Sie sind nicht angemeldet.

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich
  • »fwdrums« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. November 2007, 10:51

Wer baut dünne Kessel?

Hallo,

ich habe festgestellt, daß dünne Kessel gar nicht so schlecht klingen:-)
Weleche Hersteller macht dünne? Man kann heute nie wissen, was man morgen will.
Ich fang dann mal an:

Gretsch
Colaiuta Signature Set
Toms 5,5 mm / 6-lagig BD 7,3 mm / 6-lagig

Sonor
Designer Birke
Toms 6,5 mm / 12-lagig
BD 6,5 mm / 12-lagig

Delite (Ahorn)
Toms 4 mm + 2mm Verstürkungsring / 9 -lagig
BD 6 mm + 2 mm Verstärkungsring / 12-lagig

S-Classix (Birke)
Toms 5 mm / 9 -lagig
BD 6 mm / 12-lagig

Mapex
Orion (Ahorn)
Toms 6,1 mm / 7-lagig
BD 7,5 mm / 7-lagig

Saturn (Ahorn/Walnuß)
Toms 5,1 mm / 6-lagig
BD 7,2 mm / 6-lagig

Pro M Series
Toms 5,8 mm / 7-lagig
BD 7,5 mm / 7-lagig

M Birch Series
Toms 7,2 mm / 6-lagig
BD 7,2 mm / 6-lagig

Da fehllen noch ganz viele... & bitte korrigieren, wenn meine Ausführungen nicht stimmen.

thx
fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

  • »Tempusdrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juni 2004

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. November 2007, 10:59

Die Firma Tempus baut extrem dünne Kessel, allerdings nicht aus Holz sondern Carbon bzw. Fiberglas.

Fiberglas = 3 mm Kesseldicke

Carbon = ca. 2 mm Kesseldicke

Luddie

Mitglied

  • »Luddie« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Wohnort: Bremen

Endorsements: Wahan

Firma: Trommelwerk Bremen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. November 2007, 11:01

Soll das jetzt eine komplette Liste werden? Die dürfte sehr lang werden, denn eigentlich bauen alle Hersteller momentan dünne Kessel, bzw. kaufen sie für ihre Sets dazu.

Brady: Jarrah

Sonor: thin und Vintage- Kessel: Buche, Ahorn, Birke.

Tama Starclassic: Maple und Performer (Bubinga/Birke)

Pork Pie: Ahorn

Spaun: Ahorn und Birke

GMS: Ahorn, Birke und Esche

DW: Ahorn, Birke

OCDP: Ahorn

Yamaha Absolute Serien: Buche, Birke, Ahorn

...

lg
max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luddie« (23. November 2007, 11:01)


Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2007, 11:29

Pearl MMX: 4 mm + Verstärkungsringe

maxPhil

männlicher Hetero-Atheisten-Langweiler

  • »maxPhil« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Juli 2003

Wohnort: Kenzingen

  • Nachricht senden

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich
  • »fwdrums« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. November 2007, 12:37

Schon mal Dank für Eure Antworten.

@Luddie: Das wird mit Sicherheit keine komplette Liste werden. Ich erhoffe mir ein paar Details, ungefähr in der Form, wie ich es oben ausgeführt habe. Nicht auf allen Websites sind diese zu finden. Daß die Absolutes von Yamaha dünn sind, weiß ich, aber wie ist die exakte Kesselstärke? Ich erwarte nicht, daß jemand extra dafür recherchiert. Doch vielleicht weiß der ein oder andere was aus dem Gedächtnis oder weil er die Facts seines Sets kennt.

thx
fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

jayjay

Mitglied

  • »jayjay« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. November 2007, 12:49

ich kann dir auf jeden fall die angaben für die mapex pro m serie bestätigen und hinzufügen, dass es sich um ahorn handelt.
und zwar offensichtlich um eine gute sorte, denn das set klingt klasse!!
grüße, jan

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. November 2007, 15:53

hier steht ja wirklich alles Gemüse drin wo gibt auf Welt. :P

Fast _jeder_Hersteller bietet heute "dünne Kessel" an. Das ist der moderne Sound.

