Sie sind nicht angemeldet.

Fips

neues Mitglied

  • »Fips« ist männlich
  • »Fips« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2004

Wohnort: Neuburg am Rhein

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Januar 2004, 17:14

Schnelles Double Bass Spielen in kurzer Zeit

Moin,

ich würd gerne wissen wie man in kurzer Zeit, das heißt so in 6 Monaten, ein einigermaßen schnelles und vernünftiges Double Bass Spiel hinbekommt? Wenn das überhaubt geht ?(

  • »trommelmatze« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Januar 2004, 17:19

Hallo,

Kauf Dir das Video von Thomas Lang "Ultimatives Schlagzeug Teil 1" und mach einfach genau das, was er Dir erzählt... ;)

Matze
hier gibt's Trommelvideos... :)
www.myspace.com/trommelmatze

FazioDrums

Mitglied

  • »FazioDrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Wohnort: Beckum (NRW)

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Januar 2004, 17:30

Hi! Wieviele Teile gibt es davon? MfG Alessandro

Kamikazebowler

der GEZEITENFÜRST EICHENHAIN VON AGADON

  • »Kamikazebowler« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2002

Wohnort: vermutlich derzeit in einer Demenz-Klinik nahe Berlin. Aber wer weiss das so genau... (ein Moderator)

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Januar 2004, 17:39

ca. 3.
-kb

  • »joey jordison« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. September 2003

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Januar 2004, 18:11

Üben Üben Üben...

Muahahahaha

Ingo

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. November 2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Januar 2004, 18:57

und dann noch mehr üben

Gaui

Mitglied

  • »Gaui« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2002

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Januar 2004, 21:42

Ich sag mir immer: übe mit dem double-kick nach dem gleichen prinzip wie man's mit den sticks macht.
langsam beginnen-auf technik und rhythmik achten....

übrigens, gibts hier jemand, der mit der double bass einen wirbel (rr,ll....) kann (selbstverständich in hohem tempo)???

Melech

Mitglied

  • »Melech« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Juli 2003

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2004, 22:10

Zitat

Original von Gaui
übrigens, gibts hier jemand, der mit der double bass einen wirbel (rr,ll....) kann (selbstverständich in hohem tempo)???


Kommt drauf an was du unter "hohem Tempo" verstehst. ;)
Roland TD-10 (+TDW1), PD-120, 4 x 10" DIY Tompads, KD-8, CY-14C, 2 x CY-15R, CY-12H, PD-7, MDS-10, Axis Longboards (Pearl Quad Beater + Toe Riser)
Mapex V LTD 22/12/13/16/14, Paiste 2000 14" HH, 18" Crash, 20" Powerride, 2002 16" Crash, 802 18" China, Ufip Class 14" Crash, 8" Splash, Pearl Eliminator (Blaue Cam)

ViZoR

Mitglied

  • »ViZoR« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2003

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Januar 2004, 23:07

Zitat

Original von Gaui
übrigens, gibts hier jemand, der mit der double bass einen wirbel (rr,ll....) kann (selbstverständich in hohem tempo)???


Ich denke, das was Trommelmatze drauf hat, kommt da schon sehr nah ran!

Lego

Mitglied

  • »Lego« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Januar 2004, 02:36

mit irgendsonem krueckenpedal ueben bringts nach ner weile auch nich mehr, zumindest nicht wenn du richtig schnell sein willst. kannst die beine auch nur so schnell kriegen wie dein pedal es moeglich macht =!
wuerde hiern dw 5002 oder so empfehlen, das ist aber nich gerade was fuer den kleinen geldbeutel.

Wunder vollbringt das natuerlich auch nicht, ueb erstmal moeglichst viel und schiebs aufs material wenn was nicht klappt! (haha)

Allerdings versuche ich selber seit Jahren "richtig schnell" zu werden und ich bin weit davon entfernt. Also nimm nicht allzu ernst was ich hier schreibe.
Bleh!

  • »silent.death« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2002

Wohnort: Österreich/OÖ

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Januar 2004, 09:12

....

hm, am besten ists (meiner meinung nach) nach noten und lehrvideos. Noten könnt ich dir geben, wenn du willst , dann schreib mir ne mail an webmaster@robert-drums.com und ich schick dir meine doublebassnoten zurück

fg
Mein Yamaha MCA (Vorstellung)
>> Update April 2011

  • »Spurwechselblinker« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2003

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Januar 2004, 12:05

Zitat

brigens, gibts hier jemand, der mit der double bass einen wirbel (rr,ll....) kann (selbstverständich in hohem tempo)???


ja also kommt eben drauf an was du unter schnell verstehst. ich komme an guten tagen so auf 220bpm (4tel) bei 16teln mit den füßen. ist ne art heel toe technik. meine fuß steht ein wenig schräg auf dem pedal, so daß die ferse im grunde grade so neben dem pedal ist. also den ersten schlag mach ich mit dem hinterfuß (etwa 5cm vor der ferse), den zweiten dann mit dem vorderfuß.

