Sie sind nicht angemeldet.

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:12

Blaubär auf Landgang mit neuem Matrosen [Trommler94]

ALLES NEU 17.8.

Werdegang:

Alles begann im Jahr 2000, als ich einen Schnuppertag des Musikvereins besuchte. Dort langweilte mich leider alles zu Tode, bis auf dieses kleine schwarze Instrument, das da hinten so verborgen in einer Ecke stand (Mapex Mars Pro 22, 12, 13, 16 mit Paiste Stambul Ride A-Custom Hihats und Sabian AA Crash). Sofort war mir klar, dass es das sein musste. Daraufhin nahm ich zwei Jahre lang Unterricht auf der kleinen Trommel, denen dann mein erstes richtiges Set folgte. Dieses war das Force 2001 (damals noch ohne Becken, die wenig später dazukamen). Darauf wurde erstmal jahrelang geübt, bis ich ca 2004 angefangen habe, bei Jugendmessen in unserem Ort zu trommeln. Das tat ich bis letztes Jahr. Ab 2007 wirkte ich dann in verschiedenen anderen Bands mit, die alle noch bestehen. Dazu gab es ein Proberaumset in 22, 12, 13, 16, 14 mit zerknitterter schwarzer Folie. Das hab ich in den letzten Jahren unzählige Male geschliffen und erneut geölt, die Böckchen unterlegt und ihm ein ISS Tomhaltesystem spendiert. Dieses Jahr war es dann soweit, dass ich eine Gelegenheit fand, mein mühsam erspartes Geld auszugeben und kaufte mir Bodos Collector's in Azure Fade.

Wo ich trommel:

- Rock-Pop Coverband seit 2007, die leider diesen Sommer ihr Abschlusskonzert hat (Gesang, 2x Gitarre, Bass, Keyboard, Cello, Saxofon, Drums)
- Rock-Pop Coverband seit 2010 (Jan Delay, Peter Fox, Culcha Candela)
- MV seit 2000
- Sinfonisches Blasorchester seit 2009
- 4-köpfige Jazzband seit 2010 (Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug)
- Schulbigband seit 2008
- Rock-Pop Coverband seit 2011 (2x Gesang, 2x Gitarre, Bass, Keyboard, Saxofon, Drums)
- vereinzelte Eigenproduktionen mit einem Gitarristen/Sänger

Komplettsets:

- DW Collector's "Custom Azure Fade" - 8", 10", 12", 14", 16", 20"
- Sonor Force 2001 "Waxed Midnight Black" - 10", 12", 14", 16", 20", 20"
- Proberaumset "Natural" - 12", 13", 16", 22"

Snares:

- 14"x7,5" Amerik. Nussbaum / Buche Eigenbau
- 13"x3,5" Wordmax "Black Metal Beauty" Stahlsnare
- 14"x 5,5" Sonor Force 2001
- 14"x 6" Noname Holzsnare
- 14"x4" Eigenbausnare (Woodhoops, transparentes Blau)(passende Schrauben fehlen noch)
- 10"x4" Fass-/Eigenbau

Becken:

- 10" Sabian AAX Splash
- 12" Meinl Byzance Splash
- 13" Paiste 302 HiHats
- 14" Meinl M38 HiHats
- 14" Paiste 302 Crash
- 16" Meinl M38 Crash
- 17" Sabian Vault V-Crash
- 18" GrandMaster China
- 20" Meinl Raker Limited Edition Ride
- 20" Meinl M38 Ride
- 20" Paiste 201 Ride

Sonstiges:

- Gibraltar Racksystem
- 6,5" Meinl Cowbell
- Agogo (handmade aus Nigeria)
- Castagnetten
- Darbuka
- Yamaha 166CX-USB
- Tama Iron Cobra Jr.
- meist Sonorhardware
- 3 1/2 Oktaven Eigenbau Xylophon

Felle:In oben genannter Setreihenfolge

- eq2, emad, eq1
- DW coated/clear, G2 coated, Ambassador clear
- Snares: Ambassador coated

Collector's





Sonor Force

Proberaumset

Black Metal Beauty

Amerik. Nussbaum

Yamaha 166 CX-USB


Puh, das wäre geschafft :thumbup: .

mfg Trommler94

Alte Vorstellung:

=> zum DW =>


Als letztes werden jetzt auch noch schwerere Stöcke gespielt (Steve Gadd Signature).
Auch die Sticks wachsen von 7aMaple zu 5bHickory.

