Sie sind nicht angemeldet.

OnkelPlayse

Mitglied

  • »OnkelPlayse« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

Wohnort: Rio de Janeiro

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. November 2014, 07:56

Klingt auf jeden Fall hörbar, was ihr alten Herren dort zaubert ;-)

Würde ich mir definitiv im Auto anhören!


Edith hats schon selber gefunden.
Aber ich möchte fliegen.
Ganz weit oben, überm Meer.
Und dann seh' ich all die Scheiße,
all die Scheiße hier unten gar nicht mehr.

One

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Januar 2009

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 27. November 2014, 11:06

Hört sich geil an!

Dicker Sound und super Sänger finde ich!

Da geht was!

23

Donnerstag, 27. November 2014, 12:14

Gefällt mir!

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

24

Freitag, 10. April 2015, 11:05

Neuer 10 To Eleven Demo-Clip "Get Lucky 2015"

Ein paar von Euch haben die Rohversion (Drumcam) ja schon gesehen. Der Vollständigkeit halber jetzt noch mit kompletter Band im Bild :-)

Freue mich natürlich wie immer über Eure kritischen, neutralen, überschwänglichen, lustigen oder überhaupt Kommentare (da lege ich nämlich inzwischen sehr viel wert drauf) :thumbsup:




Josh

Mitglied

  • »Josh« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. April 2015, 11:33

Jetzt weis ich was ich letztes Jahr vergessen hab :whistling:
Das "Gift"-Zeug, gefällt mir ausgesprochen gut, . . . mehr davon :thumbup:
Zu der "Großraumkapelle" gibbet nicht so viel, klasse Mucke und alles gute "Handwerker".
Kritik wäre von meiner Seite her anmaßend, und neutral ("so la-la") bräuchte ich ja gar Nix schreiben, deshalb ein "überhaupt" Kommentar.
Die bereits erwähnte "Dame" am Bass finde ich auch klasse, wir haben ja auch so was wie eine Frauenquote (2/5tel) ;)
Greez, Josh

Es ist nicht wenig Zeit die wir haben, sondern zu viel Zeit die wir nicht nutzen!:sleeping:

Mein Geraffel<>Bastelecke<>Band1 Band2

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. April 2015, 16:21

Der neue Teaser meiner Band GIFT. Was meint Ihr …?
Rockt...! :thumbup:
(Ist jetzt zwar schon ein paar Tage her, aber trotzdem.)

Bacchus#777

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. April 2012

  • Nachricht senden

27

Freitag, 10. April 2015, 16:50

Klingt wirklich gut, auch, wenn die Sängerin mich immernoch nicht umhaut.

Aber ansonsten ist das eine sehr gute Show und läuft doch klasse durch. :-)

noPsycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »noPsycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. April 2015, 17:14

diese Tanz-Band spricht mich leider auch nicht wirklich an, ist aber kein Zeichen von schlechter Qualität. Ist auch für mich primär der Gesang, der - sorry - nicht so recht aus dem Pudding kommt und manchmal dezent aber hörbar daneben liegt.

Mich würde mehr interessieren was das den merkwürdigen Kommentare in dem GIFT-Video auf sich hat. Als Teaser empfinde ich das deswegen nicht. Die Musik gefällt mir deutlich besser, aber die Botschaften dazwischen sind ohne weitere Info überhaupt nicht zu kapieren. Da hört man dann nicht mehr so auf die Mucke, sondern man fragt sich, um was geht es da eigentlich?

aber das klingt schon cool, Musikalisch ist das aber auf jeden Fall :thumbup:


Grüße, Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noPsycho« (10. April 2015, 17:29)


Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. April 2015, 19:39

Wie Hebbe mit GIFT in den Genuss eines veritablen Shitstorms kam


Mich würde mehr interessieren was das den merkwürdigen Kommentare in dem GIFT-Video auf sich hat.

