Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 21. Mai 2011, 12:45

Türkische Becken: Woher? Wie? Warum? Erfahrungen?!

Hallo Leute!

ich sehe hier immer mehr Leute mit Becken wo nicht "Paiste" "Zildjian" "Meinl" oder wie sie alle heißen draufsteht.
Da ich momentan an neuen Becken (Kein set, brauche nur Hi-Hat und ein 17" / 18" Crash) interessiert bin, und für beides jeweils Maximal 200€ ausgeben möchte (Aber trotzdem gute Qualität, 5 Jahre 101 REICHT!!), bin ich auf Türkische Cymbals gestoßen.
Habe mich viel informiert, jedoch blicke ich nicht ganz durch. Murat, Diril, Mehmet, ganz viele türkische Namen, aber was ist davon eine Fima bzw. die Serien, und womit lassen die sich vergleichen? Sind diese Becken mit der Qualität von Herstellern aus Europa / USA vergleichbar oder sogar besser/Schlechter?
Und wie sieht das mit dem Vertrieb aus? Bei Thomann sind die nicht im sortiment! Aber wo könnte ich die bestellen? Was ist wenn etwas kaputt geht? Ist der service genau so kompetent und zurücksende bereit wie auch die mit den Großen Namen?

Evtl. kann mir der eine oder andere ja mal auf die Sprünge helfen!

Vielen lieben Dank, und viele Grüße

Robert

DrummerinMR

Mitglied

  • »DrummerinMR« ist weiblich

Registrierungsdatum: 29. November 2005

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Mai 2011, 12:53

musik-service.de hat eine relativ große auswahl und beim einzelkauf gibts meist auch noch ordentlichen rabatt!
ansonsten könntest du natürlich überlegen ob du hier in den kleinanzeigen (oder anderswo) mal gebraucht schaust, oft sind das top erhaltene becken, die hier angeboten werden für rund 60% des neupreises, d.h. die 200 euro reichen dann locker für "namhafte" firmen aus (Wenn diese dir lieber sein sollten)

3

Samstag, 21. Mai 2011, 13:02

Danke dir!

http://www.musik-service.de/zultan-rockb…95500436de.aspx Die gefällt mir eig. mega gut! Für 180 euro!

Auch wenns malwieder so eine sache mit den GEschmäckern ist: Ne Paiste Alpha Rock Hi-hat kostet ungefähr das gleiche. Was würdet ihr sagen (Kenne mich mit den legierungen nicht so aus), sind die vergleichbar? Oder welche dürfte qualitativ besser sein? Oder nehmen die sich nichts, und es ist reine Geschmacksfrage?

J.o.n.e.s

Mitglied

  • »J.o.n.e.s« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Mai 2011, 13:03

Also ich spiele zum Beispiel nur noch Murat Diril. :)
Qualität ist der Hammer! Genau so gut, und in Sachen custom sogar besser als große Marken. Der Unterschied ist eigentlich nur das du z. B. keine 150€ für den Namen drauf zahlst und eben sogar Wünsche äußern und umsetzen lassen kannst :)
Der Murat Diril hat übrigens mal die Byzance Serie für Meinl gehämmert.

Hier im Forum gibt es den Björn, dem sein Account heißt MeistaEde. Er kümmert sich um die Murat Diril Kunden in Deutschland -> Muratdiril.de
Da drüber kannst du ihn kontaktieren.. er bestellt, dann werden die Becken gehämmert, zu ihm geschickt, und er verteilt die Becken an die Kunden :) Jede Bestellung kostet dann übrigens 10€ Versand, Zoll und Versand aus der Türkei nach Deutschland muss man nicht zahlen :)

Zu mindest mir sagen die Murat Dirils sehr zu, da ich sehr auf B20 Sound stehe (Die Beckenzusammensetzung), evtl gefallen sie dir ja auch :)

Auf Lager hat er manche Sachen auch, auf der Webseite Drumstore24.de musste mal schauen :)
Andere Türkische Becken die ich auch mal spielte und auch gut geeignet sind, sind die Zultan Becken, die Hausmarke des Musik-Service´s in Aschaffenburg :)
einfach mal reinschauen!

