Sie sind nicht angemeldet.

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

2 821

Mittwoch, 17. Februar 2010, 12:07

Ich könnte kotzen...

... versuche das hochgewürgte aber mit konstruktiveren Auswürfen zu "kanalisieren".

Somit hier ein (abstraktes?) Denkspiel... wahrscheinlich von mir einfach nur geträumt - ohne jeden Zusammenhang mit irgendwas oder irgendwem. Ein hypothetisches Denkspiel!

Regelmäßiger Drogenkonsum führt nicht selten zu sozialen Anpassungsstörungen bzw. geht nicht selten einher mit sozialer Fehlanpassung bzw. ist gar Ausdruck dessen.

Wäre es denkbar, dass auch in unserem sozialen Umfeld bei einzelnen gewisse Anpassungsstörungen auftreten? Zuhause, bei der Arbeit, in der Ausbildung, im Kreise von Kumpels etc. ?

Wäre es womöglich denkbar, dass auch in unserem Forum derartige "Anpassungsdefizite" offenbar werden?

Wäre man dann ein Schuft, wenn man dies öffentlich schreibt? Wäre es besser die Person zu treffen oder anzurufen und darauf hinzuweisen, dass ihr gewisser "Substanz"-Konsum offensichtlich nicht gut tut und sie sich und die Auswirkungen der Droge auf ihre Psyche mit diversen ihrer Statements immer deutlicher zu erkennen gibt?

Wäre bei jener Person dann Reaktanz/Aggression/Verleugnung oder kritische Reflektion des eigenen Verhaltens die Folge?

Und noch ein provokantes "Denkspiel":
Was ist konservativer: aus "sozialer Kompetenz" ??? bei Personen des persönlichen Umfelds wegschauen und "einfach machen lassen"? Den Substanzmißbrauch egal ob Alk oder sonstwas unkommentiert hinnehmen? Oder es offen und ehrlich ansprechen? Was ist konservativer?

Früher wurde so was übrigens in erzkonservativen sozialen Settings bei Alkoholmißbrauch und manchem anderen so umschrieben:"Was der privat macht geht uns nichts an".

Was ist nochmal der Unterschied zwischen progressiv und konservativ?

Der Rau(s)ch nimmt offensichtlich vielen Menschen nicht nur die Luft zum Atmen - sondern auch die klare Sicht. Das ist zum kotzen!

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

2 822

Mittwoch, 17. Februar 2010, 12:17

Schwieriges Thema. Ich habe das mal direkt angesprochen und das wurde mir sehr übel genommen. Daß da evtl. keine Freude aufkommt,
hatte ich im Kalkül. Doch es wurden die Schotten komplett dicht gemacht. Kontaktsprerre sozusagen, weil ich sagte, was nicht sein darf.
Gewonnen wurde durch meine Ansprache für beide Seiten rein gar nichts und ich wüßte auch nicht, wie ich heute reagieren würde.
Aber überhaupt nichts tun ist auch keine Lösung. Die Entscheidung, ob ich eingreife oder nicht, hängt natürlich ganz eng mit der
Tatsache zusammen, wie nahe mir jemand steht.

Ich bin hernach auch nicht schlauer.

fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fwdrums« (17. Februar 2010, 14:51)


Unas

Mitglied

  • »Unas« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 823

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:20

Schwieriges Thema. Ich habe das mal direkt angesprochen und das wurde mir sehr übel genommen. Das da evtl. keine Freude aufkommt,
hatte ich im Kalkül. Doch es wurden die Schotten komplett dicht gemacht. Kontaktsprerre sozusagen, weil ich sagte, was nicht sein darf.
Gewonnen wurde durch meine Ansprache für beide Seiten rein gar nichts und ich wüßte auch nicht, wie ich heute reagieren würde.
Aber überhaupt nichts tun ist auch keine Lösung. Die Entscheidung, ob ich eingreife oder nicht, hängt natürlich ganz eng mit der
Tatsache zusammen, wie nahe mir jemand steht.

Ich bin hernach auch nicht schlauer.

fwdrums


Ging mir mehrmals ähnlich. Man muss sich von vornherein drauf einstellen: Schluckspechte, Pillenschmeißer, Kanülenjongleure und Tütenkleber haben grundsätzlich immer Recht und wer deren Konsum kritisiert, solange sie noch keine verheerende Störungen haben, kann sich gleich mal "ins Knie ficken".

EDIT: Es heißt natürlich "Jongleure" statt "Jonglierer".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unas« (17. Februar 2010, 15:03)


st4rr

Mitglied

  • »st4rr« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

Wohnort: Heidelberg City

  • Nachricht senden

2 824

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:27

Ich habe durch meine kritischen Äußerungen keinerlei Änderung bewirkt. Im Gegenteil. Man hat sich von mir abgewendet, da ich ja ne "Spaßbremse" bin...
Neid ist die aufrichtigste Form von Anerkennung!