Ok, dann möchte ich versuchen, dass mal in eine "kurze" Erklärung:



Die Vorgeschichte
Brainpool, eine Produktionsfirma die u.a. TV Total produziert, hatte 2013 die Idee eine TV-Show zu machen, die Social Media und ein TV Show mit einander verbindet. Das Format trug den Namen "Millionärswahl" und hatte zum Ziel, den ersten demokratisch gewählten Millionär Deutschlands zu küren. Der Sohn unseres Bandleaders hat uns, weil er der Meinung war, wir könnten das Geld gut gebrauchen um damit eine CD zu finanzieren, da angemeldet. Die Vorausscheidung lief über ein eigens dafür geschaffenes Internetportal. Insgesamt waren in diesem Portal, ich glaube 40.000 Teilnehmer/Projekte dabei (Musik, Akrobatik, Charity, es war alles dabei). In mehreren Runden/Wahlgängen wurde diese Zahl auf 49 Teilnehmer reduziert. Der Plan war in sieben TV-Live-Shows mit jeweils sieben Teilnehmern, und einer Finalshow mit den sieben Gewinnern der Liveshows den Gewinner zu ermitteln. Keiner von uns Giftlern hat das so richtig ernst genommen, aber wie's halt so is, wir wurden in die letzten 49 reingewählt. Es waren einige gute Musikacts dabei, da die Produzenten aber anscheinend auf uns gestanden sind, waren wir der Showact in der ersten Live-Show.


Die Live-Show
Alle sieben Projekte hatten Ihren Auftritt in der Live-Show die auf Pro7 Live zur Primetime (moderiert von Elton und Jeanine Michaelsen) ausgestrahlt wurde. Der Gewinner der Live-Show wurde in einem wenig durchdachten Wahlverfahren am Ende der Show folgendermaßen ermittelt. Erst durfte die Community des Portals wählen, dann die Fernsehzuschauer per SMS/Telefon und zuletzt konnten die Teilnehmer der Show Ihre Punkte vergeben. Da bei der Punktevergabe jeweils nur ein Vertreter, der teils mehrköpfigen Gruppen, an der Abstimmung teilnehmen durfte, hatten wir uns vorher bandintern darauf verständigt wer unsere Punkte erhalten sollte (wir kannten ja alle Teilnehmer ja schon von den Proben usw.) Mit uns konkurrierte u.a. Ralf Zanders, der Geld für sein Patenkind, dass an einer seltenen (und echt üblen) Krankheit leidet, sammelte. Das war nicht unser Favorit, weil wir einhellig der Meinung waren, dass dies eigentlich kein Bestandteil einer solchen Sendung sein sollte. Wie das Fernsehen, gerade die privaten Sender, solche Themen aufbereitet ist uns ja allen bekannt. Die Fernsehzuschauer sahen das aber anders. Nach dem zweiten Wahlgang lag Ralf mit seinem Projekt vorn. Die Reihenfolge der Abstimmung der Teilnehmer im dritten Wahlgang wurde per Los entschieden. Wir hatten leider das Pech unsere Stimme als letzte abzugeben. Das Ergebnis hatte sich nach der Abgabe der Stimmen der ersten sechs Teilnehme nicht grundlegend geändert. Ralf lag knapp vorn. Dann kam Gift an die Reihe… Unsere Stimmabgabe hat dazu geführt, dass der bis dahin zweitplatzierte Benedikt (ein Breakdance-Act) sich mit einem Punkt Vorsprung vor den Ralf schob, die Live-Show gewann und ins Finale einzog. Das hat den Fernsehzuschauern irgendwie gar nicht so gepasst.


