Sie sind nicht angemeldet.

Hajo K

Mitglied

  • »Hajo K« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

641

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:19

Hi,
Ist also Betrug
... ja, was soll's auch sonst sein? Ist in etwa so glaubwürdig, wie die E-Mail-Mahnung mit ZIP-Anhang, die ich neulich mal wieder bekam.
Das Angebot ernst zu nehmen, bedeutet, man hält einen kapitalen Preisfindungsfehler beim Verkäufer für möglich. Aber was soll uns Käufer mit Internetzugang eigentlich von den Verkäufern unterscheiden. Können die nicht "DW gebraucht Preis" googeln?

Klar, es gibt die Ausnahmen. Leute, die noble Teile für Minigeld verkaufen. Aber es braucht auch dafür eine realistische Story wie Sohnemann nicht mehr interessiert an diesem Modell "Sonor" von der Firma "Signatur". Aber auch Drum-ahnungslose Eltern haben das mit diesem neuartigen Gugel langsam drauf.

Aber schön, dass die Betrüger-Sä..e immer noch fein bei ihrer "bin grad im Ausland"-Story bleiben und sich nach wie vor aus einem begrenzten Bild-Pool bedienen.

Grüße
Hajo K
Meine Allmächtige Birke :) | Mein zweites Demo | DF-Suche mit Google - so geht's
"If we surrender the thing that separates us from machines, we will be replaced by machines." -- Jojo Mayer

Mick

Mitglied

  • »Mick« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Wohnort: Mühlenhof

  • Nachricht senden

642

Montag, 22. Mai 2017, 16:19

Betrug?

Ich verkaufe gerade eine Snare auf ebay Kleinanzeigen. Jetzt kontaktierte mich ein Holger aus den USA. Er schrieb mir zwei Mails, hier die zweite Mail:

"Hallo,

Es tut mir leid für die verspätete Antwort und ich erhielt Ihre Antwort auf das Einzelteil, ich stimmte mit dem Preis zu und ich bin bereit, von Ihnen zu kaufen.

Ich schicke die Zahlung mit Scheck aus Deutschland Bank und nach dem Geld ist auf Ihrem Konto verfügbar, wird mein Transport-Agent zu Ihrer Adresse für die Entfernung kommen, weil ich eine ordnungsgemäße Vereinbarung für die Sendung machen wollen.

Bitte antworte mit den Details für den Scheck: -

Vollständiger Name:
Vollständige Adresse:
Stadt:
Postleitzahl:
Land:
Handynummer:
Hausnummer (falls vorhanden)
Preis: €

Ich werde dafür sorgen, dass der Scheck innerhalb von 5 Tagen an Ihre Adresse kommt.

Kommen Sie zu mir so bald wie möglich heute zurück.

Grüße

Holger"

Wahrscheinlich dürfte dann der Scheck wohl nicht gedeckt sein...

Obacht!

Mick
DON`T PLAY THE DRUMS - PLAY THE BAND!

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

643

Montag, 22. Mai 2017, 16:26

Moin,

jo, der Schüttelscheck ist einfach nicht auszurotten.
Dass der Holger aus Amiland so schlecht sprechen Deutsch ist auch wieder
die typische Muster für der falsche Verkehr.

Grüße
Jürgen
leider ganz ohne Transport-Agent

flosch

Wischmob der Kleinanzeigen

  • »flosch« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

644

Dienstag, 23. Mai 2017, 00:54

...wird mein Transport-Agent...
Das Thema hatte ich auch schon mal. Als ich ihn frug, ob nicht einfach sein "Transport-Agent" bei Abholung die Knosse überreichen könnte, ignorierte er die Frage einfach und fing an mich mit irgendwelchem Stuss in der Art "ich bin hier gerade auf einem Kirchenkongress..." zulabern zu wollen... irgendwann wurde es mir dann zu blöd und ich habe dann nicht weiter geantwortet.

