Sie sind nicht angemeldet.

Rockpommel

Mitglied

  • »Rockpommel« ist männlich
  • »Rockpommel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Regio Basiliensis N47°34.417 E007°33.579

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Februar 2004, 22:02

bullshit [Rockpommel] ???

ist das was?

Ich bin /root, ich darf das!
* Band *
* Galerie *
*DIY-TD6*

Steelheart

Mitglied

  • »Steelheart« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juni 2003

Wohnort: 56753 Naunheim

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2004, 22:15

Hi!

Habe mir"Jenny" gerade mal angehört.Auf mich wirkt der Song ziehmlich langweilig.Ich mag es auch nicht,wenn ein Schlagzeuger von vorne bis hinten den selben Groove spielt,okay zwischen 3:00 und 3:30 spielt er mal was anderes,aber nicht mal ein Break in über 4 Minuten wäre mir persönlich als Schlagzeuger in einer Band etwas zu wenig!

Notenskala 1-6:

Mangelhaft
Ich bin Drummer aus Leidenschaft!! ;) 8)

Mein Set: www.fotos.web.de/Satisficied

commus

www.commus.de

  • »commus« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2003

Wohnort: New York, Paris, Rome but mainly AGLASTERHAUSEN

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Februar 2004, 23:05

Na ja, BULLSHIT vielleicht nicht, aber auf alle Fälle Hühnerkacke.

Immerhin in Stereo (wow..)
Man muss nicht immer gleich auf Konfrontationskurs gehen,
ein zivilisiertes, freundliches "HALT DEI WAFFL DU DEPP" wirkt oft schon Wunder!

DEI ist in diesem FAll richtig, weil fränkisch

NoGoretex

Mitglied

  • »NoGoretex« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. März 2002

Wohnort: Hellbronn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Februar 2004, 23:11

RE: bullshit???

Könnte ein Spätwerk von Joachim Witt (Goldener Reiter) sein :D

Sorry, ich finds scheisse.
Hartes Urteil, aber wenn ich schon gefragt werd.....
Halbgas? Schade um den Sprit!

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Februar 2004, 23:57

Mit Witt hat das nichts, aber wirklich rein gar nichts zu tun!

Man muss das ja nicht mögen, aber:

Es ist einfach, einfach zu schreiben, dass sei Scheiße. Ich verreiße hier ja auch das eine oder andere, aber ich glaube nicht an die völlige Beliebkeit bei der Beurteilung von Kunst im weitesten Sinne. Es gibt gewisse Qualitätskriterien, auch bei diesen Dingen und es ist nicht alles einfach Geschmacksache. (1) Ist etwas handwerklich einfach gut gemacht? (2) Ist ein schlüssiges Konzept erkennbar? (3) Erreicht das Produkt das Ziel, welches sich aus dem Konzept ergibt?

Zu (1): Das hier ist auf jeden Fall handwerklich ordentlich gemacht. Wesentlich gekonnter, als die Dinge, die man hier sonst so hört. Ich weiß nicht, wie das aufnahmetechnisch gelaufen ist, ob das so gespielt ist oder ob da viel geschnitten wurde und da demnach geloopte Takte drin sind. Ich vermute Schnitte, Samples und Loops. Jedenfalls ist es nicht ohne, etwas so zu spielen. Der Beat ist langsam und über weite Teile ohne jegliche Variation. Da hört man alles, jede kleinste Schwankung und der Beat hier ist absolut straight. Spielt sowas mal so! Auch der Rest der Band liefert eine absolut professionelle Leistung.