Der Shitstorm
Da dies eine Social Media Show war gab's erstmal richtig Zoff. Der Zorn entlud sich als erstes natürlich auf unserer Facebookseite. Innerhalb kürzester Zeit war unsere Facebookseite voll mit wüsten Beschimpfung bis hin zu Morddrohungen. In den Tagen danach habe ich ca. 100.000 solcher Kommentare gezählt. Obwohl ich mich beruflich bedingt mit dem Thema Shitstorm schon einige Zeit auseinander gesetzt hatte, war das schon sehr beeindruckend für mich. Zumindest so, dass ich mich bei jeder Rast auf der Rückfahrt von Köln, vor dem Aussteigen erstmal kurz umgedreht habe. Noch dazu hatte die Sendung mit 2 Mio. Zuschauern eine eher miese Einschaltquote und die Onlinepresse von der Bild bis zu SPON hat die Sendung mit unserem Konterfei als Titelbild komplett zerrissen. Am härtesten traf es damals unseren Bassisten Uwe, der mit seinem markanten Äusseren, dem ganzen ein Gesicht gegeben hat. Der wurde sogar noch Wochen danach in seiner Heimatstadt beim Einkaufen angefeindet.


Fazit
Das Ganze hat sich aber nach einigen Wochen wieder gelegt gehabt. Wir haben einige Fans, die die Aktion differenziert betrachtet haben, dazu gewonnen. Für mich war's auf jeden Fall ein Erfahrung die ich nicht missen möchte. Ich habe viel über die Mechanismen im Showgeschäft gelernt und es war toll, an einer echt fetten Produktion teil genommen zu haben. Das einzige was wirklich blöde war, dass uns Brainpool schon nach einem Abend im Hotel den Freifahrtschein für die Hotelbar gestrichen hatte :-)


Die Sendung
Die zweite Sendung wurde dann auf einen Programmplatz nach 22.00 Uhr verschoben. Das hatte zur Folge, dass die Einschaltquote unter eine Mio. sank und die restlichen Shows nur mehr im Internet übertragen wurden.


So, jetzt kennt Ihr die Story die hinter unserem Song SHITSTORM steht.


Wer jetzt noch Interesse, hat kann das auf unserer Facebookseite, auf der wir u.a. auch eine längere Pressemitteilung veröffentlicht haben, vertiefen.


Den Gig fand ich für mich ziemlich geil. Ich habe getrommelt, dass die Fetzen geflogen sind. Wer sich den mal reinziehen will, kann das unter dem nachfolgenden Link tun. Die ersten 2 min. könnt Ihr gerne spulen, dass ist ein eher peinliches Interview mit Elton und Jeanine.


http://www.myspass.de/myspass/shows/tvsh…-a-way--/16248/


Ich kann das Video leider nicht direkt einbinden, das unterbindet das MySpass-Portal.

Sorry für den Megapost, aber kürzer is es fast nicht zu erläutern…

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hebbe« (16. April 2015, 09:10)


noPsycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »noPsycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

30

Freitag, 10. April 2015, 21:38

dank dir für die ausführliche Erläuterung. Da ich nicht auf facebook bin, bekommt ich sowas auch nicht mit. Schon sehr heftig, was da abgegangen ist und auch gut, dass es sich dann beruhigt hat.

zu der Show kann ich nur sagen: Respekt. Das muss man erstmal bringen vor so einem Publikum im TV so sauber geil abzurocken. Ich glaub ich hätte einen Herzinfarkt bekommen. =) :thumbup:

Klasse. die andere Truppe ist nix dagegen (sorry), liegt aber auch an meinem Musikgeschmack, da ich so glatte Partymucke nicht mag.

Grüße
Micha

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. April 2015, 22:15

dank dir für die ausführliche Erläuterung. Da ich nicht auf facebook bin, bekommt ich sowas auch nicht mit.

Auch ich sage danke für die lange Erläuterung.
Obwohl ich gerade zum ersten Mal von dieser Geschichte gehört habe, sie war mir komplett unbekannt.
Ich habe schon lange keinen Fernseher mehr, und auf Facebook logge ich mich ca. alle zwei bis drei Monate mal ein, wenns was für die Band zu posten gibt.
Ich kriege dann immer wieder mal eine Mail mit dem Inhalt "Herzlich willkommen zurück auf Facebook!" :D

