Sie sind nicht angemeldet.

  • »Mr.Nunenmacher« ist männlich
  • »Mr.Nunenmacher« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. August 2005

Wohnort: Hohenwestedt(S-H)

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2005, 15:11

Merkwürdiges mitschwingen des Pedals?????

Moin Moin.


Ich schaute mit neulich mal wieder Liquid drum theater vom herrn Portnoy und den live auftritt von metallica auf dem rock am ricng festival an.

Was sahen meine weitgeöffneten Augen?
Bei beiden Aufnahmen wurde in ein paar Sequenzen die Bassdrumpedale gezeigt und merkwürdigerweise wippte das linke der beiden pedale die ganze zeit im takt mit obwohl es gar nicht getreten wurde ,bei portnoy wie bei ulrich.

Kann mir jemand das Phänomen erklären?

DBDDW

Mitglied

  • »DBDDW« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2003

Wohnort: Osterode am Harz

Endorsements: Custom Sticks, Istanbul Mehmet

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2005, 15:22

ja.

sitzt du nicht manchmal da, spielst, und wippst den Fuß im Tackt mit? Anstatt des Zählens. Um das Tempo zu halten.

Lowador

kann nicht richtig denken, aber 0,2B sticks bauen

  • »Lowador« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Dezember 2005, 15:24

Nagut, ich kenn deine Aufnahmen nicht, aber das Slave Pedal schwingt normalerweise immer dann nach, wenn es gerade benutz wurde, der Fuß aber schon auf die Hihat gewechselt ist. Das geht dann aber auch relativ schnell vorbei und ist vor allem nicht mehr im takt, denn die Bewegung wird langsamer und schwächer. Könnte sein, dass die Sequenz genau in dem Augenblick eingespielt wurde als das Slave Pedal beim Ausschwingen etwa im takt war...
Wie lang ist die Sequenz denn gewesen?
(\_/)
(X.x) (> <)
This was Bunny. I didn't copy Bunny into my signature, because I didn't want him at my drumset.

D_Wizard

Mitglied

  • »D_Wizard« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. November 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Dezember 2005, 15:46

Hey,
bei mir schwingt das pedal auch nach.....
Kann ja sein, dass der seine Feder so weich gestellt hat, das das voll lange nachschwingt....

D

Lowador

kann nicht richtig denken, aber 0,2B sticks bauen

  • »Lowador« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Dezember 2005, 15:54

Jahaaa! Aber ob die die Feder wirklich so leicht anziehen? Kann ich mir nicht vorstellen. Nachschwingen tuts auf jeden fall auch bei fest angezogenen Federn, nur halt nicht ganz so lange.

Ich glaub nicht, dass das folgende irgendeinen Sinn ergibt, nehmts bloß nicht zu ernst! Wobei, vielleicht gibts sowas ja und ich bin nur wieder ahnungslos...

Vielleicht hat irgendjemand die tolle Idee gehabt, einen Mechanismuss für die Fuma zu bauen, damit beide Beater zugleich schlagen, wenn man nur mit einem Fuß spielt und nur bei Doublebasseinsatz getrennt bedient werden. Weiß zwar nicht wie das funktionieren soll, aber dann würde das Slave Pedal auch mitschwingen ;)
(\_/)
(X.x) (> <)
This was Bunny. I didn't copy Bunny into my signature, because I didn't want him at my drumset.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lowador« (19. Dezember 2005, 15:56)


D_Wizard

Mitglied

  • »D_Wizard« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. November 2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Dezember 2005, 15:58

ÖÖÖÖöööh 8o
vielleicht spielt der die gar nicht, sondern hat sich 2 elektromotoren dranngebaut, damit er nich selber treten muss :D:D:D

D

DBDDW

Mitglied

  • »DBDDW« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2003

Wohnort: Osterode am Harz

Endorsements: Custom Sticks, Istanbul Mehmet

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Dezember 2005, 15:58

Zitat

Ich glaub nicht, dass das folgende irgendeinen Sinn ergibt, nehmts bloß nicht zu ernst! Wobei, vielleicht gibts sowas ja und ich bin nur wieder ahnungslos...

