Sie sind nicht angemeldet.

nd.m

Mitglied

  • »nd.m« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: Erpfendorf

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:40

Ok, wieder was gelernt :thumbup:

paul980

Mitglied

  • »paul980« ist männlich
  • »paul980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2006

  • Nachricht senden

42

Montag, 15. Januar 2018, 08:34

https://imgur.com/a/hxWQf

Eindrücke vom Studio :)

paul980

Mitglied

  • »paul980« ist männlich
  • »paul980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2006

  • Nachricht senden

43

Montag, 15. Januar 2018, 09:17

Dadurch, dass ich die Snare direkt am Wochenende im Studio austesten konnte, hier nochmal ein kurzer Bericht:

Die Snare hat meine Band als auch dem Soundmann gut gefallen. Sie scheint sich sehr musikalisch in den Bandsound einzufügen. Das gefällt mir schonmal.
Bin etwas überrascht wie stark die Snare in der Mitte mega trocken und etwas außerhalb der Mitte sehr obertonreich klingt. Das trainiert jedenfalls die Genauigkeit der Snareschläge.
Habe um ganz genau zu gehen den Tune Bot benutzt. Die Snare in eine Grundstimmung zu bringen ist kinderleicht. Wenn ich die Snare auf eine präzise Stimmung binrgen will,
also im Rahmen von 1 Hz Unterschied wird es sehr tricky. Während mir das an den Toms oder anderen Snares eigentlich recht leicht fällt, hatte ich bei der Snare echt zu tun.
Habe mich dann damit abgefunden, dass es im Rahmen von 1-3 Hz Unterschied zwischen den Lugs bleiben muss. Gefühlt hat sich das jedoch kaum negativ auf den Sound ausgewirkt.
Da ich nur den Rough-Mix gehört habe, kann ich das finale Ergebnis noch nicht beurteilen. Ich versuche nochmal etwas hochzuladen, wenn die Aufnahmen fertig sind.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

44

Montag, 15. Januar 2018, 09:43

Bin etwas überrascht wie stark die Snare in der Mitte mega trocken und etwas außerhalb der Mitte sehr obertonreich klingt.

Das kenne ich, das ist z.B. auch bei meiner Tama Star Bubinga der Fall. Zunächst war ich ebenso wie du überrascht, wie Stark die Gegensätze sind, aber an diese "Besonderheit" gewöhnt man sich recht schnell (sowohl hinsichtlich des Spielens als auch akustisch), wenn man solche Snares ein paar mal unter den Sticks hatte.

Dass die paar Hertz im Tonunterschied überhaupt im Mix nachher zu hören sind, bezweifle ich ein wenig. Zudem, welcher Drummer der 60er/70er hatte einen Tunebot zur Hand? Die hatten bestimmt nicht auf 0,1 Herz genau ihre Felle gestimmt. Trotzdem klang die Snare unter dem Mikro gut. ;) Und nach ein paar harten Rimshots ist die perfekte Stimmung vermutlich sowieso dahin...
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:24

Was die Fotos von Thomann, zu Fotozwecken geöffnete Verpackungen etc. angeht, kann ich das nur bestätigen, dass Thomann ein riesen Aufwand in hauseigenen Fotostudios betreibt. Wird ein Produkt zum Fotografieren aus der Verpackung genommen, kommt eine Karte in den Karton, als Hinweis und als Dank, dass Thomann dieses Produkt für Fotozwecke genutzt hat. Das Produkt wird dann nochmal komplett durchgecheckt und gereinigt, bevors wieder in den Verkauf gelangt.

Woher ich das weiß?? Ich war im Dezember mit ein paar Jungs aus einem anderen Schlagzeugforum/Board dort und wir bekamen eine Betriebsführung. War sehr sehr interessant. Mittagessen gabs auch. :D

Gruß
Delbert
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

arti

Mitglied

  • »arti« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Wohnort: Oberammergau

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:28

https://imgur.com/a/hxWQf

Eindrücke vom Studio :)

Was soll ich da sehn oder hören, bitte? Bei mir geht Imgur auf und zeigt mir ein Foto von dem ein-eiigen (schreibt man das so?!) Zwilling meines Exports und einer schönen Snare, alles mikrofoniert. :?:

paul980

Mitglied

  • »paul980« ist männlich
  • »paul980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2006

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:56

https://imgur.com/a/hxWQf

Eindrücke vom Studio :)

Was soll ich da sehn oder hören, bitte? Bei mir geht Imgur auf und zeigt mir ein Foto von dem ein-eiigen (schreibt man das so?!) Zwilling meines Exports und einer schönen Snare, alles mikrofoniert. :?:
Gemeint waren selbstverständlicherweise optische Eindrücke. Ein bisschen Gear-Porn muss doch erlaubt sein. 8)
Wie bereits geschrieben, warte ich noch auf die Songs, dann bekommt ihr was auf die Ohren. :D

arti

Mitglied

  • »arti« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Wohnort: Oberammergau

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:49

Ah, ok! Ja, hast Recht! Gear-porn - nu ja, dieses ELX... 8| Immerhin schön, dass „mein“ Set als Studioset taugt! :D

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:36

Seh ich da nur 2 Hängetoms, noch dazu eigenwillig positioniert? Oder täuscht das?

