Sie sind nicht angemeldet.

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. März 2010, 10:23

Schattinho's Arsenal... (Update 26. November 2018 / Bilder und kleiner Bericht vom Aushilfs-Gig)

Hallo zusammen

Wie es sich in einem Forum so gehört, möchte ich mich hier auch noch vorstellen:


Mein Werdegang:

Mein Name ist Roli (Roland), ich bin 35 Jahre alt (Stand Januar 2017) und genoss nach meiner mehr oder weniger erfolgreichen Schulkarriere eine Ausbildung als Automechaniker (Kfz-Mechaniker). Allerdings merkte ich ein Jahr nach der bestandenen Lehrabschlussprüfung, dass ich in der Werkstatt nicht für immer glücklich sein werde, weshalb ich mich im Jahre 2004 umschulen liess und nun seitdem in einer anderen Sparte des Dienstleistungssektors arbeite.
Zu meinen Hobbys gehören Motorradfahren, Snowboarden, mit Freunden rumziehen und überraschenderweise das Schlagzeugspielen.

Mit Letzterem habe ich im Alter von 9 Jahren in der hiesigen Jugendmusik (Jugendmusik unterer rechter Zürichsee) begonnen. Als es nach einem Jahr Notenschulung darum ging, ein Instrument auszuwählen, welches man nun erlernen will, war ich zuerst nicht sicher, ob ich das Saxophon oder das Schlagzeug lernen sollte. Wie ihr vielleicht bereits ahnt, habe ich mich damals glücklicherweise für das Schlagzeug entschieden. Allerdings würde es mich auch heute noch reizen, das Tenorsaxophonspiel zu beherrschen.

Natürlich waren meine Eltern damals sehr begeistert von meiner Instrumentenwahl und versuchten mich lange davon zu überzeugen, dass ich ein "richtiges" Instrument lernen solle (Vater spielt Euphonium, Mutter Klarinette, bzw. Bassklarinette) - erfolglos... :D Abgesehen davon war da ja noch mein Bruder, welcher Trompete spielte, aber im Alter von 17 Jahren zugunsten des Fussballs leider damit aufgehört hat. In dieser Jugendmusik habe ich bis zum Alter von 21 Jahren mitgespielt und Unterricht erhalten. Im Laufe meiner Jugendmusikkarriere erhielt ich (mehr oder weniger freiwillig) auch Unterricht am Xylophon. Auch wenn ich dies nicht mit der gleichen Motovation gemacht habe, lernte ich immerhin das Notenlesen (Tonhöhen, Bassschlüssel, Violinschlüssel etc.) wieder richtig und habe es zum Glück im Kopf behalten können.

Nach meiner Berufsausbildung musste ich dann zur Armee und hatte zusätzlich das Maximalalter für eine Jugendmusik erreicht. Zudem waren wir zeitweise 11(!) Schlagzeuger, welche die Stücke eines Konzertprogramms unter sich aufteilen mussten. Für mich als Dienstältester und "graue Eminenz" war es daher nicht mehr sehr befriedigend, am Jahreskonzert noch bei 1-2 Stücken hinter das Set sitzen zu dürfen und bei den restlichen Stücken "nur" das Beigemüse zu spielen.

Im zarten Alter von 16 Jahren trat ich dann dem hiesigen Erwachsenen-Musikverein (Harmonie Eintracht Küsnacht)bei, in welchem ich nach wie vor gerne mitspiele. Dort sind wir mittlerweile nur noch zu zweit am Schlagzeug und kommen dementsprechend beide zum Zug. Zudem haben wir beide unsere musikalischen Vorzüge, so dass wir selten darum "streiten" müssen, wer nun welches Stück spielen darf. Seit mittlerweile ca. drei Jahren bin ich dort auch Mitglied der Musikkommission und kann die musikalischen Wünsche unseres Registers auch entsprechend zur Sprache bringen. Im Juni 2011 wurden uns die Gelder für ein neues Schlagzeug zugesprochen, so dass unser altes Pearl Export ersetzt werden kann. Etwas weiter in diesem Beitrag seht Ihr, welches Set schlussendlich das Rennen gemacht hat... =)

Natürlich war auch immer der Wunsch da, in einer Band zu spielen, allerdings hat es bis dato nicht sein sollen (Schichtarbeit und andere Verpflichtungen haben es verhindert). Ich spiele vor allem gerne Rock in jeder Couleur und mag auch funkige Sachen. Im Musikverein spiele ich vor allem gerne Filmmusik (z.B. von John Williams oder Hans Zimmer). Zudem habe ich dort die Möglichkeit Kesselpauken zu spielen, was mir ebenfalls sehr gefällt... =)

Abgesehen vom Spielen der Musik höre ich sie natürlich auch sehr gerne. Zu meinen Lieblingsmusikern und -Bands gehören: Gotthard, Eric Clapton, Aerosmith, Dire Straits, Sonata Arctica, Black Country Communion etc. Vorbilder im eigentlichen Sinne habe ich nicht, allerdings gibt es Drummer, welchen ich sehr gerne zusehe, bzw. zuhöre, wie z.B. Steve Gadd, Gavin Harrison, Tommy Portimo und Dennis Chambers (der ist live der absolute Hammer).



Endlich, das erste Drum-Set:

Im Alter von 10 Jahren hatte ich dann endlich die benötigten CHF 500.00 hart zusammengespart, um mir mein erstes Drum-Set zu kaufen. Dabei handelte es sich um ein gebrauchtes TAMA Swingstar, fünfteilig, mit silbernem Folienfinish. Nach und nach hab ich dann Teile dazugekauft, wie z.B. das lang ersehnte Crash. Viel zu lange hatte mein Meinl-Ride zwei Aufgaben erfüllen müssen. Das anno dazumals (für meine Verhältnisse) exorbitant teure Paiste Signature Crash, welches auch noch im Aufbau meines neuen Sets seinen Platz hat, war lange Zeit mein grösster Stolz.
Das Nächste was folgen sollte, war ein neues Pedal. Ich entschloss, mir ein Double Bass-Pedal zuzulegen und nachdem ich bis zu diesem Zeitpunkt mit Pearl-Pedalen sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, sollte es auch ein ebensolches werden. Das Pearl TW 100 sollte mich dann ebenfalls viele Jahre auf meinem (mehr oder weniger erfolgreichen) Weg, ein brauchbarer Drummer zu werden, begleiten.

Als ich dann bei meinen Eltern auszog, hatte ich dann leider keinen Übungsraum mehr und das TAMA wanderte für ca. 3.5 Jahre in den Keller. Während dieser Zeit absolvierte ich unter Anderem meine zweite Berufausbildung, weshalb ich zum Üben leider auch keine Zeit mehr hatte. Jedoch waren da ja immer noch die Proben des Musikvereins, so dass ich nicht vollkommen aus der Übung kam. Im Jahr 2009 hatte ich genügend Geld zusammengespart, um mir einen grossen Traum zu erfüllen: den Kauf eines neuen Drum-Sets.


Die neue Küche

Es handelt sich dabei um ein 5-teiliges Set der Marke Giannini. Die Marke hab ich durch meinen langjährigen Schlagzeuglehrer Rainer Fröhlich kennen und schätzen gelernt. Auch der Umstand, dass die Sets in einem Kleinbetrieb (2 Personen) in der Schweiz handgefertigt werden, hat die Entscheidung zusätzlich bekräftigt.
Zum Schluss noch ein Link für jene, die etwas mehr über die Firma Giannini wissen möchten --> www.giannini-drums.ch

Trotz des neuen Materials konnte ich es dann aber nicht sein lassen, mein altes Swingstar nach zig Jahren wieder vom Speicher zu holen und wieder in Schuss zu bringen. ^^


Hier also mein Zeugs:

NEU:

Drum-Sets


GIANNINI PERSONAL DRUM

20x18" Bass Drum
10x10" Tom
12x10" Tom
14x14" Stand-Tom

Das Kesselmaterial ist ein Buche-/Esche-Mix, welcher zuerst schwarz lackiert und wieder abgeschliffen wurde (2x). Anschliessend kamen noch 3 Schichten blaue Farbe darüber (von welchen die ersten zwei wiederum zwischengeschliffen wurden). So erreichte das Finish einen sauberen Kontrast der Holzmaserung und eine faszinierende Tiefenwirkung. 8o

Felle:

Toms: Aquarian Response 2 Texture Coated und Aquarian Classic Clear (Reso)
Bass-Drum: Aquarian Super Kick II und Aquarian Regulator (Reso)







TAMA SUPERSTAR (Vintage)

22x16" Bass Drum
24x14" Bass Drum
10x9" Tom
12x11" Tom
13x12" Tom
16x16" Floor Tom
18x16" Floor Tom
18x16" Floor Tom (zur Bass Drum umgebaut)
13x9" Concert Tom
14x10" Concert Tom
15x12" Concert Tom
16x14" Concert Tom

Finish: Super Mahogany

Felle:

Toms: Aquarian Response 2 Texture Coated und Aquarian Classic Clear (Reso)
Concert Toms: REMO Pinstripe
Bass Drum: Aquarian Super Kick 1(22" & 24"), REMO Powerstroke 3 (18") und REMO Fyberskin Medium (Reso)






Das Set gehörte früher der Jugendmusik, in welcher ich mitmachte und war meine erste Jugendliebe. :love: Nach 2 Jahren harter Verhandlung konnte ich das Set, welches sich in einem sehr schlechten Zustand befand, nun endlich erwerben. Ich habe es nun, so gut es ging, restauriert und neu befellt. Angefangen hat es mit warmem Wasser und Geschirrspülmittel. Anschliessend habe ich den Klarlack abgeschliffen, die teils sehr tiefen Kratzer mit einer speziellen Mahagoni-Retusche "retouchiert" :D und dann wieder mit Klarlack überlackiert. Mit dem Resultat bin ich persönlich sehr zufrieden... Klar, es sind nicht alle Kratzer weg, aber im Vergleich zu vorher sind es Welten. Ursprünglich hatte das Set 5 Toms, doch das 8er ging leider noch während meiner aktiven Zeit im Verein kaputt... ;( Wenn ich zurückblicke und darüber nachdenke, wie wir damals mit dem Schätzchen umgegangen sind, könnte ich mich immer noch selber geisseln. Jugendmusik halt!


TAMA SWINGSTAR (SS-50DX)

22x14" Bass Drum
12x8" Tom
13x9" Tom
16x16" Floor Tom

Felle:

Toms: Aquarian Performance II Clear und Aquarian Classic Clear (Reso)
Bass-Drum: REMO Powerstroke 3 und Aquarian Regulator (Reso)




Leider kann ich das Baujahr nicht genau bestimmen, allerdings scheint es sich dabei anhand der Masse und der Hardware um das Modell zu handeln, welches in den Jahren 1977/78 angeboten wurde. Das Finish nennt sich Metallic White (M-53).


Pearl DLX Professional

22x16" Bass Drum
10x8" Tom
12x10" Tom
13x11" Tom
16x16" Floor Tom

Felle:

Toms: Aquarian Response 2 Texture Coated und Aquarian Classic Clear (Reso)
Bass Drum: Aquarian Super Kick 1 und Aquarian Ported White (Reso)





Die DLX-Reihe wurde meiner Kenntnis nach zwischen 1984 und 1987 hergestellt. Das Finish nennt sich Natural Birch.


Pearl MLX

22x16" Bass Drum (x2)
10x8" Tom
12x10" Tom
13x11" Tom
14x12" Tom
16x16" Floor Tom

Finish: Porsche Iris blau metallic

Felle:

Toms: Evans G2 und Evans G1 (Reso)
Bass Drums: Evans EMAD Clear und Evans EQ3 White (Reso)






Tromsa

20x14" Bass Drum
12x8,5" Tom
16x16" Floor Tom
14x4" Snare Drum

Finish: White Marine Pearl

Felle:

Toms: Remo Ambassador Coated und Remo Ambassador (Reso)
Bass Drum: Remo Powerstroke 3 Coated und Remo Fyberskin (Reso)
Snare Drum: Remo Ambassador Coated und Remo Ambassador Snare (Reso)





Snare Drums


Giannini Double Shell Snare

Kessel: 14x5,5" mit gehämmertem Bronze-Aussenkessel und 13" Holz-Kessel innen
Teppich: Marke unbekannt, 20-Saiten
Felle: Aquarian Texture Coated und Aquarian Classic Clear (Reso)




TAMA Warlord "Valkyrie"

Kessel: 14x6", Ahorn, 13-lagig, 11mm
Teppich: serienmässig
Felle: Evans G1 Coated und Evans Hazy 300 (Reso, Werksfell)




TAMA Meinl 60th Anniversary Mb10 Bronze (Starphonic)

Kessel: 14x6", Meinl Mb10 Bronze, 1,2mm
Teppich: serienmässig
Felle: Evans G12 Coated und EVANS Hazy 300 (Reso, Werksfell)




Hartenstein Snare von Moigus

Kessel: 14x7", Glasfaserverstärkter Kunststoff, 2mm (mit 2mm VSR)
Teppich: Puresound Super 30
Felle: Aquarian New Orleans Special und Aquarian Classic Clear Snare Side (Reso)




TAMA Metalworks

Kessel: 12x4", Stahl-Kessel, 1,2mm
Teppich: serienmässig
Felle: Evans Power Center Reverse Dot und Evans Hazy 300 (Reso, beides Werksfelle)




Premier Modern Classic Hammered Brass

Kessel: 13x5.5", Messing gehämmert, schwarz vernickelt
Teppich: Original
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und Aquarian Classic Clear Snare




TAMA Swingstar (8056)

Kessel: 14x6,5", Stahl
Teppich: Puresound Custom 24
Felle: REMO Ambassador Coated und REMO Ambassador Snare (Reso)




TAMA Swingstar (6075)

Kessel: 14x5", Stahl
Teppich: Grover Bright Club
Felle: REMO Ambassador Coated und REMO Ambassador Snare (Reso)




Pearl Professional

Kessel: 14x6.5", Stahl
Teppich: Original
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Pearl Free Floating

Kessel 1: 14x6.5", Ahorn
Kessel 2: 14x6.5", Messing
Teppich: Puresound Free Floating, 20 Spiralen
Felle: Evans G1 Coated und Evans Hazy 300




TAMA Metalworks Limited Edition

Kessel: 10x5.5", Stahl
Teppich: Original TAMA Stahl-Teppich
Felle: Evans EC2 Power Dot und TAMA Powercraft Snare Side (Reso)




Schattinho #1

Kessel: 15x6", Kirschholz, furniert, 6mm
Teppich: Puresound Equalizer 1516
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und REMO Ambassador Snare (Reso)




Schattinho #4

Kessel: 13x6,5", Acryl clear, 6mm
Teppich: Puresound Custom Pro Messing, 20 Spiralen
Felle: Aquarian Texture Coated und Aquarian Hi-Performance (Reso)




Schattinho #5 "The Converse"

Kessel: 14x8", Aluminium, 3mm
Teppich: Masshoff, 24 Spiralen
Felle: Evans Genera Coated und Evans 300 (Reso)




Schattinho #6

Kessel: 14x7", Buche, furniert, 6mm, mit Verstärkungsringen
Teppich: Sonor Messing, SW1418MS05
Felle: Evans '56 Calftone und Evans 300 Hazy (Reso)




Schattinho #8 "The Eight Ball"

Kessel: 14x6,5", Messing, schwarz vernickelt, 1,3mm
Teppich: Sabian Hybrid Wires, 42 Spiralen
Felle: REMO Fyberskyn FA und REMO Ambassador Snare (Reso)




Schattinho #9

Kessel: 12x7", Kastanie, furniert, 4,5mm
Teppich: Fat Cat High Performance, 16 Spiralen
Felle: Evans G1 Coated und Evans 300 Hazy (Reso)




Schattinho #10

Kessel: 15x12", Ahorn, furniert, 5,5mm, mit Verstärkungsringen
Teppich: Fat Cat High Performance, 16 Spiralen
Felle: Remo Ambassador X Coated und Remo Ambassador Snare (Reso)




Schattinho #11

Kessel: 14x4", Purpleheart, Fassbau, 9mm
Teppich: Puresound Super 30
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #12

Kessel: 14x5", Hickory, dampfgebogen, 8mm, mit VSR
Teppich(e): Pearl S051, S052 und S053
Felle: Aquarian Texture Coated und Aquarian Hi-Performance Snare Side




Schattinho #13

Kessel: 13x3.5", Messing, 1,3mm
Teppich: Puresound Equalizer 1316
Felle: Aquarian Jack DeJohnette und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #14

Kessel: 14x6.5", Birke, Horizontal Layer, 10mm
Teppich: Sabian Hybrid Wires, 24 Spiralen
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #15

Kessel: 14x8", Monkey Pod, Fassbauweise, 9mm
Teppich: Masshoff, 42 Spiralen
Felle: Aquarian Texture Coated /w Reverse Dot und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #16

Kessel: 14x6.5", Aluminium, nahtlos, 1mm
Teppich: Puresound Custom, 24 Spiralen
Felle: Aquarian Hi-Energy und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #18 "Maja's fette Tante"

Kessel: 15x5", Acryl, 6mm
Teppich: Puresound Custom, 20 Spiralen
Felle: Aquarian Jack DeJohnette und REMO Ambassador Snare Side (Reso)




Schattinho #20

Kessel: 13x7", Pecannuss, Fassbauweise, 12mm
Teppich: Puresound Custom, 16 Spiralen
Felle: Aquarian Hi-Energy und Aquarian Classic Clear Snare (Reso)




Schattinho #23

Kessel: 16x6.5", Birke mit Walnussstreifen, Fassbauweise, 8mm
Teppich: DW, 25 Spiralen
Felle: REMO Fiberskyn Ambassador und REMO Ambassador Snare (Reso)




Schattinho #24

Kessel: 14x5"^, verchromter Stahl, 1.3mm
Teppich: Puresound Custom Pro, 24 Spiralen
Felle: Evans G1 Coated und Evans 300 Hazy (Reso)




Schattinho #25

Kessel: 16x5.5", lackiertes Aluminium, 1mm
Teppich: Gibraltar, 20 Spiralen
Felle: REMO Ambassador X und REMO Ambassador Snare (Reso)




Becken


Sabian:

HH Raw Bell Dry Ride 21"
HHX Stage Crash 17"
HHX O-Zone Crash 18"
HHX X-Plosion Crash 20"
HH Bright Hats 14"
HH Alien Disc 10"
HHX Splash 10"


Paiste:

2002 Ride 22"
2002 Ride 20"
2002 Flatride 18"
2002 Crash 20"
2002 Crash 18"
2002 Crash 17"
2002 Thin Crash 18"
2002 Thin Crash 16"
2002 Splash 10"
2002 Sound Edge Hi-Hat 14"
2002 Hi-Hat 14" (Black Label, Top: 760g, Serien-Nr. 857544, Bottom: 960g, Serien-Nr. 857545)
2002 Novo China 20"
602 Thin Crash 16" (Blue Label)
Signature Fast Crash 16"
Alpha Thin-Splash 10"


Meinl:

King Beat Ride 100 21"
Volcanic Rock Hats 14"


Ufip:

Ping 18"


Hardware


Giannini:

Pedal: Gibraltar G-Class 9711GS
HiHat-Ständer: Pearl H-2000
Becken-Ständer: Pearl B-1000
Snare-Ständer: Pearl S-930D und TAMA Roadpro HS70WN
Splash-Holder: Pearl CH-70
Hocker: Sattel-Throne dessen Hersteller ich nicht kenne (auf jeden Fall saubequem :D )


Superstar:

Pedale: Pearl P-2000C Eliminator, Pearl P-2002C Eliminator und Tama HP35B Camco Bass Drum Pedal
HiHat-Ständer: Tama Roadpro Series HH75WN
Becken-Ständer: Tama Roadpro Boom Cymbal Stand HC73BWN und Tama Roadpro Combination Tom/Cymbal Stand HTC77WN
Tom-Ständer: Tama Roadpro Double Tom Stand HTW739W
Snare-Ständer: Tama Roadpro HS70WN und Pearl S-2000
Splash-Holder: Tama MCA63EN
Hocker: Tama 1st Chair HT430E10BR


Swingstar

Pedal: Tama 6725 Bass Drum Pedal
HiHat-Ständer: Tama 6825 HiHat Stand
Becken-Ständer: Tama Roadpro Boom Cymbal Stand HC73BWM und Tama 6904T Telescoping Boom Cymbal Stand
Snare-Ständer: Tama 6860 Snare Stand und Tama Roadpro HS70PWN
Splash-Holder: Tama MCA63EN
Hocker: Original Tama Swingstar


Pearl MLX

Pedal: 2x Mapex Falcon
HiHat-Ständer: Pearl, schätzungsweise aus den 80ern
Becken-Ständer: Original Pearl
Snare-Ständer: DW, keine Ahnung welches Modell, schon älter
Rack: Jeff Porcaro-Rack

Sticks:

Agner Jazz Fusion
VIC FIRTH Dave Weckl Evolution
VIC FIRTH American Classic 5A
VATER Manhattan 7A

...plus diverse weitere Probekäufe, welche nur noch rumliegen und selten gespielt werden.



