Sie sind nicht angemeldet.

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich
  • »Drumstudio1« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

941

Donnerstag, 7. November 2019, 12:27

Vielen Dank für das humorige Miträtseln. Wundervoll!

Nun die Auflösung:
wir als Bandmitglieder gehen sehr stark vom Jahr 1982 aus. In unserem Alter gibt es da aber immer mehr Fragezeichen. Zu schnell erinnert man Details biasbehaftet, unrichtig oder vergißt Ereignisse gänzlich.

Guth hätte somit einen Volltreffer gelandet.

Ihr habt alle sehr toll, klug und humorig argumentiert.
Ich versuche mal einem hoffentlich zumindest teilweise ebenso humorigen Schnelldurchgang:

@D(r)ummerchen

Zitat


Ich hatte eine sehr geile Ansteck-Snare.
Leider irgendwann verloren...

Das coolste waren in den frühen Achtzigern Gretsch-Badge-Anstecker. Es gab (selten) bei Gretsch die Metall-Drumbadges mit einer Ansteckoption versehen. Das war eine mega-coole Idee... mindestens so gut wie die Idee des Paiste-Beckens aus Metall. Von den Paiste-Dingern hatte ich viele. Man lief damals gerne mehrfach am Messestand vorbei. Die jungen Füße trugen weit. ;-)

@Silent Bob:
Samba hatte ich weder im Blut noch am Schuh ;) . Tatsächlich war mal Blut in einem, womöglich sogar diesem? Schuh des Photos. Nur einmal im Leben (ich glaube sogar beim Rückweg von einem Schul-Gig der Zeitphase der Bilder) fuhr ich mit einem Mofa mit. Zu dritt! waren wir. Das bedeutete einer saß ganz regulär als Fahrer, der andere saß auf dem Gepäckträger und einer "lag über dem Tank" oder so ähnlich ;-) Nur einmal mitgemacht und prompt ging es schief. Ich kam mit einem Sportschuh nebst Fuß ins Hinterrad. Die Geräusche wenn das Hinterrad mit jeder Umdrehung durch Schuh und Fußgewebe schauffelt: "schrabb, schrabb, schrabb". Herrlich! Die Schiffsschraubenszenen in Spielfilmen sehe ich seit dieser Zeit immer mit etwas gequältem Blick. Ja, Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ich schrie "arrghhh, mein Fuß!" Oder so ähnlich. Das Mofa kam zum Stehen. Damals war man noch hart im nehmen, ein Schuh war kaputt, der Fuß blutete (die Verse hatte den deutlichsten Abrief) aber unter Adrenalin jammerte man nicht. Alle beteiligten bis auf mich haben diese coole Story leider vergessen. Den Mofa-Fahrer kontaktierte ich vor 2-3 Jahren mit den Worten dass dies eine der coolsten Episoden meiner Jugend war... er erinnerte sich an nix! Schade! Vielleicht ist dies das muskuläre Gedächtnis von dem alle in der Neuzeit reden. Mein Fuß erinnert es noch. :D

Nur der Name des Schuhs der Bilder... ich meine etwas ähnliches wie "Olympia S" oder eine Etage niedriger/günstiger? Er war blau (dunkelblau). Sehr bequem. Der bequemste Schuh den ich jemals trug. Ich hatte später noch ein Paar das bis in den Zivildienst existierte.

Welches Schuhwerk die anderen trugen wußte ich damals nicht so genau und auch heute nicht. :D

Orinocco:

Zitat

….also aber Milchzähne hat ER keine mehr, Pickel, zumindest keine Großen kann ich auch nicht Erkennen, also noch vor der Pubertät

Just an der Pubertät beißen sich die besten Profiler mitunter selbst die "bleibenden" Zähne aus. Warum? Weil es wahrscheinlich der heterogenst-verlaufende Lebensabschnitt der Menschen ist. Also gerade hier ist Profiling die Hölle, da ganz schwer taxierbar. Es gibt riesen interindividuelle Unterschiede im Zeitverlauf wie in der Ausprägung der "Effekte". Zum Thema "Streuselkuchen": Manche haben ihn sehr massiv, andere gering, andere nicht. ;-) Hoffentlich habe ich die Pickel nicht Morgen beim Aufwachen!!!!!!!