Vielleicht mache ich mir beim nächsten Spinner mal den Spaß und erzähle ihm von einer satanischen Messe mit Menschenopfern...?! :D
Neulich bei Farcebook: "Die Verletzung in meine Privatsphäre kann gesetzlich bestraft werden kann!" (Man beachte dabei das Doppelte "kann" das die juristische Bedeutung exponentiell verwichtigt)

Tausche: Holz- gegen Gußspannreifen (12", 6-loch)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flosch« (23. Mai 2017, 00:58)


Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

645

Dienstag, 23. Mai 2017, 07:41

Gude Morsche,

die Diskussion ist sinnlos, diese Leute verdienen - genauso wie Cold-Call-Center-Agents -
ihren bescheidenen Lebensunterhalt mit illegalen Methoden. Das wissen die auch, es
nutzt nichts, ihnen das zu sagen, da hilft nur Blattschuss, alles andere ist Zeitverschwendung.

Nochmal zum Mitschreiben: Scheck ist Verrechnungsscheck, das Geld erscheint lediglich optisch,
wird aber erst später (frag' die Bank, wann) tatsächlich gutgeschrieben, ist also faktisch noch
gar nicht da, obwohl man es lesen kann, ja virtuell sozusagen, gab es auch vor dem Internetz
schon.
Üblicherweise verschecken die Komiker dann zu viel, so dass man als ehrlicher Trottel ihnen den
Überschuss retourniert. Tja, die Überweisung ist aber kein Scheck, kommt also faktisch tatsächlich
an, dummerweise wird der Scheck dann aber später nicht wertgestellt, weil er "platzt".
Somit ist das Ende vom Lied, dass der Verkäufer einfach mal so einen virtuellen "Überschussbetrag"
an Betrüger geschenkt hat.
Den Agenten gibt es natürlich genauso wenig wie den Holger, das ist irgendwo in einem nigerianischen
Keller der Kevin, der das den ganzen Tag macht. Nachts erzählt er dann einsamen Damen auf gewissen
Portalen das, was die Damen hören wollen und ihnen noch nie ein Mann gesagt hat, dummerweise folgt
dann im Laufe der Zeit furchtbare Unbill (die totkranke Tante, wo ja die Operation so viel Geld kostet
etc. pp.) und auch da muss dann halt mal Geld fließen, kann auch für das Visum sein oder die Fahrkarte
fürs Flugzeug oder was auch immer.
Es ist traurig, dass solche Maschen, die alles andere als neu sind, stets wiederholt werden und jeden
Tag steht ein Gläubiger auf.

Wenn die Sache riecht, dann sollte man die Abfallbeseitigung rufen, es wird sonst nur noch schlimmer.

Grüße
Jürgen
ab in die Tonne

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

646

Dienstag, 23. Mai 2017, 10:26

Paßt hier nicht so ganz... aber zumindest ein bisschen.

Neben dem üblichen Spam-Mist der einen jeden Tag heimsucht... erhielt ich gestern (nach vielen Jahren) mal wieder eine etwas speziellere ominöse Mail, die etwas differenzierter, etwas individualisierter auf mich als Adressat "zugeschnitten schien".

Zunächst hatte diese den Vor und Zunahmen eines meiner liebsten Drumkollegen. Mit dem maile ich zwar in den letzten Jahren sehr selten bis nie (meist nutzen wir ein anderes Medium) aber es erschien in der Maske der Mailoberfläche sein Vor- und Zunahme genau wie sonst (in unseren früheren Mails vor ein paar Jahren) auch. Es war eine fwd- Mail bzw. schien vorzugeben eine Weiterleitung zu sein.

Diese Mail hatte eine Zeile in englisch mit einem Link sowie am Ende Sent via ...
Dies hier erreichte mich:

I thought you might find this interesting http://www.XXXXXXXXXmm.ru/gerald-kloos/

Sent from my iPhone



Die XXX habe ich hier mal aus Sicherheitsgründen eingefügt.

