Sie sind nicht angemeldet.

wandertaube

Mitglied

  • »wandertaube« ist männlich
  • »wandertaube« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

Wohnort: Bergedorf

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. September 2017, 11:08

So, habe endlich meine Config auch im Forum aktualisiert.
Das Adoro klingt im Keller eindeutig besser als das Pearl Export (überall sonst vermutlich auch).
"Wenn Du meinst, dass etwas gratis war, hast Du nur die Rechnung noch nicht erhalten."
- Glückskeksspruch

nils

Trommelstimmen

  • »nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2004

Wohnort: Bremen

Endorsements: Aquarian, Adoro

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 12. September 2017, 13:45

Herzlich willkommen im Forum!
Ihr wisst schon, der berühmte Tipp, die Snare trocken zu stimmen.
Asymmetrische Fellspannung ist in mehrerlei Hinsicht problematisch. Am besten handest du nach dem Muster: Erfahrung gemacht, Fehler erkannt, wird nicht nochmal gemacht.

Ich weiß schon, warum ich dem Masshoffschen Stimmtrick nicht traue.
Der ja auch noch von einem Stimmpapst der vorhergehenden Generation abgekupfert ist. Man schaue mal nach dem Video "Master your Drumsound"

lohnt sich da eine Reparatur der alten Trommel? Neben der Beschaffung von Ersatzböckchen müssten diese ja auch passgenau montiert werden, ich gehe davon aus, das wird eine ziemliche Millimeterarbeit...?
Du musst nicht die ganzen Böckchen tauschen, sondern nur die darin verbauten Gewindehülsen und ggf. die Stimmschrauben. Die Hülsen sind ein Pfennigartikel (ich hab mal 13 Cent pro Stück bezahlt) und die Schrauben sind auch ersetzbar. Die Böckchen abzuschrauben und wieder zu montieren ist kein Hexenwerk und erfordert auch keine 3-jährige Ausbildung. Einfach ran an den Speck!

- Adoro Worship Walnut 18'' Bass, 10'' + 12'' Hängetoms, 14'' Floortom, 13'' Snare- Istanbul Agop Alchemy ART HiHat 14 Zoll
- Dream Dark matter energy crash 16 Zoll
- Sabian mini holy china 10 Zoll
- Roxy Tromsa ride 22 Zoll
- Vibe Jewel Splash 10 Zoll (klingt wirklich ganz okay :) )
- Istanbul Mehmet Murathan Bell 8 Zoll
Na, da hast du ja recht schnell aufgerüstet :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nils« (12. September 2017, 13:49)


wandertaube

Mitglied

  • »wandertaube« ist männlich
  • »wandertaube« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

Wohnort: Bergedorf

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. April 2018, 11:12

Das Adoro stimmen

Nach einer Weile fleißigen Übens haben sich die Trommeln dann irgendwann leider doch verstimmt, sodass ich mich gestern mal wieder ans neu stimmen gemacht habe.
Was mir am Adoro Worship Set auffällt ist, dass es im Gegensatz zum Pearl Export eine viel großere Varianz an Stimmungen zulässt. Das hat auf der anderen Seite aber auch den Effekt, dass es sehr empfindlich auf kleineste Veränderungen der Stimmung reagiert und keine Ungenauigkeiten verzeiht.
Beim Pearl set hat eine 1/8 Umdrehung mehr oder weniger teilweise praktisch gar nichts bewirkt. Beim Adoro macht es einen himmelweiten Unterschied. Auch hat das Pearl set bei geringfügig unsauberer Stimmung immernoch, naja, geht-so geklungen. Bei sauberer Stimmung aber auch nicht viel besser. Hingegen das Adoro klingt bei unsauberer Stimmung grauenhaft, bei sauberer Stimmung richtig gut :)
Ich hab fürs Stimmen nun also mangels Übung ein paar Stunden gebraucht, dafür ist das Ergebnis umso besser.
Ich weiß, den meisten erzähl ich damit vermutlich nichts neues. Für mich war es aber sehr interessant, wie unterschiedlich zwei Sets sein können.
"Wenn Du meinst, dass etwas gratis war, hast Du nur die Rechnung noch nicht erhalten."
- Glückskeksspruch

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. April 2018, 12:06

Ich hab fürs Stimmen nun also mangels Übung ein paar Stunden gebraucht, dafür ist das Ergebnis umso besser.

:thumbup:
In Zukunft gehts dann umso schneller.
Die Erfahrung, die Du soeben beim Stimmen sammeln durftest, ist Gold wert.
Das wirst Du selber bei den nächsten Malen merken.

