Sie sind nicht angemeldet.

LeoB

Mitglied

  • »LeoB« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2016

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

581

Dienstag, 16. Januar 2018, 13:00

Sollte ja keine Kritik sein. :P
Ich hätte damals an Deiner Stelle den einfacheren Weg genommen und nur durch das Fell geschaut, einfach das Fell abzunehmen hätte ich mich nicht getraut. :whistling:
Dafür war der Respekt vorm Stimmen zu meiner Anfangszeit einfach zu groß. :pinch:
Gruß Leonard

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

582

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:50

Tja, Dany, Du bist vielleicht verliebt, kennst aber anscheinend noch nicht alle "seine" Seiten... ^^

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

583

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:52

Jetzt schon :D ;)
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

  • »Oliver_Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

584

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:33

Nein nein, dafür musst Du sie in alle (!) Einzelteile zerlegen! :D

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

585

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:36

Führe mich nicht in Versuchung... ;)
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

586

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:41

Haha, manche Beschreibung von dir klingt, wie wenn ein Alien zum ersten Mal seinen Fuß (oder was der so hat) auf die Erde setzt. :D

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

587

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:02

Interessant! Ich hab vorhin wieder mal im Online-Ratgeber von Onkel T gelesen, heute waren die Felle dran (hui, ich lern jeden Tag so viel dazu!! was für ein spannendes Hobby, selbst, wenn man es grad nicht aktiv ausübt =) ) und da steht beim Fellwechsel "Beim Abnehmen des Spannreifens markiert man die Position auf den Kessel mit einem Stück Tape. Beim Einbau hat man es dann leicht die ursprüngliche Lage wieder zu finden – Kessel und Spannreifen passen dort am Besten zusammen." Dann war das also doch gut, dass ich das markiert hab :D vielleicht ist das aber nur bei billigen Trommeln so...?

Equipment Update gibts auch wieder... ein Set Zildjian L80 fürs leise üben :) Und in ein paar Tagen gibts endlich eine HiHat Maschine und Beckenständer....stay tuned ;)

Aber das wichtigste: einmal noch schlafen und dann ist eeeeendlich wieder Unterricht beim Lehrer!! ^^ 4 Wochen Pause waren jetzt schon hart... kein Wunder, dass GAS bei mir zugeschlagen hat... :whistling: Ferien sind dooooooof :P

Edith meint, ich sollte mal bei T als Lektorin anheuern, isja schlimm, Grammatikfehler auf so einer Seite.... :wacko:
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

588

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:18

Dann war das also doch gut, dass ich das markiert hab

Der Grund der Empfehlung dürfte sein, dass sich Kessel und insbesondere dünnere Stahlreifen (im Vergleich zu Gussreifen) auf längere Sicht je nach Lagerung möglicherweise doch etwas verformen könnten. Wenn man dann nach einem Jahrzehnt die lieb gewonnenen Felle mal tauscht, wäre die Verformung wenigstens übereinstimmend, wenn man die Hoops markiert. Bei Vintagesets könnte ich mir das sogar vorstellen, aber einer nagelneuen Snare ist das völlig egal. Kessel und Hoop sollten ja quasi plan sein.

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

589

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:55

So Viel schon allein in "Übungswerkzeuge" investiert, noch immer keine BASEdrum.

Ob das noch zu einem richtigen Set (Instrument) langen wird, zum "Musikmachen"

weil unter 2000,- Euro für ein alleiniges Shellset,
brauchst, bei der Investition allein schon in Übungsutensilien, gar nicht erst anfangen.
Naja Edith meint vielleicht sind die löchrigen L80 ja auch nur als Lampenschirme für`n Probekeller gedacht gedacht ;) ;) ;)
Washättemandaschonsoschönamesetübenkönnenunddasbestimmtnichtschlechter
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (17. Januar 2018, 21:15)


danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

590

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:42

So Viel schon allein in "Übungswerkzeuge" investiert, noch immer keine BASEdrum. Ob das noch zu einem richtigen Set (Instrument) langen wird, zum "Musikmachen"

Geduld is nicht deine Stärke, gell? ;) Du wirst noch schön schauen... :P
Wenn ich die IP aufn Boden stell, hab ich dann ne BASEdrum? :D

Edith möchte noch drauf hinweisen, dass ich die L80 sehr günstig gebraucht erstanden hab, also keine Sorge um mein Geldbörsel ;)
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

591

Mittwoch, 17. Januar 2018, 22:58

Nö Dany, da verwechselst du jetzt was.... Jemanden...........Eine :D ;) - Ich hingegen hab da eigentlich schon Geduld.

