Sie sind nicht angemeldet.

slo77y

Mitglied

  • »slo77y« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

41

Montag, 21. April 2008, 11:10

Ich glaube ich bin auch der Markierer Proll... Ist einfach so langweilig in Bus & Bahn da kann man doch so schön mittrommeln :D
sieg natur.

blackmamba

neues Mitglied

  • »blackmamba« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: 74238

  • Nachricht senden

42

Montag, 21. April 2008, 11:59

Zitat

Original von Tornadofreak
In welchen Zug war den das :D?


Osterburken - Karlsruhe :D

da warn wir rad auf'm weg zur Substage

  • »Tornadofreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

43

Montag, 21. April 2008, 12:20

Schade, weil genau die Situation hatte ich so erlebt, mit einem dritten ; ) Der war danach auch super gelaunt :D

blackmamba

neues Mitglied

  • »blackmamba« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: 74238

  • Nachricht senden

44

Montag, 21. April 2008, 12:31

kommt wohl öfters vor...

  • »The Abschmatzer« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2006

  • Nachricht senden

45

Montag, 21. April 2008, 14:44

Technikproll, ganz klar ;)
VK: Basix 2-Bein-HiHat | Div. Hardware

Suche: DW 5002 DoFuMa | Paiste 2000/2002/3000/Thin-/Dark-Becken

arrowfreak

Mitglied

  • »arrowfreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

46

Montag, 21. April 2008, 14:47

Hihi, ich hab gerade eben in der voll besetzten Bahn eine Jam-Session zwischen einem schwarzen Sänger und einem Stuhllehnen-Tisch-Oberschenkel-Percussionisten erleben dürfen =)

47

Montag, 21. April 2008, 14:52

Ich bin der Wissensproll. Ich hab alle Preise von Thomann & co. im Kopf :p.
"Freibier für alle, der letzte zahlt!"
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Dieser Beitrag wurde bereits 347921 mal editiert, zuletzt von »Mb10« (Heute, 14:19)

Humpf

Mitglied

  • »Humpf« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juni 2006

Wohnort: ME, nähe Düsseldorf, NRW

  • Nachricht senden

48

Montag, 21. April 2008, 16:48

ICh gehöre wohl zu den Wissensprolls und den Markenprolls :D

Mein meist gesprochener Satz dürfte wohl sein "Was, das ist von XY? Die machen doch nur scheisse, kauf dir lieber was von ZX!"



:D



Gruß, Humpf
Meine Schießbude

Verkaufe Meinl Tambourin, fast nie gespielt. 20 Euro + Versand

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

49

Montag, 21. April 2008, 18:46

Daniels':

Wie es aussieht, gibt es auch noch die Unterart

- Markiererprollzurechweisproll -

bzw.

- Prollübertönerproll -

8)
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

  • »AllStarDrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

  • Nachricht senden

50

Montag, 21. April 2008, 20:58

Der "Prollinschubladensteckproll" wurde vergessen ;)

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 22. April 2008, 17:11

oder der Meckerproll:
Die Scheinwerfer werden aber noch woanders hingestellt oder? Öhm das Mikro kann da auf keinen Fall bleiben, das stört mich bei meiner Spielweise.

slo77y

Mitglied

  • »slo77y« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 22. April 2008, 17:25

Ich hab noch einen, und bin vielleicht evolutiv gesehen der Begründer dieser spezies, der

Bescheidenheitsproll:

Diese Art von Proll hat eine besondere Strategie beim prollen, denn er spielt all seine Leistungen vehement herab, um klarzustellen wie hoch sein Anspruch ist. "Hey du hast noch gar nicht gespielt, willst du nicht mal?" "Occchh.... Ich bin aber nicht so gut...." "Ist doch egal, spiel einfach mal!! Ok....." ---> *spielt* --> die Anderen: 8o ---> Man wird von nun an stärker respektiert obwohl man sich schon ziemlich angestrengt hat :D
sieg natur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slo77y« (22. April 2008, 17:26)


AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 22. April 2008, 17:30

man, das is meine Taktik!!! :D

Lordboemmel

Mitglied

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Deutschland?!

