Sie sind nicht angemeldet.

SORHIN

Mitglied

  • »SORHIN« ist männlich
  • »SORHIN« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Januar 2009, 18:38

FAME MASTERS B20

Prost Gemeinde,



hab ich gerade HIER entdeckt; schon mal jemand von euch getestet?? Habe immer gedacht, Fame macht nur billige Geschichten. Wer (welcher Beckenhersteller) könnte da dahinterstecken bzw. welche(r) Hersteller machen produzieren die Eigenmarken (ganz wurst welche) eigentlich?

Ich bitte um euren Senf!
Ist das Trommelfeuer der größte Feind der Schlagzeuger?

Inf3ctiouz

Mitglied

  • »Inf3ctiouz« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Mai 2008

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:54

Vielleicht steckt da gar kein anderer Hersteller hinter und die sind "ursprünglich" von Fame ;)
Wir hatten schonmal einen Fred wo diskutiert wurde, ob hinter Fame und paar anderen "Billigmarken" größere Firmen stecken
Aber B20 hört sich schonmal interessant an, klingt dann nicht so nach Topfdeckel wie die üblichen Billigmessingbecken :D
bitte KEINE Kurznachrichten schreiben ;(

3

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:59

Sehen vor allem richtig gut aus, genau wie die Becken, die ich gerne mag ^^

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Februar 2009, 21:02

Hallo,

die Eigenmarken werden von verschiedenen Herstellern gefertigt. Das ist ja auch gar nicht anders möglich. "Fame" macht gar nichts.

In diesem Falle ist der Hersteller ein türkischer Beckenmacher.

Grüße
Jürgen

gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2009, 22:40

und welcher?
amedia,anatolian,masterworks,turkish,meinl-derivate,armoni(sonor)???
man weiß es nicht.NOCH nicht! ;)
jöbo

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Februar 2009, 01:18

Hallo,

Masterworks und Armoni sind jedenfalls auch keine Hersteller, sondern nur Marken. Türkische Becken von Meinl werden nicht in den Meinl-Hallen hierzulande, sondern im Auftrag in der Türkei hergestellt, wenn ich nicht irre.

Bei den Türken gibt es immer viele Verwandte, mir sind deren Familienverhältnisse zu kompliziert. Das fing schon an, als Bob Zildjian meinte, seine Becken als "Sabian" zu verkaufen. Das waren ja keine richtigen Türken mehr und deshalb war das für einen Mitteleuropäer noch halbwegs überschaubar. Als es dann mit den Istanbul Brüdern losging, da wurde es unübersichtlich.

Grüße
Jürgen

seppel

Hausmeister Rhein/Ruhr

  • »seppel« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2002

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Februar 2009, 02:02

das gesamte segment wird unüberschaubarer. wohl dem, der ein ohr hat.

becken sind relativ türkische instrumente. in den achtzigern gabs diese teile hauptsächlich aus der schweiz und aus amerika.
von den chinesischen giftküchenbecken ist niemand mehr so richtig angetan, seit es diese türken wieder auf dem markt gibt - zu vernünftigen preisen.

die ganze werbung muss nicht bezahlt werden, es gibt kein endorsement geschisse und einen schlankenn vertrieb.
sowas wirkt sich nunmal auf den endpreis aus.

paiste kauft das zeugs mit der twenty serie nun auch schon bei unseren türkischen freunden, statt mit eigenen klängen alternativen zu schaffen.

wenn zu viele im boot sitzen, gehts unter.
hauptsache ist, daß die kapelle weiter spielt.
Satellite of Love

williken

Mitglied

  • »williken« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Engelskirchen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Februar 2009, 03:35

naja, 299 ist auch nicht sooo der hammer preis. meine samatyas haben damals auch so viel gekostet. heute etwas mehr. naja.

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2009, 09:39

B20 heißt ja nicht zwangsläufig supergut. Die Chance ist da vom Material her, aber da hilft wirklich nur probieren, nicht jedes türkische Becken klingt toll, nur weil's B20 und aus der Türkei ist. Einen Vergleich zu Messingtellern sollte man da sowieso nicht anstellen, das hinkt immer. Aber ich war letztens probedengeln auf der Suche nach einem Crash, es ist dann kein B20 Teller geworden, sondern ein ziemlich altes Paiste 2002, das sich im direkten Vergleich gegen ein Meinl Soundcaster (sehr gut, auch kein B20) durchgesetzt hat. Beides kein B20. Ist auch immer eine Frage der persönlichen Vorstellungen, nicht jeder mag den "türkischen" Sound.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

SORHIN

Mitglied

  • »SORHIN« ist männlich
  • »SORHIN« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Februar 2009, 10:52

................. aber wenn Armoni, Fame undwiederrestauchimmerheißt nur MARKEN sind, WER produziert die Dinger dann?? Ich hab viele türkische Freunde, aber Beckenschmiede sind da ned dabei :)


@Druffnix: die einzig wahre signatur!
Ist das Trommelfeuer der größte Feind der Schlagzeuger?

drumdidi

Mitglied

  • »drumdidi« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Wohnort: Essen

Endorsements: Agner, Cympad, Masterwork, Sonor

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Februar 2009, 11:02

Masterworks und Armoni sind jedenfalls auch keine Hersteller, sondern nur Marken.