Die IP bleibt, egal wo und wie hingestellt, die Kleine Trommel.

Die L 80 dann schon mit Fassungen :) ;) , (aber gut, zumindest günstig gebraucht )

....wegen dem Gelbörsel, ich dachte ja nur......immer schön die "Zwischensumme" am Ende im Auge behalten :)
------->>>
Gibt es sie bei der Klangfarbe auch um 39€? =) Wenn ja, dann muss ich nicht unbedingt warten.... (herrje, da rennt das Geld bei meinem neuen Hobby 8| :D )

Und natürlich der Platz .......Beckenständer brauchen doch Platz und RundesMetall, klingt doch sowieso noch nicht so angenehm in deinen Ohren.

Imho, Ne Basedrum, selbst mit Kissen und Decken vollgestopft, "klingt" da bestimmt angenehmer , braucht auch nicht mehr platz und ist halt ne "Base". Und Mesh Heads gibt`s ja zur Not auch noch.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (17. Januar 2018, 23:02)


danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

592

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:53

Heute hatte ich eeeeeendlich wieder Unterricht! ^^ Equipment hin oder her, das schönste ist doch MACHEN!
Anfangs haben wir ein paar Aufwärmübungen gemacht, dann vom Stick Control Übung 1 und 9 im Wechsel. Ohne Pause zwischen den beiden Übungen. Der Lehrer hat mich immer gefragt, ob ich bereit bin zum wechseln, und hat dann eingezählt. Lustigerweise fiel mir der Wechsel von 1 auf 9 ganz leicht, ohne mich zu verhaspeln, aber von 9 auf 1 kam ich jedesmal durcheinander, weil mich das einzählen durcheinanderbrachte :rolleyes: Und als er mich was gefragt hat, fand ich antworten und trommeln auch schwierig. Hat mich an meine ersten Fahrstunden erinnert, da konnte ich auch kaum reden während des fahrens, so konzentriert war ich auf lenken, kuppeln, schalten, bremsen usw. :D der Lehrer meinte aber, das ist ganz normal, ich bin nicht die einzige, der das passiert =) Nachdem ich den Wechsel von 9 auf 1 auch ein paar mal ohne Fehler hinbekommen hab, setzten wir uns ans Schlagzeug und spielten zu „Rockstar“ (aus „a fresh approach to the drumset“) einen groove: 4/4 auf der HiHat, Kick auf 1 und 3, snare auf 2 und 4 :) Ging ganz gut :D Besser als beim letzten Mal jedenfalls. Nur einmal hatte ich einen Aussetzer, als ich merkte, wie sich mein Bein anspannte, vor lauter Konzentration setzte ein Zehengreifreflex ein, und hab mich verhaspelt *tränenlachsmiley* :D
Als wir fertig waren, hab ich dem Lehrer gesagt, was ich schon alles daheim hab. Ich glaub, da war er doch etwas überrascht :D
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

arti

Mitglied

  • »arti« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

593

Gestern, 10:21

Also, Stick Control werde ich mir auch mal zulegen, den Titel lese ich dauernd, überall. Und Wilcoxon. Ich habe die Modern Drummimg-Bücher (gekauft aus Interesse, das erste zusammen mit meinem ersten Set) und das Material, das mir damals mein Lehrer aufgetragen hat zu kaufen (viel von D‘Agostino), bzw. das, was er mir übergab, einzelne Übungen, Etüden (ich liiiebe dieses Wort) und so. Ja, ja. Mensch, Dany, das war deine zwote, zweite Stunde, und Du spielst Stick Control-Übungen hin-und her, und Du spielst: die Mutter aller Grooves! :thumbup: Sehr schön. Zählerei des Lehrers fand ich mal irritierend, mal hilfteich. Mal hats mich geschmissen, mal brachte es mich „on track“. :wacko: Es geht ums Machen, ja, das stimmt. Motorradfahrer führen ihre „Benzingespräche“, wir führen unsere Bronze-, Besen- und, ähm, Boom Stand-Gespräche. :D Ich kaufte ja damals den Kesselsatz mir zugehöriger Hardware plus Hocker, einen Beckensatz plus extra Crash und Splash, 7a und 5a und 2b und Beeesen, einen Satz Transporttaschen für die Trommeln und ne Beckentasche und ne Tasche für die Stöcke. Und, ja: Modern Drumming, Bd. 2 (hatte nicht gecheckt, dass es drei Bände gibt). Und dann fragte ich den jungen, schwitzenden Verkäufer, ob ich „was vergessen“ habe. Er schaute mit leeren Augen, sagte dann, dass ich das, was sich andere „über Jahre“ zulegen würden, zum Einstieg auf einen Schlag mitnähme. Tja. Konfuzius sagt: „Haben ist besser als Brauchen“ und, an anderer Stelle: „Ein Beckenständer mit versenkbarem Galgen ist die Morgenröte der Zufriedenheit“. War ein grosser Meister, der Konfuzius! =)

