Sie sind nicht angemeldet.

Marc89

Mitglied

  • »Marc89« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Oktober 2008, 15:30

Meine Schießbuden (Sonor Lite + Sonor Phonic) --- Marc89

Hi,

nachdem ich hier schon länger mitlese will ich mich hier auch ma vorstellen.

Ich bin 19 Jahre alt und mit dem Schlagzeugspielen habe ich vor ca. 3 Jahren angefangen, bin über meinen Vater dazu gekommen, welcher früher in einer Kirmesband gespielt hat. Nachdem Gitarre und Klavier nichts für mich waren hab ich mich einfach ans Schlagzeug gesetzt, rumprobiert und festgestellt dass es Spaß macht, bin also dabei geblieben. Das erste halbe Jahr habe ich nur auf nem alten Übungsschlagzeug mit Pads gespielt, danch auf Resten eines alten Ludwigs und schließlich durfte ich das gute Sonor vom Dachboden holen ^^ Nur die Supraphonic des Ludwigs is jetz noch im Einsatz.

Jetzt spiele ich seit 2 Jahren auf dem Phonic und bin eigentlich total zufrieden damit, toller Klang und super Verarbeitung. Weil ich aber bald studieren gehe musste also ein 2.-Schlagzeug her. Weil mir die alten Sonors gefallen hab ich mir ein Sonor Lite mit Signature-Snare gekauft, in stundenlanger Arbeit komplett auseinandergenommen, gewaschen und poliert so dass es jetz fast wie frisch aus dem Laden aussieht ;)

Die Trommeln habe die Maße:

Phonic:

BD 20 (Evans Hydraulic + Evans gq3 resonant)

Snare 14x8 (Powerstroke 3 + Ambassador Reso)

TT 10,12 (Emperor + Evans Genera resonant)

ST 15 (Emperor + Evans Genera resonant)

Lite:

BD 22 (Evans Emad + irgendn altes Resofell)

Snare 14x8 (Ambassador + Ambassador)

TT 12,13 (Emperor + Ambassador)

ST 16 (Emperor + Ambassador)

Zu den Becken am Phonic kann ich nichts genaues sagen, sind von Zildijan und klingen richtig gut, waren wohl auch recht teuer damals. Die Becken am Lite (nicht zu sehen) sind ne Mischung aus Meinl und Sabian, auch ganz O.K. . Die Hardware ist ne Mischung aus Sonor, Scott und Ludwig-Ständern, die Fußmaschine ist ne DW 5002, die HiHat ist aus der damaligen Top-Serie von Sonor und der Sitz stammt aus der 1st Cair Serie von Tama.





























So, das sollten dann genug Bilder sein ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc89« (28. Oktober 2008, 21:00)


Drewi

E-Drummer

  • »Drewi« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juni 2007

Wohnort: An der schönen Ostsee 10 Min. zum Strand

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Oktober 2008, 16:14

Hallo Marc
Herzlich willkommen in unserer Prügelkompanie.Ich weis ja nicht wie das Lite vorher ausgesehen hat,aber jetzt sieht es richtig gut aus.Das hast du wirklich klasse hin bekommen. Aber auch das Phonik sieht noch richtig gut gepflegt aus.Jetzt wünsche ich dir viel Spaß hier im DF ;)

Sorge dich nicht Lebe!
Mein E-Drum mit TD20X Modul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drewi« (5. Oktober 2008, 16:17)


freak-928

Mitglied

  • »freak-928« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Nußbach OÖ (Österreich)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:26

Schön gemacht!!!
Tolle Arbeit hast du da geleistet mit dem putzen.
Hast du das Ludwig noch oder ist das weg?
Alles wird gut

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:32

Hi Marc,

klasse deine alten Sonors.

Das Phonic ist übrigens ein Phonic Plus, das Teil hat statt der traditionellen Phonic Größen quadratische Kessel Maße (10x10, 12x12).

5

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:57

leck mich am ar**h, ist das lite lecker. glückwunsch dazu und zu deiner arbeit!

das phonic-plus-standtom ist dann 15x17, übrigens. ;)
sieht auch sehr gut aus.

Deichgraf

Mitglied

  • »Deichgraf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2012

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Oktober 2008, 18:33

Schießbude darf man solche hochwertigen Sachen wirklich nicht nennen!