Fürst

Mitglied

  • »Fürst« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

32

Freitag, 10. April 2015, 23:20

Saugeil abgeliefert, Hebbe! :thumbup:

daß ich Dir, dem Rainer, und den anderen bei Gift weiterhin beide Daumen halte, weisst du ja sowieso!!! :D

Keep on Rockin`

Gruß vom Fürst

Fürst

Mitglied

  • »Fürst« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

33

Freitag, 10. April 2015, 23:26

Tolle Nummer, Hebbe! Groovt wie Sau! :D
Der Rainer trifft mit seiner Aussage den Nagel auf den Kopf! :thumbsup:

Gruß vom Fürst

Niles

Mitglied

  • »Niles« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

34

Samstag, 11. April 2015, 16:04

Saugeil die Mucke!

35

Samstag, 11. April 2015, 22:59

klasse show, hab`s mir 2x angesehen...

edith: :D
...hauptsache es groovt...

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 15. April 2015, 12:32

Das muss man erstmal bringen vor so einem Publikum im TV so sauber geil abzurocken.
Dachte auch erst, dass es im TV ein Problem werden könnte, war aber wie jeder andere Gig auch. Nur viel mehr Licht, Kabel und Techniker. Und laut war's wie Schwein…

daß ich Dir, dem Rainer, und den anderen bei Gift weiterhin beide Daumen halte, weisst du ja sowieso
Dank Dir Robby !! :thumbsup:


Ich habe schon lange keinen Fernseher mehr
kein schlechte Entscheidung… wobei, wenn ich an heute Abend Championsleague denke, möchte ich meinen TV nicht missen.

Ich bin ja auch recht kritisch was das Fernsehen anbelangt. Das meisten der Primetime Abendshows sind für mich auch ein Graus (nein, Alle). Die Ankündigungen und Versprechen der Produzenten waren allerdings sehr vollmundig und ich dachte mir, dass die Sendung u.U. nicht ganz so schlimm wird. Vor allem wenn man weiß, welches Budget hinter dieser Sendung stand. Als ich aber dann die Generalprobe komplett mitverfolgen konnte, habe ich mich echt dafür geschämt, so viele Leute für unser Voting aktiviert zu haben. Die anderthalb Stunden Wartezeit bis zu unserem Auftritt waren teilweise echt hartes Brot. Das Heftigste war aber die Abzocke des SMS/Telefon-Votings. Keiner meiner Freunde und Bekannten die daran teilnahmen, und das waren nicht wenige, kamen da unter 40-50 € Telefonkosten raus. Da habe ich dann echt geschluckt…

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hebbe« (16. April 2015, 09:16)


Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. April 2015, 12:36

Achja, Tom, war nicht nur im TV und Facebook mitzuverfolgen… Die Augsburger Allgemeine hat da im Vorfeld, und noch mehr danach, fleißig berichtet. In der Form kam es mir auch noch nicht unter, Wir hatten sogar zweimal ne ganze! Seite in der Gesamtausgabe (also auch in Landsberg). Traurig dass es NIE um die Musik ging sondern immer um die Show und danach um den Drecks-Shitstorm.

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 15. April 2015, 19:16

Ach DU bist das ... ^^

Ich hab euch schon in der Livesendung bewundert (und mir auch während der schon gewünscht, der Keyboarder würde mal die Takte durchorgeln anstatt Achtel zu klimpern).
Aber insgesamt begeistert war ich auch, ohne diesen Einstieg hätte ich die Sendung NIEMALS bis zum Schluss angesehen (Elton und Jeannine - um HIMMELS Willen, flacher geht's ja wohl kaum).

