Sie sind nicht angemeldet.

brazzo

Mitglied

  • »brazzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Bitburg, Eifelkreis

  • Nachricht senden

341

Mittwoch, 29. Juli 2015, 18:09

Tipp: Neue Gummis für die Big R Pauke

Falls sich bei Eurer Big-R-Bassdrum die Gummis der Beine verabschieden bzw. nie dran waren, gibt es hier Abhilfe. Die Dinger sehen zu 95% wie die Originale aus (die Noppen sieht man im montierten Zustand nicht). Ware ist 1A und der Verkäufer liefert zügig.

Ersatzteile bekommt man ja sonst nur bei den berüchtigten Drum-Strippern überm Großen Teich - und dann noch zu unverschämt hohen Preisen.

Gruß,
brazzo

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

342

Mittwoch, 29. Juli 2015, 19:50

geil, danke!

grinten

Mitglied

  • »grinten« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juli 2012

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden

343

Samstag, 1. August 2015, 17:58

ui, super. Kriegen wir da keine Sammelbestellung zusammen?
Grüße
Willi
"Ein Mann ist noch nicht richtig betrunken, wenn er auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (frei nach Dean Martin)

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

344

Montag, 3. August 2015, 07:48

Hallo!

Hatte jemand schon, oder weiß was man machen kann wenn das Justierrad der Abhebung sich löst. Es lässt sich raufstecken und
runtergeben (also schon ziemlich leicht). Jemand eine Idee?

lg.
Alles wird gut

brazzo

Mitglied

  • »brazzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Bitburg, Eifelkreis

  • Nachricht senden

345

Montag, 3. August 2015, 20:38

Meinst du das Rad für die Teppichspannung?

Gruß,
Brazzo

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

346

Montag, 3. August 2015, 20:52

Ja, genau
Alles wird gut

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

347

Dienstag, 4. August 2015, 16:56

https://www.youtube.com/watch?v=tQn9hPES2Jo wusste garnicht das die so gut klingen können.

brazzo

Mitglied

  • »brazzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Bitburg, Eifelkreis

  • Nachricht senden

348

Dienstag, 4. August 2015, 19:35

Hallo Freak,

ich habe mal bei meinen beiden Snares (eine 60er und eine 80er Dynasonic) probiert. Bei mir sitzt das Rad bombenfest. Allzu fest ziehen wollte ich jetzt aber auch nicht.

Vielleicht mal Loc-Tite oder ähnliches probieren?

Gruß,
brazzo

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

349

Mittwoch, 5. August 2015, 08:21

Werde ich versuchen, danke!
Alles wird gut

brazzo

Mitglied

  • »brazzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Bitburg, Eifelkreis

  • Nachricht senden

350

Samstag, 14. November 2015, 10:56

Restauration einer Dynasonic Marching Snare

Morjen zusammen,

ich schreib das jetzt einfach mal in den Ultimativen Rogers Thread - auch wenn es sich nicht um ein komplettes Schlagzeug handelt.

im Juni konnte ich eine recht runtergekommene Rogers Dynasonic Snare in 15x12 erwerben. Der Verkäufer sagte bereits, dass es sich um mit blauer Farbe überpinselte Wine Red Ripple Folie handeln würde. Er hatte bei einem ähnlichen Exemplar bereits gute Erfolge bezüglich der Entfernung der Farbe gemacht.

Da mich große Marching Snares irgendwie anmachen, habe ich sie auf gut Glück gekauft. Mir war bewußt, dass der Snare-Frame fehlte. Aber ich hatte mal grob durchgerechnet und schlimmstensfalls, wäre der Kessel nicht zu retten gewesen, hätte man die Einzelteile noch versilbern bzw. als Ersatzteile nutzen können.
Ein Test mit einem normalen 15" Snareteppich brachte, trotz hauchdünnem Snarebed, einen durchweg annehmbaren, tiefen Marchingsnareklang zutage. Hätte sie damals nicht gut geklungen, glaube ich, hätte ich mir die Arbeit erst gar nicht angetan.

Was mir auch aufgefallen ist: in den Böckchen war eine Spiralfeder drin, ähnlich wie bei den Sonor Phonic Böckchen, in meinen Big R-Böckchen, die außen gleich sind, sind diese Federn nicht mehr drin.

So sah sie aus:



Kessel mit Verstärkungsringen:



Hier kann man die Originalfolie drunter rausgucken sehen:




Nach einigen Sommerabenden zermürbender Farbentfernung (teilweise mit Bieröffner-Spachtel (Tipp vom Verkäufer), teilweise mit Brennspiritus und unzähligen vollgefärbten Lumpen, Zudröhngefühlen, sowie Myriaden von Farbsplittern und -stäuben, fassungsloser und mitleidiger Gesichter aus Bekannt- und Verwandtschaft), konnte ich das Teil wieder weitestgehend in ihren alten Glanz versetzen. Die Originalfolie hat die Entferungsprozedur mit Bravour überstanden, das war noch Qualitätsware!





Jetzt meine eigentlichen Fragen an die Experten:

Ich vermute das Alter auf ca. 50 Jahre - kann das stimmen? Der Snare-Strainer dürfte der "Clockface"-Strainer sein, der in den 60ern verbaut wurde.

Was wäre eine solche Snare noch ungefähr Wert? Es ist nicht unbedingt, dass ich mich davon trennen will, aber nur als "Dekostück" ist sie eigentlich zu schade.

Beste Grüße,
Stefan

Bbrrahdomm

unregistriert

351

Samstag, 14. November 2015, 11:41

....haste den Frosch wachgeküsst :D
das hat sich gelohnt!!!