  • »Der Kritische« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. April 2018, 12:20

Hallo und willkommen!

Ich halte das ja so, Trommelstimmen ist wie Gitarre oder Bass stimmen. Das macht man vor jeder Probe und wenn nötig auch zwischen den Liedern. Wenn man das so angeht, bekommt man schnell Übung im Stimmen und mehr Ahnung von seinem Gerät.

LG
Der Kritische
"Man muss das Grundgesetz vor seinen Vätern schützen und die Verfassung vor ihren Schützern."
"Der Faschismus ist eine Spielart der freien Marktwirtschaft."
Wolfgang Neuss

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

wandertaube

Mitglied

  • »wandertaube« ist männlich
  • »wandertaube« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

Wohnort: Bergedorf

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. April 2018, 20:08

Eine Ziege also ;)
Auf jeden Fall!!
"Wenn Du meinst, dass etwas gratis war, hast Du nur die Rechnung noch nicht erhalten."
- Glückskeksspruch

wandertaube

Mitglied

  • »wandertaube« ist männlich
  • »wandertaube« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

Wohnort: Bergedorf

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. April 2018, 10:54

Das Adoro stimmen II

Man kann sich zumindest bei den Toms das Stimmen erheblich erleichtern, indem man auf die mitgelieferten Tomhalter verzichtet. Ich hab diese jetzt abmontiert, das kleine und das mittlere Tom stehen jetzt auf separaten Snareständern. Das Stimmen geht bei meinen Toms jetzt erheblich einfacher als mit den Tomhaltern, und die Hardware wackelt nicht mehr beim Spielen.
Die Tomhalter hängen im Normalfall im Betrieb an den Stimmschrauben der Trommel, sowie an einer L-Rod Halterung für den Beckenständer, die mit dem Set mitgeliefert wird. Beim 12 Zoll Tom, das sich den Beckenständer mit dem Ride geteilt hat, war das doch schon etwas wackelig.
"Wenn Du meinst, dass etwas gratis war, hast Du nur die Rechnung noch nicht erhalten."
- Glückskeksspruch

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

29

Samstag, 14. April 2018, 11:06

Ich persönlich finde ja Snareständer an den Toms sowieso sehr schick...!
Aber das ist natürlich Geschmacksache.
:)

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

30

Samstag, 14. April 2018, 11:26

Das überrascht mich jetzt wieder. Kleine Toms bis 13" auf dem Ständer sind zwar sehr Schick und schön anzusehen, aber meiner Meinung nach ziemlich schwer zu stimmen.
Ich würde fast meinen sogar mit das Schwierigste.
Abgenommen weniger ein Problem, aber rein akustisch bin ich da auch der Meinung das die Toms da leicht eine Stufe dünnere Felle vertragen, im Vergleich zu Hängenden.

Den speziellen Fall und auch die Aufhängung von Adoro kenn ich jetzt zwar nicht, aber Aufhängung an den Schrauben ist auch teilweise problemtatisch, wenn hier keine entsprechende "Entlastung" statt findet.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

31

Samstag, 14. April 2018, 12:00

Kleine Toms bis 13" auf dem Ständer sind zwar sehr Schick und schön anzusehen, aber meiner Meinung nach ziemlich schwer zu stimmen.

Wieso?
Meinst Du auf einem Snareständer?
Ich finde nicht, dass das deshalb schwer zu stimmen wäre.

Selber habe ich ein 13" Tom.
Das stimme ich "in der Hand", danach lege ich es in den Snareständer, und gut ist es.
Es klingt wie es klingen soll.
:)

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

32

Samstag, 14. April 2018, 12:25

Da kannst dich aber glücklich schätzen. :thumbup: :)


Wenn ich mein 13er Tom in der Hand halte und offen Stimme, dann in den Ständer Lege klingt es "Tot" total gedämpft und ganz anders. Dünner Maple Kessel irgend was um die 5mm, müstte ich nochmal nachschauen. Also am Besten im Korb auf den Ständer mit Verrenkungen vor allem des Resos stimmen oder ständig raus und rein nehemen.
So sind meine Erfahrungen. Ich finds echt schwierig.
Es liegt locker im Ständer und nicht eingespannt.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

wandertaube

Mitglied

  • »wandertaube« ist männlich
  • »wandertaube« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

Wohnort: Bergedorf

  • Nachricht senden

33

Samstag, 14. April 2018, 15:23

Das stimme ich "in der Hand", danach lege ich es in den Snareständer, und gut ist es.
Es klingt wie es klingen soll.
:)
Ja, genau so hab ich es auch gemacht :)
Der Sustain ist im Korb ein wenig kürzer als in der Hand, aber nur minimal. Mich stört es jedenfalls nicht. Die Trommeln sind aus Walnussholz, und die Felle von der Hausmarke. Adoro Heritage als Schlagfell (ein beschichtetes Fell), Adoro SP classic clear als Resonanzfell (einlagig, unbeschichtet).
Auch bei mir liegen die Toms nur locker im Korb und sind nicht eingespannt. So wie auch die Snare.

