Sie sind nicht angemeldet.

slo77y

Mitglied

  • »slo77y« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. Juli 2006, 00:01

Ich hab den alten Thread nochmal rausgekramt und musste mich wieder amüsieren; dabei ist mir aber aufgefallen dass es noch eine Art von Prolls gibt:

Der Aushol-/Kraft-Proll:

Er spielt grundsätzlich mit nacktem Oberkörper, und kann keinen Snareschlag machen ohne mit dem Arm bis weit über den Kopf auszuholen, groovt wenn er so spielt 0 aber steigert sich immer mehr rein was sich dann auch in gewaltigen Lautstärke unterschieden bei Einzelschlägen und Rolls abzeichnet
sieg natur.

De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 26. Juli 2006, 00:17

Kannte den Thread noch nicht und habe mich königlich amüsiert.
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

allamalla

Mitglied

  • »allamalla« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Deutschland/Stuttgart

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 26. Juli 2006, 12:57

Ich bin Sticktricks und markenproll ... mist erwischt :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »allamalla« (26. Juli 2006, 12:57)


buddler

Mitglied

  • »buddler« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Wernigerode

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. Juli 2006, 16:07

Dann gibt es aber noch die folgenden Leute:

Besuch im Proberaum. Unter den anwesenden auch ein Drummer.
Nach einiger Zeit des nervösen Rumsitzens und förmlich einem die-Sticks-aus-der-Hand-weggucken nutzt er die erstbeste Pause für die Frage:
Kann ich dir ma was zeigen, alda?

Darauf folgt ein (in seinen Augen) perfekter Anfang von "Toxicity" sowie 10 Minuten des "Ratatattat.... äh... nee... Ratattateng...scheiße... sonst klappt das ra tatta tat... das Pedal ist auch voll Scheiße".
Merkwürdigerweise ist der Proberaum am Ende seiner Kür leer.
...
Meine Beiträge sind maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig.
mein Set

Elu on nagu hernes.

Peter Silie

Mitglied

  • »Peter Silie« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2006

Wohnort: Ostallgäu/Bayern

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 27. Juli 2006, 11:31

Zitat

Original von nd.m
Da gibt es aber auch noch den "Aufbauproll": Speziell in den lokalen Bands zu finden, denkt der Aufbauproll" , dass seine Mitmusiker (die wegen verschiedener Umstände ihre Instrumente immer noch nicht fertig aufgebaut haben) sein uninspiriertes Getrommel toll finden, welches er über mehrere Minuten vom Stapel lässt, um auch noch die klitzekleinste Detailabstimmung in seinem Setup zu finden, damit auch ja nichts verkehrt steht. Dass von den 20 anwesenden Personen 19 kurz vor einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit der restlichen einen stehen, bemerkt der "Aufbauproll" auch nach mehreren Jahren nicht.


Ich glaube, das ich auf dem besten Weg dazu bin :( :D
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.

Mein Set

MuhmuQ

Mitglied

  • »MuhmuQ« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Wohnort: Burgdorf

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 27. Juli 2006, 11:43

HEHE! So einen DB-Proll hatte ich mal im Proberaum und er war der Meinung er müsste mir mal zeigen wo der Hammer hängt. Naja hat sich ziemlich oft verspielt und sein Timing war auch nicht grade das beste^^. Das Ende vom Lied, er fühlte sich toll weil er es mir so richtig gezeigt hatte und ich hatte ein lächeln auf den lippen, weil ich es irgendwie lustig fand^^
LG Ole
Wie viele Tyrannosaurier sind eigentlich in einem Liter Benzin?

Zeug
Band

anon.

Mitglied

  • »anon.« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2006

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

27

Freitag, 4. August 2006, 22:51

scheiße :D ich bin der soundcheck proll, der wissens proll, der marken proll und der stick swirling proll in EINER PERSON!! :]

Lumba

neues Mitglied

  • »Lumba« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. August 2006

Wohnort: Herzogsdorf

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 6. August 2006, 20:41

Gut das ich jetzt weis was ich nicht als Anfänger machen so.
Herum prollen aber so ein Typ bin ich eigentlich nicht oder ich habe es noch nicht bemmerkt wil ich noch ein am Anfang stehe und das alles mit der Zeit kommt.

