Sie sind nicht angemeldet.

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

61

Freitag, 19. Mai 2017, 13:02

Hier sind noch mehr Bilder...
»Delbert« hat folgende Dateien angehängt:
  • D453-6.jpg (83,63 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Februar 2019, 00:08)
  • D453-7.jpg (35,28 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Februar 2019, 10:42)
  • D453-8.jpg (55,5 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Februar 2019, 13:49)
  • D453-9.jpg (108,61 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:07)
  • D453-10.jpg (86,25 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:07)
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

62

Freitag, 19. Mai 2017, 13:57

Und nun das Ganze wieder zusammengebaut, gereinigt, Resospannreifen allerdings auch wieder bissi eirig...

Gruß
Delbert
»Delbert« hat folgende Datei angehängt:
  • D453.jpg (125,3 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Februar 2019, 13:46)
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Delbert« (20. Mai 2017, 11:01)


  • »The Real Dude« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Mai 2010

Wohnort: Lübbecke

  • Nachricht senden

63

Samstag, 20. Mai 2017, 10:01

Glückwunsch zur neuen Snare.
Das Baujahr müsste allerdings September 1976 sein. Und die Pappeltheorie würde ich auch erst mal anzweifeln. Soweit ich weiß, waren selbst die Action-Kessel aus Buche.

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

64

Samstag, 20. Mai 2017, 10:13

Danke danke, das mit dem Datum hab ich oben schon im ersten Satz erwähnt, was das Holz angeht, kann natürlich auch Buche sein, wäre sonortypisch.

Gruß
Delbert
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 6. Juni 2017, 14:34

Sodele,
die Tage flog eine Sonor D444 vorbei, die hab ich gleich mal einkassiert. Zustand war bis auf eine verbogene Stimmschraube und ein bisschen Schmodder von den letzten 50 Jahren sehr, sehr gut. Kein Rost, ganz, ganz wenig Pitting, Felle nicht orginal, ansonsten der Rest orginal. Wurde als Marschtrommel angeboten, hat daher an den Spannreifen "leichte" Abschürfungen, wahrscheinlich vom auf den Boden stellen. Ist laut Katalog von 1966 (leider kein Stempel im Kessel), passt perfekt zu meinem Teardrop, das auch von der Zeit ist.
Bissi Waschen, Polieren, neuer Schaumstoff in die Lugs, eine neue Spannschraube dran, neue Felle drauf, fertig.

Gruß
Delbert
»Delbert« hat folgende Dateien angehängt:
  • D444.jpg (96,19 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:07)
  • D444-1.jpg (54,83 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:08)
  • D444-2.jpg (43,4 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:08)
  • D444-3.jpg (89,39 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:08)
  • D444-5.jpg (80,68 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:08)
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Delbert« (6. Juni 2017, 14:53)


Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 6. Juni 2017, 14:53

Das Bild hätte ich auch noch...
»Delbert« hat folgende Datei angehängt:
  • D444-4.jpg (42,95 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 21:08)
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Delbert

Mitglied

  • »Delbert« ist männlich
  • »Delbert« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Neckar-Kocher-Jagst-Delta

  • Nachricht senden

67

Montag, 11. Februar 2019, 09:43

Hier ists aber ruhig...

Hat sich auch nicht viel getan, ich hab mir einen kleinen, privaten Sonor Swingerclub zugelegt, wo auch ein bisschen Action stattfindet. Aus nach und nach einzeln zusammengekauften Sonor Swinger/Action Kessel ergaben sich 2 Sets, die ich neufoliert mit TW Antik Diamond Transparent, innen braun geölt und mit neuen Schlitzschrauben und Rosetten für die Plastikböckchen versehen habe. Einmal gabs 22x14, 13x9 & 16x16 und einmal ergabs 20x14, 12x8, 13x9 und ebenfalls 16x16, wobei die Floortoms aus der Action Serie kamen, hab die aber mit Brackets aus der Swinger Serie ausgestattet. Pro Bracket ein Loch gebohrt und eins verschlosssen...Dazu noch ein komplettes Action in 22, 12, 13, 16, ebenfalls neufoliert, geht aber die Tage schön verpackt auf große Reise...

Als ich mal bei Meinl war, stand da ein nagelneues Tama Star in 26x14, 14x8 und 18x16, wenn ich mich richtig erinnere. Die 26x14 sind irgendwie in mein Brain reingebrannt, sodas ich die Tage bei einer 26x14 Sonor Ecklusive Marchingpauke zugeschlagen habe und diese ein klein wenig modifiziert habe. Die orginale Silberfolie war blau überstrichen, die flog als erstes runter, dann kamen die Spannreifen dran, schwarze Farbe runter, silberne Inlays runter. Alles abgeschliffen, Kessel innen mit 2 3mm Sperrholzplatten verstärkt, weil ich das Teil als Bassdrum benutzen will und dann müssen da Beine dran. Die machen sich besser mit Verstärkung am dünnen 3mm Kessel....Inne waren an den Vertärkungsringen Schaumstoffringe zur Dämpfung eingeklebt, die flogen natürlich auch raus.

Das gute Stück zu Folieren geht leider nicht, da der Kessel etwas wellig ist, bzw an den Lugs ist die Oberfläche wahrscheinlich vom Festschrauben nach aussen gewölbt. Und ob da dann die Folie richtig plan aufliegt und hält, ist fraglich. Also braunse Öl drauf, ein-zweimal geschliefen, nochmal geölt und fertig. Dann waren da noch die 4 Bügel zur Befestigung des Trageriemen. Die hab ich wieder schön ordentlich drangeschraubt, zum Löcher verschliessen war ich zu faul und man darf gerne sehen, was das einmal war...
Die orginalen Spannkrallen durften weichen und wurden durch andere ersetzt, da die vom Abstellen der Pauke stark verkratzt sind.
Weil die ganze Pauke im allgemeinen nicht besonders hübsch ist, kam ein Sticker auf Frontfell. BF&U...BigFat&Ugly...

Im Anhang eein paar Fotos, die ich nicht vorenthalten will. Hätte sie gerne richtig eingebettet, bin dafür glaub ich zu blöd...egal :D

Grüsse
Delbert
»Delbert« hat folgende Dateien angehängt:
  • 2614.jpg (78,85 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Februar 2019, 00:12)
  • Swinger Club.jpg (116,3 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Februar 2019, 00:11)
  • 265.jpg (136,81 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Februar 2019, 00:11)
  • 264.jpg (126,44 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Februar 2019, 00:11)
Für jedes Problem gibt es eine schnelle, einfache und falsche Lösung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Delbert« (11. Februar 2019, 09:48)