So jetzt kommt die Vorstellung

Über mich
Also ich spiele seit dem Jahr 2000 Schlagzeug. Zwei Jahre lang auf der kleinen Trommel. Die ersten 6 Jahre hatte ich bei dem gleichen Lehrer Unterricht, was mich glaube ich bis jetzt am meisten vorangebracht hat (danke Alex falls du hier mal vorbeikommen solltest :thumbup: ). Im Jahr 2002 habe ich mein Force 2001 gekauft, das ich bis heute spiele. Zu meinen Vorbildern würde ich David Garibaldi, Chad Smith, Ian Paice, Stewart Copeland, Zoro und so Gestalten zählen.

Wo ich spiele
Anfang letzten Jahres haben zwei Gitarristen und ich ein bisschen rumexperimentiert. Bis jetzt hatten wir einen Auftritt. Bis jetzt haben wir fast ausschließlich gecovert. Meistens werden dann Lieder von Bands wie Green Day oder Red Hot Chili Peppers gespielt.
Dann existiert seit dem Sommer noch eine zweite Band, die deutlich größer ist. Mit Gesang, Klavier, Chello, zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug kommen wir auf sieben Leute. Außerdem spiele ich in der Schulbigband und im MV.


Mein Set (mit Evans G2coated auf Toms, Snares mit Ambassadors, Emad auf der Bass)
- 13"x3,5" Stahlsnare WorldMax
- 10"x9" Hängetom
- 12"x10" Hängetom
- 14"x16" Standtom
- 16"x16" Standtom

- 2x20" Bass
- 14"x5,5" Force2001 Snare

- 10" Sabian AAX Splash
- 10" Meinl Classics Splash
- 12" Meinl Byzance Splash
- 13" Paiste 302 HiHats
- 14" Meinl M38 HiHats
- 14" Paiste 302 Crash
- 16" Meinl M38 Crash
- 17" Sabian Vault V-Crash
- 18" GrandMaster China
- 20" Meinl M38 Ride
- 20" Paiste 201 Ride

- 6,5" Meinl Cowbell

Aktuell in Gebrauch

Fotos
mein alter Aufbau


und hier der Neue

Die Worldmax 13x3,5" Snare

Zweitschlagzeug
Vor einiger Zeit habe ich mir ein Zweitschlagzeug für den Proberaum angeschafft. Da habe ich mir gedacht, gebraucht reicht auch. Das Schlagzeug ist von der Firma Chester, die ich sonst nur von Marschtrommeln kenne. Aber trotzdem hat es einen richtig vollen Klang mit vielen Bässen. Die Snare hat eine ziemlich leichte Ansprache, weshalb ich sie sehr oft verwende. Dann gabs noch eine Basix Doppelfußmaschine dazu, die durch eine stabile Bodenplatte auch einen robusten Eindruck macht. Leider sind schon einige Macken an der Folie, was aber eigentlich nicht weiter stört.

