Sie sind nicht angemeldet.

driftkiller

Mitglied

  • »driftkiller« ist männlich
  • »driftkiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2009, 11:57

Bitte Sonor Snare identifizieren!

hi,

ich hab mir bei ebay eine snare ersteigert, die als sonor phonic angeboten wurde. jetzt ist das teil angekommen und ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine phonic snare ist.
das teil hat nur acht spannschrauben und die snareabhebung kommt mir anders und auch schlechter vor. außerdem sind die stimmschrauben nicht abgeflacht und diese ringe, die das selbstständige lösen der schrauben verhindern sollen sind auch nicht da.
ich vermute mal, dass es eine performer snare ist, will aber noch mehrere meinung dazu bekommen um mir das ganze bestätigen zu lassen. falls es nämlich tatsächlich eine snare ist, die man nicht phonic nennen darf, dann kann ich sie ja zurückgeben.

hier noch ein paar fotos:

[url]http://img338.imageshack.us/gal.php?g=mg0063.jpg
[/url]

vielen dank schonmal,
jakob

  • »Little Drummer Boy« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2009

Wohnort: Hessen (Kreis Hersfeld-Rotenburg)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. August 2009, 12:10

Ich würd mal auf ne Snare der Serie Sonor Phonic Plus tippen.

Guckst du hier http://www.sonormuseum.com/1983/1983phonicplus.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Little Drummer Boy« (20. August 2009, 12:13)


chrís beam

Drumming und Allgemein überhaupt

  • »chrís beam« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2005

Wohnort: Biberach

Endorsements: Tempest

Firma: Bonedo

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2009, 12:12

Was steht denn genau auf dem badge drauf ?

driftkiller

Mitglied

  • »driftkiller« ist männlich
  • »driftkiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2009, 12:13

die phonic plus snares haben allerdings zehn stimmschrauben. meine hat acht. also glaub ich eigentlich nicht, dass das eine phonic plus ist. soweit ich weiß unterscheiden sich phonic und phonic plus trommel nur darin, dass die phonic plus trommel tiefere kessel haben.

driftkiller

Mitglied

  • »driftkiller« ist männlich
  • »driftkiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. August 2009, 12:15

auf dem badge steht: sonor percussion, since 1875, seriennummer: 4840, made in germany

coll3ctor

mit helmut

Registrierungsdatum: 12. Juni 2005

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. August 2009, 12:15

dann ist es wohl eine performer.

  • »Little Drummer Boy« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2009

Wohnort: Hessen (Kreis Hersfeld-Rotenburg)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. August 2009, 12:19

Die aus der Performer-Serie haben acht Spannböckchen.

-Benni-

Mitglied

  • »-Benni-« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. November 2006

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. August 2009, 12:19

8 Schrauben und Naht (schau mal in den Kessel) sind Performerkessel...die sind auch gut, aber halt keine Phonics ;)
Signature temporarily not available (480)

chrís beam

Drumming und Allgemein überhaupt

  • »chrís beam« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2005

Wohnort: Biberach

Endorsements: Tempest

Firma: Bonedo

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. August 2009, 12:20

Auf der Performer die ich letztens hier hatte, stand aber auch Performer auf dem Badge drauf, ansonsten sah sie aus wie deine.

driftkiller

Mitglied

  • »driftkiller« ist männlich
  • »driftkiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. August 2009, 12:20

jo, ne naht hat der kessel auch. dann ists wohl eindeutig.

vielen dank.

coll3ctor

mit helmut

Registrierungsdatum: 12. Juni 2005

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. August 2009, 12:21

Performerkessel gibts auch ohne Naht.

Hatten das selbe Badge wie Phonic aber 8 Stimmschrauben.

14x6,5 war beim Performer Standard.

also d456 sollte die Bezeichnung sein.

huhustgt1

Schwäbischer Acryltrommeljunkie

  • »huhustgt1« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Wohnort: Ludwigsburg (BW)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. August 2009, 12:22

Wegen meinem Sonörchen Phonic habe ich die Kataloge der Phonic und Champion Serie gesammelt. Wenn Bedarf besteht, schicke ich sie dir via Email.

juan-roos

Mitglied

  • »juan-roos« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2009

Wohnort: Fernwald

Endorsements: ddrum, Murat Diril Cymbals

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. August 2009, 13:05

Ist ne d456 ...hab auch so eine :)

Domtom

Mitglied

  • »Domtom« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2005

Wohnort: Deutschland/RLP

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. August 2009, 13:42

@ huhustgt1:

schickst du die auch mir? :D
self-destructive

chaosman

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. August 2009, 15:22

Eindeutig eine Performer Snare der zweiten Performer Generation.

Hier der Link zum Katalog, da ist die Snare auch drin zu finden: http://www.sonormuseum.com/1987/performer/performer.html

Lite-MB

Mitglied

  • »Lite-MB« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Wohnort: bei Pforzheim

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. August 2009, 15:50

Eindeutig eine Performer Snare der zweiten Performer Generation.

Hier der Link zum Katalog, da ist die Snare auch drin zu finden: http://www.sonormuseum.com/1987/performer/performer.html

so ist das!
die Performer-Snare der 1. Generation hatte acht Böckchen, ansonsten identisch mit der Phonic, auch nahtlos.

Gabs die Performer-Snares am Anfang in verschiedenen Höhen...? so weit ich mich erinnere, nur in 6,5"...?!
..."meine" Musik: Jazz (Big Band bis Free), brasil. Musik, Avantgarde, hin+wieder Klassik ->am Drumset, an den Percussions, am Schlagwerk

huhustgt1

Schwäbischer Acryltrommeljunkie

  • »huhustgt1« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Wohnort: Ludwigsburg (BW)

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. August 2009, 19:34


schickst du die auch mir?


Du und die mir eine PN geschickt haben: "Sie haben Post"!

driftkiller

Mitglied

  • »driftkiller« ist männlich
  • »driftkiller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. August 2009, 10:16

hey nochnmal,

hat jemand ne ungefähre ahnung, wieviel man für so eine snare noch bezahlen muss/darf?
die felle sind unbrauchbar, der innendämpfer fehlt und in beiden spannreifen sind je zwei kleine löcher gebohrt. die löcher beeinträchtigen die snare aber in keinster weiße, da sie wirklich sehr klein sind und zudem auch sehr sauber gebohrt wurden.

danke nochmal für eure bemühungen.

juan-roos

Mitglied

  • »juan-roos« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2009

Wohnort: Fernwald

Endorsements: ddrum, Murat Diril Cymbals

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. August 2009, 12:29

in gutem Zustand gehen die so für 150-200 Euro weg. Ich würde mal tippen das du sie in beschriebenen Zustand nur für wesentlich weniger Asche los bekommst..hmm...würde mal schätzen mit Glück für 60-80 Euro. 150-200 Euro bezahlen nur Leute die so eine Snare suchen. jegliche Modifikation der snare ruhiniert ihren Preis. Ich würde sie lieber behalten und restaurieren...haste mehr von. Ich benutze die snare immernoch regelmäßig in Aufnahmesession wo ich einen weicheren, breiteren sound brauche. Meine hat einen sehr "bauchigen Klang". Ist je nach musikalischer Sitution absolut perfekt. Ich verkauf meine net mehr ;)
Guter Zustand heißt; kein Rost, nur Orginalteile und 100%ige Funktionsfähigkeit..... so wie meine :)