Sie sind nicht angemeldet.

Jules

Mitglied

  • »Jules« ist männlich
  • »Jules« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. September 2006

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. November 2008, 10:36

Sonor Orchester Snare D 462

Guten Tag allerseits,

mir ist bei ebay eine Sonor D 462 Orchester Snare aufgefallen. Sie ist aus den 60er Jahren. Schwerer, nahtlos
gezogener Stahlkessel in 14x5". Parallelabhebung/Innendämpfer.
Ist das eine "normale" Stahl Snare oder was ganz Feines?

Gruß Julian

schreierand

Mitglied

  • »schreierand« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: österreich baden

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2008, 16:21

ich nehme an du meinst die D426.
die war damals das flaggschiff der sonorsnares.
ich glaub schon was besonderes, hab sie allerdings noch nie gespielt oder gehört.
ich habe aber einige andere 60er sonor metall 14x5er.
wenn sie besser als die alle ist ist sie was besonderes.
teppich gibts allerdings meines wissens nicht mehr. da muss man basteln( siehe www.stdrums.de tipps and tricks)
das fleisch ist willig aber der geist ist schwach

wo werden denn die österreicher sein?
Viertes DF - Treffen, Österreich(Ost-Süd-West-Nord und Mitte), Tribuswinkel, galerie kanal 39,
ABGESAGT

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. November 2008, 21:43

ich hab mir mal ne ebay auktion geteilt mit nem forumskollegen, er die snare, ich das set. das war mein ich besagte snare, schwerer kessel mit paralleabhebung und 5 zoll tiefe.
hab sie leider nicht wirklich getestet, aber die verarbeitung war, wie ich finde 1a! auch die abhebung funktionnierte noch und alles sah so aus, als obs in weiteren 40 jahren auch noch genau so sein würde. solide ohne ende.
wenn du günstig an so ein ding kommst mach es, sonst gib mir die nummer, am liebsten hätt ich das teil nicht weggegeben :D

Jules

Mitglied

  • »Jules« ist männlich
  • »Jules« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. September 2006

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. November 2008, 21:47

Vielen Dank für die Antworten. Vielleicht nenne ich sie bald mein Eigen. Dann werde ich weiter berichten.
Gute Nacht zusammen.

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. November 2008, 21:52

meinste die aus der bucht?

Jules

Mitglied

  • »Jules« ist männlich
  • »Jules« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. September 2006

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. November 2008, 21:56

Die mein ich. Der Höchstbietende hat sie angeblich nicht genommen ;) :S

chaosman

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. November 2008, 23:24

Der Preis ist ok, die Snare ist ganz was feines: Für Vintageliebhaber und Sonor-Sammler !

Wenn du eine zuverlässige Alltagssnare suchst, und es eine nahtlose Sonor sein soll, dann schau lieber nach 80-90er Sonor Phonic Snares, damit bist du praxisgerechter bedient.

  • »chesterhead« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. November 2002

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. November 2008, 23:46

Dieser eine Forumskollege bin ich :)
Das Ding ist sauschwer und die Abhebung ist sehr sehr feinfühlig. Ohne original Teppich ist sie nicht mehr so viel Wert. Mit hingegen eine ganze Menge.
Ich hab das Teil auseinander gebaut und dann in irgendeiner Kiste verpackt. Wenn ich wieder in Deutschland bin check ich da sgute Stück mal richtig aus.
"I'd rather eat my own shit than do a duet with James Blunt" (Paul Weller)

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. November 2008, 03:29

Die mein ich. Der Höchstbietende hat sie angeblich nicht genommen ;) :S

ah, gut zu wissen, dann biet ich da mal nicht mit :D
viel glück!