Sie sind nicht angemeldet.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 881

Freitag, 29. Dezember 2017, 19:40

es waren genau 700 euro.
Das war noch okay.


https://picload.org/image/ddagdgpw/s1570002.jpg


Hab mir heute diese Sticks gekauft ich bin voll gespannt..

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

1 882

Samstag, 30. Dezember 2017, 00:38

Glückwunsch zu den neuen Blechen!
Mein Geschmack treffen sie nicht.
Klingen mir viel zu sehr nach *klöng* und billig Türken irgendwie.

Aber dir müssen sie ja gefallen. ;)

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 883

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:18

Leider war das geld für ein paar vintage Zildjian k constantinople von 1900 bis 1940 nicht vorhanden sonst wäre das geil gewesen deswegen mussten eben die samsuns her..

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

1 884

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:31

Na denn Glückwunsch und viel Spaß mit den Tellern. Für meinen Geschmack sind sie zu gongig und gehen nicht genug auf, das mag aber an dem Gewicht liegen. Mußt du da volle Rakete dranhauen, damit die auch nen richtigen Crash-Sound machen? Denn leicht angespielt ist es ja mehr so ein kurzes Aufzischen, und dann wummert's nur noch. Aber soundmäßig zusammenpassen tun sie, da hast du Glück gehabt.

Ich bin halt auch eher ein Freund leichterer Crashes, die sind vielseitiger einsetzbar und der Stockeinsatz und die Anspieltechnik können besser eingesetzt werden. Aber du mußt damit Spaß haben, den wünsche ich dir ;)
667 - The Neighbour Of The Beast!!

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

1 885

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:14

Ich find`s zu allerst mal ziemlich passend/zutreffend vom Charakter her beschrieben.

Bei Heavy Tellern und der Größe würde ich auch einen insgesamt eher dunkleren Klang erwarten wollen. Wozu gibt`s sonst die kleineren Durchmesser.

Was den Stockanschlag angeht und auch das insgesamte Ansprechen, finde ich das sehr passend beschrieben. Nicht selten findet man Heavy Tellern zwar einen Definierten aber nicht selten, eher "Toten" Stockanschlag, der/ein Rest vom Becken geht dabei nicht selten komplett unter.
Das ist hier , wie ich meine nicht der Fall. Klar das die hohen Frequenzen erst bei harter Spielweise "dazu gesellen". Die Glocken finde ich auch gut angenehm und vor allem Durchsetzungsstark.

In Anbetracht der Ausführung (Heavy) und der Grösse finde ich klanglich insgesamt breit, gut aufgestellt und gelöst. Wäre sicherlich interessant die mal im Bandkontext zu hören.
Auf Alle Fälle Viel Spass damit.

Mal eine Frage bekommst du mit so Heavy Tellern oder auch insgesamt mit Nachbarn oder Mitbewohnern da keine Probleme, das sieht insgesamt so nach wohnlichem Umfeld aus.
Und hattest du in den letzten Monaten irgendwie, irgendwo Unterricht.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 886

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:36

nene ich hann da keine probleme trotz dass die lautstärkeemissionen enorm sind. das dorf wo ich wohne ist landschaftlich geprägt und somit hört man auch die Traktoren sehr oft und es gibt somit keine probleme

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 887

Mittwoch, 28. Februar 2018, 00:14

So ich feiere 10 Jahre kirchhoff Schlagwerk !

2008 hatte ich das set gekauft weil es damals billig war aber laut dem marketing extrem gut sein soll was sich damals bis heute bestätigt hat. Die qualität dieser trommeln hat sich trotz das sie jetzt 10 Jahre alt sind nicht verändert was ich auch hervorragend finde.

Mehr wird es dann diese woche Freitach auf dem deutschen kanal kommen

ibins

Mitglied

Registrierungsdatum: 20. Juni 2017

  • Nachricht senden

1 888

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:09

Hallo David, das nenne ich mal Markentreue, schön, dass du immer noch zufrieden bist! :thumbsup:
Viel Spaß weiterhin beim drummen und recorden. :)

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 889

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:15

Ich sag mal... 10 Jahre sind kein Alter für ein Schlagzeug. Das ist noch fast jungfräulich. Keep on drumming.
“A drummer doesn’t need to think about what he’s doing. He just does it.” – Keith Moon | "You don't have to show off" - Peter Erskine

Zunge

Mitglied

  • »Zunge« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Alzenau

  • Nachricht senden

1 890

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:16

Glückwunsch und Respekt für die Treue. Habe in meinen 10 Jahren Schlagzeugerkarriere bestimmt schon.. äh.. 10 mal das Drumset gewechselt.

Ich glaube da bräuchte es schon ein PHX oder ein schönes vintage Maple custom, dass ich mir das so lange ansehen und anhören könnte :-)

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

1 891

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:40

Ich halte es wie Moe: Zehn Jahre sind keine lange Zeit! :)
Mein Tamburo-Set ist für mich immernoch "das Neue", auch wenn es Anfang März 2018 bereits acht Jahre auf dem Buckel hat.

