Sie sind nicht angemeldet.

Peter R

Mitglied

  • »Peter R« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:56

Noch ´ne Review

Erste Eindrücke zum Pearl Mimic Pro von "65drums" :thumbup:
drum-tec: 12" Diabolo Snare, Trigger Tubes
HART Dynamics Professional: 13" Kick , 10" Toms, Hammer Pad
Roland: TD-30 Modul, V-Cymbals CY-5, CY-13R, CY-14s, CY-15, VH-11, FD-8, KT-10
TRICK: Pro 1V Bigfoots, Pro HH-1
Ultimate Ears: UE-7 Pro
Ultrasone: HFI 550

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:57

Das FES vor ein paar Tagen schon verlinkt.
Gab es den hier schon?
https://www.youtube.com/watch?v=OHrtwodUCHg
"Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke."

Das Honk

Mitglied

  • »Das Honk« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2006

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:28

Zitat von »FES«
65drums hat sichs auch mal angekuckt:

https://www.youtube.com/watch?v=iLU0MrKTpm0


Ist das der Ernst von Herrn 65 (oder von den Mimic-Machern)? Ich dachte zuerst, er präsentiert (zum Vergleich) das Alesis. Die Sounds, die ich da höre, finde ich wahnsinnig schwach, eben ähnlich kaum auszuhalten, wie beim Alesis Strike... :S

Das FES vor ein paar Tagen schon verlinkt.
Gab es den hier schon?
https://www.youtube.com/watch?v=OHrtwodUCHg


Kann mir jemand erklären wie es bei ein und demselben Modul bei den Modulsounds zu solchen eklatanten Qualitätsunterschieden kommen kann. Das erste Video ist soundmäßig ein Witz, die Sounds vom zweiten sind um Welten besser. Jemand eine Idee?

TrommelTheo

Mitglied

  • »TrommelTheo« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:42

im 2. Video ist mehr Raumanteil, während 65drums den Raumanteil komplett ausgeblendet hat.

Theo

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 03:03

Das erste Video ist soundmäßig ein Witz

Herr 65, der mit den vielenK KlicKs, hat laut Sascha MONO recordet, aber auch Video 2 löst bei mir hauptsächlich Abtörn-Gefühle aus. Sorry Pearl und SSD, ich muß sagen, es ömmt leider total nicht...KEINESFALLS den Preis wert!!! (obwohl ich Roland hasse)... Schade!

TrommelTheo

Mitglied

  • »TrommelTheo« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:33

Hätte 65drums das Roland TD 50 so aufgenommen, hätt es auch bescheiden geklungen!

Theo

Peter R

Mitglied

  • »Peter R« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

127

Freitag, 15. Dezember 2017, 22:28

65drums

Hätte 65drums das Roland TD 50 so aufgenommen, hätt es auch bescheiden geklungen!

Theo


Sehe ich auch so.

Primärer Zweck des Videos von "65drums" ist, die Unterschiede zwischen ROLAND (TD-50) und PEARL Mimic Pro zu verdeutlichen - und das sind nach SEINER Meinung die Benutzerfreundlichkeit der ROLAND-Module und die Einstellmöglichkeiten beim Mimic. Damit ist nach seiner Sicht das Mimic NICHT für ein "plug and play" geeignet...

Ich halte es im übrigen für unsinnig, den Sound von E- oder A- Drums am PC zu beurteilen. Dies kann bestenfalls ein schwacher, erster Eindruck sein. Dann sollte bei ernsthaftem Interesse ein Check "im echten Leben" folgen.
drum-tec: 12" Diabolo Snare, Trigger Tubes
HART Dynamics Professional: 13" Kick , 10" Toms, Hammer Pad
Roland: TD-30 Modul, V-Cymbals CY-5, CY-13R, CY-14s, CY-15, VH-11, FD-8, KT-10
TRICK: Pro 1V Bigfoots, Pro HH-1
Ultimate Ears: UE-7 Pro
Ultrasone: HFI 550

Sascha

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. September 2015

  • Nachricht senden

128

Samstag, 16. Dezember 2017, 16:28

Ich bin alles andere als ein Mimic-Fanboy, aber was Chris-K (vdrums forum) hier eingespielt hat (die Tracks mit MP/MMP im Namen), ist schon nicht übel. Vor allem der Hihat-Test mit der neuen Firmware ist schon mehr als ok:
https://soundcloud.com/user-761115092
Wäre mir persönlich zu viel Raumanteil, aber das Material klingt für meinen Geschmack besser als das was ich von SSD4 gewohnt war.

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 17. Dezember 2017, 14:27

Einige Kick-Sounds sind cool, und auch einige Becken gehen, aber wie langweilig, gewöhnlich und gleichförmig sind Snares und Toms! Da hat Toontrack und BFD gefühlt milliarden mal mehr Interessantes zu bieten. Ob es jetzt roh oder bearbeitet klingt, ist dabei für mich völlig wurst, roh ist sogar garantiert oft langweiliger. Es muß zunächst mal so sein, daß es als Standalone-Drumsound törnt, und bei diesen Snares und Toms will sich dieses Gefühl nicht wirklich bei mir einstellen. Im Übrigen kann man sehr wohl den Sound über's Internet beurteilen: was soll denn da bitteschön groß anders sein? Kommt doch auf die Audio-Hardware und Abhöre an, und wenn die die gleiche ist, wie am Instrument, ist es trotz komprimierter Audio-Formate nahezu identisch.

edcito

Mitglied

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

130

Freitag, 16. Februar 2018, 16:27

Wer eins will und 2499€ parat hat kann ab sofort eins bestellen:
http://www.justmusic.de/de-de/drums/elek…86/mimp24b.html