Sie sind nicht angemeldet.

Grindcore

neues Mitglied

  • »Grindcore« ist männlich
  • »Grindcore« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Juli 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:05

extrem schnelles snare spieln

hallo,

ich habe nur mal eine kurze frage wie ich am besten mein snare spiel so
hinbekomm wie der schlagzeuger von devourment, er spielt kurzzeitig nur auf
der snare mit beiden sticks, aber das in einen für mein empfinden extremen tempo,
könnt ihr mir da vielleicht ein paar tips geben wie ich dies üben könnte.

ich habe einen kleinen part rausgesucht wo er das kurzzeitig spielt,
es gibt aber auch stellen in denen er es noch länger "durchhällt"
also ich bekomms grad mal für ne sekunde oder 1 1/2 hin, aber länger nicht.
und das nervt mich weil ich das jetzt schon 14 tage versuch hinzubekomm

http://s14.yousendit.com/d.aspx?id=2ROGC…8L0YSXH9MZXD710

ich habe die suchfunktion benutzt aber ich habe nichts gefunden und sowas hab ich bis jetzt auch noch nicht gehört

mfg

eDDy551

Mitglied

  • »eDDy551« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2004

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:09

Singlestrokes: Such mal nach Moeller-Technik!
Doublestrokes: Such mal nach Doublestrokes oder Mühle

Gruß
Nils

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eDDy551« (21. Dezember 2005, 17:13)


Psycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »Psycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:09

klingt für mich als wenn er von singlestrokes kurz auf doublestrokes wechselt.

Drummer89

Mitglied

  • »Drummer89« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2005

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:09

RE: extrem schnelles snare spieln

also meiner meinung nach sind des 16tel als doppelschläge! also er spielt 16tel und trifft mit jedem schlag 2 mla besser kann ichs net erklären!

rockabilly1

Befördert!

  • »rockabilly1« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. April 2003

Wohnort: Ich träumte Austin Texas - da rockt der Billy!

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:13

RE: extrem schnelles snare spieln

öhm ?(

zu schlechte Qualität - keine Aussage möglich. X(

Jörn

Mitglied

  • »Jörn« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Wohnort: Kleve, NRW, Ger

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:19

RE: extrem schnelles snare spieln

Zitat

Original von rockabilly1
öhm ?(

zu schlechte Qualität - keine Aussage möglich. X(


schlechte qualität, die is gewollt so, das is grindcore, die bands stehen auf so n matsch :)

is nich soo übel
is einfach nur schnell, mit 14 tagen üben kommste da nich hin, vor allem nich wenn du versuchst so schnell zu spielen
mein tipp, besorg dir n lehrer, sag dem was du mal können willst, und der zeigt dir n weg, der dich dahin führt, dauert vermutlich so 2-3 jahre... wenn du das wirklich durchziehst, und das wäre schon fix gelernt

Teeq

Mitglied

  • »Teeq« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. November 2005

Wohnort: ~Mannheim

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 21:36

RE: extrem schnelles snare spieln

Zitat

Original von Psycho
klingt für mich als wenn er von singlestrokes kurz auf doublestrokes wechselt.

würde ich jetz auch mal sagen

Zitat

Original von Jörn
is einfach nur schnell, mit 14 tagen üben kommste da nich hin, vor allem nich wenn du versuchst so schnell zu spielen
mein tipp, besorg dir n lehrer, sag dem was du mal können willst, und der zeigt dir n weg, der dich dahin führt, dauert vermutlich so 2-3 jahre... wenn du das wirklich durchziehst, und das wäre schon fix gelernt

/signed

Nille

Mitglied

  • »Nille« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 23:00

Hört sich nach closed roll auf ziemlich hochgezogener Snare (getriggert) an.
Sieht man unter anderem auch hier:
klick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nille« (21. Dezember 2005, 23:01)


Kiev

Mitglied

  • »Kiev« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 23:20

Das erinnert aber stark an den Film "Drumline". Muss ich mal schauen ob mein Lehrer das auch drauf hat...
Kiev

Melech

Mitglied

  • »Melech« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juli 2003

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 23:56

RE: extrem schnelles snare spieln

Zitat

Original von Jörn
schlechte qualität, die is gewollt so, das is grindcore, die bands stehen auf so n matsch :)

Kein Grindcore, brutal Death. :P

Soweit ich weiss spielt der Brad Fincher bei diesen schnellen Blasts Singles.
Ich hab irgendwo ein Livevideo, da sieht man ihn glaub ich bei "Choking on bile" ganz gut.
Werds mal anal-ysieren wenn ichs find. ;)
Roland TD-10 (+TDW1), PD-120, 4 x 10" DIY Tompads, KD-8, CY-14C, 2 x CY-15R, CY-12H, PD-7, MDS-10, Axis Longboards (Pearl Quad Beater + Toe Riser)
Mapex V LTD 22/12/13/16/14, Paiste 2000 14" HH, 18" Crash, 20" Powerride, 2002 16" Crash, 802 18" China, Ufip Class 14" Crash, 8" Splash, Pearl Eliminator (Blaue Cam)

engi

Mitglied

  • »engi« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2005

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 00:38

Klingt für mch sehr nach Doublestrokes

  • »Süßer Senf« ist weiblich

Registrierungsdatum: 31. August 2005

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 10:34

Ganz abgesehen davon was Mister da spielt, dazu wurden ja schon genug Kommentare abgegeben, kannst du nicht erwarten, dass du dich einfach mal an deine Snare ransetzt ein wenig ausprobierst und es plötzlich alles aus dem Handgelenk kannst. Für sowas bedarf es schon mehr als nur zwei Wochen, also nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, sondern üben üben und nochmals üben. Am besten mit einem Lehrer, der davon auch eine Ahnung hat und die geschätzte Zeit mit 2-3 Jahren mögen vielleicht erschreckend sein, doch sind auch nicht zu hoch gegriffen.
Um sowas sauber hinzubekommen, braucht man schon eine gute Technik und es bringt nichts, wenn man sie sich falsch erlernt, sonst kann man das ganze gleich vergessen.
Und zudem wird noch ein starker Ehrgeiz gebraucht, damit du dich auch wirklich reinhängst und deine Übeeinheiten zur Technik durchziehst, auch wenn diese nicht grade deine liebste Sparte sein sollte.
Also nicht verzweifeln sondern Zähne zusammen beißen und weitermachen.

rockabilly1

Befördert!

  • »rockabilly1« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. April 2003

Wohnort: Ich träumte Austin Texas - da rockt der Billy!

  • Nachricht senden

KickSomeAZZ

Mitglied

  • »KickSomeAZZ« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 13:40

Schließ mich der Meinung zu geschlossenen Doppelschlägen (oder closed doubles, wie auch immer) an. Dabei nicht zu vergessen, das Fell extremst hoch zu stimmen. Da funktionieren die closed Doubles auch gleich viel besser. Aber warum wurde die Aufnahme inner Maschinenfabrik gemacht, haben die keinen eigenen Probenraum?

ElCativO

betrunken

  • »ElCativO« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 13:50

Ich habs folgender Maßen gelernt:

Man sollte möglichst das Handgelenk so wenig wie möglich bewegen...

Anfangen solltest du ganz langsam,am besten erst mit Pad..

DU schlagst mit einem Full Stroke aufs Pad und machst die hand auf nur Daumen und Zeigefinger lässt du an den Sticks wenn du zum Up Stroke ansetzt machst du nach dem Treffen des Pads einfach die ganze Hand wieder zu...trainiere das mit beiden Händen.

Wichtig ist es erst langsam zu üben und dann schneller zu werden..

Man kann dies nach folgendem Schema machen:

Du spielst 8tel Noten immer jede Hand abwechselnd und dann wieder 2 Takte 16tel Noten,dann wechselst du wieder auf Achtel noten usw...

So habe ich es gelernt und so ermöglicht dir die Haltung deiner Arme ein sehr schnelles Spielen.

Wichtig ist das Handgelenk bei den 8tel noten genauso zu bewegen wie bei den 16tel Noten.


Achja das erinnert mich an Jojo Mayers am Modern Drummer Festival am Ride Becken wie er diese Technik vorführte.

Einer ausm Publikum fragte ja wie machen sie den das?Er sagte...

Just do this.But i don't use it often,only if i visit a Music Store and want to attract Attention!

Dieses Arschloch *gg*
StGb § 328 Absatz 2, Nr. 3:

Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Wählen sie zwischen diesem Link oder Tor 3!