Das kann man sooo nicht sagen. Masterwork werden nicht im Auftrag hergestellt. Es gibt ein echtes Masterwork Werk in der Türkei. Da werden keine Becken eingekauft und dann erst auf Masterwork gelabelt.
Die Armoni Becken allerdings sind nur ein Label eines Beckenherstellers, der für Sonor diese Serie in seinem Werk herstellt.

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Februar 2009, 12:19

Hallo,

da sieht man mal, wie verwirrend das ist.

Wer die Dinger produziert? Einfach mal nach Istanbul fahren und Fabrik besichtigen. Adresse steht im Internetz.
Wörterbuch nicht vergessen.

Im Übrigen ist es doch scheißegal, von wem das ist. Für 299 bekommt man anständige Markenware ohne Rätselraten, mit anständiger Qualitätskontrolle und gutem Ruf. Wozu soll der Quatsch dann gut sein, außer den verdienten Ruf einer Marke für billigsten China-Schrott im Direkteinkauf mit super Verdienst für den Händler etwas zu erheben?


Grüße
Jürgen

Flohppy

Mitglied

  • »Flohppy« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. März 2010, 15:11

Hallo zusammen!
Muss mal diesen alten Thread ausgraben...

Weiß man mittlerweile wer hinter den FAME B20 MASTERS steckt?

Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit die Hi Hat zu testen...und war absolut verblüfft, wenn nicht sogar erschrocken wie gut das Teil klingt! Und das zu gerade einmal 149€...eine Chance weitere Becken dieser Serie zu testen hatte ich leider nicht.

Hat jemand mittlerweile Erfahrungen mit diesen Becken gesammelt?

DrummerinMR

Mitglied

  • »DrummerinMR« ist weiblich

Registrierungsdatum: 29. November 2005

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. März 2010, 17:37

ich kann nur sagen, dass die streuung relativ hoch zu sein scheint, denn die becken, die ich davon mal hatte waren zwar mit ohrstöpseln fürn proberaum erträglich, aber "genial" "geil" oder ähnliches haben sie definitiv nicht geklungen. erinnerten mich eher an die meinl dragon serie, also eher fauchig/trashig. vor allem die hihat und das ride, das crash war noch ganz tauglich.

das set was ich da hatte, war in keinster weise vergleichbar mit den zultan rockbeats, die ich sonst spiele und die nicht wesentlich mehr geld kosten. da lagen akustische welten zwischen, aber wie gesagt, das wird an der streuung liegen.

Flohppy

Mitglied

  • »Flohppy« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. März 2010, 12:36

Redest du denn wirklich von den B20 Masters Becken?

Habe ja wie geschrieben die Hi-Hat getestet und die war nun wirklich ewig weit davon entfernt irgendwie trashy oder dergleichen zu klingen. Eher sehr warm/weich...

DrummerinMR

Mitglied

  • »DrummerinMR« ist weiblich

Registrierungsdatum: 29. November 2005

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. März 2010, 14:39

... und was hab ich geschrieben?

ja, die b20 becken und wie gesagt, ich habe nicht behauptet, dass deine angetestete hihat schlecht klingen müsste, oder? ich sagte lediglich: das set, was ich da hatte, klang nicht gut, zumindest nicht so gut, wie ich es in anbetracht meiner "b20 türken erfahrung" gehofft hatte! warm/weich war/ist es wie gesagt nicht gewesen, aber hier mein nochmaliger (extra für dich) hinweis auf die streuung. rest steht oben im post

Deichgraf

Mitglied

  • »Deichgraf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2012

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. März 2010, 16:35

Ich habe auch keine Ahnung, aber die hier sehen den schon irgendwie ähnlich, oder!?


drumdidi

Mitglied

  • »drumdidi« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Wohnort: Essen

Endorsements: Agner, Cympad, Masterwork, Sonor

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. März 2010, 20:37

Wenn du meinst :D

Flohppy

Mitglied

  • »Flohppy« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. März 2010, 20:41

... und was hab ich geschrieben?

ja, die b20 becken und wie gesagt, ich habe nicht behauptet, dass deine angetestete hihat schlecht klingen müsste, oder? ich sagte lediglich: das set, was ich da hatte, klang nicht gut, zumindest nicht so gut, wie ich es in anbetracht meiner "b20 türken erfahrung" gehofft hatte! warm/weich war/ist es wie gesagt nicht gewesen, aber hier mein nochmaliger (extra für dich) hinweis auf die streuung. rest steht oben im post



Zigge! :D :pinch:

Es besteht ja immer die Möglichkeit, dass sich jemand bei Fame Becken vertut ;)

Huginho

Mitglied

  • »Huginho« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. März 2010, 20:42

Ich habe auch keine Ahnung, aber die hier sehen den schon irgendwie ähnlich, oder!?

Stimmt nicht! Eins ist ganz weiß und eins hat einen weißen Ring.
>>I hope, I didn't forget my groove. Nope, it's in the pocket.<<

Dynamo für alle Kinder!