Ich habe über die Mail zunächst garnicht nachgedacht, da dieser liebe Drumkollege mich niemals! in englisch anschreiben würde... und muß auch gestehen, dass die fwd (also weiterleitung) ich nicht wahrgenommen hatte. Ich ging also originär von Spam aus bzw. dass sein Account evenutell gehackt wurde oder seine Mailadresse mißbräuchlich verwendet wird.

Hätte ich allerdings die fwd-Info nicht nur überflogen sondern mental "verarbeitet" ;-) hätte ich natürlich denken können, "nun ja er leitet einfach eine Mail an mich weiter die ursprünglich eben von einem englischen Adressat kam". Aber das fwd hatte ich wie gesagt garnicht verarbeitet in der Birne sondern mir nur gedacht "der würde mich nie in englisch anschreiben".

Als ich (als entschiedener Putin-Gegner) das "ru" im Link entdeckte schien ich mir wiederum sicher (ganz egal aus welchem Land der Link wirklich stammt), dass es sich wohl nur um einen Virus, Trojaner oder sonst was kriminelles handeln kann.

Ich clickte nun aber mal auf die Header-Details. Hier gab es erst nun sichtbar ein interessantes Indiz zur Emailadresse: Es wurde hier "seine" komplette Email Adresse (in der auch sein Vor- Und Zunahme enthalten ist) angezeigt. Aber eine, die ich so nicht kannte. Irgendwas mit "Broemmelmedia" nach seinem Vor- und Zunahmen.


Fwd: Fw: to Gerald Kloos
Von XXXXXXXXX@broemmelmedia.XXX Details ausblenden
An Gerald Kloos geraldkloos@XXXX


Heute auf Rückfrage (über anderes Medium ;-)), bestätigte er auch. Es ist keine Adresse von ihm.

Es ist ganz klar, dass das Link-Versenden mit persönlichem Namen die typische Selbstverliebtheit von Musikern triggern soll. So nach dem Motto: Click an, da ist was mit Deinem Namen. Die Tatsache, aber dass dies über eine fingierte Mail eines sehr guten Mail-Bekannten/Freundes bzw. anderen Drummers passiert und man auch eine Adresse mit "Media" verwendet, scheint mir schon über reine zufällige Verknüpfung etwas hinauszugehen. Zumindest aus einem Musikerpool sollte das schon stammen oder?

Da es ja nicht 100 % on-topic ist, wäre es nett, wenn jemand der irgendetwas interessantes dazu beitragen könnte, mir als PN mitteilt. Vielleicht ähnliches erlebt, oder über den Sinn solcher Mails? Ich vermute solche Links führen zu Viren? Vielleicht paßt es aber auch doch hier, und man kann/darf öffentlich dazu antworten?

Schoppe

Mitglied

  • »Schoppe« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Inn de Palz

  • Nachricht senden

647

Dienstag, 23. Mai 2017, 12:08

Hallo.

Das versenden von Mails mit "falschem" Absender ist überhaupt kein Problem.

Weiterhin sind diese "(Hacker-)Programme" so intelligent, dass Sie aus Adressbucheinträgen auch einfach "neue" Adressen generieren.

D. h. es könnte irgend jemand einen Hans.xyz@123.de und einem Werner.abc@789.de in seinem Adressbuch haben.

Das Programm schickt dann z. B. mit Absender "Werner.xyz@789.de" eine E-Mail an "Hans.abc@123.de" oder jede beliebige andere Kombination.

Vielleicht gehen 99,99% der Mails ins "Nichts", aber 0,01 % treffen eine vorhandene E-Mail Adresse.

D. h. bei den vielen Millionen solcher Mails (allein in Deutschland) warst du dann halt mal bei den 0,01% dabei.

Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass es einen gemeinsamen Bekannten (oder einen Adresspool [ich glaube das ist auch der Kern deiner Frage]) gibt der euer beider Adressen hat und damit die "Kombination" erfolgt ist.