Klasse Set's ! Glückwunsch zu dem vorgezogenen Erbe!

Welche Becken sind dabei? Auch solche Klassiker?


Viel Spaß hier im DF !

<>< Daniel

stiegl

der Stiegl der Gesellschaft

  • »stiegl« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

Wohnort: Eferding

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Oktober 2008, 21:07

Hallo.
Schöne Sachen hast du da.

Viel Spaß weiterhin.

stiegl
Denk mal nach!

Und, heute schon geübt? =)




Meins

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Oktober 2008, 21:26

Zwei traumhafte Sets! Wobei dieses quietschige Rot beim Phonic Plus natürlich polarisiert.

Das Lite ist natürlich auch eine gute Wahl und das hast du wirklich schön hinbekommen. Wäre das Holz nicht so nachgedunkelt wie bei allen Maserbirke-Sets, könnte es wirklich als ladenneu durchgehen. Schwarzes Reso sieht auch ganz gut aus, ich bevorzuge aber ein durchsichtiges wegen des schönen Innenfurniers.

9

Sonntag, 5. Oktober 2008, 21:40

Wäre das Holz nicht so nachgedunkelt wie bei allen Maserbirke-Sets ...

das ist doch eigentlich allen hölzern gemein ... aus eigener beobachtung mal so in den raum geworfen. :)

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Oktober 2008, 21:59

Klar, bei den MB-Sets fällt es aber sehr stark aus. Die aus dem 80er-Katalog haben eine sehr helle, beige Farbe. 20 Jahre später ist der Unterschied immens. Schade, aber nicht zu ändern. Manche mögen diesen Effekt ja auch.

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Oktober 2008, 22:42

Zitat

das ist doch eigentlich allen hölzern gemein ... aus eigener beobachtung mal so in den raum geworfen.


Ausnahmen bestätigen die Regel: Rosewood/Palisander Furnier wird mit der Zeit immer heller, besonders dann wenn die Kessel Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Marc89

Mitglied

  • »Marc89« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Oktober 2008, 23:34

Danke erstmal für die positive Kritik, da weiß man dass sich die Arbeit gelohnt hat :D

Zu den Becken des Phonic kann ich nichts sagen, da ich die Serie nicht weiß. Sind alle von Zildijan und klingen richtig gut, war damals obere Preisklasse.

Das Ludwig-Schlagzeug ist nur noch in Teilen da, also eine BD, die Snare und ein Beckenständer ist noch da, den Rest hatte mein Vater verkauft.



Kleiner Tipp falls einer von euch mal wieder en Schlagzeug aufpolieren will: Chromteile abschrauben und vor dem Polieren 1x durch die Spülmaschine jagen, da geht das meißte an Flugrost ab un angelaufenes Chrom wird zum Teil wieder sauber. Auch erspart man sich die Gewinde-Putzerei. Nach der Spülmaschine aber gleich mit Kompressor ausblasen, sonst setzts Rost an. Auch Federn etc. aus den Böckchen machen

13

Montag, 6. Oktober 2008, 11:20

Das Lite ist wirklich wunderschön!

14

Montag, 6. Oktober 2008, 17:42

herzlich willkommen marc!

sonorista kann man nie genug haben! :thumbup:

gruss jürgen
Eisenbiegerei 8)
ich find mich zurecht, ich hab tom tom am set! 8)
the two legged is supposed to be fooled!:P
(-: sresiarlleH dna sreknirdreeB uoy ll@ zliah :Dwas Krupp in Essen, das sind wir in trinken!

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 21:50

so schöne sonorsets und ich habs übersehn.
vor allem die größen des phonic sind ja mal recht eselten, glückwunsch. und das schöne candy apple red, oder wie es heisst, steht ihm auch ausgezeichnet!

iDrum

Mitglied

  • »iDrum« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Wohnort: Vierwaldstättersee

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 22:54

Hallo und herzlich willkommen.

Sehr schöne Arbeit haste da geleistet und zwei edle Set gezaubert.
Glückwunsch.
Die Snare sehen affengeil aus....wow.
ichwillauchsoeinsignatureding
Hier findet Ihr mein rögg n röll