Sie sind nicht angemeldet.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 23. Juni 2020, 09:50

Auf jeden fall mein ich das ernst... hab mir die anderen Videos gegeben wo man dich besser sieht. Das mit den 3 Lieder... glaub mit Nightmare fängts an.

Ja, aber über dieses Video bin ich auch nicht sehr glücklich.
Da ist alles so.... verhalten.
Wie so oft eben: Die Location ist sehr klein, man darf nicht laut spielen, und wenn's doch zu laut wird, dann liegt's natürlich am Schlagzeuger. Klar. :thumbdown:

Clemson

Mitglied

  • »Clemson« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 23. Juni 2020, 09:59

Ja, aber über dieses Video bin ich auch nicht sehr glücklich.
Da ist alles so.... verhalten.
Wie so oft eben: Die Location ist sehr klein, man darf nicht laut spielen, und wenn's doch zu laut wird, dann liegt's natürlich am Schlagzeuger. Klar.
Ja als Drummer immer der Arsch X( ... Tempo passt nicht - Drummer Schuld. Zu Laut - Drummer Schuld. Zu Leise - Drummer Schuld. Mädels stehen nicht auf die anderen Bandmitglieder - Drummer Schuld, weil zu gut aussehend und staubt alle ab :D

GuTh

Mitglied

  • »GuTh« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2019

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 23. Juni 2020, 22:56

Die Hi-Hat spiele ich in dem Song gar nicht. An den Stellen, an denen kein Ride erklingt, erklingt auch keine Hi-Hat.

Ich habe mir die beiden vorherigen Videos nochmal angeguckt und da spielst du auch keine Hihat. Ist natürlich deinem Drumstil geschuldet und ich mag ja auch Musikstücke die mit Beckensounds so richtig Teppich haben wie die beiden vorherigen Videos, meine Erfahrung mit Sängern war immer in den Strophen doch bitte auf die Hihat zu gehen, bei mir jedenfalls schon seit eh und je.

Ich finde der Wechsel von Becken auf Hihat oder umgekehrt, in Strophen oder Soli, macht nochmal in der Dynamik einen drauf. Ist dass bei deiner Band kein Thema? Ich gehe trotzdem davon aus dass du auch gerne die Hihat spielst!? 8) Und wenn es dem Sänger auch gefällt ist ja eigentlich alles gut.

-

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 24. Juni 2020, 08:04

Ich finde der Wechsel von Becken auf Hihat oder umgekehrt, in Strophen oder Soli, macht nochmal in der Dynamik einen drauf. Ist dass bei deiner Band kein Thema? Ich gehe trotzdem davon aus dass du auch gerne die Hihat spielst!? 8) Und wenn es dem Sänger auch gefällt ist ja eigentlich alles gut.

Doch, das mache ich schon auch.
Und aktuell sind wir mit Aufnehmen beschäftigt, da war das auch nochmal Thema, und mir gefällt es ebenfalls besser, wenn zwischendrin die Hi-Hat erklingt.

Bei obigem Video spiele ich an manchen Stellen ja wie gesagt nicht das Ride.
Zwischen 0:37 min. und 1:02 min. und dann nochmal zwischen 1:40 min. und 2:05 min. darf der Orgler auch mal ran.
Man sieht, wie er zwischendrin aufsteht und sich zum Schlagzeug rüberbeugt um mein linkes Crash zu spielen.
Da hat er immer die helle Freude dran.
Damit es aber auch zuverlässig klingt, spiele ich i.d.R. das rechte Crash selber mit.

Zwischen 2:43 min. und 2:55 min. lasse ich das Ride auch nochmal in Ruhe.
An dieser Stelle trete ich die Hi-Hat mit, den Chick hört man in dem Video sogar.
Die Hi-Hat ist also definitiv groß genug, dass sie auch durchkommt. ^^

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

125

Montag, 14. September 2020, 10:54

Kempten 12.09.2020 - Trommeltom ein letztes Mal mit seiner Band Swordfish Drumbones

[Ich habe die Reaktionen aus dem News-Thread mal hierher verlegt, da sind sie besser aufgehoben und werden demnächst auch nicht gelöscht.]

# # # N E W S # # #

Ab kommenden Samstag, den 12.09.2020 wird nun der diesjährige Tag der Musik in Kempten schrittweise nachgeholt.
Auch meine Band Swordfish Drumbones wurde wieder eingeladen, man findet uns diesmal von 10:00 bis 17:00 Uhr vor Sport Reischmann in der Bahnhofstraße.
Nachdem ich durch meinen Umzug nun in Zukunft nicht mehr mit den Swordfish Drumbones spielen werde, bietet sich nun die letzte Gelegenheit, die Band in der Besetzung der vergangenen zehn Jahre noch einmal zu sehen.
Ich selber freue mich riesig darauf, auf diese Weise Abschied nehmen zu können.
Sollte jemand aus dem DF vorbeischauen, dann bitte Guten Tag sagen! :)

Hier ein Foto von uns aus besseren Tagen:



=== Infos ===

Tag der Musik 2020:
https://www.cm-kempten.de/musik-in-der-innenstadt/



Swordfish Drumbones:
https://www.facebook.com/swordfish.drumbones
http://www.swordfish-drumbones.de

# # # N E W S E N D E # # #


Moin Tom,
wie war es?

Sehr schön!
Zunächst war es sehr ungewohnt, denn das Set klingt ja im Freien durchaus ganz anders als im kleinen Proberaum.
Am Morgen war ich noch nicht so locker, der Soundcheck war so lala, aber Applaus gabs trotzdem.
Im Laufe des Vormittags hatte ich dann an Lockerheit gewonnen, und es lief einigermaßen wie ich es mir gewünscht hatte.
Verspieler gab es auch, so wie immer bei uns, nicht nur bei mir sondern auch bei den anderen Nasen, aber das gehört bei einer Hobbyband halt dazu.
Manchmal gab es Ungereimtheiten bzgl. Ablauf mancher Lieder, aber das haben wir fast jedes Mal so hingebogen, dass es wahrscheinlich niemandem aufgefallen ist.
Am Ende, also bei der Zugabe, war ich dann lost in space, denn der Bassist hat eine Ehrenrunde gedreht, d.h. die zweite Strophe kam doppelt, ich war mir dann nicht so sicher, ob er den ruhigen Zwischenteil ausklammern wollte und gleich zum Finale angereten ist, oder wie oder was..... Als der Zwischenteil dann doch noch kam, habe ich zwischendrin meinen Einsatz versemmelt, was ich sehr schade fand.
Aber wahrscheinlich ist das auch nicht so wahnsinnig aufgefallen.
Insgesamt bin ich dankbar, dass ich kurz vor meinem Abtritt noch einen Gig mit den Jungs spielen durfte, und dass das Wetter auch wieder mitgespeilt hat.
:thumbup:

Großes Bühnen "Bild" im vergleich zu sonst und sonnig, ;)
ein grosser beiger original oldschool Koffer voller CD`s,
bleibt zu wünschen dass er leer geworden ist.

Ja, die "Bühne" war diesmal riiiiesig.
Trotzdem ist es am anderen Standort gemütlicher.
Unsere Gastgeber der Jahre 2012 bis 2019 kamen auch noch vorbei, um uns zu sehen und um sich von mir noch persönlich verabschieden zu können.
Der CD-Koffer war alles andere als lehr, aber das kennen wir schon, dass heutzutage eigentlich fast keiner mehr CDs kauft.
Ein paar gingen aber weg.
Ich bin halt vom Preis auch manchmal runtergegangen. ^^

War ein super Gig. War begeistert von der Outdoor Akkustik! Hab auch Videos gemacht. Falls interesse daran hast Tom schick ich es dir per whatsapp? ;)

Danke für die Blumen!
Hat mich gefreut und geehrt, dass Du angereist bist, und mit Deinem T-Shirt-Motiv hatte ich Dich sofort erkannt... 8)
Ich finde es klasse, wenn man ab und zu Leute aus dem DF in real life kennen lernen kann und auch merkt, was für sympathische Leute das sind!
Ich hoffe, Deine Frau konnte den Auftritt auch genießen und hat es für in Ordnung befunden, dass Du extra wegen mir eine Tour ins Ausland gemacht hast!
Danke für Euren Besuch! :thumbup:

Das Video sehe ich mir gerne an!
WhattsApp hab ich nicht, ich schicke Dir einfach eine PN mit meiner Emailadresse.

Hab zwar nur das letzte Set mitbekommen, aber ich kann verstehen, dass der Abschied schwerfällt. Hat Spaß gemacht, euch zuzuhören, und ich hab mich gefreut, dich auch mal live getroffen zu haben. Das tolle Wetter hat seinen Teil zum guten Gelingen beigetragen.
Grüße, Jan

Danke auch an Dich fürs Kommen!
Du und Hochi, ihr hattet Clemson ja gerade um fünf Minuten verpasst....
Ja, der Abschied fällt schwer, aber so ist das eben.
Heute Morgen hatte ich beim Zähneputzen überlegt, in wie vielen Bands ich bisher gespielt habe und wie ich jeweils ausgeschieden bin.
Ich kam auf die Zahl fünf, und nur eine hatte mich ziemlich bald nicht mehr gewollt, weil ich zu jung war und somit aus ihrer Sicht nicht in die Band gepasst hätte (Ich war Anfang 20, die anderen beiden Ende 20 und hatten andere Musikvorlieben. Mittlerweile würden sich unsere Musikvorlieben ziemlich decken, aber das konnten sie damals nicht wissen. Ich fand es sehr schade, als ich damals telefonisch hinausbefördert wurde.). Bei den anderen Bands hatte immer ich gekündigt, aus den unterschiedlichsten Gründen. Meistens war es die Zeit, die ich nicht mehr hatte, niemals das Zwischenmenschliche oder anderes.

Hi Tom,
das war ja bestimmt super vom Wetter, vielleicht kannst Du uns mal ein Bild von der Location weitergeben und einen Bericht über den Gig? :D

Ja, Wetter war wie gesagt sehr gut, ich habe ordentlich Farbe bekommen.
Bilder habe ich noch keine, ich habe heute Morgen nur eins auf unserer facebook-Seite gesehen.
Wahrscheinlich ist es das, das orinocco gesehen hat?
Ein anderes Bild kenne ich noch nicht.
Meine Kinder waren auch da und haben fotografiert und vielleicht auch gefilmt, ich muss sie mal fragen ob sie mir was schicken können.

Das facebook-Foto füge ich mal hier ein:
(sieht aus, als würde ich Morgengymnastik machen...)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »trommeltom« (14. September 2020, 11:56) aus folgendem Grund: Tippfehler + Kosmetik


trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

126

Montag, 14. September 2020, 11:06

Am Ende, also bei der Zugabe, war ich dann lost in space, denn der Bassist hat eine Ehrenrunde gedreht, d.h. die zweite Strophe kam doppelt, ich war mir dann nicht so sicher, ob er den ruhigen Zwischenteil ausklammern wollte und gleich zum Finale angereten ist, oder wie oder was..... Als der Zwischenteil dann doch noch kam, habe ich zwischendrin meinen Einsatz versemmelt, was ich sehr schade fand.
Aber wahrscheinlich ist das auch nicht so wahnsinnig aufgefallen.

Uns Musikern ist das natürlich aufgefallen, aber ihr als alte Routiniers habt das entwaffnend offen "kommentiert", ohne dass der Groove sich verstolpert hat. Ne gute Band findet halt sofort wieder in die Spur. Gut, Hochi und ich werden nun wohl nie mehr erfahren, wie die Nummer hätte klingen sollen :( ;)

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 15. September 2020, 14:15


Großes Bühnen "Bild" im vergleich zu sonst und sonnig, ;)
ein grosser beiger original oldschool Koffer voller CD`s,
bleibt zu wünschen dass er leer geworden ist.

Ja, die "Bühne" war diesmal riiiiesig.
Trotzdem ist es am anderen Standort gemütlicher.
Unsere Gastgeber der Jahre 2012 bis 2019 kamen auch noch vorbei, um uns zu sehen und um sich von mir noch persönlich verabschieden zu können.
Der CD-Koffer war alles andere als lehr, aber das kennen wir schon, dass heutzutage eigentlich fast keiner mehr CDs kauft.
Ein paar gingen aber weg.
Ich bin halt vom Preis auch manchmal runtergegangen. ^^


Ja, Wetter war wie gesagt sehr gut, ich habe ordentlich Farbe bekommen.
Bilder habe ich noch keine, ich habe heute Morgen nur eins auf unserer facebook-Seite gesehen.
Wahrscheinlich ist es das, das orinocco gesehen hat?

Ja das war das Foto welches ich gesehen hatte

Mit dem gemütlicher, den gedanken hatte ich auch, vor allem verläuft sichs nicht so.
Wiederum war der Sound im "offenerem", wie von dir angemerkt besser.
Und in momentanen Zeiten, ist etwas mehr Platz wohl auch nicht so verkehrt.

Ja mit den CD`s bzw. mit der Nachfrage von CD`s, das ist so eine Sache.
Heutzutage findet man ja nur selten noch ein Optisches Laufwerk, im Laptopp, Auto etc. pp.
Die Abspielgeräte sind meist klein im HosenTaschenformat, mit "knöpfen im Ohr", möglichst mobil und stets am Mann.

Wer nimmt sich die Zeit oder hat die Zeit, Zuhause auf der Couche mal Musik intensiv, mal nicht nur als Hintergrundberieselung, wirklich mal zu genießen.

Draußen im Liegestuhl, dann auch wieder gern Klein und Mobil.

Schallplatten sind, hab ich erst gestern auch gelesen, wieder voll im kommen, erstmals sogar von den Verkaufszahlen wieder auch stärker als CD`s.

Platten sind auch nicht selten schon im Preselling vergriffen.

Also ich persönlich Kaufe gerne, Live vor Ort dann aus "dem Koffer", der Box o.ä.
ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
die Dörfer getrieben werden.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (15. September 2020, 14:19)