Sie sind nicht angemeldet.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

2 001

Sonntag, 2. August 2020, 20:46

Das geht mit Sicherheit bei der Neuen auch, keine Sorge.

Aber tu doch dir und uns den Gefallen und mach deine Videos wieder auf Deutsch. Die 29 Aufrufe kommen sicher vor allem aus dem DF, und da kann jeder Deutsch, mancher aber vielleicht kein Englisch. Dein Heimatdialekt ist doch auch viel sympathischer als aufgesetztes Englisch ;)

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

2 002

Sonntag, 2. August 2020, 20:50

Der Winkel der Bodenplatte kann unabhängig vom Beaterwinkel eingestellt werden.
Von daher kein Problem. Einfach die Bodenplatte ein wenig höher einstellen.

Die Iron sowie die Speed Cobra, sind für mich persönlich die mit am besten konstruierten Maschinen die es am Markt gibt.
Hatte da noch nie Probleme mit.
Spiele aber auch mit Federspannung.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

2 003

Sonntag, 2. August 2020, 21:23

Der Winkel der Bodenplatte kann unabhängig vom Beaterwinkel eingestellt werden.
Von daher kein Problem. Einfach die Bodenplatte ein wenig höher einstellen.

Die Iron sowie die Speed Cobra, sind für mich persönlich die mit am besten konstruierten Maschinen die es am Markt gibt.
Hatte da noch nie Probleme mit.
Spiele aber auch mit Federspannung.
wie geht das? hab ich nioch nicht herausgefunden

Das geht mit Sicherheit bei der Neuen auch, keine Sorge.

Aber tu doch dir und uns den Gefallen und mach deine Videos wieder auf Deutsch. Die 29 Aufrufe kommen sicher vor allem aus dem DF, und da kann jeder Deutsch, mancher aber vielleicht kein Englisch. Dein Heimatdialekt ist doch auch viel sympathischer als aufgesetztes Englisch
Ich spreche meinen heimatdialekt garnicht auf meinem Kanal sondern ich spreche eingefärbtes hochdeutsch. den echten Asbacher Dialekt der dem Ripurarischen (also kölsch) zugeordnet wird hab ich noch nicht auf dem kanal gesprochen. dat kann ich ja mal in nem video machen awwer ich jeleuwen dat kütt nit esu doll aan. awwer dat kütt drop aan wat ich sagen

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

2 004

Montag, 3. August 2020, 00:41

Da hast du natürlich Recht, aber als Ex-Wahlkölner find ich alleine schon die Sprachfärbung charmant

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

2 005

Montag, 3. August 2020, 00:53

Hier im Manual sind die Einstellungen erläutert und bebildert. (falls keine bei lag)
http://www.hoshinogakki.co.jp/pdf/tama/m…LN_HP910LWN.pdf


Der Trittplattenwinkel inkl. Beaterwinkel unter Punkt 4., Einzustellen an der Schraube 3

Der Beaterwinkel separat/alleine unter Punkt 5. , Einzustellen an Schraube 4

Deinem Video nach zu urteilen bei Min ca. 1:59 u. 2:23 ist an den Markierungen zu erkennen das du, den Trittplattenwinkel auf Flach gestellt hast, den Beater relativ weit zurück gezogen nach hinten.

Irgend wann haut das, dann im extremfall, mit dem Weg nicht mehr hin und geht nicht mehr aus, dann geht die Trittplatte auf die Grundplatte. Und wie schon von den Vorrednern erwähnt die Cobra Coil, bei sehr loser Federspannung und auch sehr niedrigen Trittplattenwinkel eher raus hauen, sonst "überholt" die Cobra Coil quasie die Hauptfeder.

Ich würde von der Mittigen Werkseinstellung Markierungen aussen an der Angel Memory Cap und der Beate Holder, auch der hat Markierungen neu beginnen Einzustellen.

Zuerst mit dem den Trittplattenwinkel, aussen mit Schraube 3 Beginnen, und dann erst im zweiten Schritt mit der
dem Beaterwinkel (schraube 4). Falls Der (Beaterwinkel) dir nicht passen sollte.