Mein Dienstset (Musikverein)


MAPEX SATURN

20x18" Bass Drum
10x8" Tom
12x9" Tom
14x14" Floor Tom

Kessel: Ahorn/Walnuss (Toms 5,1mm/Bass-Drum 7,5mm)
Finish: Transparent Walnut mit Black Nickel Hardware

Felle

Toms: REMO Emperor
Bass-Drum: REMO Powerstroke 3





Snare Drum


Mapex Black Panther Retrosonic

Kessel: 14x5,5" (Walnuss-Kessel, 8,1mm, mit Werksbefellung)



Becken

Sabian HH Medium Ride 20"
Sabian HH Jazz Ride 20"
Sabian HH Thin Crash 15"
Paiste Formula 602 Medium Crash 18"
Zildjian Avedis Crash 16" (gemäss den Spezialisten hier im Forum wohl aus der 50er/60er-Jahren)
Paiste Formula 602 Sound Edge Hats 14" (geniale und mittlerweile wohl eher seltene Hats - was soll ich sagen? Ich liebe sie... :love: )

Hardware:

Pedal: Pearl P-2000C Eliminator
Hi-Hat-Ständer: Mapex H750A
Becken-Ständer: 3x Mapex B750A
Snare-Ständer: Mapex S750A
Hocker: TAMA 1st Chair Wide Rider Trio HT 530


Um unser altes Pearl Export in guter Erinnerung zu behalten, lasse ich euch noch ein Bild davon zur Ansicht da:



22x16" Bass Drum
12x10" Tom
13x11" Tom
16x16" Floor Tom

Snare: 14x6,5", Stahlkessel, mit Gussreifen und Parallelabhebung


Hier ist wohl der Moment, in welchem ich euch zum Durchkämpfen durch meine Vorstellung danken möchte... :thumbup:

Gruss Roli (aka Bear oder Schattinho)
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Dieser Beitrag wurde bereits 145 mal editiert, zuletzt von »Schattinho« (26. November 2018, 21:13)


Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. März 2010, 12:13

Probiers mal mit Gemütlichkeit......! Sorry der musste sein ;)

Traumhaft schönes Set ( ausser der Tomhalterung auf der BD). Ich muss gestehen das ich zuvor noch nie was von Giannini Drums gehört habe. Würde mich interessieren wie du auf diesen Hersteller gekommen bist - und natürlich ( wenn mögl.) Soundfiles von deinem Set.
So denn viel Spass hier unter all den verrückten Schlagwerkern.

Ois Guade

Pete
WENN DAS LICHT SCHRÄG INS WASSER FÄLLT GEHT ES AUS!

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. März 2010, 12:28

Hallo Pete

Giannini ist ein Schweizer Kleinhersteller aus Zürich. Ich habe diese Firma durch meinen Schlagzeug-Lehrer kennengelernt, der seit zig Jahren diese Marke spielt. Bei der Firma handelt es sich um einen Zweimannbetrieb, der qualitativ hochstehende Drum Sets herstellt (kosten auch dementsprechend). --> www.giannini-drums.ch

Ich spielte in letzter Zeit aufgrund meiner Wohnsituation und mangels Übungsräumen nicht sehr häufig und wollte es nun noch einmal wissen. Aus diesem Grund habe ich auch beim Equipment tief in die Tasche gegriffen.

Betreff der Soundfiles dürfte es etwas schwierig werden, aber ich schau mal was sich machen lässt.

Gruss
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

  • »Transcending« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. März 2010, 13:06

Herzlich Willkommen im Forum!

Schickes Set, schicke Becken, schickes Finish!! Was will man mehr? ;-)

Viel Spaß hier noch!

Pressroll

Mitglied

  • »Pressroll« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Mai 2005

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. März 2010, 13:15

Interessant finde ich hier die Wahl der Tiefen. 10 und 14 sind quadratisch. Wurde das dir so empfohlen oder damit es optisch besser rüber kommt? Es wirkt sehr harmonisch, finde ich. Der Doppeltomhalter auf der BD lässt dein Set wie eins der frühen 90er dastehen, dazu passen auch die tiefen Kessel. Die Farbe gefällt mir sehr gut :)



Willkommen hier.
:!: Schlagzeug Lieber Bettelstudent als ohne dw!

Suche Band, oder Musiker im "Studentenmilieu" die gern und viel auftreten und 'nen Drummer suchen, Proberaum vorhanden. Wenn ihr jemanden (in Dresden) kennt der mich gebrauchen könnte, dann lasst es mich bitte wissen. Ideal wäre eine Kombo die dem Gitarrenrock im Stile von Refused oder The (International) Noise Conspiracy frönt.