  • »Laterne_Nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. November 2006

Wohnort: Hohenahr Altenkirchen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. November 2007, 16:03

Man sollte vielleicht noch Keller erwähnen. Die 6 Plys sind glaube ich ca. 4mm dick und die 8 Plys ca. 6mm... jeweils VSS Shells


gruß nils

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. November 2007, 16:18

wobei "VSS" und "traditional" shells von Keller die gleichen Masse haben.
Zu erwähnen wäre da noch ein deutscher Hersteller: "Sindelfinger Holzringe"

Es kommt nicht nur darauf an, wie dünn sie sind, sondern auch auf die Dicke und Verlegung der Einzelschichten usw. Keller stellt heute im Auftrag die Kessel für Gretsch "USA Custom" drums her, nachdem Jasper aus dem Geschäft ist. ebenso für viele andere; für GMS und N&C sind die Schichten wiederum dünner.


Was noch fehlt, wenn es dünn sein soll: Das von Ron Du. kesselgebaute Ludwig stainless Bonham Resissue kit, mit unter 2mm (1,6?mm) dünnen Kesseln

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Bibbelmann« (23. November 2007, 16:58)


11

Freitag, 23. November 2007, 19:14

in sachen dw

6-ply shell configuration:
2-ply outer (longest)
3-ply core (shorter)
single-ply inner (shortest)

7-ply shell configuration:
2-ply outer
3-ply core
2-ply inner

8-ply shell configuration (VLT shells only):
2-ply outer
3-ply core
3-ply inner

10-ply shell configuration:
2-ply outer
3-ply core
3-ply core
2-ply inner

Ply thickness: .0278" (1/36")
Solid shell thickness: .375" (3/8")

Tom Ply Composition:
8-13" -- 6-ply shell, 3-ply reinforcing hoops
13-18" -- 7-ply shell, 3-ply reinforcing hoops
(All are available without hoops)
Thicker shell = Higher pitch (recommended for high-velocity playing)
Thinner shell = Lower pitch

Bass Drum Ply Composition:
All are 7-ply shell, 3-ply reinforcing hoops
(All are available without hoops)

Snare Drum Ply Composition:
10-ply shell, 6-ply reinforcing hoops
6-ply shell, 6-ply reinforcing hoops
(All are available without hoops)






habe das von deren homepage; beim nächsten fellwechsel kann ich gerne mal nachmessen.

Nille

Mitglied

  • »Nille« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. November 2007, 20:15

Zitat

Original von Bibbelmann
wobei "VSS" und "traditional" shells von Keller die gleichen Masse haben.
Zu erwähnen wäre da noch ein deutscher Hersteller: "Sindelfinger Holzringe"

Danke für den Tipp, das liegt 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Hat jemand die Teile schon getestet?

Mein RMV exotic hat 4mm Amaranth Kessel.
Gibts jedoch momentan nirgends zu kaufen :(

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. November 2007, 20:31

ich hab ein paar Kessel von denen; die verarbeitung ist bei den Standard Sachen nahe an perfekt.

Talentfrei

Mitglied

  • »Talentfrei« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. November 2007, 22:56

Zitat



Mein RMV exotic hat 4mm Amaranth Kessel.
Gibts jedoch momentan nirgends zu kaufen :(



Den Vertrieb hat:

www.kalago.de

netter Typ, kannst ja mal eine mail hin schicken.
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Beiträgen, einschließlich meiner eigenen.
Sollte mein Beitrag Ihre Rechte verletzt haben, seien Sie froh dass Sie nicht durch meine Rechte verletzt wurden.

ModHochi

Nichttänzer

  • »Hochi« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2002

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. November 2007, 23:13

Sollen es Holzkessel sein?

Sehr dünn (Toms und Snares 3,6 mm / 4 Lagen; Bass Drums 5,5 mm / 5 Lagen) und vor allem bildschön:
Finnische Birke.
Das ist fein beobachtet!

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. November 2007, 23:23

noch einer (Hochi packt ja schon tolle Sachen aus, ganz so toll wirds nicht, aber auf Wunsch genauso dünn..;)lol)

www.highwooddrums.co.uk