Sie sind nicht angemeldet.

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

41

Gestern, 08:38

Um zum Thema zurückzukommen: ich hatte mal das Shure BETA 54 und es nach 2 Wochen wieder zurückgeschickt, weil es einfach zu wackelig ist. Der Arm hat sich mit der Zeit gedreht (und ich ich bin wahrlich kein Headbanger am Set), wodurch der Sound während des Songs allmählich immer leiser und dünner wurde. ist m.E. am Set nur zu gebrauchen, wenn man es irgendwie festtaped.

Und wieder wech vom Thema: ich habe millerweile auch ein Audix OM7 an einem Schwanenhals mit einem megastabilen Ständer (Superlux MS 200) direkt von hinten über den Kopf, so dass es entspannt vor meiner Nase sitzt. Das ist bei weitem die beste Lösung für mich, denn ich bin der Hauptsänger in meiner Band und so kann ich aus dem Augenwinkel auch während des Singens noch meine Floortoms beim Spielen sehen. Das ging nie gescheit, solange ich einen Ständer von links seitlich verwendet hatte.
Nix da.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

42

Gestern, 18:12

Die "Wunderwaffe" gerade an der Schießbude, wo es gerne mal etwas lauter zu geht, ist IMHO das SM 57

Meines Wissens hat das die identische Kapsel wie das SM58, oder saß ich da einer Ente auf?

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

43

Gestern, 18:29

Stimmt, klingt aber deutlich anders. Ich finde ebenso, dass es sich in lauter Musik besser durchsetzt. Man braucht aber einen Windschutz, sonst geht man leicht zu nah an die Membran und es sprotzt.
Nix da.