Zu (2): Man erkennt hier deutlich die Idee. Es soll einen statischen, hypnotischen Beat haben, der zudem weit in den Vordergrund gemixt ist. Alles relativ puristisch. Der Rest der Bands legt sich drauf. Es gibt einen Dynamikkick wenn die verzerrte Gitarre kommt und sich der Rhythmus ändert. Erst über die Orgel eingeleitet, ein wenig Clubing-mäßig, dann mit der Gitarre. Ansonsten kommt der Spannungsbogen hauptsächlich über der Gesang, der ein eindringlicher, sehr engagierter Sprechgesang ist. Es gibt noch einen guten Moment, wenn die Band aus dem syncopischeren Groove wieder in den straighten Achtelgroove geht, da kommt die Band sehr gut zusammen und erzeugt für einen Moment eine Pink Floyd artige Athmosphäre. Der Groove passt absolut und niemals hat man das Gefühl, dass hier irgendwer aneinander vorbeispielt oder sonstwie einen Egotripp fährt, das klingt wie aus einem Guss.

Zu (3): Ich finde, die Sache wirkt so auch, es klingt rund und man hat wirklich den Eindruck, dass es so genau klingen soll und nicht, dass da die Interpretation, die ja auch anders hätte ausfallen können, beliebig ist. Das ist einfach relativ gut gemacht.

Mir persönlich geht da zwar keiner bei ab, aber ich muss respektieren, dass hier jemand nachgedacht hat und ein für diese Art von Musik gut gemachtes Produkt abliefert. Wie gesagt, dass ist besser, als das was man hier sonst so zu Hören bekommt. Ich hab deshalb auch keine Probleme, das zu respektieren.

Von wem ist das? Wer hat dass gespielt? Ein Forumsmitglied?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DF« (15. Februar 2004, 00:01)


Drum Eagle

Mitglied

  • »Drum Eagle« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Februar 2003

Wohnort: Marl /NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Februar 2004, 00:07

Bin da der selben Meinung wie DF.

Für mich hört sich das übrigens sehr nach einem Drumcomputer an. Ich finde man hört das besonders am Anfang und am Ende.

Meine subjektive Meinung zu dem Stück: Netter Song! Sehr atmosphärisch!

NoGoretex

Mitglied

  • »NoGoretex« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. März 2002

Wohnort: Hellbronn

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Februar 2004, 00:15

Der Messias hat gesprochen.

1. Hab ich einen Smiley hinter "Witt" gesetzt, was auf eine gewisse Ironie hindeutet.

2. Hat niemand nach einer tiefgreifenden Analyse der künstlerischen Aspekte gefragt. Sondern nur ganz kurz: "Ist das was?" Daher meine kurze Antwort, "Scheisse" welche nur aussagt, daß mir das Stück nicht gefällt. Nicht mehr und nicht weniger.
Halbgas? Schade um den Sprit!

00Schneider

Kompetenz: Personifizierte Suchmaschine

  • »00Schneider« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2002

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Februar 2004, 00:16

Den Anfang hättet ihr ruhig weglassen bzw. anders machen können.

Dann ist's schön straight gespielt. Aber der Sound ist mir, sag ich mal nicht "zeitgemäß".
Ich hätte auch so gern ein Hobby...

Ploetz

Mitglied

  • »Ploetz« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. November 2003

Wohnort: Hamburg-Barmbek

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Februar 2004, 00:31

auf jeden Fall ist es wohl eine Form von Musik, da sind wir uns wohl relativ einig, oder?
Über den Rest...naja, da streiten wir uns ja schon drüber :D
Am Schlagzeug ist die Welt noch in Ordnung

vintage

Freund und Helfer (...freund, dir helf ich!)

  • »vintage« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Juli 2003

Wohnort: Hannover

Firma: handcrafted drums

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Februar 2004, 04:16

irgendwie find ich den song gerad geil !!!!!!

immerhin bin ich gerad voll besoffen und komm von einer Abi Party voller Schlägereien, Assi Techno und Hip hop übelster Sorte, Gangster Türken, Stessenden besten Kumpels und Plörr Bier.


wenn ich morgen früh wieder nüchten bin, find ich ihn bestimmt Scheisse (den Song) :D



insofern, ....ääh ja.....ääh... was?




Rockpommel, ist das nicht zufällig mit fruity loops komponiert (also die Drumtracks)???

Pearlex

Mitglied

  • »Pearlex« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2002

Wohnort: D

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Februar 2004, 10:25

Hört sich wie ein e-drum an oder?

Rockpommel

Mitglied

  • »Rockpommel« ist männlich
  • »Rockpommel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Regio Basiliensis N47°34.417 E007°33.579

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Februar 2004, 12:42

@df - der song stammt von meiner band und eigentlich eher ein "stilistischer ausrutscher".
nach der pause alles handgemacht, keine loops, schnitte o.ä.
lediglich track-by-track mit leitspur im ohr.


@drum-eagle - der anfang wird vom e-drum gedudelt, nach der pause führe ich den rythmus fort. am ende spielt also kein drumcomputer.

@00 - dass der song "nicht zeitgemäss" klingt, liegt sicher daran, dass ich mit abstand der jüngste bin ;) (nebst dem sänger).

@vintage - ich weiss nicht, womit die loops erstellt wurden, es ist das werk unseres keyboarders.
sofern der song nur im suff gut ankommt, werden wir künftig genügend getränke an unsere konzertbesucher ausgeben :D

@all: thx für die beiträge, auch diejenigen, die's scheisse finden - kein thema :]
dass das ausbleiben jeglicher variationen und breaks absicht sind, muss ich wohl nicht betonen - aus versehen macht man sowas ja nicht....*g*

Ich bin /root, ich darf das!
* Band *
* Galerie *
*DIY-TD6*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rockpommel« (15. Februar 2004, 12:45)


Psycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »Psycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Rio de Janeiro

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Februar 2004, 13:18

Hi Pommel,

na also sooooo verreissen, würd ich das nicht, das hat dann wohl auch viel mit Musikgeschmack zu tun. Musikalisch finde ich es sogar ganz schön. Das Gitarren"solo" gefällt mir der Sound vom Keyboard (ist die Hammond über nen Leslie?), auch die Monotonie des Schlagzeugs passt m.E, zu dem Stück. Die Meinungen der ersten Poster hier kann ich da also nicht teilen. Das ganze wirkt auf mich wie ein Stück, das aus einem Sessionthema heraus enstanden ist und dann ein bisschen nacharrangiert wurde.
nun, was mir persönlich nicht gefällt ist der Gesang, der mir viel zu viel "gesprochen" und zuwenig gesungen ist. Na ja, die Stimme des Sängers ist halt auch nicht mein Fall. Gerade das ist aber auch wieder Geschmackssache, es ist ja schliesslich nicht so, dass er permanent einen schief drüber legt (ein klein bisschen an manchen Stellen aber schon).

Vom Sound insgesamt ist mir das Schlagzeug etwas zu laut gemixt, der Bass könnte sich nen bisschen mehr an die Lautstärke der Bassdrum orientieren bzw. umgekehrt.

Insgesamt gefällt es mir wirklich ganz gut. Beim Drum besteht durchaus die Gefahr es durchweg für nen Drum-Computer zu halten. Wenn du nur den Anfang gesampelt hast, wüde ich dafür sorgen, dass man das deutlicher hört, in dem man die beiden Sounds mehr voneinder abhebt.

von mir den Daumen hoch ;)





___________________________________
Ich bin ein Star. Holt mich hier raus
:D :D :D :D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Psycho« (15. Februar 2004, 13:19)


RP

Mitglied

  • »RP« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2003

Wohnort: Wien (AUT)

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Februar 2004, 14:36

RE: bullshit???

ich mag den song.

der anfang ist ja zu 100 % ein elektronisches produkt (drums), nach dem break dann ein a-set. sehr sauber gespielt, allerdings bei 3:06 ein kleiner "hacker".

echt fein, wie die instrumente miteinader harmonieren, besonders bass + drums. hier sieht man wieder: weniger ist oft mehr.