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 22. April 2008, 20:20

irgendwie erkenn ich mich darin wieder :P
Rechtschreibfehler sind nicht zufällig,
richtig angeordnet ergeben sie eine Formel mit der man Milch
zu Bier machen kann...

MadMax

Mitglied

  • »MadMax« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Juni 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Mai 2008, 12:10

Der Bescheidenheitsproll deckt sich mit meiner Art zu spielen. "Boah, du warst so gut heute!" - "Echt? Na ja, hab tausend Fehler gemacht und eigentlich ist das auch nicht soooo schwierig..." - "Doch Mann, ich bin echt beeindruckt!" - "Na ja, wenn du dat sachst, wird's wohl stimmen!" :pinch: :D

BlackShinta

neues Mitglied

  • »BlackShinta« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2008

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

56

Freitag, 23. Mai 2008, 20:29

Hahaha, ich weiß noch bei einem der ersten Konzerte (bezüglich Soundcheck-Proll):
Da hieß es dann: "So, und jetzt mal das ganze Set!"
Und meine Reaktion war dann nur ein anfängermäßiges Geklopfe, aber immer der Reihe nach: Snare, Tom, Tom, Floortom, Bassdrum und dann noch die Becken. Aber alles einzeln, ohne jeden Rhythmus und jedes Taktgefühl ... Bumm, Bumm, Bumm ... :D :D :D

Sonst trifft noch der Stickdreher-Proll auf mich zu ...
Das ist meine Meinung, die kann mir niemand wegnehmen.
:cursing:

  • »Problemkind.« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Januar 2008

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 25. Mai 2008, 16:32

Gestern Abend bei mir selbst beobachtet:

Der Beurteilungsproll

Dieser Proll braucht nichtmal ein eigenes Drumset, um zu prollen, nur einen anderen Drummer, der auf irgendeiner Bühne oder sonstwo spielt.
Bei jedem Aus-der-Time-kommen werden die Begleitpersonen schief angeguckt, als wäre gerade die Eins um einen halben Takt verrutscht, bei allem, was darüber hinausgeht, wird (mehr oder weniger lautstark, je nach Umgebung), ein anderer Drummer oder wahlweise Übung empfohlen. Schöne Grooves/Fills/Soli werden mit den Worten abgetan: "Ja, wenn ich das üben würde, könnte ich das auch innerhalb eines Tages."

Präzedenzfall meinerseits:
Man stelle sich einen Drummer vor, der aussieht wie Mike Portnoy, Portnoy-mäßig spielt und viel Metal hört. Diesen setze man dann an ein 5-piece-Kit in einer ansonsten gut besetzten Schülerprojekt (TenSing)-Band und lasse ihn langsame Achtelgrooves zu bekannten Rock- und Pop-Stücken spielen. Trotz weit ausreichender technischer Fähigkeiten kommt kein wirklicher Groove zu stande, Fills schleppen und Einsätze sowie Stückenden werden gerne mal verpennt. Nur beim letzten Stück mit Band darf er mal aufdrehen, nämlich bei "I walk beside you" von Dream Theater, das er dann auch perfekt und ohne Wackler durchzockt. Da fragt man sich nicht mehr, warum man auch mal bei 60 bpm übt.
Warum eigentlich?
Mein Haudraufzeug
Suche Pearl Vision VLX 16" Tom in Clear Birch

FaTTonY

unregistriert

58

Dienstag, 27. Mai 2008, 12:03

Also ich denke ich bin ne Mischung aus "Soundchek-Proll" und "Bescheidenheits-Proll"! Ich freu mich immer wenns beim Soundchek heisst "Und nun mal das ganze Set", spiele meine Leistungen nach Gigs aber auch gerne mal runter, um nicht überheblich zu erscheinen!

Sirom

Mitglied

  • »Sirom« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2004

Wohnort: Franken

Endorsements: Custom Sticks

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 27. Mai 2008, 14:09

scheiße, bis jetzt gedacht dass es mich nicht erwischt. aber: bescheidenheitsproll. und zwar voll.

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

60

Freitag, 13. Juni 2008, 20:35

Der DF-Achtel_Groove-Contest-Proll

Ach nee, doch nicht, vertan ...
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk