt seid ihr dran ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 65 mal editiert, zuletzt von »Niklasnick« (26. Dezember 2009, 16:55)


noVocals

Mitglied

  • »noVocals« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. April 2006

Wohnort: Pfalz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Februar 2009, 23:16

HI Niklas! Das ist ja mal en tolle Vorstellung -- 1A! :-)
Schöner Werdegang. Ich entdecke da Parallelen... nur mit der Konzertgitarre habe ich länger "ausgehalten" ( jetzt steht sie allerdings seit 10 Jahren in der Ecke, schnüff)
Interessant finde ich, dass deine Schlagzeuge alle Mädchen sind.

Ein kleine Anregung zum Schluß: Du spielst deine Toms sehr steil. Gerade die Hyper Drives sind so schön flach, dass man sie optimal tief positionieren kann ohne sie stark anwinkeln zu müssen. Durch den flacheren Winkel erzielst du einen anderen Anschlag, der sich meiner Meinung nach sehr positiv auf's Spielgefühl und auch auf den Sound auswirkt -- probier's mal aus ;-)

Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Februar 2009, 23:26

Joa, es ist vielleicht ein bisschen gemein, auf Frauen einzuhauen.... ;)
Aber es sind meine Babies, und so kam ich auf Ladies.... Wo mein Tama doch so elegant ist :D
Im Französischen sind Schlagzeuge übrigens auch weiblich!

noVocals

Mitglied

  • »noVocals« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. April 2006

Wohnort: Pfalz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Februar 2009, 23:28

Dafür ist der Sonne männlich.

stiegl

der Stiegl der Gesellschaft

  • »stiegl« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

Wohnort: Eferding

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Februar 2009, 23:30

Schöne Vorstellung, toller Werdegang. Weiterso.


stiegl
Denk mal nach!

Und, heute schon geübt? =)




Meins

moschi

Mitglied

  • »moschi« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Januar 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 01:46

Hey,
Willkommen im Forum!

Ist ja ordentlich lang, dein Werdegang. Ich finde das macht immer wieder Spaß zu lesen, wie verschiedene Leute auf den verschiedensten Wegen zum Schlagzeug gekommen sind!
Auch cool finde ich, dass ihr da einen Priester habt, der offensichtlich bezüglich Musik sehr tolerant zu sein scheint - die Leute die ich aus der Kirche so kenne (war da allerdings schon lange nicht mehr :D) würden das vermutlich sofort als Satanszeug abtun :D

Dein Set ist schick, nur der Stuhl scheint mir etwas unbequem. Die Investition in einen richtigen Schlagzeug-Sitz lohnt sich, denn du kannst dann nicht nur komfortabler spielen (mehr Beinfreiheit, Höhenverstellbarkeit etc.) sondern auch gleichzeitig deinen Rücken schonen. Ich bin zwar selbst noch recht jung, hatte aber auch schonmal nen ordentlichen Hexenschuss - und das wünsch ich echt keinem =)

Lucas

Säle ist übrigens vollkommen richtig!
Meine Vorstellung: moschi haut rein!

  • »ochsenfrosch« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2009

Wohnort: Staufenberg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Februar 2009, 10:01

Hi, eine schöne Vorstellung. Ich erkenne da gewisse Parallelen. :) So hat's bei mir auch mal angefangen mit der Musik (damals allerdings noch an der Gitarre), ein Übungsraum im Gemeindehaus und keiner konnte so richtig spielen auf seinem Instrument. Bei uns stand so ein hellblaues Acryl-Schlagzeug (ich glaube es war von Luxor oder Newsound) ohne Resonanzfelle. Das Teil hatte so komische doppellagige hellblaue Felle und klang einfach nur Schlecht. Aber Spaß gemacht hats. :)

Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Februar 2009, 11:47

Hey,
Auch cool finde ich, dass ihr da einen Priester habt, der offensichtlich bezüglich Musik sehr tolerant zu sein scheint - die Leute die ich aus der Kirche so kenne (war da allerdings schon lange nicht mehr :D) würden das vermutlich sofort als Satanszeug abtun :D

Dein Set ist schick, nur der Stuhl scheint mir etwas unbequem. Die Investition in einen richtigen Schlagzeug-Sitz lohnt sich, denn du kannst dann nicht nur komfortabler spielen (mehr Beinfreiheit, Höhenverstellbarkeit etc.) sondern auch gleichzeitig deinen Rücken schonen. Ich bin zwar selbst noch recht jung, hatte aber auch schonmal nen ordentlichen Hexenschuss - und das wünsch ich echt keinem =)


Ja, da haben wir echt Glück. Wir spielen mit unserem Pastor Punk, Alternative, und auch ein bisschen Metal..
Er spielt zwar lieber Rock, macht aber trotzdem mit. Wenn wir zum Bandwochenende (In ein Kloster,
ganz für uns alleine (Möllenbeck) fahren, hören wir meistens Rise Against oder In Flames, allerdings eher leise.
Sein 13jähriger Sohn, mit dem wir uns alle super verstehen, hört ziemlich viel SlipKnot... ;)
Und wir spielen mit unserem Evangelischen Pastor mit einem Katholischen Sänger, und hatten schon Auftritte vor
Kreiskirchentagen/treffen (?), und dann auf dem ev. Kirchentag..:D


Und der Stuhl ist echt unbequem. Nach etwa 2 Stunden fängt das an, unbequem zu werden...
Dann geht das nicht viel länger am Stück. Ich freue mich schon, wenn ich DB spiele. DAS tut bestimmt weh :S