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

594

Gestern, 11:02

@arti: da sind wir uns wohl sehr ähnlich :D Ich bin auch so eine, die gleich die gesamte Literatur von Anfänger bis fortgeschritten aufkauft (hab ich noch nicht, kommt aber sicher bald).
Ad Stick Control: ich hab auch überall gelesen, dass man das haben muss, quasi DIE Drummerbibel... deshalb hab ich es. Hab ich gestern meinem Lehrer auch gesagt. Der meinte wiederum „najaaaaaaa, ganz so isses auch nicht“, sein Prof auf der Uni meinte sogar, das nur die erste Seite wichtig ist, den Rest braucht man nicht, was mein Lehrer auch wieder relativierte, einige weitere Seiten könnte man schon noch als brauchbar bezeichnen, aber nicht alles.
Aber nachdem das Ding nicht teuer ist (so um die 10€), kann man es sich durchaus kaufen.
Aaaaber, ich hab gerade zufällig ein PDF gefunden, das kann man sich ausdrucken, dann kostet es gar nix (falls man die Möglichkeit hat in der Arbeit gratis auch Privatzeugs zu drucken) https://bateriaipercussiovalls.files.wor…rge-l-stone.pdf zumindest kannst da mal reinschauen, ob du es für dich brauchbar findest, und dann kaufen, falls du auch lieber ein hübsches gebundenes Heft hast, als so kopierte fliegende Zettel, die man sich irgendwie zsammnudelt mit Klammermaschine oder Locher und Schnellhefter :D
D‘Agostino und Etüden klingt so nach langweiliger Klassik, nach alten Damen mit weißen Dauerwellen und goldenem Operngucker, eher nach Mozart und seinem Spinnett, weniger nach Schlagzeug und bumm tschak, also rein von den Wörtern her, ohne Ahnung zu haben, was da drin steht. Ich hab bei dem Wort „Etüden“ barocke Rüschenkleider mit Reifunterrock im Kopf :D
Konfuzius sagt: „Haben ist besser als Brauchen“ und, an anderer Stelle: „Ein Beckenständer mit versenkbarem Galgen ist die Morgenröte der Zufriedenheit“. War ein grosser Meister, der Konfuzius!
:thumbsup: Apropos haben.... gerade hat der DHL geklingelt und ein riiiiiiiesiges Packerl gebracht :D
Ich geh dann mal auspacken.... :D
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

595

Gestern, 12:13

D‘Agostino und Etüden klingt so nach langweiliger Klassik
Ich hatte Anfang der Neunziger die Hefte von Dante Agostini (der war wohl gemeint) im Unterricht.
Sie waren für mich eine sehr solide Grundlage.
:)

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

596

Gestern, 12:27

Gut, sind schon auf der Wunschliste :D Was brauch ich noch unbedingt? Vielleicht nicht jetzt gleich, aber bald? So ein Buch/Heftl wird ja ned schimmelig/ranzig/schlecht, was ma hat, hat ma ;)

Gestern hab ich einer Freundin davon erzählt, dass ich so reingekippt bin in das Thema Schlagzeug...dass mein Hirn quasi 24 Stunden nix anderes mehr denkt.... sie meinte, „du wirst doch nicht zum Freak werden?“ Ähm... werden? Irgendwie hab ich das schon öfter in meinem Leben gehört, ich sei ein Freak. Hätte mich selbst aber nie nie nie so eingeschätzt. :S


So ein Notenständer macht das üben gleich noch viel bequemer!
Das powerpad bag für die snare hab ich auch gleich mal getestet, passt wie angegossen und die IP hat’s jetzt schön kuschelig in schwarzem Plüsch.
HiHat Maschine hab ich noch nicht ausgepackt, hab noch keinen Platz ;( Muss erst mal die ganzen anderen Schachteln wegräumen... :rolleyes:
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

597

Gestern, 13:32



Gut, sind schon auf der Wunschliste Was brauch ich noch unbedingt?

