Sie sind nicht angemeldet.

flessner

Mitglied

  • »flessner« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2007, 13:57

Tama Starclassic Performer (oder nicht Performer)

Hallo zusammen!

Ich bin momentan am rätseln, wo der Unterschied zwischen einem "Tama Starclassic Performer Bubinga" und einem Tama Starclassic Bubinga" liegt.

Optisch sehe ich bis auf den Orangen Streifen bei den zusätzlichen Finishes vom "nicht-Performer" keinen Unterschied? Der Preisunterschied liegt aber immerhin bei über 800 Euro:

http://www.thomann.de/de/tama_b42bnnfs_i…lassi_bubin.htm
http://www.thomann.de/de/tama_pl52fs_rsf…er_lackiert.htm

Wobei bei dem Teuren sogar Hardware und Snare fehlt 8o .

Wo ist der Unterschied?

Grüße

dimmun

Mitglied

  • »dimmun« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2006

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2007, 14:02

Könnte es sein das beim Tama Starclassic Performer Bubinga die Kesseln nur aus Bubinga Holz besteht und beim Starclassic Bubinga nur ein paar Lagen Bubinga Holz drinnen sind?

Wäre eine Erklärung.
Ist aber nur eine Vermutung.
Steve Miller: Ich hab es nicht gelesen.
scarlet_fade: Nein, du hast es nicht gelesen, du hast es geschrieben...

Mein Zeugs

Muhael

Mitglied

Registrierungsdatum: 5. Juni 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2007, 14:03

Das Performer hat Mischkessel (Birke/Bubinga) und das andere besteht nur nur aus Bubinga.

dimmun

Mitglied

  • »dimmun« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2006

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2007, 14:04

Zitat

Original von Muhael
Das Performer hat Mischkessel (Birke/Bubinga) und das andere besteht nur nur aus Bubinga.


Haaaaaaaaa ich hatte recht :D
Steve Miller: Ich hab es nicht gelesen.
scarlet_fade: Nein, du hast es nicht gelesen, du hast es geschrieben...

Mein Zeugs

flessner

Mitglied

  • »flessner« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2007, 14:05

Vielen Dank! Damit ist das ja geklärt :)

Limp BiZkiT

Mitglied

  • »Limp BiZkiT« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. März 2006

Wohnort: Frankfurt a. M.

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. März 2007, 14:05

Beim Tama Starclassic Bubinga sind die Kessel vollständig aus Bubinga. Bei dem Tama Starclassic Performer Bubinga sind die Kessel aus Bubinga und Birke. Ich glaube die innerste und die äußerste Schicht ist Bubinga.

edith sagt: zu spät :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Limp BiZkiT« (5. März 2007, 14:05)


Vitamalz

Pilstrinker

  • »Vitamalz« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2006

Wohnort: NDS

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. März 2007, 14:05

Zitat

Original von dimmun
Könnte es sein das beim Tama Starclassic Performer Bubinga die Kesseln nur aus Bubinga Holz besteht und beim Starclassic Bubinga nur ein paar Lagen Bubinga Holz drinnen sind?


Ja ich denk schon, beim Starclassic Performer B/B sind die Kessel aus Bubinga/Birke gemischt, dei der Starclassic Bubinga Serie nur aus Bubinga.

€dit: Viiiiiiiiiel zu langsam :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vitamalz« (5. März 2007, 14:07)


nd.m

Mitglied

  • »nd.m« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: Erpfendorf

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. März 2007, 14:07

Wurde schon erwähnt, dass beim Bubinga Bubinga und beim Bubinga Performer Bubinga und Birke verbaut wird?

;)

-AnUbIs-

Mitglied

  • »-AnUbIs-« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Januar 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. März 2007, 14:11

Ne aber ich glaub das liegt daran, dass noch keiner gesagt hat, dass beim Bubinga nur Bubinga und beim Performer Birke und Bubinga benutzt werden!
Mein Set


dimmun

Mitglied

  • »dimmun« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2006

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. März 2007, 14:15

Zitat

Original von nd.m
Wurde schon erwähnt, dass beim Bubinga Bubinga und beim Bubinga Performer Bubinga und Birke verbaut wird?

;)


Ne denke noch nicht.

Aber als Antwort auf deine Frage. Beim Teureren bestehen die Kessel nur aus Bubinga. Beim Günstigeren aus Bubinga und Birke ;) :D
Steve Miller: Ich hab es nicht gelesen.
scarlet_fade: Nein, du hast es nicht gelesen, du hast es geschrieben...

Mein Zeugs

JoergS

Mitglied

  • »JoergS« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2005

Wohnort: Kempen (NRW)

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. März 2007, 14:26

Schon erwähnt das bei den Starclassic Bubinga die äußere Lage Maple ist, (da sich Bubinga nicht in allen Farben lakieren läst).