Vielleicht hat irgendjemand die tolle Idee gehabt, einen Mechanismuss für die Fuma zu bauen, damit beide Beater zugleich schlagen, wenn man nur mit einem Fuß spielt und nur bei Doublebasseinsatz getrennt bedient werden. Weiß zwar nicht wie das funktionieren soll, aber dann würde das Slave Pedal auch mitschwingen Augenzwinkern


ähm .. ja. .... Deine Fantasie möcht ich haben! ;)

Teeq

Mitglied

  • »Teeq« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. November 2005

Wohnort: ~Mannheim

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Dezember 2005, 16:09

oder es war doch ein schlimmer fall der geisterbeschwörung! man kann sich ja da nie sicher sein ;P

hmm ja was soll man sagen? abgesehen davon das es keiner von uns beurteilen kann, wird wohl kein motor drin gewesen sein. ich tippe auch auf nachschwung

9

Montag, 19. Dezember 2005, 16:14

Bei Portnoy und Ulrich schwingen die Slave-Pedale deshalb so lange nach, weil beide ihre Federn extrem locker (so locker wie geht) einstellen. Das die dann im Takt mitschwingen hängt damit zusammen, das die Teile ja auch (im Optimalfall :) im Takt gespielt werden und dementsprechend eben nachschwingen. Da die Pedal sehr gut sind (IC) und über gute Kugellager etc. verfügen und im Regelfall von den Drumtechs auch top in Schuss gehalten werden schwingen die eben noch butterweicher und länger nach.
TheK

PS: Bei manchen liegts aber auch daran, dass sie mit den Füßen hinten auf dem Hi-Hat pedal zwecks zählen mit-wippen und manchmal den Fuß (vor allem bei großen Füßen) noch ein bisschen auf dem Slave-BD-Pedal haben - da aber Portnoy und Ulle beide 2 BDs spielen und Hi-hat und BD pedale somit nicht direkt aneinanderliegen wird das aber bei denen nicht der Fall sein.

Lowador

kann nicht richtig denken, aber 0,2B sticks bauen

  • »Lowador« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2005, 16:25

Zitat

Original von TheK
Bei Portnoy und Ulrich schwingen die Slave-Pedale deshalb so lange nach, weil beide ihre Federn extrem locker (so locker wie geht) einstellen. Da die Pedal sehr gut sind (IC) und über gute Kugellager etc. verfügen und im Regelfall von den Drumtechs auch top in Schuss gehalten werden schwingen die eben noch butterweicher und länger nach.


Glaub ich dir mal ohne Ausnahme und zwar weil du es so überzeugend rübergebracht hast :D

ABER

Zitat

Das die dann im Takt mitschwingen hängt damit zusammen, das die Teile ja auch (im Optimalfall smile im Takt gespielt werden und dementsprechend eben nachschwingen.


Einspruch euer Ehren!

Wenn man Doublebass ganz normal abwechselnd Rechts Links spielt, dann aber vom linken (meinetwegen auch vom anderen) Pedal Runtergeht, dann schwingt es nicht im Takt, sondern genau dagegen. Das ist gewissermaßen zwar auch im takt, aber nicht parallel zu dem andern! Dann allerdings wird es langsamer und irgendwann kommt der punkt an dem es wieder grob mit dem anderen übereinstimmt, denke an diesem Punkt (mag bei einer gut geschmierten profianlage auch ziemlich lange so sein) wird die aufnahme gemacht worden sein...

So sieht zumindest meine Theorie aus ^^
(\_/)
(X.x) (> <)
This was Bunny. I didn't copy Bunny into my signature, because I didn't want him at my drumset.

11

Montag, 19. Dezember 2005, 16:34

Ja, so meinte ich das (mit "im Takt") :)

Rak

Mitglied

  • »Rak« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. September 2004

Wohnort: Aus dem Bett.

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Dezember 2005, 18:55

Zitat

Original von TheK
Das die dann im Takt mitschwingen hängt damit zusammen, das die Teile ja auch (im Optimalfall :) im Takt gespielt werden und dementsprechend eben nachschwingen.


<klugscheiss>
Nee! Physikalisch gesehen ist son Pedal mit Feder ein Pendel. Die Schwingfrequenz ist abhängig nur von der Pendellänge (Beaterlänge) und der Dämpfung durch Erdbeschleunigung und Federspannung. Dem Pedal (Beater) isses schiet-egool, wie schön das vorher in welchem Takt getreten wurde ;) Nur die Amplitude lässt mit der Zeit nach, die Frequenz nich.
</klugscheiss>
"Eine Synkope ist eine kurz anhaltende Bewusstseinsstörung, die durch einen vorübergehenden Sauerstoffmangel im Gehirn verursacht wird. Es besteht keine direkte Lebensgefahr." :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rak« (25. Dezember 2005, 18:59)