...dass mein Hirn quasi 24 Stunden nix anderes mehr denkt....





8o Gehörschutz......Gehörschutz, dass hier noch keiner von Gehörschutz (in diesem Thread) gesprochen hat ......nicht selten ein Thema über das man so schön Fachsimpeln , Streiten und Meinungen austauschen kann. :) ;)
Wie issn das beim Lehrer hast da was Mickey Mäuse sonst was, werden die Vorm Tragen jeweils mit Isoprophyl desinfiziert, wer will schon den Ohrenschmalz fremder am/im Ohr, oder sich evtl. Krabbelndes Haargeziefer einfangen, man weiss ja nie. ;) ;) ;)


Und vielleicht ein DrummerBuch in dem ausführlich über überzogenen Überehrgeiz und Überübungsehrgeiz ausdrücklich gewarnt wird (so etwas gibt`s). Nicht selten ein Thema das schon mal eine Seite oder auch mehr ausfüllt.
Soll schon Leute gegeben haben die ganz vereinsamt Waren/Sind, und vom realen Umfeld/ Leben ganz isoliert, weil im Leben nix ausser Schlagzeug mehr gab. Naja zur Not gibt`s ja noch Foren. ;)
Das aber nur so ganz Nebenbei

Edith meint evtl. wäre so eine sprechende "Alexa" nicht verkehrt, die einen bei Aller schönen Träumerei (nicht wertend gemeint), doch gelegengentlich auf den Boden der Tatsachen/Realität zurückholt und gelegentlich mal auch ein wenig einbremst. Tut nich weh und könnte gelegentlich nicht verkehrt sein.
Ich könnte das ja auch. :) :whistling:

Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (Gestern, 14:01)


danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

598

Gestern, 14:11

Brauch keine Alexa :P Schau mal auf meine Signatur ;) :D

Gehörschutz! Ja! Das ist ein Thema, das ich schon oft ansprechen wollte, bisher aber immer vergessen hab. Also beim Lehrer haben weder ich noch der Lehrer irgendwas auf oder in den Ohren. Vielleicht liegt’s am gut gedämpften Raum? Aber soooo laut, dass ich ihn nicht mehr höre, wenn er was sagt, während wir beide trommeln, isses da drin nicht. Also er muss schon lauter sprechen natürlich, aber is jetzt auch nicht so ein Lärm, dass ich mir denke, meine Ohren könnten Schaden davon nehmen, was mich sehr verwundert. Daheim hab ich schon beim Klick vom Metronom nach einiger Zeit das Gefühl, dass ich danach Tinnitus haben werde.... liegt vielleicht wirklich an der Tonhöhe und die Obertöne sind im Proberaum beim Lehrer weggedämpft? Nur so eine Vermutung.
Also, was ich da schon lange fragen wollte: reicht es da ich, wenn ich normale on-ear Kopfhörer aufsetze? Über die kann ich dann ja zb. gleich einen Song zum play-along hören. Ich hab so Bluetooth Dinger von Sony - ich liiiiiiebe diese Dinger! Geh fast nimma ohne außer Haus ^^
Oder sollten es so komische Gummidinger sein, die man sich ins Ohr stöpseln kann, die man im kleinen Sackerl als Wegwerfstöpsel bei Konzerten bekommt (wo ich noch bis vor kurzem gedacht hab, da sind Gummibärli drinnen, bis ich mal ein so ein Sackerl aufgemacht hab und gekostet hab :whistling: )?


Mit „was brauch ich noch?“ waren noch weitere Bücher gemeint :)
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

599

Gestern, 14:35

Also so "Alpine MusicSafe Pro" (3 verschieden Filter) sind glaube ich nicht verkehrt, kann man auch sehr schön bei überlauten Musikkonzerten verwenden,
bei Bedarf natürlich auch/Für am Set.

https://www.thomann.de/de/alpine_gehoerschutz.html (T weilst ja dort sowieso meist einkaufst)
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

600

Gestern, 14:51

So ein Notenständer macht das üben gleich noch viel bequemer!


Mahlzeit,

in der Tat.



Grüße
Jürgen