Beim Slavepedal genauso.

Übersetzung aus Vorpost: Das kann ich ja mal in einem Video machen aber ich täte glauben das kommt nicht so toll an. Aber das kommt darauf an was ich sage. ;)
ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
die Dörfer getrieben werden.



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (3. August 2020, 01:01)


T120

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. Juli 2018

  • Nachricht senden

2 006

Montag, 3. August 2020, 09:57

Weg nicht mehr hin und geht nicht mehr aus, dann geht die Trittplatte auf die Grundplatte. Und wie schon von den Vorrednern erwähnt die Cobra Coil, bei sehr loser Federspannung und auch sehr niedrigen Trittplattenwinkel eher raus hauen, sonst "überholt" die Cobra Coil quasie die Hauptfeder.

Ich würde von der Mittigen Werkseinstellung Markierungen aussen an der Angel Memory Cap und der Beate Holder, auch der hat Markierungen neu beginnen Einzustellen.


Dem kann ich nur zustimmen. Mit Standard Werkseinstellungen (meist alles mittig) kommt man sehr gut zurecht und damit kannst Du alles spielen was Du brauchst. Extreme Einstellungen, egal in welche Richtung benötigt man eigentlich nur für spezielle Techniken.

Mein Darwin Pedal nutze ich auch quasi mit Standardeinstellung, trotz schnellem DoubleBass Spiel. NUr den Beaterwinkel habe ich auf 45 Grad stehen. Der Rest ist Standard/Mittelstellung. Keine Heavy Springs, keine extreme Federspannung.
Und ich muss mit dem Pedal zwischen den klassischen Techniken wie Flatfoot (vom Schlagzeuglehrer aufgetragen) FullLegMotion und Ankle Motion ständig wechseln...und das funktioniert mit einer Einstellung. Der Rest ist Übung... :)

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

2 007

Montag, 3. August 2020, 22:21

Ein wunder ist geschehen! ich habe heute es bestimmt 1000 mal versucht das opedal einzustellen und es hat funktioniert, die ketten schlackern nicht mehr. ich werde allerdings einen test am schlagzeug machen um zu schauen ob es mir so gefällt wie ich es haben will. obs nun von kaum hörbar bis ohrenbetäzubend laut von schnell bis langsam funktioniert wird sich morgen zeigen! ich bin erstmal glücklich

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden
  • »Oliver_Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

2 009

Heute, 10:46

Hey David - ich muss unbedingt mal absetzen, dass Dein letztes Video (Test der Einstellungen an der Cobra) mit Abstand die beste Tonqualität von allen Deinen Videos hat :thumbup: Es ist überhaupt das erste Mal, dass die Becken nicht verzerrt scheppern und die Bassdrum etwas Pfund unten herum hat. Einzig die Toms gehen bei dieser Aufstellung der Mikrofone etwas unter, aber sonst ist das prima so! Sind das die eingebauten Mikros Deines Camcorders?

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

2 010

Heute, 12:41

und die Bassdrum etwas Pfund unten herum hat.
...ob das evtl. an einer gelösten Spannschraube eines Lugs, inkl losem Lug liegt. Im Bereich oben links im letzten Videozusehen.
Schaut sogar aus als wenn die die Welle fürs Slave über dem Lug angeht.
Die perspektive kann aber auch täuschen.
Zumindest wackelt das Lug wie ein Lämmerschwanz, ich würds auf alle Fälle mal überprüfen. ?(

Ansonsten scheint ja jetzt zu Laufen mit der Maschine. :thumbup:
ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
die Dörfer getrieben werden.




D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

2 011

Heute, 13:18

Mein Schlagfell von der Bassdrum ist nur so gestimmt dass alle falten weg sind. Da lösen sich immer wieder ein paar schrauben. Die kann ich wenn ich zeit finde nochmal anziehen.

Zurzeit sind neben Ihnen 11 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

11 Besucher