TAMA STARCLASSIC BUBINGA
Bubinga Kessel
8 Lagen Bubinga + 1 Außenlage Ahorn (BD/SD) 8mm, (TT/FT) 7mm

Es wurde Zeit für „etwas“ Neues in der Schlagzeug Branche. TAMA hat dieses „etwas“ im afrikanischen Bubinga Holz gefunden, welches zu 53% härter ist als Birke und Ahorn. Akustisch gesehen bietet Bubinga eine sehr interessante Besonderheit... ein absolut scharfer und aggressiver Attack vermischt sich hier mit unglaublich dunklen und kräftigen Tönen. Es ist unerklärlich, aber dieses Holz vereint wirklich beide Eigenschaften! Die neuen Bubinga Kessel sind etwas dicker als die Ahorn Kessel gebaut. TAMA hat sich dazu entschlossen, um den Bubinga-Sound voll auszuschöpfen. Die Außenlage Ahorn dient lediglich dazu, das Set in einer großen Farbpalette anzubieten.


TAMA STARCLASSIC PERFORMER B-B
B/B Kessel
(TT/FT) 4 Lagen Birke + 3 Innenlagen Bubinga. 6mm
(BD) 5 Lagen Birke + 3 Innenlagen Bubinga, 8mm

Mit der Verwendung von Bubingaholz an der Innenseite des Birkenkessels hat TAMA ein neues Kapitel in der Starclassic Serie eröffnet. Die Mischung aus Bubinga und Birke hat einen neuen Sound geschaffen, welcher den harten Attack von Birkenholz und die schönen tiefen Harmonien von Bubinga vereint.
Mein Set
Klick

ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. März 2007, 14:30

Ich mag mich irren, aber das verbauen von Bubinga ist nichts neues, oder?

Damit wurde doch schonmal rumgeschustert.

Kann auch sein, dass ich da wieder was durcheinander werfe.
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

Vitamalz

Pilstrinker

  • »Vitamalz« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2006

Wohnort: NDS

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. März 2007, 14:33

@ Anthrax:

Du irrst dich nicht, ausser ich irre mich ;) In den Sonor Signature Serien wude das Holz schon verwendet.

ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. März 2007, 14:36

Dann irren wir Irren uns immerhin zu zweit :D
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. März 2007, 14:55

aber nur als furnier.
---
kennt ihr dass, das wenn man ein wort ganz oft sagt, es sich doof anhört?
ist bei mir grad mit bubinga passiert.
so far...

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2006

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. März 2007, 15:01

Ist eigentlich Bubinga das gleiche wie Rosewood. Könnte farblich ja passen.

Hirnzwelf

Mitglied

  • »Hirnzwelf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Januar 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. März 2007, 15:08

Ist eigentlich Wurst das gleiche wie Käse?:rolleyes:

nd.m

Mitglied

  • »nd.m« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: Erpfendorf

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. März 2007, 15:11

Beim Gedanken an Wurst die farblich zu Käse passt dreht sich mir der Magen um.

00Schneider

Kompetenz: Personifizierte Suchmaschine

  • »00Schneider« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2002

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. März 2007, 15:11

Zitat

Original von trommlerbube
Ist eigentlich Bubinga das gleiche wie Rosewood. Könnte farblich ja passen.

Nein, Rosewood ist Palisander und Bubinga ist Rosenholz. Das engl. Rosewood ist aber nicht Rosenholz, nicht von der Übersetzung täuschen lassen. Rosenholz ist ein Sammelbegriff für verschiedene Hölzer, mit Bubinga wird normalerweise afrikanisches Rosenholz (Familie der Johannisbrotgewächse) gemeint.
Ich hätte auch so gern ein Hobby...

dimmun

Mitglied

  • »dimmun« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2006

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. März 2007, 15:50

Zitat

Original von 00Schneider

Zitat

Original von trommlerbube
Ist eigentlich Bubinga das gleiche wie Rosewood. Könnte farblich ja passen.

Nein, Rosewood ist Palisander und Bubinga ist Rosenholz. Das engl. Rosewood ist aber nicht Rosenholz, nicht von der Übersetzung täuschen lassen. Rosenholz ist ein Sammelbegriff für verschiedene Hölzer, mit Bubinga wird normalerweise afrikanisches Rosenholz (Familie der Johannisbrotgewächse) gemeint.


Gibts eigendlich etwas was du nicht weisst? ;) Oder bist du ein fanatischer wikipedia searcher? ;)
Steve Miller: Ich hab es nicht gelesen.
scarlet_fade: Nein, du hast es nicht gelesen, du hast es geschrieben...

Mein Zeugs