Sie sind nicht angemeldet.

groucho

Mitglied

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

101

Montag, 6. November 2017, 11:25

Geil!

Hast du da "nur" den Klick des Rhythmusses aufm Ohr oder die ganze genaue Abfolge der geschlagenen Felle?

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

102

Montag, 6. November 2017, 11:42

Auf'm Ohr habe ich meinen Monitor sowie meinen Viertel-Klick. Den Klick synchronisiere ich in den ersten Takten auf den Drumsample, der vom Seff unserem Keyboarder abgespielt wird. Ich muss 100% synchron zum Sample bleiben, da ich nicht davon ausgehen kann den Sample auf jeder Bühne deutlich im Monitormix zu hören, ist der Klick wichtig und mein Master. Für den Fall das ich merke, das der Klick und der Sample auseinanderläuft, werf ich dem Keyboarder nen Blick zu, dann schaltet er dan Sample aus (oder er merkts selber). Spätestens im Soloteil is der Sample dann eh weg und schalte den Klick aus, da geben wir noch a bissl Gas.



Übrigens, geiles Wort :thumbup:
Rhythmusses

gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

103

Montag, 6. November 2017, 14:06

hebbe !
seh ich da einen NOTENSTÄNDER uffe bühne ???
Auweia... :S :S :S

gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

104

Montag, 6. November 2017, 14:09

ZWEI !?!?!
Na dann passt das ja schon wieder :D

105

Montag, 6. November 2017, 15:16

Wenn das Sample durchläuft würde ich bis auf die dezenten Geschichten auf den Becken bis zu DEM FILL rein gar nichts spielen.
Du nimmst aus meiner Sicht diesem Song den ganzen Spannungsbogen, wenn Du vorher schon so aktiv auf den Trommeln unterwegs bist.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

106

Montag, 6. November 2017, 18:22

Sauber gespielt, aber
bis zu DEM FILL rein gar nichts spielen

den Gedanken hatte ich auch.

Schön aufgeräumte Bühne übrigens. Ist das euer Licht, Riser etc, oder kam das vom Veranstalter?

Das Honk

Mitglied

  • »Das Honk« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2006

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

107

Montag, 6. November 2017, 22:05

Meine Band: Hebbes Bands & Projekte… In The Air Tonight mit 10 To Eleven (Drumcam) (11/2017)

bis zu DEM FILL rein gar nichts spielen.

Dem schließe ich mich auch an. Und zudem: Ich denke Augsburg war bereit und muss das nicht gefragt werden, bzw. darf bei so einem Song gar nie nicht nie und nimmer gefragt werden. ;) Sobald das Schlagzeugsample läuft ist jeder bereit und weiß genau was wann wie kommt. Und wo kommen denn die vielen Ghost-Notes her? Ich denke du kannst mit Kritik umgehen deshalb ungeschönt: Das war leider den Song kaputt spielen. ;(

k.drums

Mitglied

  • »k.drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. März 2016

  • Nachricht senden

108

Montag, 6. November 2017, 23:16

Cool gespielt! Aber leider nicht In the Air tonight... finde den muss man schon wie das original trommeln, inklusive des Schlagen den Beats mit beiden Händen und des Fills...

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 7. November 2017, 10:14

Die Interpretation präfill finde ich auch nicht so gelungen. Da braucht es nix. Postfill gefällt es mir aber gut. Ich hänge da nicht so am Original, die Ghostnotes sind anders aber schön treibend.

