Sie sind nicht angemeldet.

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich
  • »josef« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Dezember 2004, 17:27

Josef mit Mirror Of Deception bei youtube und myspace

Scheint ja grad üblich zu sein, sich und seine Band vorzustellen...

Im Mai waren wir mit Mirror Of Deception (Doom Metal) im Studio (Der Soundmann, S-Bad Cannstatt - sei hiermit empfohlen). Das Album "foregone" ist mittlerweile raus (siehe Banner unten) und im neuen Rock Hard sind wir damit im Januar wohl sogar in den Top Ten (hab ich noch nicht überprüft). Auf unserer HP gibt's drei Samples vom Album als Download:

"Foregone" Downloads - Mirror Of Deception

Das sind alles sehr straight getrommelte Sachen; bei anderen Liedern gibt's drumsmäßig etwas mehr zu hören. Mit dem Sound bin ich sehr zufrieden, doch die Toms bei "Inscrutable" würde ich mittlerweile leiser und dumpfer machen; dies vorweg. Macht selbst einen "individuellen Soundcheck", wie's im Sticks-Deutsch so schön heißt.

Bisschen Fachsimpelei zu meinem Set (Sonor Lite) und der Studioarbeit gibt's auf meiner Galerieseite (Link in der Signatur).

Aktualisiert ein youtube-Video vom Song "Vanished". Auch eineMySpace-Seite gibt es seit einiger Zeit mit immer mal anderen Songs drauf. Die meisten davon habe ich eingespielt, allerdings nicht die von der "Mirrorsoil" und "Conversion".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef« (5. November 2008, 19:04)


voodoochild

Mitglied

  • »voodoochild« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2004

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Dezember 2004, 17:46

RE: Josefs Getrommel bei Mirror Of Deception

hallo
dein drumming gefällt mir wirklich gut. auch die musik deiner band gefällt mir sehr gut, da ich immer wieder gerne doom höre.
weiter so
gruss voodoochild

"Hey, you spelled Kiss wrong."

Nille

Mitglied

  • »Nille« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Dezember 2004, 19:11

kenn i scho ... ist klasse. freu mich schon drauf euch mal live zu sehen.

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich
  • »josef« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Dezember 2004, 18:38

Danke Nille und Voodoochild.

Nille, dich würd ich auch gern mal live sehen. Lass doch bei Gelegenheit mal Termine hören. Live gibt's uns zurzeit weniger. Nächste Chance erst im April auf dem Doom Shall Rise.

Voodoochild, mir gefällt dein Avatar sehr. Eine der coolsten Bands, wie ich finde. Auch wenn ein echter Doomer scheinbar keinen Stoner Rock hören darf, wie manche meinen.

Noch weitere Meinungen? Ich will hier nicht gebauchtätschelt werden. Ehrliche Kritik ist gerne erwünscht.

HevyDevy

neues Mitglied

  • »HevyDevy« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2004

Wohnort: Chemnitz

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Dezember 2004, 18:53

Normalerweise kann ich mit Doom nicht viel anfangen, aber das klingt wirklich richtig gut.
Bisher kenne ich allerdings auch nur Candlemass und Solitude Aeturnuns und noch ein paar andere deren Namen mir entfallen ist.

Bin ja mal auf das Review im RockHard gespannt.

Am besten gefällt mir übrigens "Inscrutable" ... mit den Toms hast du aber recht.

voodoochild

Mitglied

  • »voodoochild« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2004

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 15:52

Zitat

Original von josef
Voodoochild, mir gefällt dein Avatar sehr. Eine der coolsten Bands, wie ich finde. Auch wenn ein echter Doomer scheinbar keinen Stoner Rock hören darf, wie manche meinen.

Falls das einer tut ist er selbst schuld. :D
Solche "Regeln" sind mir egal. Es gibt ja auch Bands bei denen man nicht mehr genau sagen kann ob's jetzt Stoner oder Doom ist. z.B. Acid King
na ja jedem das seine
gruss voodoochild

"Hey, you spelled Kiss wrong."