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. März 2010, 13:20

Betreffend die Kesselgrössen habe ich mich mit dem Erbauer ziemlich lange ingesetzt und schlussendlich riet er mir zu diesen Grössen, da er sehr gute Erfahrungen damit gemacht hatte. Zudem konnte ich auf dem Set eines Kollegen spielen, welcher die identischen Toms hat (allerdings mit anderer Befellung)... Was soll ich sagen, ich war begeistert... :D
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

blenderhead

Mitglied

  • »blenderhead« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. März 2010, 15:04

Ein herzliches Willkommen auch von mir. Ich habe schon einige Male den Giannini-Laden besucht und mich mit dem Philipp unterhalten. Der Mann ist ein sehr kompetenter und amüsanter Zeitgenosse und
die Instrumente die da rumstehen sehen sehr lecker aus. Ein Giannini-Set habe ich bis jetzt noch nicht gespielt aber ich habe nur Gutes gehört. Viel Spass mit dem hübschen Set
und a Gruass us Züri.
Zurück in die 70er mit Ludwig und Paiste

"Wer ist Ihr Lieblingsschlagzeuger?" "Der heißt Roland." "Roland 808?" "Genau." / Jaki Liebezeit in "Süddeutsche Zeitung Magazin" 2011

Deichgraf

Mitglied

  • »Deichgraf« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2012

Wohnort: Norddeutschland

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. März 2010, 15:05

Welcome on board! Es leben die Exoten ! Sehr schönes Custom. Wenn ich mir die Bilder so ansehe kommen mir Zweifel zu den Kesselmaßen. Die Fotos sagen mir eher 10x12 und 12x12. Gerade auf dem zweiten Setbild nehme ich das 12er als quadratisch wahr.

Viel Spaß hier im Forum!


<>< Daniel

Zitat

.....und arbeite im Dienstleistungsgewerbe.
Horizontal? :P :D

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. März 2010, 15:09


Zitat

.....und arbeite im Dienstleistungsgewerbe.
Horizontal? :P :D
Das nicht, habe aber indirekt auch mit diesem Gewerbe zu tun... :D

Die Tom-Masse stimmen schon so, wie ich sie aufgelistet habe...


@blenderhead

Der Philipp ist wirklich ein sehr guter Typ. Er hatte sehr gute Ideen für mein Set. Die Farbe war aber die Idee von Andreas... :thumbsup:

Ich kann dir nur sagen, dass du, wenn du einmal auf einem Giannini gespielt hast, nie mehr etwas Anderes willst... :rolleyes:

Gruss
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Bear« (26. September 2011, 11:44)


nilsph

Mitglied

  • »nilsph« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juni 2009

Wohnort: Leonberg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. März 2010, 15:49

Willkommen auch von mir!

Nettes Set, das Du da hast. Durchgehende Böckchen sind mir gleich sympathisch ;).

Mit der Tomhalterung könnte ich mich aber nicht anfreunden. Ich übe ein Mal die Woche mit anderen aus meiner Gemeinde und spiel' da auf einem alten quietschblauen Pearl Export, das hat auch die Art Halterung. Ich finde das höchst umständlich zum Ausrichten.

blenderhead

Mitglied

  • »blenderhead« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. März 2010, 15:59

Zitat

Ich kann dir nur sagen, dass du, wenn du einmal auf einem Giannini gespielt hast, nie mehr etwas Anderes willst... :rolleyes:

Papperlapapp. Ich sag nur, Stahl ist das bessere Holz. ;) Schweizer Becken reichen mir, bei den Trommeln vertraue ich auf altes Handwerk aus Übersee und diesem bleibe ich aller Wahrscheinlichkeit nach treu. Eine Giannini-Snare wäre aber
durchaus eine Überlegung wert.
Zurück in die 70er mit Ludwig und Paiste

"Wer ist Ihr Lieblingsschlagzeuger?" "Der heißt Roland." "Roland 808?" "Genau." / Jaki Liebezeit in "Süddeutsche Zeitung Magazin" 2011

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. März 2010, 16:04

Zitat

Eine Giannini-Snare wäre aber durchaus eine Überlegung wert.
Das kann ich nur bestätigen, das Teil ist trotz des sehr hohen Preises jeden Cent wert!
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. März 2010, 02:36