nja mal schaun wie es weiter geht

Jack-Lee

Mitglied

  • »Jack-Lee« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2005

Wohnort: Weida

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 6. August 2006, 20:51

Aufbauproll und zum teil Soundcheckproll^^

  • »Trommel_Dani« ist weiblich

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

30

Montag, 7. August 2006, 19:17

Zitat

Original von sportfreundin
tagschön, @ brownie...soll'n das heißen, dass frauen kein schlagzeug spielen können?? fühl mir ja grad ein wenig auf'n schlips getreten :-P frauen brauchen nur kein penisvergleich.... ;) sie wissen, dass sie's können (oder nicht)...


danke, endlich mal jemand der mit mir fühlt ;)



aber super gut der "proll-text"! hab mich sehr amüsiert. hab grad überlegt den text meinem freund zu schicken. dann is mir aber eingefallen, dass er ihn bestimmt eh nicht lustig findet, weil er das nicht wirklich kapieren würde ^^

aber soundcheck-prollen macht doch auch wirklich spaß oder? :) aber nicht übertreiben. vor allem nicht wenn jmd. da ist der wirklich besser spielt. das kommt dann peinlich.

sonst kann ich mich aber auch in keinem proll wiederfinden !
„Behutsam schließt man die Augen der Toten; ebenso behutsam muss man den Lebenden die Augen öffnen."



  • »Tornadofreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. April 2008, 15:48

Der Markierer:

Der Markierer ist eine Platzhirsch. Treffen sich 2 Drummer in der U-Bahn. Plötzlich merkt der eine das vor ihn ein anderer Drummer sitzt. Auf einmal fängt der hintere an wie wild auf seinen Schenkeln zu klopfen. Der andere Drummer erwiedert dies, und fängt ebenfalls an. Was für Outsider nur wildes, nerviges Rumgekloppe ist, ist in Wahrheit ein bitterer Kampf um die Herrschaft dieses Reviers. Als Sieger zählt derjenige, der am wenigsten Schmagefühl hat, und am längsten durchtrommelt ohne Rot zu werden!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tornadofreak« (21. April 2008, 11:56)


Reed311

Mitglied

  • »Reed311« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. März 2007

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. April 2008, 17:08

Hi!

Super Thread- musste schwer grinsen und habe zu jedem Proll auch gleich ein passendes Bild vor Augen.

Aber zum Set- Proll gibt es noch eine Spezialisierung:

Der Fill- Proll

Wo er doch jetzt so ein grosses und tolles Set hat, muss er auch wirklich bei jedem Fill immer jede Trommel benutzen. Dabei spielt er gerne 16tel- Läufe über fünf Toms und nimmt den anschliessenden Abschlag dann gerne als "neue" Eins- zum Leidwesen der Mitmusiker.
Dabei hält er sich selber aber für einen Drummergott!

LG

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. April 2008, 19:15

Custom-Proll (@Reed311)

Hey Reed311,

auf der Musikmesse Frankfurt habe ich ein Pearl-Set gesehen, das genau zu dir passen würde (Avatar-Anspielung). Ein echtes

Custom-Proll-Set

(das dritte von links oben), natürlich ultra-scharf, aber auch insbesondere geeignet für den

Custom-Proll (Zitat: "Naja, bei dir ist alles irgemdwie so von der Stange").

Grüße - PBU

Edit:
Das Zitat stammt natürlich nicht von Reed311, sondern vom Custom-Proll !
Reed hat nur den passenden Anzug.
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pbu« (17. April 2008, 19:29)


  • »Abbadon's Gate« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 17. April 2008, 23:49

Mein Gitarrist, will, dass ich zum db- proll werd -.- bis jetzt konnt ich mich ganz gut dagegen wehren :D

yoyogun

Mitglied

  • »yoyogun« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Februar 2008

Wohnort: Wällerland

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. April 2008, 02:23

Hat zwar nicht direkt mit Proll zu tun, aber ein nettes Statement über Drummer, auf einer Seite zu Staccato Drums gefunden.

Zitat

Eine weitere Tatsache entging den Marketingprofis: Drummer sind keine Gitarristen (!) Schlagzeuger gehören tendenziell zur "rustikalen" Spezies. Sie verstehen nichts von "Design", "Stil" und "Vintage" und interessieren sich mehr für "Pils" und - wenn überhaupt – für "Fussmaschinen" und sammeln höchstens Pfandflaschen, alte Felle und Kronkorken.

  • »Oliver_Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

36

Freitag, 18. April 2008, 09:40

Zitat

Eine weitere Tatsache entging den Marketingprofis: Drummer sind keine Gitarristen (!) Schlagzeuger gehören tendenziell zur "rustikalen" Spezies. Sie verstehen nichts von "Design", "Stil" und "Vintage" und interessieren sich mehr für "Pils" und - wenn überhaupt – für "Fussmaschinen" und sammeln höchstens Pfandflaschen, alte Felle und Kronkorken.