Flohppy

Mitglied

  • »Flohppy« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

2 825

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:38

Schwieriges Thema. Ich habe das mal direkt angesprochen und das wurde mir sehr übel genommen. Das da evtl. keine Freude aufkommt,
hatte ich im Kalkül. Doch es wurden die Schotten komplett dicht gemacht. Kontaktsprerre sozusagen, weil ich sagte, was nicht sein darf.
Gewonnen wurde durch meine Ansprache für beide Seiten rein gar nichts und ich wüßte auch nicht, wie ich heute reagieren würde.
Aber überhaupt nichts tun ist auch keine Lösung. Die Entscheidung, ob ich eingreife oder nicht, hängt natürlich ganz eng mit der
Tatsache zusammen, wie nahe mir jemand steht.

Ich bin hernach auch nicht schlauer.

fwdrums


Ging mir mehrmals ähnlich. Man muss sich von vornherein drauf einstellen: Schluckspechte, Pillenschmeißer, Kanülenjonglierer und Tütenkleber haben grundsätzlich immer Recht und wer deren Konsum kritisiert, solange sie noch keine verheerende Störungen haben, kann sich gleich mal "ins Knie ficken".


Kann ich leider genau so unterschreiben! Kenne zwar nur Kiffer, aber das reicht meist. Bei vielen ist`s mir komplett egal was sie machen, wenn ich aber enge Freunde bzw die eigene Freundin darauf anspreche, dass man das evtl. überdenken sollte, dann ist man immer der Arsch, der der sich ins Knie ficken kann, Spaßbremse, Spießer usw...zum kotzen sowas!

2 826

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:21

Ihr könnt gleich weitermachen, ich kotz nur mal kurz in eine andere Ecke: gerade mich überwunden, für eine Hose (schönes Stöffchen) etwas tiefer in die Tasche zu greifen. An der Kasse dann die Kassiererin zu einer anderen "Errnaaaa, gibts noch die Fuffzich Prozeheeent auf Herrenhosen??" "Naaa, des is rum! War nur die letzten 2 Wochen" ARGH!! :cursing:

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

2 827

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:37

Komm, mecker nicht rum. Besser mal eine Hochwasserhose anziehen, als an der Flasche hängen.
Schon mal so rum gedacht?

fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

2 828

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:54

Ich habe durch meine kritischen Äußerungen keinerlei Änderung bewirkt. Im Gegenteil. Man hat sich von mir abgewendet, da ich ja ne "Spaßbremse" bin...


Die Erfahrung hab ich auch gemacht. Das war die Zeit, als man anfing, mit Alk rumzuexperimentieren, so mit 15/16, als die ersten aus meiner Clique so betrunken waren, dass die Eltern sie abholen und nachts bei denen im Zimmer bleiben mussten, weil sie Angst hatten, dass etwas passieren könne.
Als ich dann sagte, dass das so nicht weitergehn könne und man sich darauf einigen könne, alles ein wenig zu drosseln, war ich ne Spaßbremse und ich solle nicht so tun, als sei ich älter, als ich wirklich (zu dem damaligen Zeitpunkt) bin. Die nächsten Wochenenden hab ich nicht mit den Leuten verbracht.. :thumbdown:
Die Wahrheit gleicht einem nassen Handtuch. Dir selbst nützt sie nichts, aber du kannst sie jemand anderem um den Kopf schlagen.

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

2 829

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:04

Dreckswinter!
Ich will endlich Sommer haben!

Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.

2 830

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:07

Hochwasserhose?

Ich übersetze das mal für dich :-P : du gehst in einen Schlagzeugladen und ringst dich - nach langer, reiflicher Überlegung, da es eigentlich Quatsch ist - zum Kauf von 2 wirklich höchst schicken, zum Dahinschmelzen klingenden Sets durch. Noch etwas erschöpft von den inneren Kämpfen, gleichwohl aber beseelt von der endlich getroffenen Entscheidung, noch deine Den-Kauf-rechtfertigen-Mantras leise vor dich hinbetend erfährst du dann an der Kasse, dass die Sets die letzten 2 Jahre für die Hälfte im Angebot waren. Aber nur die letzten 2 Jahre. Heute ist 2 Tage zu spät.

So rum gedacht ein Grund zur Flasche zu greifen und auf Hochwasser zu warten? Eher nicht, aber dafür heißst das ja hier auch Kotz-thread.