Gruß
Ralf
Bier und die Pfalz, Gott erhalt's ;)

Hajo K

Mitglied

  • »Hajo K« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

648

Dienstag, 23. Mai 2017, 13:58

Hi,
Das wissen die auch, es
nutzt nichts, ihnen das zu sagen, da hilft nur Blattschuss, alles andere ist Zeitverschwendung.
sehr richtig! Ich finde, wir sind viel zu oft noch viel zu freundlich mit den S...cken. Der Hinweis, dass es nicht so ganz lauter ist, eine No-Name Snare mit SQ2-Aufkleber als Sonor SQ2-Snare (hatten wir ja mal, den Komiker) anzubieten, muss gar nicht sein. Das ist demjenigen nur zu gut bewusst, sonst würd' er sich die Aufklebe- und Werbemühe ja nicht machen. Da darf's dann gerne mal größeres Kaliber sein.

Ich hatte mal jemand, der mir - zu angemessenem Preis - statt lizensierter Originalsoftware einen Datenträger mit Aufdruck "Nicht zum Verkauf geeignet" schickte. Den habe ich beim Hersteller angezeigt und einen Anruf erhalten: Dankeschön, Originalsoftware geht für Sie in die Post und der Herr bekommt die Post vom Staatsanwalt. So muss das sein.

Vor Einzelfällen (Vorsicht, der Harry ist unterwegs) zu warnen, scheint mir generell wenig hilfreich, besser ist's, die typischen Maschen zu besprechen. ((Harry ist leider inzwischen in England, aber kein Problem ... bzw. Schorschi schickt 'n Scheck)

Unfallfreie Käufe und Verkäufe wünscht
Hajo K
Meine Allmächtige Birke :) | Mein zweites Demo | DF-Suche mit Google - so geht's
"If we surrender the thing that separates us from machines, we will be replaced by machines." -- Jojo Mayer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hajo K« (23. Mai 2017, 14:03) aus folgendem Grund: Edith fand eine überflüssige Leerzeile (hm ... die war wohl zu leer)


Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

649

Montag, 17. Juli 2017, 23:23

Ich verbringe mein Leben sehr gerne freudlos. :thumbsup:

Auch Joy Peter (der Absender) konnte mich heute mit dem vielsagenden Betreff "Hallo" zu keiner freudigen Kommunikation verleiten.

Sein Text ist allerdings ein wahres Meisterwerk der Formulierung und soll Euch nicht vorenthalten werden.

Hallo
Es gibt mir eine große Freude, Dir zu schreiben, nachdem du dein Profil bei (thomann.de) gesehen hast, das mich wirklich interessiert, mit dir zu kommunizieren, ich werde sehr glücklich sein, wenn du mir durch meine E-Mail für die einfachste Kommunikation schreiben kannst, werde ich warten Von dir zu hören, einen gesegneten Tag zu haben.
Freude

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

650

Dienstag, 18. Juli 2017, 07:59

Sein Text ist allerdings ein wahres Meisterwerk der Formulierung und soll Euch nicht vorenthalten werden.
Liebes Drumstudio1
Es ist mir eine wahre Freude, außerordentlich, mit Dir zu teilen Deine Nachricht, von Joy Peter dem Großen, uns zu wissen zu lassen, er Dir geschrieben, mit einfachster Kommunikation schöne Zeit verbringen zu wollen.
Große Freude

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

652

Freitag, 21. Juli 2017, 11:55

@Trommeltom

Du hast quasi die heutige Mail prophetisch vorweg genommen. :thumbup:
Soeben erhielt ich diese wiederum "hochseriöse Mail".

[eMail drucken <span>(t)</span>] [Ereignis einrichten <span>(e)</span>] [Aufgabe erstellen <span>(d)</span>] [In neuem Fenster öffnen <span>(o)</span>]
vor 2 Std.
"drumstudio"
Jim Bing an SieDetails anzeigen

Dear CEO,

(If you are not the person who is in charge of this, please forward this to your CEO, because this is urgent. If this email affects you, we are very sorry, please ignore this email. Thanks)

We are a Network Service Company which is the domain name registration center in China.
We received an application from Huadu Ltd on July 17, 2017. They want to register " drumstudio " as their Internet Keyword and " drumstudio .cn "、" drumstudio .com.cn " 、" drumstudio .net.cn "、" drumstudio .org.cn " 、" drumstudio .asia " domain names, they are in China and Asia domain names. But after checking it, we find " drumstudio " conflicts with your company. In order to deal with this matter better, so we send you email and confirm whether this company is your distributor or business partner in China or not?

Best Regards,

Jim | Service Manager

Asia Registration (Head Office)

8006, Xinlong Building, No. 415 WuBao Road, Shanghai 201105, China

Tel: +86-2161918696 | Fax: +86-2161918697 | Mob: +86-1582177 1823

Web: www(dot)asiaregistration(dot)net

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

653

Freitag, 21. Juli 2017, 12:19

Best Regards,

Jim | Service Manager
Aha.
Vom Jim also.
Nur Jim, oder wie?
:thumbsup:

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

654

Freitag, 21. Juli 2017, 12:32

Guten Morgen,

die klassischen "Angebote", ob "Big Jim" oder "Jim Beam"
oder einfach "Jim Doe" ist doch egal, oder?

Grüße
Jürgen Yahoo
CEO/Coffee Service Manager/WC Affairs Sanity/
Ground Floor Supervisor/Senior Spirits Assistant

  • »Der Dührssen« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

655

Freitag, 21. Juli 2017, 12:36

Ich weiß, es ist vielleicht minimal Off-Topic - aber irgendwie passt's ja doch ganz gut :D

Texas Local News - femalefronted Metalcore-Pop aus Frankfurt

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

656

Montag, 24. Juli 2017, 22:41

No. 415 WuBao Road, Shanghai 201105, China
Immerhin existiert diese Adresse schon mal.
Wem sie jedoch gehört ist evtl. eine andere Sache.

flosch

Wischmob der Kleinanzeigen

  • »flosch« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

657

Dienstag, 25. Juli 2017, 08:25

No. 415 WuBao Road, Shanghai 201105, China
Immerhin existiert diese Adresse schon mal.
...und ist nicht weit vom Flughafen entfernt.

BTW: ich glaube, dass es sich bei der Mail nicht um das Shanghaien eines der Kontos unseres Guten Gerald geht, eher um "agressive" Werbung/Spam um ihm (überteuert) Domains zu verkaufen. Ich bekome so etwas gerne in abgewandelter Form wenn meine eigenen Domains mal wieder kurz vor dem Ablaufen sind, dann erhalte ich ständig Mail mit Texten wie:

"Oh. Mein. Gott. Wenn sie uns nicht gleich USD 80,- überweisen, dann ist ihre Webseite futsch! Und tausende kleiner, niedlicher Katzen im Internet sterben eines grausamen Todes!"

Ist halt blöd, dass ich da eher der Kaninchentyp bin und dan nicht gleich überreagiere... ^^
Neulich bei Farcebook: "Die Verletzung in meine Privatsphäre kann gesetzlich bestraft werden kann!" (Man beachte dabei das Doppelte "kann" das die juristische Bedeutung exponentiell verwichtigt)

Tausche: Holz- gegen Gußspannreifen (12", 6-loch)

Schoppe

Mitglied

  • »Schoppe« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Inn de Palz

  • Nachricht senden

658

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:19

...Ist halt blöd, dass ich da eher der Kaninchentyp bin und dan nicht gleich überreagiere... ^^

Wenn ich mir deinen Avatar ansehe brauchst du die Kaninchen aber nicht unbedingt zum "knuddeln" :D

Gruß
Ralf
Bier und die Pfalz, Gott erhalt's ;)

Verwendete Tags

wird ei