...und neue und vor allem alte Sticks!

Mist - jetzt bin ich doch noch in eine der Kategorien gerutscht...

PS: beim nächsten Öffnen meines Snarecases schmeisse ich alle "Ersatzfelle" bis auf das eine nagelneue Amba weg - ja, auch das 20 Jahre alte Falams (ist doch Kevlar, geht nie kaputt)!

blackmamba

neues Mitglied

  • »blackmamba« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: 74238

  • Nachricht senden

37

Freitag, 18. April 2008, 10:05

Zitat

Original von Tornadofreak
Der Markierer:

Der Markierer ist eine Platzhirsch. Treffen sich 2 Drummer in der U-Bahn. Plötzlich merkt der eine das vor ihn ein anderer Drummer sitzt. Auf einmal fängt der hintere an wie wiöld auf seinen Schenkeln zu klopfen. Der andere Drummer erwiedert dies, und fängt ebendfalls an. Was für Outsider nur wildes, nerviges Rumgekloppe ist, ist in Wahrheit ein bitterer Kampf um die Herrschaft dieses Reviers.


Zu geil!

Hab ich letztens erst im Zug miterleben dürfen. Passte genau auf deine Beschreibung. Hab mich über die Zwei fast Totgelacht :D
(ich war aber nicht am Wettstreit beteiligt...)

  • »Tornadofreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

38

Freitag, 18. April 2008, 14:40

In welchen Zug war den das :D?

Proceed

Mitglied

  • »Proceed« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Januar 2007

Wohnort: Kamen

  • Nachricht senden

39

Freitag, 18. April 2008, 15:58

Zitat

Original von Tornadofreak
Der Markierer:

Der Markierer ist eine Platzhirsch. Treffen sich 2 Drummer in der U-Bahn. Plötzlich merkt der eine das vor ihn ein anderer Drummer sitzt. Auf einmal fängt der hintere an wie wiöld auf seinen Schenkeln zu klopfen. Der andere Drummer erwiedert dies, und fängt ebendfalls an. Was für Outsider nur wildes, nerviges Rumgekloppe ist, ist in Wahrheit ein bitterer Kampf um die Herrschaft dieses Reviers.



Selten so gelacht. :D :D
Wie stehts mit einer Zusammenfassung aller Prolls?

Daniels'

Mitglied

  • »Daniels'« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

40

Montag, 21. April 2008, 10:44

och köstlich amüsiert. "Den Markierer" durfte ich auch schon mal live in der Straßenbahn mit erleben und selbst spielen! Er saß mir genau gegenüber und spielt simple Punkgrooves passend zu seinem dröhnenden Ipod. Er hat mich schon ein wenig gestört, denn a) sein Getrammpel des rechten Fußes störte und b) ich konnte selbst meine eigene Musik nicht mehr ganz ohne äußereren, akustischen Einfluss genießen. Da mich wohl mein Stickbag, welches ich außen an meiner Umhängetasche befestigt hatte verriet, blieb mir keine andere Wahl. Kurz auf Pause gedrückt, und los gings....Was ich dann gemacht habe, sage wohl besser nicht denn sonst wäre ich wohl ein "Technikproll"... 3er Verschieber, 5er Rolls, gediddle und zurück zum Rhythmus zwischen BD, Snare und Hi-Hat.Schließlich hatte ich wohl nach ca.4-6 Takten meine Ruhe und habe meine Musik wieder angemacht, es war vielleicht ein wenig affig aber für mich mehr oder weniger amüsant.

Ich selbst, gehöre wohl u.a auch in die Kategorie "Aufbau-Proll" und bin ein wahrer Fetischist in Sachen Aufbau. Bei Gigs reise ich lieber mit dem eigenen Set an, verzögere Auftritte um 15 Min, wegen Setaufbau und nochmal um gut 10 Minuten wegen Abbau, da bloß kein anderer dran spielen soll. Allein der Gedanke mein Set "verwurstelt" aufgebaut zu sehen, oder die Rims klackern zu hören... Dabei ist mein Set (4-Piece, HH, 2 Crash, 1 Ride) so aufgebaut das wirklich jeder dran spielen kann (Aussage 2 befreundetet Schlagzeuger)aber keiner ist wohl perfekt ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Daniels'« (21. April 2008, 10:48)