Ansonsten schonmal danke für die netten Kommentare =)

Ach PS noVocals: Der Sonne.... das hat mir echt noch den Abend versüßt :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Niklasnick« (21. Oktober 2009, 17:38)


Simon174

Mitglied

  • »Simon174« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2007

Wohnort: Duderstadt

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. Februar 2009, 19:53

Super Vorstellung! =)
Hab mich richtig festgelesen! Ist immer wieder interssant wie die Leute zu ihrem Instrument kommen.
Deine Sets gefallen mir auch sehr gut, besonders das Tama was vllt daran liegen könnte das ich selbst eins habe? ;)
Übringens ist es gar nicht so abwegig einen Proberaum in einer Kirche zu haben. MIr geht es nicht anders =).
Einzige außnahme ist, dass wir im Keller hausen und dort ungestört sind.
Wünsch dir viel Spaß im Forum!
Grüße

Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. März 2009, 22:52

Und ein paar neue Bilder...
Mein Set im Gig-Aufbau mit den ganzen Becken, Sidesnare und HOCKER.
Und wie man auf dem letzten Bild erkennt, hat der böse Mixer mich doch tatsächlich noch gezwungen, ein Loch ins Reso zu machen ;(
Naja, für den nächsten Gig kaufe ich dann ein neues, welches ich extra eine Stunde vorher draufmache , hehe (wieso gibts hier eigentlich keinen Teufelsmilie ?!)
Und bald gibt's noch ein ordentliches Crash...

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. März 2009, 12:36

Hey Niklas,
schönes Set auf jedenfall...
Becken sind vielleicht noch nicht der Renner aber kommt noch :P
Weniger ist mehr, muss ich mir auch manchmal sagen :P
Liebe Grüße
KeepDrumming stellt sich auch mal vor :P Sonor, DW , Sabian, Paiste
Galerie Eintrag : ) Schauts Euch mal an...

Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. März 2009, 13:23

Danke ;)
Ja, Becken wird noch ausgebaut.
Auf der Einkaufsliste steht momentan:
15" Meinl Sound Caster Custom Crash
16" Meinl MB10 Medium Crash
20" MB10 Ride

Anbei noch ein schöner Screenshot von der Startseite des DF.
11 DrummergalerieThreads hintereinander. Wer weiss, wann wir sowas wieder haben :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklasnick« (31. März 2009, 14:03)


Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. August 2009, 22:10

Und schwuppdidupp, gestern hat die Post neben einem freundlichem "Palüm, Palüm" auch gesagt, dass es Post von einem grossem deutschen Musikalienhändler gibt!
Irgendwo in den unendlichen Weiten des Thomannschen Verpackungsuniversums habe ich dann tatsächlich auch etwas gefunden:

Es handelt sich hier um einen HC73BWN Galgenbeckenständer aus der Roadproserie von Tama sowie ein 15" SCC Medium Crash.
Und dabei bin ich noch auf den neuen Halter aufmerksam geworden, den Quick-Set Cymbal-Mate. Zum Vergleich noch der alte:

Mit dem Aufbau bin ich momentan noch unzufrieden (nur vom Aussehen, Feeling stimmt!), aber zu meinem Geburtstag im Oktober gibt es dann (wahrscheinlich)
neben einem 17" SCC Crash einen Beckenarm mit Multiclamp (von Tama), sodass ich das Ganze schöner aufbauen kann.


So, ich trage es nurmal nach, da es bei einem neuen Post wahrscheinlich eh keine Sau interessieren würde:
Heute (08.09.09) kam ein Vic Firth SIH1 Gehörschutz und ein Millenium MDT3 Hocker innerhalb eines Tages (die Post kann das im Gegensatz zu UPS) ans andere Ende Deutschlands zu mir.
Natürlich wieder in einem völlig überdimensioniertem Karton, wie vom bösen T gewohnt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Niklasnick« (8. September 2009, 16:56)


Niklasnick

Mitglied

  • »Niklasnick« ist männlich
  • »Niklasnick« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2008

Wohnort: Bei Bremen

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:25

Frisches Obst!

So, dann liste ich mal mein neuestes Spielzeug auf...
Von einem Teil des Geburtstagsgeldes gab es im Oktober:
1 x Millenium PD222 DoFuMa
1 x Tama MCA63E Beckenarm
1 x Remo Falam Slam Doppelpad
1 x Cordial Y Kabel (2 x XLR -> 1 x MiniKlinke)
Ausserdem gab es von meinen Eltern ein iPhone 3G 8GB,
und natürlich gab es noch diverses anderes.
Neue Bilder von dem ganzen gibt's im Startpost unter "Mein Zuhauseset".
Dann kam Mittwoch mein neues Lieblingsspielzeug: Frisches Obst!
Nachdem mein Dell Studio 1537 mehrmals wegen dem gleichen Fehler eingeschickt wurde, habe ich schliesslich mein Geld zurückgefordert.
Nach wochenlangem Warten gab es dann endlich mein Geld zurück. Echt wunderbarer Support von Dell....

Naja, Mittwoch gab es dann ein Apple MacBook Pro in 13".
Dazu dann noch einen AppleCare Protection Plan und einen MiniDisplayPort -> VGA Adapter.
Und ja, es macht wirklich Spass und hat sich definitiv gelohnt ;)
Ich bin absolut zufrieden. Und sehr hübsch ist das Teil nebenbei auch ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklasnick« (19. Dezember 2009, 14:28)