Als Vadder Abraham dann eure Punkte bekanntgab (klick), hab ich auch erst mal gedacht "Watt?" und nach der 'verhaltenen' Publikums-Reaktion auch eine ordentliche Portion Ärger ... wie sagt der Titan immer ... antizipiert.
Das war halt die einzige Möglichkeit, dass der sympatisch-unbeholfen-tränenrührende Onkel Ralf nicht die Gerechtigkeit erfuhr, die ihm und seiner Nichte alle gewünscht hätten, wissen wir doch, dass Recht und Gesundheit auch bei uns eher den Wohlhabenden vorbehalten sind.
Bei aller Irritation darüber, dass ihr ausgerechnet den ins Format passenden Breakdance-Bubi gewählt habt, war ich aber gleichzeitig spontan überzeugt, dass das halt eure aufrichtige und zu akzeptierende Entscheidung war. Man konnte geradezu spüren, dass es nicht allen so erging, dazu war das Onkel-Thema zu emotionsgeladen.

Klasse jedenfalls, mal wieder das Gesicht hinter einem Mitglied hier zu kennen, und viele anerkennende Grüße an die Seniorengang!
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 15. April 2015, 20:53

Also erstmal, der Uwe hat echt viele Spitznamen, aber Vadder Abraham hab ich noch nicht gehört, klasse, den muss ich merken :-)


Dann zum Zweiten. Der Ralf ist ein guter Typ, seine Sache ist allerehrenwert, wir haben heute noch guten Kontakt zu ihm. Aber wie schon erwähnt, hat dieses Thema únserer Ansicht nach nix in einer solchen (flachen, da gebe ich Dir vollkommen recht) Unterhaltungssendung zu suchen.


Unsere Punktevergabe war vor der Sendung schon festgestanden. Wir kannten alle Teilnehmer schon über etliche Wochen. Mit dem Benedikt waren wir zusammen auf den Conventions, die schon Wochen vor der Livesendung liefen, wir waren im selben Hotel untergebracht und hatten zusammen eine super Zeit und außerdem kommt er aus Freising. Mai, wir Bayern sind halt so :-)


Die SCH… war dieses Votingsystem. Die vier Reckturnerjungs vergaben auch Ihre 4 Punkte komplett an den Benedikt, nur haben die als erstes gewählt. Hätten wir angefangen, hätte kein Hahn danach gekräht. Im übrigen waren wir, mit der Komplettvergabe aller Punkte die beiden Teilnehmer, die nicht taktisch gewählt haben. Hätte auch gar nicht funktioniert, da alle Kontrollmonitore hatten, auf denen die Punktevergabe mitverfolgt werden konnte, nur der vom Uwe hat nicht funktioniert… Als er ein paar Schritte zur Seite ging um auf einen anderen Monitor zu schauen, wurde er sofort zurückgepfiffen.


Gut, das ist jetzt alles erledigt und ich will da auch nicht nachtreten oder irgendjemand die Schuld geben. Es war unsere Entscheidung. Was mich aber immer noch stinkig werden lässt, ist die Tatsache, dass wir sofort "verräumt" wurden und vom Sender oder von Brainpool keinerlei Unterstützung bei der Bewältigung des Shitstorms und der Presseberichterstattung bekamen. Wir waren in keinem der folgenden Zusammenschnitte dabei und wir wurden auch umgehend rückstandsfrei aus dem Portal entsorgt. Lediglich Elton und Jeanine haben am nächsten Tag zusammen mit Ralf ein kleines Video ins Netz gestellt. Die beiden hat's im übrigen auch ganz gut getroffen. Deren Shitstorm war zwar nicht ansatzweise so heftig wie unserer, aber ist dir aufgefallen, dass die beiden nach Beendigung des Formats 5-6 Monate nicht im Fernsehen zu sehen waren!


Was mich freut ist, das wir nach wie vor echt viele Rückmeldungen auf unseren Sound bekommen (so wie von Dir pbu, danke dafür) und das ist mir wichtig!!


Edith: übrigens Deinen verlinkten Klick, schau ich mir nicht mehr so gerne an. Genau zu diesem Zeitpunkt war ich mit dem Rest der Band auf der Showtreppe gesessen und habe zum Mike unserem Gitarristen gesagt "Jetzt ist der Bock fett"… komisch immer wenn ich solche Vorahnungen habe, behalte ich recht :-)

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. April 2015, 22:00

Danke! für den Einblick in Deine Erfahrungen.