Sie sind nicht angemeldet.

david_w

Mitglied

  • »david_w« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. März 2006, 12:27

Loop [david_w]

Ich weiß zwar nicht hob man dass hier rein stellen kann, trotzdem.
Vielleicht hat jemand spaß dran sich das zeug anzuhören und dazuzuspielen...
Bei bedarf könnt ich das ganze auch noch ohne Schlagzeugspur liefern..

Bis auf den Drum loop am anfang ist alles eingespielt. Wie gesagt das einzige was mit echten drums zu tun hat ist der drum-loop ab 1:14.



loop

Nuuk

Mitglied

  • »Nuuk« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. März 2006, 02:12

öhm, ich glaub ich bin rechts taub.. das kommt ja fast alles von links.
die frage die sich mir hier stellt ist, warum der erste teil programmiert und der zweite live gespielt?
das problem ist hier auch, dass der programmierte einiges druckvoller und lauter ist.
ist das live schlagzeug eigentlich geschnitten? hört sich teilweise fast so an.
ich hätt vielleicht den zweiten teil etwas drum n bass lastiger gemacht, aber das is geschmacksfrage.
sonst isses schon ok.

david_w

Mitglied

  • »david_w« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2004

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. März 2006, 02:47

ich weiß ich hab alles nur mono aufnehmen können und da ich das programm erst seit gestern habe weiß ich noch nicht, wie ich das ganze stereo mache.
programmiert ist eigentlich nur der drum loop den man am anfang hört. der rest ist eingespielt (alles mit einem roland keyboard) und geloopt.
der loop vom live schlagzeug ist geschnitten.
Hab das ganze mit Ableton live! gemacht: Ist eigentlich nur ne mitgeschnittene live session.
Das Ganze soll eigentlich kein Song sein, sondern nur ein loop der spaß auf mitspielen macht. Falls mir jemand erklären kann wie ich die Stereo modifikation einstelle wäre mir wirklich geholfen...

D_Wizard

Mitglied

  • »D_Wizard« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. November 2007

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. März 2006, 08:48

Also ich finds lustig :) :D

Was haste für mikros genommen?
Hört sich doch gut an


weiter so

D

Nuuk

Mitglied

  • »Nuuk« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. März 2006, 10:31

hmm, die frage ist, warum hast du nur mono aufnehmen können?
wenn es daran liegt, dass dir ein kabel gefehlt hat, und du deshalb nur mit einem signal in den rechner rein bist dann solltest du das signal im rechner auch mono schalten. dann kannst du alles so platzieren wie du willst.
solltest du alles stereo aufgenommen haben und dein sequenzer automatisch alles nach links verschoben haben, wäre das sehr seltsam.
wenn du mit zwei kanälen in den rechner bist (L und R) und der rechner dann nur mono aufgenommen hat, müsste das signal auch erst mal in der mitte sein. dann wäre es auch seltsam.
wenns an software einstellungen geht muss ich leider passen- hab kein ableton.

david_w

Mitglied

  • »david_w« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2004

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. März 2006, 11:59

Hi Nuuk. ich hab vom mischpult weg via Monitorweg ein kabel zum rechner gelegt und dort kommt es eben nur mono an. In cubase habe ich dann mittels stereo modifikation die linke spur nach rechts kopiert, wie dass im ableton geht weiß ich eben nicht...

greetz david

Nuuk

Mitglied

  • »Nuuk« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. März 2006, 12:28

hm, wenn du mit monitorweg nen aux weg meinst, dann sind diese idr. immer mono. wenn du stereo willst musst du einen für links und einen für rechts nehmen.
normal kannst du aber in jeder software den kanal den du aufnimmst von stereo auf mono umschalten. mal im handbuch nachschauen.

8

Samstag, 18. März 2006, 12:38

Wie hast du den "Elektronik-Part" erstellt? Ich würde dir raten, die Noten noch mal zu quantisieren, wenn es möglich ist.
Ich finde übrigens die programmierten Drums nicht so pralle, dafür die Live-Drums um so besser!
Oh, gerad gesehen, Cubase und Ableton... los, quantisieren :D
Schießbude
In meinem Herz schlagen zwei Brüste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burning« (18. März 2006, 12:39)