gesang: extrem geil! ist zwar jetzt nicht die stimmliche höchstleistung, jedoch fügt er sich wahnsinnig gut ins klangbild ein und ist markant.

ich will mehr!!! :D

EDIT: wegen den e-drums am anfang: ich tippe auf ROLAND-KEYBOARD!?

gov

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RP« (15. Februar 2004, 14:38)


00Schneider

Kompetenz: Personifizierte Suchmaschine

  • »00Schneider« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2002

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Februar 2004, 16:22

@Pommel:

Ich meinte eigentlich vom Mix nicht zeitgemäß. Das Schlagzeug und die Gitarren sind direkt vor mir und der Sänger irgendwo im Effekt teilweise weit weg. Dazu wenig Klangfülle, wie in 80ern oder so. Der "Raum" fehlt mir.
Ich hätte auch so gern ein Hobby...

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Februar 2004, 16:40

na den groove ab 2:40 soll mir von den Kritikern erstmal einer solang und sauber vorspielen bevor er meckert :D

Ansonsten ist das mehr Kiffer mucke oder? :P
Erinnert mich an alte gute mucke, aber ganz bestimmt nicht WITT?!?!
so long, Alex Tromm(l)er

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alecco« (15. Februar 2004, 16:41)


newroticer

neues Mitglied

  • »newroticer« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Februar 2004

Wohnort: Raum Basel (Schweiz)

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Februar 2004, 20:12

ein geiler song.......

ich danke gott, dass ich mit einem drummer spielen darf, der einen einfachen takt so sauber durchspielen kann und sich nicht mit wirbeln und schnickschnack über die zeit retten muss.

die hammond m100 wird über einen leslie 147 gespielt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »newroticer« (15. Februar 2004, 20:30)


newroticer

neues Mitglied

  • »newroticer« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Februar 2004

Wohnort: Raum Basel (Schweiz)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Februar 2004, 20:15

newroticer.....

noch was vergessen

www.the-legacy.ch

oldschool

Mitglied

  • »oldschool« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Januar 2004

Wohnort: Baden

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Februar 2004, 07:43

mir gefällt der song auch, sauber gespielt und gut aufgenommen.

vor allem den ohrwurmcharakter. mist, jetzt bekomme ich ihn nicht mehr raus...

aaahhhhhhh 8)
Sonor Signatur
WIMPS & POSER LEAVE THE HALL

Rege

Mitglied

  • »Rege« ist weiblich

Registrierungsdatum: 28. Mai 2003

Wohnort: Kempten

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Februar 2004, 12:52

Servus Rockpommel,

leider konnte ich das gute stueck nicht mit Headphones anhoeren, hab also nur ueber boxen gehoert.
was ich gehoert hab, gefaellt mir ganz gut vom mix.

ich wuerde das Lied aber etwas kuerzen, dann wird es evtl. etwas interessanter!
also das ist bisher das beste was ich im forum gehoert habe!
evtl. hab ich noch die chance das ganze mit headphones zu hoeren. dann schreib ich nochmal!
ueber die boxen kam es ganz gut, nur etwas arg leise gemastert?!? habt ihr mal den pegel ueberprueft oder extra fuer die mp3 so gemacht?

gruessle
Rege

EDIT: ach so... am anfang wuerde ich den Hall auf der Snare etwas runter und n spaeter reinfahren... aber so das es einem nicht gleich auffaellt!
bei 04:54 die Keys ausklingen lassen!?!? kommt mir so abgeschnitten vor! wohl geschmackssache. :))
der Schluss endet n biscshen komisch? vielleicht koennte man da noch was machen?!?
Biete

2 Fach Multiklammer (Stagg) + L-Percussionhalter dings (Gibraltar) :D Bilder per Email
Modern Drumming Bd.1 mit CD (auf ebay)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rege« (19. Februar 2004, 12:59)