Sie sind nicht angemeldet.

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich
  • »fwdrums« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. September 2017, 20:23

Walter Becker (Steely Dan) ist tot

nontoxic: kurze lange CD-Pause

seelanne

Alles, was Recht ist.

  • »seelanne« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. April 2002

Wohnort: Paris-Texas

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. September 2017, 20:58

Steely

Mist, nach und nach gehen sie alle ...............

Becker & Fagen gehören irgendwie zu dem Soundtrack meines Lebens. Becker's Sound wird mir fehlen. Er war nicht der allergrößte Gitarrist der Welt (hat ja früher auch mehr Bass gespielt), aber einer der besten Stückschreiber ever und ich stand auf sein verhalten-cooles und smartes Spiel unheimlich - Ich würde es irgendwie als "intellektuell" bezeichnen, keine Ahnung warum. Ein paar Licks von Becker haben mir immer mehr gegeben als 10minütige Gitarren-Orgien von Anderen. Er hatte auch nie Ego-Probleme, sich Gitarristen dazuzuholen, die (noch) besser waren.

Hier 2 seiner Schönsten (mit Ricky Lawson an den Drums, leider auch schon tot).




(Hier das Solo aber von Jon Harrington)

Und hier vielleicht das beste Beispiel für seinen Stil:
"Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
(c) by frint / 2008

"Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »seelanne« (3. September 2017, 21:42)


olly

Mitglied

  • »olly« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. März 2005

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. September 2017, 08:59

:-(
Sehr schade, seine Musik gehört tatsächlich auch bei mir zum Soundtrack meines Lebens.
Wo Dummheit herrscht, ist das Selbstbewußtsein König.

Mein Krempel

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher