Sie sind nicht angemeldet.

61

Montag, 16. März 2009, 03:07

Ich will dein E-SET! SOFORT!
Die BD mit den abzweigenden Beckenarmen ist
ab so lut absolut
ganz ehrlich. Wenn die staatlichen Auflagen für den
Vertireb von Elektroartikeln nicht so hinderlichen
wären würd' ich sagen: Bring das Teil in Serie.
Habt doch da 'ne recht gute Tischlerei im Ort, die
das Ding fertigen kann, der Laden kurz vor da
Grenze da hinten. ;o)

und de' mattin:
bitte bitte nicht mit der kommentarerei aufhören.
Auch wenn es mich fast jedesmal die Tastatur kostet
weil mir mein Kaffee vor lachen reinschwappt - egal. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »incognito-d« (16. April 2009, 17:58)


KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 17. März 2009, 16:45

Jemand der unaufgefordert, freiwillig und ohne Bezug zu meinem letzten Eintrag in meinen Thread schreibt! *YEAH*

Ich bin unter die ganz Grossen im DF angekommen. :P ;)

Mit meinem Edrum in Serie zu gehen ist eine tolle Idee... aber ich hab keine Lust. ;) Dass das mit den Beckenarmen so aussieht liegt auch nur daran, dass das ehemalige Dopplers-Karl-Drumset auch in etwa so aufgebaut war und dass das Edrum nicht zu teuer werden sollte...
Naja, ich finds trotzdem schicker als die grossen Rolandsets mit den Ekelpads...
Wer sich ein Edrum selbst bauen will, oder damit sogar in Serie gehen will, der kann sich ja unter meiner "DIY-Fibel" (Signatur) die nötigen Informationen anlesen und sofort durchstarten...

Dass du dich informierst, wo "mein" Ort liegt, und welche ortsansässigen Firmen es dort gibt, ist mal ein gelungenes Beispiel dafür, dass man die Suche sogar über die Forumsfunktionen und -grenzen hinaus betreiben kann.

Der Grenzbetrieb hat für mich einen entscheidenen Nachteil: Mein Onkel arbeitet in einem anderen holzverarbeitenden Betrieb und der hätte (und hat in Holzfragen) deswegen für mich Vorrang. Zudem muss ich dahin auch 3km weniger mit dem Fahrrad fahren...

...in Sachen Maddin freu ich mich erstmal, ihn am Samstag wiederzusehen... davor, dabei und danach darf er hier natürlich weiter lustige Sachen schreiben!

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 22. März 2009, 12:41

Hey,
kann mir gut vorstellen das du das ( glaube ) Keiper Set lieber als E-Set nutzt :P

Bist du mit den Turkish Becken zufrieden ?
Habe neulich über die Rock Serie einen Bericht bei Drums Percussion gelesen, was mich eigentlich positiv überrascht hat :)

Gruß
KeepDrumming stellt sich auch mal vor :P Sonor, DW , Sabian, Paiste
Galerie Eintrag : ) Schauts Euch mal an...

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

64

Montag, 23. März 2009, 18:35

Die Turkish Becken, die ich habe, gefallen mir gut. Einziges Manko ist: Mein 20er Ride hat den Schwerpunkt nicht im Loch. Deswegen dreht sich das immer zu einer Seite... Ich denke, dass ein Schlüsselloch da eher gefördert wird...

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

BuddyRoach

Mitglied

  • »BuddyRoach« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Wohnort: im Ländle

  • Nachricht senden

65

Montag, 23. März 2009, 20:08

Ich denke, dass ein Schlüsselloch da eher gefördert wird...


Schau einfach, dass es zu keinem Metall-Metall Kontakt kommt, d.h. dass die Plastik-Hülsen des Ständers immer in Ordnung sind.
Dann passiert nichts.
Le roi - c'est moi!
Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat. (Erich Käsnter)

De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

66

Montag, 23. März 2009, 21:56

Ja definitiv. Ich habe das gleiche Problem bei meinem K-Ride. Plastikhülse um den Dorn und seit
über 17 Jahren ist nicht passiert. Muss man halt von Zeit zu Zeit die Hülse kontrollieren und ggbf.
austauschen.
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 24. März 2009, 09:27

Das freut mich doch! :)

Ich hab immer Ersatzhülsen dabei und ich achte auch darauf, dass die gut in Schuss sind. Ein kleines (oder grosses) Probleme hatte ich, weil ich die Hülsen gerne freilasse und nicht von oben fixiere, damit mir die Flügelmutter oder ähnliches nicht beim Beckenwechsel und beim Kuppenspiel im Weg ist. Dann drücken meine Becken an manchen Beckenständern die Hülse hoch, so dass sie doch wieder Metallkontakt haben.

Ich hab die Hülse jetzt mit ner einfachen M8er Mutter gekontert. Jetzt bewegt sich die Hülse nicht mehr. Hab die Hülse aus dem Baumarktschlauch extra lang geschnitten, damit das Becken nicht oben gegen die Mutter springt.... - Ich hoffe mal das Beste!

Gruß
Andre

Edit: Nochmal zu MEINEN Turkish Cymbals: Das 16er Crash hab ich mir passend zu meinem 18er Soundformula Crash ausgesucht es klingt natürlich höher und marginal dünner, also etwas weniger Bässe im Schlag. Das 12er Splash ist das untrashigste Splash, was der Verkäufer da hatte, und ich hab so 5-6 Bauartgleiche getestet, die relativ weit auseinanderlagen vom Sound. Das 20er Original Ride ist sehr schön. Hatte mir das gekauft damit ich nicht immer mein 22er Paiste Ride mitschleppen muss. Hat einen nicht so entfernten Klang. Der Anschlag ist etwas holziger und der Gesamtsound nicht so Paiste-perlig. Die Kuppe hat einen eigenständigeren Sound und ist nicht so integriert (wie das so schön auf der Paiste HP formuliert wird) wie das Paiste Ride. Die Ansprache ist gut und mit seinen 2050 Gramm kann man es auch nochmal ancrashen, wobei ich für schöne Jazzsachen noch ein schönes Leichtes 20er Ride (oder Crash/Ride) im Gewichtsbereich zwischen 1700 und 1900 Gramm suche.
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KingKiller« (26. März 2009, 10:04)


KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

68

Montag, 6. April 2009, 12:38

Neuzugang Bosphorus Master Series Ride

Hi Beckenfreunde!

Hab auf der Musikmesse was schönes für mich gefunden: Ein Bosphorus Masters Series 20 Zoll Ride.
Es ist ein schön dünnes Ride mit 1690 Gramm Gewicht. Genau sowas hatte ich für Jazzsachen gesucht. Es ist nicht so sehr laut, überzeugt aber durch seinen Klang, wie ich finde.
Da ein Bild von einem solchen Becken nicht sehr aussagekräftig ist (jeder weiss ja, wie ein 20 Zoll B20 Becken in Traditional-Finish aussieht) hab ich mit meinem H2 mal 2 Soundfiles aufgenommen. Erst
Bosphorus Alleine
Dann auf dem Drumset des MV (SClass Maple)
Zuerst ist ein F602 15" Medium HH, dann das Bosphorus, dann mein Turkish Original Ride und zwischendrin auch mal mein 18" SF Thin Crash zu hören. Da ist spieltechnisch eher Mist zu hören, da es mir nur um den Sound ging:

Hier noch das File mit Drums

Würde mich über Kommentare freuen!

Schönen Gruß
Andre

Ps: Jetzt fehlt mir nur noch eine schöne Hihat für Jatz.
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 16. April 2009, 17:07

Bassdrum verschönert?!

So. Da meine Bassdrum eine Überholung bekommt (neue Spannreifen) hab ich auch mal ein bisl was verschönert:
Nämlich so:

(Das Retromuster mit Initialen ist neu, Rummel bitte nicht beachten!)