- 12"x10" Hängetom
- 13"x11" Hängetom
- 22"x16" Bass
- 14"x6" Snare
- 20" Paiste 201 Ride
- 13" Paiste 502 HiHats
- (manchmal auch) 16" Standtom + 14" Paiste 502 Crash

Yamaha MG CXUSB
Hier kommt jetzt das besagte Mischpult.
Wie gesagt es ist ein MG166CX mit USB Anschluss (wäre schön wenn mir jemand einen Tipp zu Cubase geben könnte). Ich habe unter anderem auch vor es für die erste oben beschriebene Band einzusetzen. Bis jetzt habe ich nur 2 Mikros die ich noch rumliegen hatte angeschlossen aber mit dem Geld kommen auch die Mikros Da hatte ich mir die Shure PGDMK6 angeguckt die ich mir gegen Ende des Jahres erhoffe. Allerdings klingt das Gerät so auch schon richtig gut mit seperat abgenommener Bass.
Hier ein paar Bilder

Dieser Beitrag wurde bereits 36 mal editiert, zuletzt von »Trommler94« (17. August 2012, 18:14)


lcs

Mitglied

  • »lcs« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Metzingen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:17

erst mal herzlich Wilkommen
_
was für Becken spielst du?

lcs

Mitglied

  • »lcs« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Metzingen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:20

aha und Bilder?!
_
was sind Meinl M38 Becken die kenne ich gar nicht

lcs

Mitglied

  • »lcs« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Metzingen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:40

sorry für das gemecker
_
wenn jetzt noch Bilder kommen -> TOP Vorstellung
(Meinl M38?)

  • »Laterne_Nils« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. November 2006

Wohnort: Hohenahr Altenkirchen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:02

(Meinl M38?)
Das sind Messingteller der früheren Generation.

BTW: Herr Zlich will kommen. :thumbsup:

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2009, 21:39

Trommler94 (Zweitschlagzeug)

Vor einiger Zeit habe ich mir ein Zweitschlagzeug für den Proberaum angeschafft. Da habe ich mir gedacht, gebraucht reicht auch. Im Gegensatz zu meinem Hauptschlagzeug hat es deutlich größere Kessel. Das Schlagzeug ist von der Firma Chester, die ich sonst nur von Marschtrommeln kenne. Aber trotzdem hat es einen richtig vollen Klang mit vielen Bässen. Die Snare hat eine ziemlich leichte Ansprache, weshalb ich sie sehr oft verwende. Dann gabs noch eine Basix Doppelfußmaschine dazu, die durch eine stabile Bodenplatte auch einen robusten Eindruck macht. Leider sind schon einige Macken am Finish, was aber eigentlich nicht weiter stört.

Zweitschlagzeug
- 12"x10" Hängetom
- 13"x11" Hängetom
- 22"x16" Bass
- 14"x6" Snare
- 20" Paiste 201 Ride
- 13" Paiste 502 HiHats
- (manchmal auch) 16" Standtom + 14" Paiste 502 Crash

Bilder

Sevendust

Mitglied

  • »Sevendust« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Wohnort: Nürtingen

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. März 2009, 23:06

hießen die m38 nicht meinl marathon? wenn ja dann gabs die in messing und in bronze(so stands zumindest immer drauf) ausführung

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. März 2009, 19:40

ja du hast recht marathon m38 heißen die un die sind aus messing

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Mai 2009, 20:00

Hier kommt jetzt das besagte Mischpult.
Wie gesagt es ist ein MG166CX mit USB Anschluss (wäre schön wenn mir jemand einen Tipp zu Cubase geben könnte). Ich habe unter anderem auch vor es für die erste oben beschriebene Band einzusetzen. Bis jetzt habe ich nur 2 Mikros die ich noch rumliegen hatte angeschlossen aber mit dem Geld kommen auch die Mikros Da hatte ich mir die Shure PGDMK6 angeguckt die ich mir gegen Ende des Jahres erhoffe. Allerdings klingt das Gerät so auch schon richtig gut mit seperat abgenommener Bass.
Hier ein paar Bilder
[gallery]1665[/gallery]
[gallery]1666[/gallery]
[gallery]1667[/gallery]

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. September 2009, 19:38

Das längst überfällige Update ist jetzt da!

