Sie sind nicht angemeldet.

prosoccer91

Mitglied

  • »prosoccer91« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Januar 2009

  • Nachricht senden

21

Montag, 25. Januar 2010, 20:00

vielen Dank. jetzt bin ich ja mal gespannt welche Aufnahme das Opus 87 ist. Wann gibts denn die Auflösung?
Gruß Lukas

---------- "weniger posten, mehr üben" ----------- :thumbsup:

Mein zeug:
http://www.drummerforum.de/forum/37832-prosoccer91-goes-more-recording.html#post635340
www.myspace.com/lukasnuese

rumbaclave

Mitglied

  • »rumbaclave« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Juli 2005

  • Nachricht senden

22

Montag, 25. Januar 2010, 20:46

Genug des langen quälenden Wartens:


Mikrofon 1: Haun MBC 660L
Mikrofon 2: Rode NT 5
Mikrofon 3: Beyerdynamic Opus 87
Mikrofon 4: DAP PL-06
Mikrofon 5: DAP PL-07
Mikrofon 6: SE electronics Titan


mfg
::: Livemitschnitt, Recording -> studio-in-a-box.de ::: Blog des studio-in-a-box.de -> SIABLOG :::
::: Die Basedrum-Seite :-) :::

crudpats

unregistriert

23

Montag, 25. Januar 2010, 20:52

Ich schmeiß mich weg!

.

Bong

Mitglied

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

24

Montag, 25. Januar 2010, 20:57

8o

hat das opus so nen starken höhenanstieg, oder wat is da los?
macht die (doch recht ähnliche) position doch nen unterschied?

HOHK

Mitglied

  • »HOHK« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: 28205 Bremen

  • Nachricht senden

25

Montag, 25. Januar 2010, 21:01

Genug des langen quälenden Wartens:
Mikrofon 3: Beyerdynamic Opus 87

Hurra! Volltreffer!
.
Schöne Grüße - Rainer K. aus B. an der W.

prosoccer91

Mitglied

  • »prosoccer91« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Januar 2009

  • Nachricht senden

26

Montag, 25. Januar 2010, 21:05

hab ich ja die richtige Wahl getroffen. Klare Überraschung für mich, das DAP PL-07.
Gruß Lukas

---------- "weniger posten, mehr üben" ----------- :thumbsup:

Mein zeug:
http://www.drummerforum.de/forum/37832-prosoccer91-goes-more-recording.html#post635340
www.myspace.com/lukasnuese

27

Montag, 25. Januar 2010, 22:54

Jawoll. :)
Und daher nehme ich das Opus 87 eben weniger gerne für Snare.
Und wenn, dann als Bottom Mikro zum SM 57 welches oben zum Einsatz kommt.

Was ich hier weniger bestätigt höre/sehe, ist dass das Opus 87 bei lauteren Snares ein wenig Dynamik klaut sprich etwas komprimiert klingt. So war aber meist mein Eindruck.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seven« (25. Januar 2010, 22:57)


Moigus

Mitglied

  • »Moigus« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juli 2007

Wohnort: City of Flying Cars/Sachsen

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Januar 2010, 10:02

Mittlerweile wird hier ja richtig ein Sport draus. :thumbsup: In vorhergehenden Tests hatte ja auch immer wieder das Opus 53 für Aufsehen gesorgt, vorallem in Bezug auf den Preis. Nicht überraschend, das vielen (nicht allen) das 87 gefällt, hat es doch die selbe Kapsel wie das 53er.
Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

ich& meine Band& Live-Videos & Glasfaser-Trommel

juan-roos

Mitglied

  • »juan-roos« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2009

Wohnort: Fernwald

Endorsements: ddrum, Murat Diril Cymbals

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 26. Januar 2010, 10:41

Also ich verwende das opus 87 gerne an der snare. Da ich die eh immer sehr tief gestimmt hab finde ich den sound schön transparent. Diese Begeisterung für das sm 57 konnte ich noch nie nachvollziehen, da muss man EQ schrauben bis der Arzt kommt um nen Krispen snaresound hinzubekommen. War aber noch nie ein großer shure Fan ;)

Mortipherus

Mitglied

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. Januar 2010, 13:18

Danke. Das half bei der Kaufentscheidung sehr.

juan-roos

Mitglied

  • »juan-roos« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2009

Wohnort: Fernwald

Endorsements: ddrum, Murat Diril Cymbals

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 26. Januar 2010, 13:42

Mittlerweile wird hier ja richtig ein Sport draus. :thumbsup: In vorhergehenden Tests hatte ja auch immer wieder das Opus 53 für Aufsehen gesorgt, vorallem in Bezug auf den Preis. Nicht überraschend, das vielen (nicht allen) das 87 gefällt, hat es doch die selbe Kapsel wie das 53er.


Das 87er hat die gleiche Kapsel wie das 88er ;)

Moigus

Mitglied

  • »Moigus« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juli 2007

Wohnort: City of Flying Cars/Sachsen

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 26. Januar 2010, 13:46

@juan: und meines Wissens nach, auch des 53er. Also mit Kapsel mein ich jetzt wirklich bloß das Innenleben mit der Membran, außenrum etc. schaut das natürlich anders aus. Hier im Forum ist doch auch ein Mitarbeiter von Beyerdynamic, der hatte das, soweit ich mich erinnern, bestätigt, dass im Prinzip die gleichen Kapseln verbaut sind, bloß die Elektronik und so ist eben etwas anders abgestimmt. Kann heute abend noch mal schauen, ob ich den entsprechenden Thread finde.

Moigus

Edit: @Jürgen K: Danke!
Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

ich& meine Band& Live-Videos & Glasfaser-Trommel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moigus« (26. Januar 2010, 14:41)


Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 26. Januar 2010, 14:09

Hallo,

die Nr. 3 stach tatsächlich heraus, so dass ich da spontan auf Billigkondensator getippt hätte.
Überraschend fand ich dann eher dass das NT-5 sich weniger auffällig in die dynamische Reihe gelegt hat.

Beim Hören über die Computer-Lautsprecher (also miserabelsten Mist) klingt die 3 gut, mit meinem Kopfhörer schwächelt sie doch so stark, dass man nicht nur "Kondensator", sondern eben auch "billig" heraus hört. Wenn man dazu denkt, dass - wie hier bereits angedeutet wurde - ja das Mikrofon für die Kleine Trommel in der Regel eher als Stütze für die Overheads dient, dann ist für Aufnahmen das Opus 87/88/53 (in der Tat grundsätzlich die gleiche Kapsel, allerdings mit wohl teilweise anderer Elektrik und daher doch nicht ganz gleich) nicht unbedingt die erste Wahl. Für Auftritte dank der einfachen Befestigung und gerade dann, wenn Overheads dank kleiner Örtlichkeit nebst lauten Becken eher eingespart werden, durchaus bei der Wahl an vorderer Front.
Für die Kleine Trommel - und gerade für eine solche - würde ich allerdings doch eher lieber etwas Wärmeres mit feinerer Zeichnung wählen wollen. Leicht gesagt.

Auf Anhieb gar nicht gefallen hat mir die Nummer 6. Den Rest muss ich mir noch Mal in Ruhe anhören.

Grüße
Jürgen

Edith hat gelinkt: Bernd N. von B. aus H. über Opa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen K« (26. Januar 2010, 14:14)


34

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:59

Diese Begeisterung für das sm 57 konnte ich noch nie nachvollziehen ...

ich schon. das geht auch prima an den toms.

matzdrums

drumming&technique

  • »matzdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2003

Wohnort: erde

Endorsements: agner, istanbul mehmet

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:11

es gibt leute, die sagen man kann mit einem sm 57 alles aufnehmen. es gibt auch leute, die sagen das es keinen klang auf diesem planten gibt der so hässlich ist das er ein sm57 verdient hat.

36

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:36

es ist wohl so wie mit der a-a und den fliegen ... :Q

Bong

Mitglied

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:38

den unterschied zwischen dem sm57 und den anderen annehmbaren (außer dem opus) fand ich gar nich mal groß
dass das opus so krass höhenbetont war, find ich ziemlich intressant, ist aber wohl alles andere als neutral

yoyogun

Mitglied

  • »yoyogun« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Februar 2008

Wohnort: Wällerland

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:48

den unterschied zwischen dem sm57 und den anderen annehmbaren (außer dem opus) fand ich gar nich mal groß

Hä, habe ich was verpasst, ein SM57 war doch gar nicht dabei, logischerweise ist dann wenig Unterschied zu hören ;( :D

Bong

Mitglied

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:08

allerdings :whistling: :D
war wieder woanders, und hab davon zuviel mitgenommen :P

Moigus

Mitglied

  • »Moigus« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juli 2007

Wohnort: City of Flying Cars/Sachsen

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 27. Januar 2010, 08:52

Die Frage, ob man was neutrales braucht oder nicht, kam hier ja schonmal "Der gute Koch fängt mit was neutralem an".
Viele der All-Time-Favorites sind alles andere als neutral, sei es ein SM57 oder eben auch das hochgelobte MD421.
Diese Tests helfen einem eben, herauszufinden, was dem persönlichen Geschmack entspricht.
Man müsste so einen Test mal machen, dass man die Files reinstellt, niemand aber vorher seine Meinung dazu sagen darf, und dann nach ner Woche wird es aufgelöst. So kann man sich ganz unvoreingenommen sich dem ganzen nähern. Weil gerade Laien wie ich brauchen lange, um sich da ne Meinung zu bilden, und in der Zeit sagt schon der eine oder der andere: Nr. 4 geht ja garnicht usw. Das beeinflusst. :P

Mir hat das SM57 auch noch nie gefallen, ist aber auch bloß meine laienhaft, subjektive Meinung :D
Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

ich& meine Band& Live-Videos & Glasfaser-Trommel