Sieht scheisse aus, wa? :D
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

70

Donnerstag, 16. April 2009, 17:56

Moin,
sauber geklebt das Tape. Würde sich sicher auch auf
'nem Fiberskyn gut machen. Im ersten Moment dacht
ich "ganz schön wellig..." aber nach der Zoom hat es
dann geglättet. :)
Grüße
Inc.

71

Donnerstag, 16. April 2009, 18:54

hast du da ein schnödes küchenhandtuch drin? :B/

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

72

Freitag, 17. April 2009, 12:06

Jepp ein schnödes Küchenhandtuch!
Bringts aber nicht wirklich... ;) Ist einfach nervig, dass jedesmal nach dem Aufbauen wieder richtig legen zu müssen... Bald kommt wieder mein gutes altes kleines Schwarzes (Kissen) da rein, welches die Maße 18"x16" misst und sich zwischen die Felle auf dem Boden klemmt... ...und mit Gaffa das Küchenhandtuch als Rolle festzukleben, dafür ist mir mein Fell zu schade...

Ich habs auch für das Foto nur drin gelassen, weil man sonst unschöne Klebereste auf dem Boden der Bassdrum sehen würde ;)

Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

TwoStroke

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

73

Freitag, 17. April 2009, 12:35

Schönes Ride.
Ich habe ein 22er Bos, bin auch SEHR zufrieden.

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

74

Freitag, 17. April 2009, 12:47

Du hast mich dann wohl unterbewusst in deinem Thread darauf aufmerksam gemacht. DANKE!

Bei der Musikmesse bin ich eigentlich nur so aus Spass über den Bosphorus Stand geschlendert und hab die Hihats angeschlagen, die aber nix für mich waren...
Dann, weils so im Weg hang, hab ich ein 20" Masters mit 1620 gramm angeschlagen. Der Sound war umwerfend, und die Optik!!! Das Ding wubbelte doch schon am Rand so dünn war das... *lecker*

An dem Tag bin ich noch 5 mal an dem Stand vorbeigelaufen und hab immer wieder dieses Becken geschlagen. Geil. Das würde ich mitnehmen. Da ich aber Bedenken ob des Wobbelns und der Haltbarkeit hatte, hab ich die anderen Masters in 20" auch noch angespielt, die da hangen. Gewichtsbereich 1620-1720 Gramm. Hab dann alle 4 nebeneinander gehängt und das schönste genommen (1690gr). Das wobbelt auch nicht. Nun habe ich keine Angst, dass ich es erschlage.

Und das Ding tönt einfach nur göttlich! :) Wie gesagt, die Lautstärke ist leise bis mittel, aber für genau solche Sachen wollte ich das Becken ja haben. :) :) :)

Mein Beckenwald ist nur ziemlich bunt, aber das ist mir ziemlich egal... hauptsache es tönt! :)

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

KingKiller

Mitglied

  • »KingKiller« ist männlich
  • »KingKiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

75

Montag, 18. Mai 2009, 10:17

Bassdrum asterein :)

Wie angekündigt habe ich meine Bassdrum überholt... ...das Problem war, dass die alten Metall-Spannreifen vom Durchmesser zu klein oder unrund waren, so dass sich der Spannreifen nicht vollflächig auf den Alukragen des Fells aufgelegt hat. Hab ich an einer Seite Kontakt zwischen Beiden hergestellt, so ist an der anderen Seite ein Abstand von ca 3 mm entstanden. Eine gleichmäßige Stimmung war so nicht möglich und ich war nie zufrieden mit meinem Bassdrumsound...
Ich habe mir jetzt neue Spannringe aus Buche fertigen lassen. Diese wurden im Naturholzton gelassen und nur gewachst. Das war erstens die günstigste Möglichkeit und zweitens würde man das Folienvergilbte Weiss meines Sets eh nicht genau treffen.