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:18

Aus gegebenem Anlass habe ich mal eben den neuen Kitconstroctor ausprobiert. Soll schon mal ein Vorgeschmack auf das anstehende Riesenupdate sein.

Leider gab's mein Finish nicht, aber das im Bild kommt dem sehr nah.

mfg Trommler94

die_happy

Freizeitmod

  • »die_happy« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2002

Wohnort: Bad Elster

Firma: GEWA

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. Januar 2011, 12:53

Beim lackierten DW Sets ist alles möglich. DW ist eine Custom Drumfirma. Wenn du die Milkakuh auf der BD haben willst machen die das!

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. Januar 2011, 12:55

Leider gab's mein Finish nicht, aber das im Bild kommt dem sehr nah.

Beim lackierten DW Sets ist alles möglich. DW ist eine Custom Drumfirma. Wenn du die Milkakuh auf der BD haben willst machen die das!


Da besteht ein Mis(t)verständnis. Der Herr Trommler hat ja bereits ein DW-Set, aber das Finish seines Sets ist im Kitbuilder nicht enthalten, weil es eben "custom" ist.

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:23

Da besteht ein Mis(t)verständnis. Der Herr Trommler hat ja bereits ein DW-Set, aber das Finish seines Sets ist im Kitbuilder nicht enthalten, weil es eben "custom" ist.

Genau so ist es und deswegen kommt hier ein Bild vom Originalfinish.

Neu zu meinen Trömmelchen gestoßen ist: DW Collectors in "Azure Fade" Danke an Dr.Doublekick

Größen sind:
20" Bassdrum
8", 10", 12", 14" Toms

Und jetzt zu den Bildern

würde mich über Kommentare zum Foto freuen, nachdem ich mir schon so viel Mühe damit gegeben habe. =)

mfg Trommler

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:57

8o

Mehr ist dazu nicht zu schreiben! :thumbup:

Zitat

Erfreue Dich an dem, was Du schon gut kannst und entwickle es weiter.
Du musst nichts beweisen und schon gar nicht versuchen "besser" als andere zu werden oder zu sein.
Das ist meiner Meinung nach eine Erscheinung seit es Youtube gibt, jeder will besser sein und schneller spielen können, unabhängig davon wie musikalisch mancher ist.

LasseWe

Mitglied

  • »LasseWe« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21:04

Sehr schön!

Fehlt noch Hardware oder warum das Floortom auf dem Snareständer, bzw. das Hängetom am Beckenständer?

Liebe Grüße und viel Spaß mit der Kiste!

drummer75

Faschingstrommler

  • »drummer75« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Oftersheim

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21:20

Floortom auf dem Snareständer

Das fiel mir auch auf: ist das nicht ein bißchen hoch?

Ansonsten natürlich Glückwunsch zu dem Set!

Viele Grüße

Jens
Galerie

Amateure üben solange, bis sie es richtig machen. Profis trainieren solange, bis sie es nicht mehr falsch machen können.

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21:26

Danke,

@drummer75: auf dem Bild kann man ein bisschen erkennen, dass da Sonor mit Basix kombiniert ist. Das Basixoberteil ist deutlich kürzer als das Sonoroberteil. Folglich das Sonorunterteil auch kürzer. Zusammen muss ich den sogar noch ein bisschen ausfahren. Dafür steht allerdings der eigentliche Snareständer höher, was aber bei der 13x3,5" Snare, die ich aktuell spiele kein Problem ist.

@ Lasse: insgesamt ist die Lage ein wenig problematisch, weil DW Klemmen mit Sonor, Tama und allen möglichen anderen Tomhaltern nicht kompatibel sind.

mfg Trommler

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21:30

8o

was für ein geiles set! Glückwunsch :)

Gruß,
Marco

Trommler94

Mitglied

  • »Trommler94« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. Juni 2011, 16:11

Danke, ich hab mal den Startpost auf Vordermann gebracht.