Sie sind nicht angemeldet.

nadosa

Mitglied

  • »nadosa« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2012

  • Nachricht senden

61

Montag, 15. Januar 2018, 18:53

Ja ungefähr, ich stimme so, dass mir der Sound gefällt, wie man es eben im Video hört :rolleyes: Von coated hab ich gehört, dass sie immer geil klingen ohne groß stimmen zu müssen.

martinelli

Mitglied

  • »martinelli« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

62

Montag, 15. Januar 2018, 19:49

„Pearl Export Depression“

Das kommt davon, wenn jemand die Bindestriche weglässt; dann sieht es aus wie ein Modellname. :-)

Die Problembeschreibung gibt keinen Grund für Pearl-Export-Depression.
Einige Antworten geben Inspiration und Motivation zu gründlichem Üben, zur Konsultation eines Lehrers und zur Experimentierfreude beim Stimmen. Das kann alles tierisch Spaß machen und ist zielführend.

Ein Neukauf kann zusätzlich Motivation und Laune des Schülers und des Verkäufers stärken. Es ist daher nicht partout davon abzuraten.

M.

  • »rhythm memory« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. April 2007

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

63

Montag, 15. Januar 2018, 19:50

für dieses extreme Metaldrumming finde ich den Sound in diesem Video noch sehr gut:
https://www.youtube.com/watch?v=_33tNlFQBdM
Aber man hört deutlich wie schwach die getriggerten Bassdrums klingen im Vergleich zum Rest.
Ansonsten kann man sich das sogar ohne Ohrenschmerzen anhören (zumindest was den Drumsound angeht. Generell krieg ich bei dieser Mucke immer Magenkrämpfe, aber das soll wohl so ;-)

J
"Die Sprache ist natürlich im ersten Moment immer ein Hindernis für die Verständigung."


Marcel Marceau (*1923), französischer Pantomime

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

64

Montag, 15. Januar 2018, 19:59

Von coated hab ich gehört, dass sie immer geil klingen ohne groß stimmen zu müssen.

Bin mir nicht sicher, ob du da irgendeinen Ironiesmiley vergessen hast?

Beschichtete Felle stimmen sich ebenso wenig selbst wie alle anderen auch. Ein schlampig zentriertes und ungleichmäßig gespanntes Coated Fell klingt wie jedes andere auch bescheiden.

Ich hatte mal das "Vergnügen", auf einem Set mit EC2 frostet spielen zu dürfen. Bis dahin wusste ich nicht, dass man ein Set derart kaputtstimmen kann. Hörte sich stellenweise an wie Pizzakarton, seitdem sind diese Felle für mich keine Option mehr. Das wäre bei weißem Coating identisch gewesen. :)

Edit: nadosa, ich glaube, du zeigst uns gerade die klassischen Probleme, die einen bei überwiegend oder ausschließlich autodidaktischem Spiel so erwarten können. Wie auch andere hier schon schruben, solltest du im Moment deinen selbst gefassten Entschluss beherzigen, das Material erst mal zu belassen und zu üben. Das gesparte Geld würde ich wenigstens in einige Unterrichtsstunden investieren, denn ein guter Lehrmeister zeigt dir freundlich und verständlich, an welchen Baustellen du derzeit am besten üben kannst, um bald der geile Schlagzeuger zu werden, für den man sich als Padawan gerne schon sehr früh hält ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommla« (15. Januar 2018, 20:07)


nadosa

Mitglied

  • »nadosa« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2012

  • Nachricht senden

65

Montag, 15. Januar 2018, 20:14

Ich hatte einige Zeit Schlagzeugunterricht, aber irgendwann musste mein Schlagzeuglehrer wegziehen, seitdem hab ich keine Lust mehr, nach Noten zu spielen, hier und da mal Xylophon oder Kongas zu spielen. Dann bin ich das selbst angegangen, hab mir ein Practisepad gekauft und übe jede Woche meine Handsätze, die mir mein Schlagzeuglehrer am ersten Tag vor 9 Jahren in mein kleines Notenheft geschrieben hatte und meine Band ist zufrieden mit meinem Spiel :) Würde ich auch mal meine Beine und Füße so trainieren...na das wärs. Da braucht man aber viel mehr Geduld.

Achja sowas wie in dem Video oben kann ich auch nicht hören ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nadosa« (15. Januar 2018, 20:19)


trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

66

Montag, 15. Januar 2018, 20:26

keine Lust mehr, nach Noten zu spielen

Ein Lehrer sollte mehr drauf haben, als nur auf akkurate Wiedergabe der Noten zu achten ;)

Ist gar nicht böse gemeint, aber Bands sind manchmal leicht zufrieden zu stellen, das sollte kein Kriterium zur Selbsteinschätzung sein. In deinen Videos sah das zwar schon nach recht flinken Händen und Füßen aus (ich kann sowas nicht!!!), aber wenn du mal irgendwann richtig geil spielen willst, solltest du vor allem an den Dingen arbeiten, die noch nicht so sitzen. Das wären nach meinem Eindruck so Dinge wie Präzision, Dynamik und Groove.

Jetzt geb ich aber Ruhe ;)

nadosa

Mitglied

  • »nadosa« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2012

  • Nachricht senden

67

Montag, 15. Januar 2018, 20:36

Glaub mir mein Schlagzeuglehrer war ein Meister der Percussion ;) https://www.youtube.com/watch?v=XxRweOEkfe0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nadosa« (15. Januar 2018, 20:46)


gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt (halle/leipzig)

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:06

Gut. :huh:

Und nun ?

Liest du die obigen, vorigen Posts überhaupt ?
Und verstehst du die Quintessenz ?

Eigentlich is alles gesagt... Eigentlich. :S

Ähnliche Themen