Trotzdem: Sehr schön zu hören, dass Du immernoch zufrieden bist!
Hau rein!
Auf die nächsten zehn Jahre!
:thumbup:

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 892

Samstag, 10. März 2018, 12:38

Das ist wirklich kein alter aber wenigstens die Firmentreue ist wichtig.

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

1 893

Samstag, 10. März 2018, 12:50

Naja für ein Acrylset evtl. doch, manche haben ja den Ruf relativ vorzeitig zu "Bröseln", besser zu Reißen, vor allem bei "Überbeanspruchung" ;)
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 894

Samstag, 10. März 2018, 12:56

Ein Qualitäts-Acrylset sollte schon mindestens 30 Jahre halten.
“A drummer doesn’t need to think about what he’s doing. He just does it.” – Keith Moon | "You don't have to show off" - Peter Erskine

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

1 895

Samstag, 10. März 2018, 16:43

aber wenigstens die Firmentreue ist wichtig

Ich finde es super, wenn jemand wie du mit dem zufrieden sein kann, was er hat, statt ständig wie getrieben Neues anzuschaffen auf der Suche nach dem Heiligen Gral.

Aber Firmentreue? Tut eine Firma irgendwas für mich, was mich zur Treue, gar ewiger Dankbarkeit verpflichten würde? Wohl kaum.

Gut ist, was mir gefällt, egal was für ein Badge drauf klebt. Der Rest ist doch Geschwurbel.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 896

Sonntag, 11. März 2018, 12:46

Den heiligen kral im trommelbau gibt es bisher noch nicht man ist zwar immer wieder nah dran aber der heilige kral muss noch erfunden werden.

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: 13629 Reinickendorf

  • Nachricht senden

1 897

Sonntag, 11. März 2018, 13:27

Den heiligen kral im trommelbau gibt es bisher noch nicht man ist zwar immer wieder nah dran aber der heilige kral muss noch erfunden werden.
8| und wie stellst du dir diesen heiligen "Kral" vor? Trommeln sind so unterirdisch einfach konstruiert, da wird sich nichts mehr tun und es gibt auch keinen heiligen Kral.
Mein Setup: klick

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

1 898

Sonntag, 11. März 2018, 15:20

Ein Kral ist eine hauptsächlich in Afrika verbreitete Siedlungsform. Zur Suche nach dem heiligen Gral sei auf die Ritter der Kokosnuss verwiesen.

Und wenn du deinen persönlichen heiligen Gral gefunden hast, ist das doch dufte. Denn nur den wird es geben. Selbst die besten Drums der Welt (SB Drums, wurde ja hier diskutiert), waren es nicht. Wo nämlich Heiligkeit auf persönliche Präferenz trifft, ist es mit der allgemeinen Heiligkeit vorbei.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

1 899

Montag, 12. März 2018, 11:16

So es gibt ein großes update aber bevor ich euch das sage beantworte ich erstmal die letzten posts:

@Trommla: eine Firma tut dir natürlich was damit du "Firmentreue bekommst. Undzwar stellt eine firma ein Produkt oder mehrere Produkte her von denen du so geflasht bist dass du diese produkte für eine lange zeit haben möchtest und du keinen wert darauf legst ob andere firmen besser sind.

@curby. wenn die Trommeln aus Holz sind: Aus einem baumstamm gedrechselte Kessel in einer Free floating Konstruktion die es nicht nur erlaubt den kessel frei schwingen zu lassen sondern auch die felle unterschiedlich stimmen zu können. da es das aber noch nicht gibt ist die suche nach dem heiligen Gral hinfällig

@Drufnix der heilige Gral ist noch nicht gebaut worden siehe antwort auf curby.


so jetzatla gibts ein Update:
die seite 1 ist grundlegend geupdatet worden es sind alle enuen Produktadditionen eingetragen worden und das ganze noch etwas übersichticher gestaltet worden.

Update 2: Seit ein paar wochen benutze ich die produkte dieser Firma hier:

http://www.flixproducts.com/


diese firma gibts bei dem Musikladen meines vertrauens und ich muss sagen:L Hochachtung! diese produkte sind der Knaller.

Ich benutze die Rock und Flix sticks:
http://www.flixproducts.com/productssticks.html

und die classic sowie jazz besen:
http://www.flixproducts.com/productsbrushes.html


Echt geniale Produkte die es wert sind ausprobiert zu werden

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

1 900

Montag, 12. März 2018, 12:04

Ich habe es glaube ich schon mal geschrieben, aber ich bin immer wieder platt, wo du auf einem für mich völlig unübersichtlichen Markt immer noch einen aus dem Hut zauberst. Flix kannte ich bis eben noch nicht.

Mehr als eine Empfehlung wird es wohl allerdings auch nicht werden, da ich Sticks vor allem auch zügig nachkaufen will und daher Produkte mit etwas größerer Marktpräsenz bevorzuge.

Und zur Firmentreue: Nö, ich spiele zwar ein für gut befundenes Set oder Becken gerne lange, aber wenn mir morgen was anderes besser gefällt, isses halt so, auch wenn die Firma XY bittere Krokodilstränen weint ;)
Aber vermutlich ticken wir da gar nicht sehr unterschiedlich, nur dass ich es etwas weniger pathetisch benenne.