Zitat

Und zwei verschiedene Sticks, kein gleiches Paar, ich glaub dann hat`s wahrscheinlich zu einem Drumset auch noch nicht gelangt,

Doch, das gab es ab Oktober 1979. Die ungleichen Sticks empfand damals unser Gitarrist und guter! Freund als unprofessionell für das Photo-Shooting . Ich stand `drüber, dachte aber auch, es würde auf dem Bild sicher nicht sooo stark herauskommen. Man sah es dann doch! hahaha. Ich finde es heute mega-cool, weil es so eine leicht freche "scheiß``drauf Attitüde vermittelt". Vielleicht interpretiere ich auch zuviel. :D

@danyvet

Zitat

Also ich würd dich auf 14 schätzen auf dem Bild, aber 1979 war schon, also vielleicht doch 1980?

Ich sah die ersten 3 Jahrzehnte meines Lebens meist etwas jünger aus, manchmal deutlich jünger als das echte Lebensalter. Das hatte manchmal Vor- und Nachteile. Dummerweise so etwa seit 10 Jahren (in höherem Alter), hat sich der Effekt nivelliert. Jetzt sagen mir viele Leute, ich sähe sooo alt aus. Sauerei. Hat mich etwa das Schicksal betrogen? hahaha. :D Obwohl, selbst das hat auch (wenige) Vorteile: neulich fielen mir an der Supermarktkasse Münzen herunter. Sofort bückte sich eine junge Frau und hob sie auf. Das ist mir niemals zuvor im Leben passiert. Da winkt einem quasi Gott zu und spricht: "Nun bist Du alt, Gerald!" Sportlich wäre ich viel fitter gewesen als sie, aber ich konnte ihr die Münzen ja schlecht aus der Hand schlagen.... hahaha ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Drumstudio1« (7. November 2019, 14:13)


GuTh

Mitglied

  • »GuTh« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2019

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

942

Donnerstag, 7. November 2019, 13:33

Danke für den Titel. Geschichte zu erforschen ist mir eine Freude ^^

-

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

943

Freitag, 8. November 2019, 11:13

Vielen Dank für das humorige Miträtseln. Wundervoll!

Zitat

….. Obwohl, selbst das hat auch (wenige) Vorteile: neulich fielen mir an der Supermarktkasse Münzen herunter. Sofort bückte sich eine junge Frau und hob sie auf. Das ist mir niemals zuvor im Leben passiert. Da winkt einem quasi Gott zu und spricht: "Nun bist Du alt, Gerald!" Sportlich wäre ich viel fitter gewesen als sie, aber ich konnte ihr die Münzen ja schlecht aus der Hand schlagen.... hahaha ;-)

….immer wieder gerne!

da musste ich z.B. Gestern herzhaft laut heraus lachen. Ich hab die Szene mal im Kopf so weiter gespielt. :thumbsup:
Das wäre reif gewesen für eine Filmszene für "Old ass Bastards" (als tipp evtl. kennst es auch schon, kurzum da nimmt ein Rentnertrupp die Leut auf die Schippe)

Aber sei gewarnt, mit Trinken oder gar Essen während der Sendung, oder zumindest dann, dabei besser weg schauen.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich
  • »Drumstudio1« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

944

Samstag, 9. November 2019, 13:14

Zitat

Old ass Bastards

Ich glaube von jenen habe ich mal TV-Ausschnitte gesehen.

Da bin ich brav und wohlerzogen dagegen! :D

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

945

Samstag, 9. November 2019, 14:06

…...du grinst hier am Zeilenende so, ich kann`s nicht eindeutig Deuten.
und verlink dir evtl. mal besser vorsichtshalber keine Kostprobe, in die Erziehungsmethoden trau ich mich dann nicht einzumischen. :D
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher