Sie sind nicht angemeldet.

panikstajan

Mitglied

  • »panikstajan« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 30. August 2017, 15:30

Das klingt doch wieder sehr gut.
Mir gefallen deine Gig-Berichte immer sehr gut, weil sie all die neuen Erfahrungen, die ihr so macht, gut dokumentieren und weil sie deine Begeisterung schön zum Ausdruck bringen.

Ins E-Werk werde ich auch mal kommen, da ich dann gerade in Orschel auf Heimat-Besuch bin.

P.s.: Den Tag zuvor spielen Zöller (Jürgen Zöller, BAP) und Konsorten in der Musikhalle in Oberursel.

Auch sehr hörenswert.

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

262

Freitag, 1. September 2017, 12:04

Gude Morsche,

schöner Bericht und immer noch eine erfrischende Kapelle.


Was den Ankauf der Splash-Becken betrifft: ich sage ja immer: jeder sollte ein Splash haben, das ist wie die Bibel im Hotel.

Zum Auftritt im Räucherhaus: wie war es eigentlich mit dem Nebel?

Bei dem DeineRöhre-Schnipsel fällt mir der drückende Bass sehr positiv auf, Gesang ist ein bisschen hinten, Toms hätten auch etwas Schub verkraftet,
Snare setzt sich gut durch, Hi-Hat auch, das war schon mal die richtige Wahl für solche Umgebungen. Becken finde ich ansonsten auch angemessen. ;)

Dass der Laden keine Technik und keinen Techniker hat, ist schon ein bisschen sinnlos, denn da ja manche Kapellen auch keinen Techniker haben, geht dann halt schon mal ein Kabel verloren, ich kenne das, ich sah mal, wie der Techniker nach der Endstufe für die Monitore fragte und offenbar keiner vorher auf die Idee gekommen war, dass die nicht von alleine spielen.

Zitat

kein Limit, man trank einfach, was reinpasste

Hicks. Rülps.

Zitat

ganz großer Dank an eine tätowierte Rocker-Lady in der ersten Reihe: es war so cool zu sehen

Ich seh' nix, wo ist die? Fotos!!!

Grüße
Jürgen

redsnare

Mitglied

  • »redsnare« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Wohnort: Rhein-Main

  • Nachricht senden

263

Mittwoch, 6. September 2017, 10:20

Mir gefallen deine Gig-Berichte immer sehr gut, weil sie all die neuen Erfahrungen, die ihr so macht, gut dokumentieren und weil sie deine Begeisterung schön zum Ausdruck bringen.

Vielen Dank, das höre ich gerne!

Ins E-Werk werde ich auch mal kommen, da ich dann gerade in Orschel auf Heimat-Besuch bin.

Na das ist doch mal eine Ansage! Ich würde mich freuen, Dich zu sehen...

schöner Bericht und immer noch eine erfrischende Kapelle.

Danke :thumbsup:

Zum Auftritt im Räucherhaus: wie war es eigentlich mit dem Nebel?

Das war gar kein Problem. Es ist nicht jeder Abend gleich nebelig und wir hatten Glück.

Bei dem DeineRöhre-Schnipsel fällt mir der drückende Bass sehr positiv auf, Gesang ist ein bisschen hinten, Toms hätten auch etwas Schub verkraftet,
Snare setzt sich gut durch, Hi-Hat auch, das war schon mal die richtige Wahl für solche Umgebungen. Becken finde ich ansonsten auch angemessen. ;)

Danke :thumbsup: Auch ich finde, dass der Sound am Ende ganz ok wr, dafür, dass wir alles selbst machen mussten und eigentlich planlos sind ;-)

Zitat redsnare
ganz großer Dank an eine tätowierte Rocker-Lady in der ersten Reihe: es war so cool zu sehen
Ich seh' nix, wo ist die? Fotos!!!

Tja, die haben wir nur im Gedächtnis behalten. Fotos gibt es keine ;-)
Kashooga
...ich...
OUT NOW: Kashooga "Street Prose" - AUDIO CD (erhältlich exklusiv bei uns) oder DOWNLOAD (erhältlich in den gängigen Portalen)