Vielleicht noch 2 kleine Hinweise:
Ich bin mit dem großen Talent gesegnet, mein Schlagzeug immer so aufzubauen, dass ich es nur kletternd wieder verlassen kann... Dass ich beim Spielen aber im Bühnenbild hänge, schaffe ich nur selten. :D Konntest du die Kiste nicht 10cm weiter vorne aufbauen? Ich glaube, das Banner hätte mich auf Dauer gestört. Von vorne sieht die Bühne und insbesondere das Schlagzeug übrigens großartig aus.
Wir haben das Lied nie gespielt, weil es, obwohl es einerseits cool ist und grooved, es andererseits auch recht langweilig sein kann. Wir hatten immer die Befürchtung, dass nur ein paar Collins Fans mitsingen und sich viele andere während des langen "Intros" neue Getränke holen gehen. Es spielt sich halt besser, wenn die meisten Leute mitfeiern und man Feedback von unten bekommt, als wenn da viele Personen stehen, die recht desinteressiert aussehen. Und diese desinteressiert guckenden Besucher hatte ich mir genau so vorgestellt, wie eure Bläserfraktion bei dem Lied in dem Video zu sehen ist. :D Wenn das Lied sogar die langweilt, würde ich vielleicht die Setliste nochmal überarbeiten. ;-)
Ne, im Ernst. Ich bin mir sicher, dass alle auf der Bühne das Konzert genießen und Spaß haben. Und ich mag es auch nicht besonders, wenn Leute, insbesondere, wenn sie gerade nix zu tun haben, den Hampelmann machen. Aber das Publikum sieht halt nicht nur die Sängerin oder den Drummer sondern die ganze Bühne. Ist natürlich schwer, 7 Minuten ohne Beschäftigung zu lächeln und sich zu bewegen, aber vielleicht fällt euch da ja noch was ein. :-) (Zum Beispiel könntet ihr euch mit Ausnahme der Sängerin alle bis zu deinem Fill überhaupt nicht bewegen -> freeze. Dann kämst du auch nicht in Versuchung, bis dahin was reinzuspielen. :D)

Aber nochmal: Das ist schon gut, mir gefällt's. Und für eine Actioncam direkt am Set ist der Sound soo schlecht ja auch nicht.

  • »odd-meter1701« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 7. November 2017, 19:03

Lasst dem Hebbe doch seine künstlerischen Freiheiten, ein Stück zu 100 % zu covern macht doch auch gar keinen Spaß, schließlich sind wir jeweils doch eigene Persönlichkeiten und empfinden Musik und das was sie für uns ausmacht doch jeweils anders.

Was in meinen Ohren aber grenzwertig ist: die Intonation der Sängerin

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 7. November 2017, 19:05

Jetzt lass der Sängerin doch ihre künstlerischen Freiheiten :D

  • »odd-meter1701« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 7. November 2017, 19:10

In manchen Dingen bin ich dann doch wieder nicht so tolerant, wie ich es vielleicht sein sollte ...

113

Dienstag, 7. November 2017, 19:35

Hebbe, pipifein hast da gespielt! Mir gefällt das sehr gut wenn einer nicht den original Drum Part spielt, sauber hast des gmocht Herr Meister.

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

114

Montag, 13. November 2017, 09:05

Supercool!! Danke für das rege Feedback :thumbup:

Haha, bei diesem Song gibt es tatsächlich nur zwei absolut konträre Meinungen, dazwischen nix… Wir haben Anfang des Jahres begonnen den Song auszuarbeiten. Anfangs war es eine 1:1 Umsetzung (natürlich im Rahmen unserer Möglichkeiten). Haben auch im Verhältnis sehr viel Zeit reingesteckt. Obwohl wir ihn mit der Zeit recht sauber spielen konnten, hat er nie richtig geklungen. Unser Gitarrist ist dann irgendwann mit einer Liveversion ein Interpreten aus der australischen "Voice Of Germany" Sendung ( :D ) daher gekommen. Die hat sogar unsere 1:1-Cover-Fraktion überzeugt. In der Version spielt der Drummer und der Bass die Prefill-Geschichten. Wir die Idee etwas reduziert. Nach 2-3 Proben mit Aufnahmen und Vergleich haben wir uns einstimmig dazu entschieden. Hat sich einfach runder angehört und -gefühlt.

Das Gitarren-Solo kommt auch aus dieser Live-Version! Das Witzige dabei… ich hatte mir bei der Nummer schon von Beginn an ein Solo gewünscht. Erst als die Kollegen das Solo im Youtubeclip gesehen haben wurd's dann umgesetzt :thumbsup:

Bei den Ghostings habe ich etwas überpaced, das stimmt. In der Zwischenzeit habe ich, wir haben das Set mitgeschnitten, die Multitrackaufnahme bzw. einen Rohmix davon gehört. Auf der hören sich die Ghostings und die Beckenrolls, im Gegensatz zur Drumcam, passend an.