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:14

Ah, ok! Ja, hast Recht! Gear-porn - nu ja, dieses ELX...

Die Geschmäcker sind halt verschieden. ;)
"You don't have to show off" - Peter Erskine

paul980

Mitglied

  • »paul980« ist männlich
  • »paul980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2006

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:07

Haha, wie fies! ^^
Also die Paiste Masters Serie und die Black Beauty würde ich durchaus als Gear-Porn würdig bezeichnen. Das Pearl ELX... nun ja, das zählt eher in die Kategorie "Ich war jung und brauchte das Geld" :rolleyes:
Aber ich muss sagen, vernünftig gestimmt und mit guten Fellen klingt das Set durchaus erträglich. Außerdem war ich für ein teures Shellset immer zu geizig. Dadurch, dass ich live oft nur Snare/Cymbals brauche, haben ich mein Geld eher dort investiert.
Wegen des Setups: Das grenzt ja schon an Linkshänder-Mobbing ;)
Die Toms hängen völlig normal. Das ist der Fotowinkel.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:26

Dann hab ich gerade nen Knick in meinem räumlichen Sehen ?(

Beim Set geiziger zu sein als bei Snare und Becken kann ich zu 100% nachvollziehen. Für Mitmusiker klingt eh fast jedes Set geil, wenn man stimmen kann und überzeugend spielt, und andere Drummer brauch ich damit auch nicht beeindrucken, weil die ja in der Regel dann fehlen, wenn ich da bin.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:01

Für Mitmusiker klingt eh fast jedes Set geil, wenn man stimmen kann und überzeugend spielt

Naja, mit abstrichen. Ich habe schon an "Einsteigersets" gesessen, die trotz Markenfellen und sauberer Stimmung ungelogen total kacke klangen. :whistling:
"You don't have to show off" - Peter Erskine

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:05

Klar, die gibt es auch, aber ein ELX ohne Mängel sollte üblicherweise adäquat klingen. Ist natürlich nix zum Posen ;)

arti

Mitglied

  • »arti« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Wohnort: Oberammergau

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 17. Januar 2018, 07:21

Lieber Paul980, ja, ich hab mich gestern leider nur mit dem ELX befasst, in meinen „Beiträgen“, das finde ich jetzt richtig blöd von mir. War nicht böse gemeint! Hab ein Video mit „Studiopipapo“ erwartet, glaub ich, also unbewusst, mit nem teuren Gretsch oder nem Yamaha Absolut oder wie die heissen oder, genau: einem Pearl Masters. Ich „weiss“ schon, vom Lesen, dass in nicht wenigen Studios wohl eher solide Mittelklasse steht - oder natürlich mehrere Sets vorgehalten werden. Na, und dann - was erblicken meine Computermonitor-gestressten Augen? „Mein“ Export. ;) Ich war ja immer sehr zufrieden mit dem Gerät, klanglich, besonders mit den Toms. Die Optik, mit der schwarzen Hardware!, die hab ich nie wirklich gemocht und irgendwann ging sie mir echt auf die Nerven. Zuhause, wo es jetzt steht, hab ich mich mit der Optik ziemlich versöhnt. Nochmal: klanglich wirklich sehr, sehr ok! Hatte klare Ambas auf den Toms, lange Zeit; mit den coated Evans (Schlagfelle) bin ich nicht so zufrieden. Auf der Kick hatte ich immer PS3. Jetzt beschäftige ich mich schon wieder nur mit dem ELX! 8| Also: Yes, sir, feine Snare, klar! Dominiert natürlich das Foto, wenn ich mit unbelasteten Augen schaue! Ist auch ein tolles, authentisches, interessantes Studiofoto! :thumbup: Mehr, bitte! :)

Hajo K

Mitglied

  • »Hajo K« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:55

Wow,

ich find artis Nachtrag klasse. Denn wir sind ja manchmal schon ein komischer Haufen: "Hey, hallo! Ich hatte meine neue Snare im Studio! *Stolz* Schaut mal!" Und wir schauen am verständlichen (und ja selbst oft erlebten) Besitzerstolz vorbei und gucken nur auf Holz und Blech. Deformation amateurelle? :D

@Paul980: Ich kann Dich super verstehen, ich hab die schwarze Schönheit ja selbst. Und auch, wenn andere Modelle wohl noch gefragter sind, ich liebe neben dem Sound auch genau die Optik, die Du abgelichtet hast. Wunderschön. Ich hatte mich - nach einigem Gegrübel - auch für die Tube Lugs entschieden und liebe den Look noch wie am ersten Tag. Viel Spaß mit der BB!

Viele Grüße
Hajo K
Meine Allmächtige Birke :) | Mein Playalong Demo | DF-Suche mit Google - so geht's
"If we surrender the thing that separates us from machines, we will be replaced by machines." -- Jojo Mayer

paul980

Mitglied

  • »paul980« ist männlich
  • »paul980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2006

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:05

Hat wirklich ein Weile gedauert, bis die Aufnahmen endlich abgemixt wurden. Wie schon gesagt, ein reines Live-Recording und wir sind allesamt Hobby-Musiker, aber trotzdem mit ganz viel Gefühl. :thumbup:

Berliner-Songwriter Mucke halt:

Ähnliche Themen