Sticks

Die Sticks, oder seltener Stöcke, sind das Handwerkszeug eines Schlagzeugers.

Form

Die unzähligen Modelle auf dem großen Markt haben bis auf wenige Ausnahmen alle die selbe charakteristische Form:

[-------Schaft-------][---Schulter---][-Tip-]

Unterschiede in der Bauform zeigen sich in allen möglichen Details, wie Durchmesser, Dicke der Schulter, Tipform oder Länge. Hierbei ist es wichtig, ein Modell zu finden, welches perfekt zum eigenen Spiel und zum eigenen Körper passt. Die Suche darf sicherlich eine Weile dauern.

Die Bezeichnungen der Sticks sind unverbindlich und werden daher von jedem Hersteller anders umgesetzt. Gebräuchlich sind sicherlich die Buchstaben "A" für "Acoustic" (dünner) und "B" für "Band" (dicker).
Einsteigern wird meist zum Modell "American Classic 5A" des amerikanischen Herstellers Vic Firth empfohlen, das als universell gilt.

Material

Gewöhnlicherweise bestehen Sticks aus Holz, wobei das Material des Tips auch Nylon, oder sogar Aluminium sein kann. Die gängigste Holzart ist dabei Hickory, es gibt jedoch auch Sticks aus z.B Maple(Ahorn), Oak(Eiche) und vielen mehr. Die Holzart spielt eine große Rolle für das Gewicht und die Haltbarkeit des Sticks.
Neuerdings werden auch Stöcke aus Carbon (Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff) wegen ihrer höheren Haltbarkeit angeboten. Allerdings wurde vielfach berichtet, dass sich der Verschleiß an Becken und Fellen mit Carbon-Sticks extrem verstärkt.

Eher selten sind dagegen Sticks aus Aluminium, die zum Schutz der Becken wie auch der Sticks kunststoffummantelt sind und meißt wechselbare Nylontips haben. Der bekannteste Hersteller für Aluminiumsticks ist AHEAD.
Vereinzelte Anbieter haben auch Vollkunststoff-Sticks im Angebot, die in allen erdenklichen Farben verfügbar sind.

Tips aus Nylon liefern sie einen etwas klareren und durchsetzungsfähigeren Klang, was z.B. in großen Ensembles (Bigbands) gewünscht sein kann, außerdem verhindern sie ein Splittern oder Abbrechen des Tips.

Hot Rods

Hot Rods wurden entwickelt, um mit gleicher Krafteinwirkung leiser als mit Sticks spielen zu können.

Weiter Lektüre: Beitrag des Users Deichgraf im Drummerforum


Mallets