Der neue Spannreifen ist für die Bassdrumklauen vorne abgerundet, und hinten mit einer kleinen 45 Grad Ausfräsung versehen, damit er auf jedenfall den Kragen und nicht das Fellberührt.

So ist der Verlauf der Dinge:
Bassdrum vorher:


Der Abstand zwischen Fellkragen und Spannring macht eine gleichmässige Spannung unmöglich:


Abstand zwischen Fallkragen und Spannring des neuen Spannreifens:


Bassdrum nachher:


Und im Set mit 12-16 Kombination im Proberaum meines MV:




Befellung der Bassdrum: EQ3 Reso mit 6" Loch, PS3 Schalgfell, 50cmx50cm lockeres Kissen

Soundfazit: vor der Bassdrum ist der Sound schön kompakt (mit H2 aufgenommen), hinterm Set kann sie auch schön aggressiv klingen (hat mich an seppels Ludwig erinnert, die aber noch deutlich mehr "schreit". Der Klang ist satter geworden und nicht mehr so unausgewogen wie vorher, als ich ein leichtes Schnarren gehört und unkontrollierbare Nebentöne hatte.

Optisch: Klar, kann man sich darüber streiten, ob das jetzt schöner aussieht als vorher. Ich aber finds schöner. :)

Fazit insgesammt: Den Spass gabs zwar nicht geschenkt, aber es hat sich sehr gelohnt. :)

Achja: Die Bassdrum Initialen habe ich von AG auf H1 geändert, da ich auch "Heinz" gerufen werde.

Über Kommentare würde ich mich freuen!

Schönen Gruß
Andre
Kingkiller - Delite und Nachwuchs + + + DIY - Mallets selbst bauen
"Denk mal mehr wie ein Zauberer... der kennt seine Tricks auch....findet sie aber geil" (jooverdup 2011)

  • »Pearldrummer95« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2007

Wohnort: Heinsberg

  • Nachricht senden

76

Montag, 18. Mai 2009, 10:24

Hey H1:D
Glückwunsch zu den neuen Spannreifen.
Sieht echt gut aus zu der weißen Folie.
Viele Grüße
Philip
Edit fragt ob der H1 sich vom Merrell hat inspirieren lassen?
Jubal Snare 2012?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pearldrummer95« (18. Mai 2009, 13:35)


De' Maddin

Müder untoter Staubsauger

  • »De' Maddin« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2004

Wohnort: Echzell

Endorsements: Vorwerk

  • Nachricht senden

77

Montag, 18. Mai 2009, 13:32

Passt schon. Naturholzlock passt zu allem und jedem. Und wenn der Sound gewonnen hat,
ist das andere eh zweitrangig.
Grüße,

De' Maddin Set
________________________________

Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

mc.man

Mitglied

  • »mc.man« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. August 2007

Wohnort: Ahlen

  • Nachricht senden

78

Montag, 18. Mai 2009, 17:52

Hallo Andre alias Heinz :)

der Maddin hat recht, Holz passt (fast) überall hin. Wenn Du Dir jetzt noch ein Gimmick in Buche für Deine Toms einfallen läßt ist es eine richtig runde Sache.
Gruß vom Mc.Man

Grebfruit

Mitglied

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

  • Nachricht senden

79

Montag, 18. Mai 2009, 17:54

Das sieht wirklich gut aus! Woher hast du die bezogen?
Evtl. werde ich auf meinem schwarzen Set auch auf Holzspannreifen umsteigen.

Proceed

Mitglied

  • »Proceed« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Januar 2007

Wohnort: Kamen

  • Nachricht senden

80

Montag, 18. Mai 2009, 21:54

Sieht gut aus. :)
Ich habe mit meinem Force 2000 genau das gleiche Problem.
Der Spannreifen ist unrund und passt nicht auf das Fell drauf.
Was hast du für die Spannreifen bezahlt?

Grüße. :)