Jetzt tönt das Set jedenfalls wieder so, wie es soll. Ich muss mich nur noch ein bischen dran gewöhnen, dass die Toms jetzt eine andere Position haben :)
"Wenn Du meinst, dass etwas gratis war, hast Du nur die Rechnung noch nicht erhalten."
- Glückskeksspruch

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

34

Montag, 16. April 2018, 02:42

Spätes Willkommen auch von mir, und in Bergedorf war ich schon sogar ein paarmal :-)

Das Stimmen und aufbauen ist ein ständiger Prozess, mit dem man lernt und wächst
Alles wird gut

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

35

Montag, 16. April 2018, 10:10

Der Sustain ist im Korb ein wenig kürzer als in der Hand, aber nur minimal. Mich stört es jedenfalls nicht.
Sehe ich auch so.
:)

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

36

Montag, 16. April 2018, 14:18

Mich stört so etwas, da gehe ich im "übertragenen Sinne" nach dem 1000stel, halt Pedant. Besonders bei leisem Spiel kann so etwas dann doch schon "enorm" auswirken.
Ich muss auch mal überprüfen ob die Ablage im Y-Korb geneigtem, oder Stern- Korb (MB Stern), eine Rolle spielt und die entsprechenden Kombinationsmöglichkeiten in Bezug auf die Ausrichtung des Fussteils eventuell auch. :)


Aber in meine Fall liegts auch sicherlich hauptsächlich mit an den doppellagigen Pinestrip als Schlagfell. Aber so ein halterloses Tom im Korb lässt sich ja auch ganz ohne
Probleme einfach umdrehen, und auf dem Reso schlagen. Auf`s Badge darf man aber nicht schauen. :) ;)

Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (16. April 2018, 14:21)


nils

Trommelstimmen

  • »nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2004

Wohnort: Bremen

Endorsements: Aquarian, Adoro

  • Nachricht senden

37

Montag, 16. April 2018, 14:38

das kleine und das mittlere Tom stehen jetzt auf separaten Snareständern.

Es mag sein, dass die Stimmerei dir so einfacher vorkommt. Allerdings würgt so ein Snarestativ den Sustain und das Klangvolumen im Tieftonbereich ziemlich zuverlässig ab, das Ergebnis ist ein kurz und eher dünn klingendes Tom.
Wenn das der gesuchte Klang ist, ist alles gut. Wenn nicht hilft vielleicht so ein Gerät:
Gauger Flex Frame

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

38

Montag, 16. April 2018, 14:49

Schade mir hilft das wohl nix, ich hab Woodhoops.
Trotzdem interessant - Danke, kannte das noch nicht.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

39

Montag, 16. April 2018, 15:33

Das mit dem Sustain ist aber auch individuell vom Snareständer abhängig. Manche Modelle "fressen" das Sustain mehr auf als andere. Warum das so ist? Keine Ahnung... muss wohl irgendwas mit konstruktionsbedingt unteschiedlichen Energieabsorptionsfähigkeiten der einzelnen Snareständermodelle zu tun haben.
“A drummer doesn’t need to think about what he’s doing. He just does it.” – Keith Moon | "You don't have to show off" - Peter Erskine

nils

Trommelstimmen

  • »nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2004

Wohnort: Bremen

Endorsements: Aquarian, Adoro

  • Nachricht senden

40

Montag, 16. April 2018, 16:48

muss wohl irgendwas mit konstruktionsbedingt unteschiedlichen Energieabsorptionsfähigkeiten der einzelnen Snareständermodelle zu tun haben.

@Moe Jorello: Das hat mit der mechanischen Impedanz der Anordnung zu tun. Es gibt eine Abhandlung von Dr. Ingolf Bork zum Ausschwingverhalten von Toms in Abhängigkeit von der Einstecktiefe der Trommel auf dem Haltearm (ohne Freischwingaufhängung). Das lässt sich ohne Weiteres auf das Tom auf dem Snarestativ übertragen.

Letztlich kommt es auf die Masseverhältnisse und den Kopplungsgrad an.