Ich hab mal meine Vorstellung noch etwas verfeinert und auch die Instrumenten-History erweitert. Genauere Angaben gibts dann, wenn ich das Teil entstaubt habe und die Aufschriften etc. wieder lesen kann...
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Bischi

Mitglied

  • »Bischi« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Februar 2003

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. März 2010, 09:09

Hallo Bear
Ehret heimisches Schaffen. Sehr schönes Set. V.a. die Snare gefällt mir. Viel Spass damit.
Hast Du mit Giannini diskutiert, die Pauke ungebort zu lassen? Mir persönlich gefällt das besser...

Grüsse von Horgen über den See
Bischi

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. März 2010, 23:10

Hoi Bischi

Das mit der Bass habe ich tatsächlich mit Andreas diskutiert und auch beide Varianten getestet. Schlussendlich habe ich mich für die oben gezeigte Version entschieden.

Gruss!
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. März 2010, 18:32

So, das alte Swingstar (mein erstes Schlagzeug) habe ich nun wieder auf Vordermann gebracht und einige Teile wie neue Felle und Ständer neu gekauft. Sobald auch die Spannböcke für die Bassdrum geliefert worden und das Set zusammengebaut ist, werde ich Bilder machen und diese Online stellen.
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Nightwish

Mitglied

  • »Nightwish« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Affoltern a/A Switzerland

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. März 2010, 20:08

Ich kann dir nur sagen, dass du, wenn du einmal auf einem Giannini gespielt hast, nie mehr etwas Anderes willst... :rolleyes:

Hey geiles Blau hat das Set.
Wobei ich bei meinem Schlagzeuglehrer au Giannini Spielen Musste und ja sie tönen nicht schlecht aber das Preis Leistungsverhältnis finde ich Persöndlich übertrieben. was nicht heissen soll das es Schlechte Drumset`s sind!
Ich habe mich Privat jedoch für S.C.S. entschieden da nach einem vergleich , wie ich persöndlich fand S.C.S. Drums das Preis/Leistungsverhältnis erfüllt hat was Gianinni nicht tat.
Als Beispiel ich habe für mein S.C.S. Set inkl. Hardware 3000.- franken Bezahlt, habe aber 22" Kick 12"/13" Toms 16ner und 18ner Standtom und eine 14x6" Snare.Frontrakc,2 Cymbal booms Kick Pedal Hi Hat Ständer und SnareStänder mit Kugelgelenk.
Soundmässig kommt das S.C.S. Soundmässig Locker an Gianinni heran (übrigens auch an andere teilweise teurere Set`s) auch mit Hardware Feautures etc.
DAs nur so am Rande aber es ist ja bekanntlich Geschmackssache :thumbup:
Darum auch viel Spass mit deinem Set! :thumbsup:


Lg Yäne


P.S. ich will Giannini nicht schlecht machen!!!!! :!:
Schlagzeuger leben nicht Länger........aber Intensiver:D

Erzi

Mitglied

  • »Erzi« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2010

Wohnort: Schweiz (AG)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. April 2010, 23:23

Hoi Roli
Giannini ist ein Schweizer Kleinhersteller aus Zürich. Ich habe diese Firma durch meinen Schlagzeug-Lehrer kennengelernt, der seit zig Jahren diese Marke spielt. Bei der Firma handelt es sich um einen Zweimannbetrieb, der qualitativ hochstehende Drum Sets herstellt (kosten auch dementsprechend). --> www.giannini-drums.ch
Ein wirklich schickes Set :thumbup:
... und ich wusste noch nicht mal dass wir solche Perlen in Züri haben ... :love:

Wünsch dir auf jeden Fall viel Spass beim Drummen!

Lg Sabine
Meine Spielsachen

"Wo ein Wille da ein Weg"
Ich bin mir sicher, mein Metronom lügt :P

Bear

Mitglied

  • »Bear« ist männlich
  • »Bear« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. April 2010, 14:40

Neue Bilder und ein Update im ersten Post.
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Blueflame

Mitglied

  • »Blueflame« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. April 2010, 15:15

Boah ich hab mich nur wegen deinem Set grad total vollgesabbert, das Finish ist ja mal richtig geil :thumbsup:
Man muss dafür ziemlich bekloppt sein - also hab ich das mal gemacht.

May the force be with you!
Snare selbst bauen!