OK, ich gebe zu, alles nicht wirklich weltbewegend, aber man wird doch mal kurz brechen dürfen. Is doch wahr.

  • »Seelenherbst« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

2 831

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:22

Dreckswinter!
Ich will endlich Sommer haben!

Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.


100% Agree :thumbsup:

Nasthrandir

Mitglied

  • »Nasthrandir« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2007

Wohnort: Wittgenstein

  • Nachricht senden

2 832

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:25

War grade des Willens mich hier zum Thema Drogenthread auszureiern, aber da seh ich doch gleich, es gibt wohl mehrere, die so denken wie ich. Schöne Sache schon mal.
Über die Befürwortung von Doofmachern und über die verzerrten Weltbilder, die uns hier von manchen Leuten scheinbar indoktriniert werden (sollen), möchte ich mich gar nicht so wirklich auskotzen, vielmehr ist es das Unvermögen mancher Moralapostel hier diese Spinner einfach mal labern zu lassen. Wenn sie drauf sind, und das schon seit längerer Zeit, kann in einem Onlineforum für Schlagzeuger keiner den Therapeuten spielen, die werden es eh nicht verstehen.
Lasst sie einfach der Thread ist binnen 4 Tagen bis zu meinem letzten Besuch um 17 Seiten gewachsen, wohingegen die eigentliche Frage nach etwa einer beantwortet war.
Man spart wirklich wertvolle Zeit und Nerven..
Heut is wieder Freitag, da machma immer Ramtamtam.....

Cuzendrums

Mitglied

  • »Cuzendrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Eime

  • Nachricht senden

2 833

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:30

Dreckswinter!
Ich will endlich Sommer haben!

Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.


100% Agree :thumbsup:


100% dazu, wären wir bei 300 Prozent!?
SCV

Unas

Mitglied

  • »Unas« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 834

Mittwoch, 17. Februar 2010, 21:50

Dreckswinter!
Ich will endlich Sommer haben!

Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.


100% Agree :thumbsup:


100% dazu, wären wir bei 300 Prozent!?


Ich bin zu 50% dagegen, also nur 250.

pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

2 835

Donnerstag, 18. Februar 2010, 00:24

Über die Befürwortung von Doofmachern und über die verzerrten Weltbilder, die uns hier von manchen Leuten scheinbar indoktriniert werden (sollen), möchte ich mich gar nicht so wirklich auskotzen, vielmehr ist es das Unvermögen mancher Moralapostel hier diese Spinner einfach mal labern zu lassen. Wenn sie drauf sind, und das schon seit längerer Zeit, kann in einem Onlineforum für Schlagzeuger keiner den Therapeuten spielen, die werden es eh nicht verstehen.
Zum Kotzen, dass du nicht kapierst, dass es nicht darum geht, Spinner zu therapieren, sondern darum, die Vorstellung vom allzeit bekifften Musiker nicht durch Mundhalten zu fördern.
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

2 836

Donnerstag, 18. Februar 2010, 08:51

Hochwasserhose?

Ich übersetze das mal für dich :-P : du gehst in einen Schlagzeugladen und ringst dich - nach langer, reiflicher Überlegung, da es eigentlich Quatsch ist - zum Kauf von 2 wirklich höchst schicken, zum Dahinschmelzen klingenden Sets durch. Noch etwas erschöpft von den inneren Kämpfen, gleichwohl aber beseelt von der endlich getroffenen Entscheidung, noch deine Den-Kauf-rechtfertigen-Mantras leise vor dich hinbetend erfährst du dann an der Kasse, dass die Sets die letzten 2 Jahre für die Hälfte im Angebot waren. Aber nur die letzten 2 Jahre. Heute ist 2 Tage zu spät.

So rum gedacht ein Grund zur Flasche zu greifen und auf Hochwasser zu warten? Eher nicht, aber dafür heißst das ja hier auch Kotz-thread.

OK, ich gebe zu, alles nicht wirklich weltbewegend, aber man wird doch mal kurz brechen dürfen. Is doch wahr.
Stimmt so rum betrachtet hast Du natürlich Recht. Allerdings kann mir das nicht passieren, da ich Schlagzeuge nur in größeren Mengen kaufe, so ab fünf, sechs Stück. Da bekomme ich meistens zwo Sets Rabatt und noch mal was für die Barzahlung. Und wenn mir der Mann an der Kasse dann sagt, daß ich das vorgestern noch für die Hälfte bekommen hätte, würde ich ihn dezent auffordern, die aktuelle Rechnung noch mal hinsichtlich der Berechnungsgrundlage zu überprüfen. Das könnten auch gerne meine Balkanfreunde machen, die übrigens auch wissen, wo sein Haus wohnt.