-- blinki --
Bismarck biss Marc, bis Marc Bismarck biss!

I-hate-god

Mitglied

  • »I-hate-god« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Juli 2002

Wohnort: Arschland

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Januar 2004, 15:33

@blinker:
die frage ist bei solchen techniken dann imer: wie sauber, laut und lange kannst du das spielen?

@all
man braucht doch keine noten um mit den füßen schnell zu werden. so ein quatsch.
der beste tip hier ist der, alles was man mit den händen so an grundlagen übt (rrll, rrrrllllrrrrllll, rrrlllrrrlll, rlrrlrll, rllrlrrl usw...) auch mit den füßen zu machen. und zwar so, dass alles sauber ist und nicht überhastet oder geschludert klingt. lieber langsamer anfangen und es richtig machen... mit deinen paar monaten kommst du auf jedenfall nicht auf die geschwindigkeit eines gene hoglan...
wer glaubt das schon?

Fips

neues Mitglied

  • »Fips« ist männlich
  • »Fips« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2004

Wohnort: Neuburg am Rhein

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Januar 2004, 15:36

HarHar :D

  • »silent.death« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2002

Wohnort: Österreich/OÖ

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Januar 2004, 16:50

....

nein noten braucht man nicht unbedingt, aber es ist von nutzen um alle möglichen kombinationen auszuprobieren
Mein Yamaha MCA (Vorstellung)
>> Update April 2011

  • »Spurwechselblinker« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2003

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Januar 2004, 18:56

Zitat

@blinker: die frage ist bei solchen techniken dann imer: wie sauber, laut und lange kannst du das spielen?


jep, da haste recht! darauf kommts an! zugegeben: ich krieg mit meiner technik net ganz die lautstärke hin wie wenn ich singlestrokes spiele, zumindest net so einfach.. aber da ich live in der regel meinen trigger dabei hab geht das schon mit der lautstärke. das mit der genauigkeit geht auch ganz gut, man muss halt ein gefühl für die verschiedenen geschwindigkeiten kriegen. sonst spielt man bei ner bestimmten geschwindikeit manchmal zu schnell doublestrokes, da klingt das übertrieben dargestellt in etwa so:

x.x...x.x...x.x...x.x...x

statt:

x..x..x..x..x..x..x..x..x

mit bisl übung geht das schon.

aber was mir aufgefallen is: ich hab letztens meine fussmaschine mitgenommen und auf ner anderen bassdrum gespielt. Und oh wunder, da ging das mit der heel toe technik net besonders gut. hab die doppelschläge nur schwer hingekriegt. hab auch daran gedacht es könnte an der fellspannung liegen, aber die war ziemlich ähnlich wie meine.. naja. also live sollt ich schon meine eigene dabei haben hab ich festgestellt!

wegen der ausdauer: also am anfang geht das schnelle heel toe doublebassen schon ganz schön auf die schienbeine, die werden richtig heiss! ;-)
aber mit ein bisl gewöhnung an die bewegung is auch das kein so grosses problem.
also sagen wir mal nen tempo von 180-200 bpm kann ich schon ne minute lang spielen,wenn ich schön locker bin.vielleicht auch 2. muss das mal ausprobieren wenn ich wieder am set bin.

aber wenn ich ehrlich bin würd ich schon gern irgendwann mal mit singlestrokes auf 180 bpm kommen. Weiss auch net, eigentlich gehts ja so. aber ich komm mir, warum auch immer, wie son kleiner betrüger vor, wenn ich heel toe spiele. Schon komisch ;-)

-- blinki --
Bismarck biss Marc, bis Marc Bismarck biss!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spurwechselblinker« (13. Januar 2004, 18:59)


asaraki

Mitglied

  • »asaraki« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Juni 2003

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

17

Montag, 19. Januar 2004, 10:51

Tach,

hat einer von euch denn vielleicht einen Link zu ner Einführung in das DB-Spiel? Hab meine DoFuMa seit ner Weile, aber bisher keine Zeit gefunden damit wirklich mal anzufangen. Mich würden insbesondere mal die verschiedenen Techniken interessieren

  • »Spurwechselblinker« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2003

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. Februar 2004, 22:41

hab mal noch grad was von mir hochgeladen wo man double bass hört..

ist mit heel toe gespielt.. in eigentlich noch einigermassen entspannter geschwindigkeit, also geht noch ein bisschen schneller..



-- blinker --


doublebass
Bismarck biss Marc, bis Marc Bismarck biss!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Spurwechselblinker« (1. Februar 2004, 23:57)


knüppel

Mitglied

  • »knüppel« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: NRW Wassenberg

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. Februar 2004, 00:33

@blinker,
da is aber nix.Wo kann ich denn auf dieser Seite hören?
Gruß
Janni
John Bonham 4 ever
www.Borussia.de

  • »Spurwechselblinker« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2003

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. Februar 2004, 00:39

hm probier mal rechtsklick auf den link und dann "save target.." oder "ziel speichern..."

-- blinker --
Bismarck biss Marc, bis Marc Bismarck biss!