Insgesamt bin ich mit der Nummer, so wie sie jetzt performed wurde, bis auf spieltechnische Feinheiten, mehr als zufrieden! Auch die Publikumsreaktion und -resonanz war wieder extrem positiv. Eigentlich wollte ich den Song mal komplett als Video veröffentlichen (bisher haben wir nur Zusammenschnitte veröffentlicht), für das langt's aber doch noch nicht… 8)

und ja… das Gelabber am Anfang geht gar nicht…

Schön aufgeräumte Bühne übrigens. Ist das euer Licht, Riser etc, oder kam das vom Veranstalter?
Konntest du die Kiste nicht 10cm weiter vorne aufbauen?

Danke, freut mich wenn's auffällt! Da lege ich großen Wert drauf. Das Licht ist im Augustanasaal vorhanden (die farbigen Funzeln und der Decke über der Bühne und 3 Theaterspots an Wand und Balkon). Wir nur ein paar LED Spots für die Beleuchtung unseres Bäggdrobbs (den ich selbst gemacht habe) dazu gestellt. Der Riser war auch von uns… da habe ich mich fast selbst ins Knie geschossen. Ich hatte ein falsches Maß im Kopf (10 cm tiefer), als ich dann mein 4-Tom-Prolite-Setup aufgebaut hatte, war der Riser zu kurz :P Ich hab dann das hintere Standtombein verdreht (Köpfung nach innen) dann gings um nen Zentimeter raus … War auch der Grund warum ich so nah an der Wand saß… Der Hocker war ähnlich nah am "Abgrund", mit dem geringen Abstand zur Wand wäre es im Falle des Falles der Fall nicht so weit gewesen :-)



Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 30. November 2017, 12:31

… der Hebbe brennt (Oldstars Drumcam)

so geil, jetzt kann ich wieder einen Song von meiner "DieNummermussichauchnochspielen"-Liste streichen.

heiß wars mit der Dame und den Jungs (namentlich Gaby, B., Thom, Meise)… ned perfekt aber geil :thumbsup:




Ich verneige mich hiermit offiziell vor Herrn Paice

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hebbe« (6. Januar 2019, 10:27)


Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 30. November 2017, 15:00

Energie und Cojones, alles richtig gemacht!

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 30. November 2017, 18:15

Aber irgendwie sieht es bei dir anders aus als bei Herrn Pa(i)ce, der dagegen regelrecht kraftlos wirkt. Na ja, nicht dass man mir Gotteslästerung vorwirft. Er wirkt - entspannter.

Hebbe

Mitglied

  • »Hebbe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 30. November 2017, 19:59

Danke Euch beiden :thumbup:

Jan, entspannt war i ned so sehr, da unten waren gefühlt 150 Musiker gestanden die alle auf den Song gewartet haben :P und danach hab ich gepumpt wie ein Maikäfer. I bin echt lascher Sesselpupsersack geworden … das nächste mal geh i vorher ned ans Pad sondern ins Fitnesstudio. :rolleyes: War mal wieder ein typischer Fall von unterschätzter Bühnensituation… Monitor Kacke, InEar gezogen, kein Klick, dann im Groove gscheit angezogen um dann in der Strophe zu merken, dass ich meinen Overhead lange überschritten habe… hah, again what learned!

Wer noch Lust hat hier hätte ich noch einen Schnippsel aus Heartbreaker und ne etwas längere Sequenz (weil ich ja so auf Joe Aykuts Bluessolos stehe) aus Tightrope…

Edit: war etwas voreilig :( muss die Clips nochmals runternehmen… sorry!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hebbe« (1. Dezember 2017, 09:48)


rsbusch

Mitglied

  • »rsbusch« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2010

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

119

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:01

https://youtu.be/B8YU-FcmGA0

Hab mir mal gerade das "Original" angehört.

Das waren schon "geile" Typen :thumbsup:
:thumbup:

Slinor

Mitglied

  • »Slinor« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. März 2016

Wohnort: Westerngrund

  • Nachricht senden

120

Samstag, 2. Dezember 2017, 00:04

Hab mir mal gerade das "Original" angehört.

Das ist zwar nicht die Originalbesetzung aber ich bekomme immer wieder Gänsehaut wenn ich mir das ansehe/anhöre

https://www.youtube.com/watch?v=R9axeqyfgpg
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slinor« (2. Dezember 2017, 00:07)