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

352

Samstag, 14. November 2015, 11:44

Toll, da hat sich die Arbeit gelohnt!
Alles wird gut

maetes

Mitglied

  • »maetes« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2006

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

353

Montag, 29. Februar 2016, 17:37

Ich muss eins von meinen Rogers-Sets abmelden. Das schöne Steel Grey Ripple (1964-1966) hat den Weg zurück in die Staaten gefunden. Nicht ohne ein Abschiedsfoto zu hinterlassen.



Ich habe es für ein 1961er Ludwig New Yorker verkauft, weil mich irgendwie die Vintage-Leidenschaft gepackt hat. Und ich will meine Sets immer komplett bis zur letzten Hardware-Schraube. So zum Beispiel:



Jetzt habe ich zwei 1961er Sets in meinem kleinen Studio stehen: Black & White, Ludwig & Rogers. Ich glaube, ich muss mal meinen Galerieeintrag aktualisieren. Mache ich gleich.


Katschi

Mitglied

  • »Katschi« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2007

Wohnort: südlich Karlsruhe

  • Nachricht senden

354

Donnerstag, 3. März 2016, 22:10

Eines geht, eines kommt!

Endlich fertig restauriert, ein schönes Rogers aus den Anfangs-70-ern, dreilagig und grau gesprenkeltem Innern.

Gekauft, zerlegt, entfoliert, beim Stegner foliert in... na klar, blue indigo sparkle! Das originale Koa-Finish war einfach schrecklich und musste runter. Das ist nichts anderes als brutal splitterndes Resopal. Ich hoffe, dass die Original-Fetischisten nicht in Tränen ausbrechen 8|. Immerhin gab es das Set ja auch in blue sparkle. Also Schwamm, äh Folie drüber. Hier mal die ersten Schnappschüsse, bevor es ab morgen in den Proberaum wandert und gepflegt verprügelt wird. Ach ja, eine wunderbar passende Dynasonic von 1966 gehört natürlich auch dazu.

Ich sag' dann mal:

Alles



oder was?









Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

brazzo

Mitglied

  • »brazzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Bitburg, Eifelkreis

  • Nachricht senden

355

Donnerstag, 3. März 2016, 22:24

Hi Katschi!
Sehr gelungen und tolles, geschmackvolles Finish, du scheinst ein Faible für blaue Folie zu haben!
Auch sehr stilvoll in Szene gesetzt. Und Koa ist wirklich nur als Echtholz schön.


Herzlich Willkommen im Rogers-Club!

Gruß,
Stefan

Katschi

Mitglied

  • »Katschi« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2007

Wohnort: südlich Karlsruhe

  • Nachricht senden

356

Donnerstag, 3. März 2016, 22:44

Früher ging's in den Rotary-Club :). Da waren doch meist Männer, die komischen Alkohol getrunken haben, so zumindest meine kindliche Erinnerung.

Ja die Folie, da hatte der Stegner noch über, weil er die speziell bei der Phonic-Folierung für mich bestellt hatte - und auf das Finish stehe ich immer noch. In den Abmaßen entspricht das Set exakt einem Starlighter IV. Aber an die Swivomatic-Tomhalterung und die Beckenhalterung ist sehr schwer zu kommen. Die werden auch sakrisch teuer verkauft. Und die Geister scheiden sich wohl immer noch an dieser Hardware. Mir sind da ein Snare- und ein Beckenständer im Moment lieber.
Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

Hebbe

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

357

Donnerstag, 3. März 2016, 22:58

lechz… (trotz nonsonor) :thumbsup:

freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

358

Freitag, 4. März 2016, 08:20

Super, wieder ein Rogers. Das blau macht sich gut!
Alles wird gut

maetes

Mitglied

  • »maetes« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2006

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

359

Freitag, 4. März 2016, 09:59

Früher ging's in den Rotary-Club


Ich bin Mitglied im Rogers Club UND im Rotary Club. Nur, dass wir keinen komischen Alkohol trinken sondern Vorträge hören, helfen, wo es geht, und ganz nebenbei einen ganze Menge spenden....
Meiner Ansicht nach ist die Swivo Tomhalterung ein Muss. über die Becken mag man streiten, owohl ich einen 'disappearing'-Beckenhalter durchaus adäquat finde. Und Rogers war damit seiner Zeit weit voraus. Das einzig gewöhnungsbedürftige: Du brauchst immer einen Stimmschlüssel, um Becken oder Toms zu verstellen....

Also: Willkommen im R-Club :D

Matthias Fuchs

neues Mitglied

Registrierungsdatum: 26. April 2016

  • Nachricht senden

360

Dienstag, 26. April 2016, 12:43

Bitte um Hilfe, Habe seit vielen Jahren eine Rogers Drums Snare, möchte Verkaufen kenne aber den Wert nicht

Hallo zusammen ich bin neu hier.
Ich habe fast 8 Jahre lang Schlagzeug gespielt und musste dann aufhören da ich einen Arbeitsunfall hatte der mir den Daumen zertrümmert hat.
Doch von meiner ersten Snare auf der ich gelernt habe konnte ich mich bisher nicht trennen.
Jetzt steht sie seit einigen Jahren nur noch rum.
Ich möchte sie verkaufen, habe aber keine Ahnung was sie wert sein könnte.
Vieleicht könnt Ihr mir helfen?

Rogers Drums U.S.A Snare

Serial Nr. D749609

Vielen Dank

Gruß Matthias