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich
  • »josef« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 13:23

@ voodoochild

Seh ich genauso. Es gibt auch genügend traditionelle Doomband, die sich stellenweise sehr stonerlastig anhören, aber wehe, du lässt einen Kommentar diesbezüglich ab... Mir einerlei; die Schnittmenge ist groß und mir gefällt so einiges aus beiden Lagern. Wobei mir früher das Stoner-Zeug näher war, langsam gefallen mir auch so manche Pathos-Doom-Sachen. Sogar mit manchen der "sogenannten" Doom-Bands - dieses ganze Doom/Death-Genre - kann ich mittlerweile was anfangen. Auch Sludge-Geschichten wie Thee Plague of Gentlemen (Band unseres Labelbosses) find ich manchmal sehr schön.


@ Hevy
Da hast du ja schon zwei fantastische Referenzen. Diese Bands gehör(t)en sicher zu den großen Idolen meiner Band, mittlerweile klingen wir aber kaum mehr in diese Richtung.

Dir möchte ich Bands wie Solstice, Penance, Pentagram, Count Raven oder die Ludwigsburger Kollegen Doomshine ans Herz legen.

voodoochild

Mitglied

  • »voodoochild« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2004

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Januar 2005, 11:21

RE: Josefs Getrommel bei Mirror Of Deception

endlich, nach über 2 wochen, ist die cd bei mir eingetrudelt. ist wohl nicht üblich das solche musik an lager ist. ;)
nach dem ersten reinhören war ich noch skeptisch, aber spätestens beim 3 mal war ich nur noch begeistert. wirklich schöner traditioneller doom metal. genau so wie ich es mag.
die vocals sind allgemein sehr gut, aber die bei bleak sind einfach hammermässig. ebenso deine vocals bei mirthless. ich kann dort manche cd kritiken nicht ganz verstehen.
noch etwas zum drum/cymbal sound: sie sache bei inscrutable hast du schon selbst gesagt. aber wahrscheinlich wärs mir gar nicht so aufgefallen, wenn du es nicht gesagt hättest. :D

immer weiter so
wie heisst es doch so schön: stay slow ;)

gruss voodoochild

"Hey, you spelled Kiss wrong."

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich
  • »josef« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. Januar 2005, 12:34

RE: Josefs Getrommel bei Mirror Of Deception

Zitat

Original von voodoochild
die vocals sind allgemein sehr gut, aber die bei bleak sind einfach hammermässig. ebenso deine vocals bei mirthless. ich kann dort manche cd kritiken nicht ganz verstehen.


Hi Voodoochild,

vielen Dank für die Kritik; schön, dass diese Musik hier auch jemanden interessiert. Hättsch mal besser bei uns im Onlineshop bestellt, das geht erheblich schneller. ;)

Zu dem Gesang: Ich freu mich, dass es dir gefällt, kann aber bei meinem Gesang auch jeden verstehen, der das nicht mag. Ähnlich ist das bei der Singerei unseres amtlichen Sängers. Da scheiden sich die Geister. Wie bei Doom Metal allgemein. Bei "Bleak" singen übrigens drei versch. Sänger. 2. Strophe singe ich und die dritte hat unser ehemaliger Sänger als Gaststar eingesungen. War ein sehr anrührender Moment im Studio.

Hast du noch etwas mehr zum Schlagzeugsound oder der Trommelei selber zu sagen? Klingt das alles schlüssig und auf den Punkt so? Man ist da bei eigenen Sachen ja oft betriebsblind.

voodoochild

Mitglied

  • »voodoochild« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2004

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Januar 2005, 13:22

RE: Josefs Getrommel bei Mirror Of Deception

Zitat

Original von josef
Hast du noch etwas mehr zum Schlagzeugsound oder der Trommelei selber zu sagen? Klingt das alles schlüssig und auf den Punkt so? Man ist da bei eigenen Sachen ja oft betriebsblind.

ich werd die cd zuerst noch mal genauer anhören, vor allem die trommelei, und dann werd ich meinen anderen post noch ergänzen. ich kenn die cd halt noch nicht ganz auswendig.
gruss voodoochild

"Hey, you spelled Kiss wrong."

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich
  • »josef« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. November 2008, 19:01

So, ich dachte mir, ich poste hier auch mal einen Youtube-Link zu einem Mirror Of Deception Video:
Vanished auf dem Doom Shall Rise III im Jahr 2005.
Sehr beckenlastiger Sound, Bratgitarren, Vocals nicht immer ganz glücklich, aber insgesamt haben wir damals gut abgeschnitten. Dieser Song lebt v.a. durch die Langsamkeit (die am Anfang timingmäßig auch noch etwas eiert) und die geniale Gitarrenmelodie, mit Verlaub. Sehr schön der Snaresound 8)