O.k. das ist Schönsaufen. Bei der schicken Buxe wär's mir egal, aber bei Trommlen hört der Spaß auf.

fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Fit

Mitglied

  • »Fit« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Im Comicland

  • Nachricht senden

2 837

Donnerstag, 18. Februar 2010, 11:39

Hallo,

ich habe einige Zeit mit mir gerungen das zu schreiben, nun wollte ich es aber doch tun. Ich möchte nicht falsch verstanden werden deswegen sag ich es am Anfang. "Ich nehme keine Drogen, trinke aber an und an mal ein paar Bier".
Aggressive, intollerante und sozial inkompetente Meschen gibt es bei Konsumenten von Drogen und bei Nichtkonsumenten. Pauschal zu sagen das solche Substanzen eine geistige Verirrung, in welche Richtung auch immer, verursachen halte ich für bedenklich. Gewiss wird ein regelmässiger Verzehr solcher Mittel den Meschen gesundheitlich beeinträchtigen, keine Frage! Menschen sind alle unterschiedlich was ihre seelische und körperliche Wiederstandsfähigkeit betrifft. Alkohol ruft in gewissen Dosen schwere Nervenschäden hervor. Problem: diese Substanz ist legal. Man kann den Menschen ins Gewissen reden, mehr ist schon schwer.
Meine ganz persönlichen Erfahrungen sind, das Leute mit regelmässigem Alkkonsum schwieriger zu erreichen sind als Kiffer. Verallgemeinern möchte ich durch diese Aussage gar nix, sondern nur meine persönlichen Erfahrungen wiedergeben.
Das Problem ist die heutige Gesellschaft. Viel wird toleriert, keiner hat mehr Zivilcourage, in jeglicher Hinsicht. Und wen wunderts? Wenn man was sagt, wird man verbal oder physisch angegriffen und kein "Sau" hilft einem.
Ich mache mein näheres Umfeld auf vorhandene Probleme aufmerksam. Wenn geblockt wird ist die Sache für mich erledigt. Von der Person wende ich mich nicht ab, bei gewissen Diskussionen halte ich aber meinen Rand, da ein Argument nicht ankommt. Wenn das ganze aber soweit geht, dass Realitätsverlust einhergeht, werde ich laut. Danach kann eine Distanz der Person schon einen Denkanstoss geben. Wie gesagt sind das meine Erfahrungen, also nichts pauschales.

Gruß

Fit
Wenn bei Stiftung Wahrentest ein Dildo mit Befriedigend bewertet wird, ist das dann Sehr Gut?


Suche 24"x16" BD Tama Granstar II mit Rosette

BuddyRoach

Mitglied

  • »BuddyRoach« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Wohnort: im Ländle

  • Nachricht senden

2 838

Donnerstag, 18. Februar 2010, 13:44

Ich will endlich Sommer haben!

Diesen Wunsch kann ich nachvollziehen.

Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.

Bin ich spießig, wenn ich es frauenfeindlich finde, weibliche Geschlechtsorgane in einem Atemzug mit Fäkalien zu nennen?
Da kommt mir das Kotzen.
Le roi - c'est moi!
Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat. (Erich Käsnter)

flosch

Wischmob der Kleinanzeigen

  • »flosch« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2 839

Donnerstag, 18. Februar 2010, 14:11

Hey, das ist hier der "Kotz dich aus"- und nicht der "wir knuddeln uns alle und haben uns ganz doll lieb"-Thread.

Fotze: gehört nach meinem Empfinden zum gleichberechtigten Meckern dazu. Alles andere wäre Penis!
Wehret den Anfängen: keine Macht dem Jazz!

Huginho

Mitglied

  • »Huginho« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

2 840

Donnerstag, 18. Februar 2010, 14:20

Zitat von »Two«
Scheisse. Pisse. Kacke. Fotze. Dreck.


Bin ich spießig, wenn ich es frauenfeindlich finde, weibliche Geschlechtsorgane in einem Atemzug mit Fäkalien zu nennen?
Da kommt mir das Kotzen.
Bin ich spießig, wenn ich es frauenfeindlich finde, weibliche Geschlechtsorgane in einem Post mit Kotzen zu nennen? Irgendwo in Österreich heißt Fotze bestimmt Birne. Oder Apfel. Oder sowas.
Übrigens finde ich - um die Stimmung etwas zu erhellen - ist es doch von "Geschlechtsorgane" gar nicht so weit zu "Geschlechtsorange". Und das klingt nun wirklich sommerlicher. =) *gutelaune* =)
>>I hope, I didn't forget my groove. Nope, it's in the pocket.<<

Dynamo für alle Kinder!