Jones

Edit:// Die Paiste Alphas sind komplett anders, die sind anders zusammen gesetzt (B8 Bronze) und klingen dadurch "schärfer" und "beißender", wenn sie dir gefallen, kannst du natürlich auch diese nehmen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J.o.n.e.s« (21. Mai 2011, 13:06)


xMeister77x

Mitglied

  • »xMeister77x« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2010

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Mai 2011, 15:13

Der Murat Diril hat übrigens mal die Byzance Serie für Meinl gehämmert.


...Und auch die "Twenty" Serie von Paiste!
Vom Diril kriege ich demnächst übrigens ne 14er Hihat :D

Ich spiele auch Anatolian Becken, gute Dinger. Allerdings wirst du da keine Hihat für +- 200,- € finden, musst du schon mit ca. 60-80 € mehr rechnen ;)

MeistaEde

Mitglied

  • »MeistaEde« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Firma: Murat Diril Cymbals Deutschland, Musik-Netten

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Mai 2011, 17:12

Darf ich auch was dazu erzählen oder besser nicht ? :P

Also nix zu Qualität, Quantität, eher zum Basic-Knowledge-Background bzgl. der ganzen türkischen Schmieden !? :)

*Björn

pn3umator

Mitglied

  • »pn3umator« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. April 2009

Wohnort: Mülheim

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Mai 2011, 17:39

Der Murat Diril hat übrigens mal die Byzance Serie für Meinl gehämmert.


...Und auch die "Twenty" Serie von Paiste!
Vom Diril kriege ich demnächst übrigens ne 14er Hihat :D

Ich spiele auch Anatolian Becken, gute Dinger. Allerdings wirst du da keine Hihat für +- 200,- € finden, musst du schon mit ca. 60-80 € mehr rechnen ;)


in den kleinanzeigen stehen 2 anatolian hihats für unter 150 drin ^^

MoEman

Mitglied

  • »MoEman« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: Gaildorf

Endorsements: Samsun Cymbals

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Mai 2011, 17:47

Hi!

Ich bin neuerdings Endorser bei Samsun Cymbals und kann diese türkischen handgehämmerten Becken sehr empfehlen. Die Becken sind momentan nur im Direktvertrieb und in ein paar wenigen Läden erhältlich. Check einfach mal hier vorbei bei Interesse:

http://samsuncymbals.de/


Cheers Moe

drum-maniac

Mitglied

  • »drum-maniac« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. März 2006

Wohnort: Osnabrück

Endorsements: Los Cabos Sticks, Cympad

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Mai 2011, 18:03

Nur mal so als Anmerkung: Es gibt hier in Forum so einen Gentleman Agreement, das keine Endorser über die Companys mit denen man Verheiratet ist was posten soll..

Ich würde ja auch gerne, aber ich halte die Klappe,ganz nach dem Motto der Gentleman genießt und schweigt.. ;)
"Fills bring thrills but grooves pay bills"

NoStyle

Mitglied

  • »NoStyle« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

Wohnort: Köln/Köllefornia

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Mai 2011, 18:16

Wobei ich es durchaus in Ordung fände, wenn MeistaEde ganz allgemein "zum Basic-Knowledge-Background bzgl. der ganzen türkischen Schmieden" etwas erzählen dürfte.

xMeister77x

Mitglied

  • »xMeister77x« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2010

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Mai 2011, 18:22

Der Murat Diril hat übrigens mal die Byzance Serie für Meinl gehämmert.


...Und auch die "Twenty" Serie von Paiste!
Vom Diril kriege ich demnächst übrigens ne 14er Hihat :D

Ich spiele auch Anatolian Becken, gute Dinger. Allerdings wirst du da keine Hihat für +- 200,- € finden, musst du schon mit ca. 60-80 € mehr rechnen ;)


in den kleinanzeigen stehen 2 anatolian hihats für unter 150 drin ^^


Gemeint war der Neupreis, gebraucht lässt sich da natürlich was machen ;)

MeistaEde

Mitglied

  • »MeistaEde« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Firma: Murat Diril Cymbals Deutschland, Musik-Netten

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. Mai 2011, 14:38

Darf ich jetzt oder darf ich jetzt nicht ? :P

_kaotical_

Mitglied

  • »_kaotical_« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. Mai 2011, 14:42

Machs einfach,ich würds wissen wollen.

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Mai 2011, 15:24

Ich auch - fang einfach mal an, MeistaEde :)
Du darfst, du bist ja kein Endorser, sondern ein Vertreiber - oder habe ich da was falsch verstanden?

schlagsaite

Mitglied

  • »schlagsaite« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Mai 2011, 15:39

Ich kann dir z.B. auch Agop und Bosphorus Becken empfehlen.
Auf der Messe gab es auch sehr schöne Becken von Mehmet, Turkish, TRX, Symrna, ....
Ich würde allerdings jedem raten sich im Laden vorher anzuhören was man kauft, denn die Unterschiede bei ein und demselben Modell können durchaus gravierend sein, vor allem bei türkischen Becken.
;)

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Mai 2011, 16:14

Hallo,

Zildjian bastelt seit 1623, Paiste seit 1917, Meinl seit 1951, Sabian seit 1981.
Soviel schon mal zur Tradition.

Zu "türkischen" Becken. Außer den Chinas sind alle mir bekannten Becken solche türkischer Art.
Dass Becken in der Türkei anders gefertigt werden als in USA, Schweiz, Deutschland oder Kanada mag sein, aber irgendwie arbeiten alle mit Bronze, es wird ja so viel über Holzarten (pardon, Legierungen) gesprochen. Je nach Bearbeitung klingen sie halt anders und halten vielleicht auch mehr oder weniger lange. Das kann man dann anhand eines aussagekräftigen Prospekts, einem individuellen Hörtest oder eben nach Gewicht entscheiden.

Dass ein Endorser oder Vertriebler seine Becken empfiehlt, ist jetzt nicht unbedingt so wirklich aussagekräftig, wes Brot ich fress und so, deshalb ist das halt einfach nur sinnfrei.
Interessant wird es erst, wenn so jemand etwas anderes empfiehlt.

Grüße
Jürgen

rubberbeat

smiley und so!

  • »rubberbeat« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. März 2006

Wohnort: Ganz platt mit HVV-Anbindung

  • Nachricht senden

MeistaEde

Mitglied

  • »MeistaEde« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Firma: Murat Diril Cymbals Deutschland, Musik-Netten

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Mai 2011, 21:11

Interessant ist außerdem, dass in der Türkei nur in Istanbul und in Samsun Becken hergestellt werden.
Und die ganzen "neuen" Becken-Namen die auf der Messe aufgetaucht sind (Meist mit Istanbul im Namen), kaufen ihre Becken einfach bei einer großen Schmiede in Istanbul und machen ihr eigenes Logo drauf. Nix besonderes und neues also.
Die meisten, die ich da gefragt hatte, wussten nicht mal wie ein Becken hergestellt wird.
Zum Glück werden die sich hier nicht durchsetzen.

MoEman

Mitglied

  • »MoEman« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: Gaildorf

Endorsements: Samsun Cymbals

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Mai 2011, 21:33

Nur mal so als Anmerkung: Es gibt hier in Forum so einen Gentleman Agreement, das keine Endorser über die Companys mit denen man Verheiratet ist was posten soll..

Ich würde ja auch gerne, aber ich halte die Klappe,ganz nach dem Motto der Gentleman genießt und schweigt..
Sorry wusste ich nicht.. Find die Becken trotzdem geil und das hängt nicht nur damit zusammen das ich sie zu einem anderen Kurs bekomme. Die Frage war ja wer Erfahrungswerte mit Becken aus der Türkei hat..

Cheerio

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Mai 2011, 21:39

Die meisten, die ich da gefragt hatte, wussten nicht mal wie ein Becken hergestellt wird.

Mir ist egal, ob der Koch weiß, wie das Huhn das Ei macht.
Hauptsache das Omelette schmeckt.

fwdums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Ähnliche Themen