Sie sind nicht angemeldet.

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Dezember 2017, 00:21

Welches Basix

Halle liebe Experten,
als absolutem Laien konnte mir leider die SuFu nicht wirklich helfen. Ich habe für meinen Sohn ein Drum bekommen und würde gerne wissen, um welches Modell es sich handelt. Es müsste eine 20" BD sein, die anderen Toms habe ich nicht genessen.
Könnt Ihr mir vielleicht helfen?
Dankeschön vorab.
LG
Birgit
»BiLo« hat folgende Datei angehängt:
  • Basix.jpg (125,06 kB - 96 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2018, 00:17)

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Dezember 2017, 08:39

Auf jeden Fall kein BASIX CUSTOM (welches qualtativ hochwertig war) - es fehlen die Freischwinghalterungen an den Toms (bei diewsem Set hier sind die Timhalter direkt im Tom befestigt) und die Bassdrum hat nur Metallspannreifen und auch nur 8 Spannschrauben (beim Basix Custom waren es Holzspannreifen und 10 Schrauben).
Die abklappbaren Stimmböckchen am verlinkten Set sind allerdings die vom Basix Custom 2004, könnte daher ein billigerer Nachfolger (Neon, Xenon,...) sein - für komplett (mit Hardware) ca. 80 € könnte man auch da zuschlagen (gebrauchte "echte" Basix Customs gehen komplett so um 150 - 200€ über die Web-Theke, sieke hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…9905049-74-6234).

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hammu« (26. Dezember 2017, 08:45)


BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Dezember 2017, 11:15

Vielen Dank für Deine Einschätzung.

Wir haben dieses Set von Bekannten bekommen mit einem Beckensatz "Platin" und einem "Headliners". Unser Sohn ist 7 Jahre alt und spielt jetzt fast ein Jahr. Er hat angefangen auf einem kleinen Sonor Global Beat und dem ist er jetzt größenmäßig und technisch entwachsen.
Da kam das Basix gerade recht. Es scheint ja dann so, als könnte er damit noch ein bisschen Spaß haben, bevor es dann richtig Geld kostet, weil er dauerhaft dran bleibt.

DannyCarey

Mitglied

  • »DannyCarey« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2006

Wohnort: AC

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Dezember 2017, 12:11

...mit dem Set bestimmt, aber die "Becken" werden vermutlich nicht allzu lange Freude bereiten.
Und hier gibts noch mehr::: www.christophcarle.de

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Dezember 2017, 12:44

...mit dem Set bestimmt, aber die "Becken" werden vermutlich nicht allzu lange Freude bereiten.
Weil?

Beeble

Beckenpolierer

  • »Beeble« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. November 2007

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Dezember 2017, 13:17

Weil?
weil die so klingen wie sie heißen ^^
Es sind gestanzte und tiefgezogene Bleche, Herstellungsweise entspricht der eines Topfdeckels.
"richtige" Becken werden aus Bronzelegierungen hergestellt, abgedreht und gehämmert, das macht den
besonderen Klang aus.
Dieser Beitrag beinhaltet gefährliches Halbwissen!

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:51

...soll heißen: die Becken sind aus Messing, klingen würg und verdellen schnell - aber das werdet ihr schnell merken. Vllt wäre es besser gewesen, in bessere Becken zu investieren, als in ein "neues" Set (das Global Beat wird bei kleineren Gigs auch von gestandenen Drummern hier wg. seiner Kompaktheit ganz gerne gespielt - hat auch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis), das Basix ist nicht besser, sorry.

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:56

Auf jeden Fall kein BASIX CUSTOM (welches qualtativ hochwertig war) - es fehlen die Freischwinghalterungen an den Toms (bei diewsem Set hier sind die Timhalter direkt im Tom befestigt) und die Bassdrum hat nur Metallspannreifen und auch nur 8 Spannschrauben (beim Basix Custom waren es Holzspannreifen und 10 Schrauben).
Die abklappbaren Stimmböckchen am verlinkten Set sind allerdings die vom Basix Custom 2004, könnte daher ein billigerer Nachfolger (Neon, Xenon,...) sein - für komplett (mit Hardware) ca. 80 € könnte man auch da zuschlagen (gebrauchte "echte" Basix Customs gehen komplett so um 150 - 200€ über die Web-Theke, sieke hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/schlagzeug-basix/779905049-74-6234).

Ich hab jetzt mal bisschen Bilder angeschaut. Also bei Neon oder Xenon ist auf allen Fotos der Spannreifen an der BD nicht schwarz, sondern holzfarben. Das passt also nicht wirklich... Andere Modelle, die ich noch gefunden habe, haben andere (geschlossene) Spannschrauben oder die gelochten Pedale an HiHat und BD-Fußmaschine. Vielleicht habe ich auch irgendetwas übersehen?
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Dezember 2017, 16:22

Und noch eine grundsätzliche Frage...

Woran erkenne ich denn, welche Basix-Hardware ich vor mir habe? Gibt es da irgendwo Serien- oder Artikelnummern?

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:57

Niemand eine Idee? :S

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:12

Warum willst du das wissen? Wenn's stabil genug steht, passt doch alles. Und wenn nicht, sollte man es austauschen.

Für die genaue Bezeichnung interessiert sich glaube ich kein Mensch, weil jeder ernsthafte Drummer andere Hardware verwendet. Nur noch mal zum besseren Verständnis. Basix ist zunächst mal ein Eigengewächs des GEWA-Musikalienvertriebs, ohne nennenswerte Bedeutung wie viele Hausmarken. Dass das Basix Custom immer noch positive Erwähnung findet, war sozusagen ein Ausrutscher.

Basix-Hardware is son Ding, wo ich sage, da hab ich noch was altes rum liegen, und so lange es noch hält, hänge ich mal irgendwas dran auf, ob das jetzt Chimes, ne Triangel oder n Lampenschirm ist. Aber ich suche sicher nicht gezielt nach Basix-Hardware, egal welcher Art.

BiLo

neues Mitglied

  • »BiLo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:59

Warum willst du das wissen? Wenn's stabil genug steht, passt doch alles. Und wenn nicht, sollte man es austauschen.
Weibliche Neugier... :rolleyes:
Ich hätte halt doch gerne gewußt, um welches Basix-Set es sich jetzt handelt und ich glaube mich zu erinnern, dass ich irgendwo gelesen habe, dass die einzelnen Serien sich auch in der Hardware unterscheiden.
Bei den Beispielfotos, die ich im Netz finde, passt immer irgendein Detail nicht, ich weiß aber, dass dieses hier original so gekauft wurde.

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:08

Dass das Basix Custom immer noch positive Erwähnung findet, war sozusagen ein Ausrutscher.

Ja, leider - es hatte einfach ein perfektes Preis-Leistungverhältnis (auch schon das Vorgängermodell ohne Freischwinghalterung und nicht aus Birke - habe beide Modelle gehabt und spiele immer noch eine Bassdrum der Basix Concept Serie (die aus Birke - nicht die Billigserie gleichen Namens)). Aber im Zuge der Gewinnmaximierung wurde es relativ schnell wieder "aus dem Verkehr gezogen" und durch billigere (im wahrsten Sinn des Wortes) Modelle ersetzt.

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:10

Bei den Beispielfotos, die ich im Netz finde, passt immer irgendein Detail nicht, ich weiß aber, dass dieses hier original so gekauft wurde.

HiHi :D , das ist so ein bißchen wie bei alten SONORS - da wurde auch öfter das genommen, was gerade an Hardware im Lager war.

Ähnliche Themen