Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 4. Mai 2013, 21:55

Kreative Rackaufbauten

Servus zusammen!

Ich habe noch keinen Thread dazu gefunden, deswegen mal die Frage, ob wir hier vielleicht mal kreative Rackaufbauten sammeln könnten. Man entdeckt ja immer wieder neue Varianten, wie man ein Drumrack so aufbauen kann...


Mal ein (ohne Drumtech und Logistik schlecht umsetzbares) Beispiel:

----------------------------------------------
“Life sucks, but in a beautiful kind of way.” Axl Rose

drumrookie

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. August 2010

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Mai 2013, 21:58

Wenn man kreativ etwas weiter fasst, dann gibt es da schon einen Thread zu.

Bescheuerte Aufbauten

3

Samstag, 4. Mai 2013, 23:07

Ok, dann formulieren wir es mal um zu "sinnvolle Rackaufbauten und Detaillösungen". :) Das Beispielbild ist da jetzt nicht passend, aber so was:

----------------------------------------------
“Life sucks, but in a beautiful kind of way.” Axl Rose

frenkie

Mitglied

  • »frenkie« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2003

Wohnort: austria

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Mai 2013, 01:39

www.levelrack.com
absolut kreative racks, irgendwann werd i mir auch so was bauen, hat schon was :-) das rack vom ray luzier ist auch eines meiner favouriten :)

keine ahnung, ob meine version schon würdig für diesen thread ist, alltagstauglich ist sie allemal:

galerie

mfg frenkie

  • »Issues on drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Wohnort: Deutschland Pfalz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Mai 2013, 10:32




Mal ein etwas anderer Aufbau, find ich nicht schlecht.
Man müsste nur wissen ob es die Teile dafür bei Pearl gekürzt bekommt, oder das teure 501 C zersägen muss.


[img]http://www.pearldrummersforum.com/attachment.php?attachmentid=124135&stc=1&d=1113424229[/img]
Hier mein alltime favourit, wenn nur die Tama Racks nicht so sau teuer wären.

6

Sonntag, 5. Mai 2013, 13:12

Der Trend geht eindeutig zu "Stealth" Racks, also Racks die einem nicht so den Blick auf das Drumset versperren wie "früher". Einerseits cool, weil die Trommeln besser zur Geltung kommen und es aufgeräumter aussieht, andererseits kann man sich schlechter verstecken hinter seiner Burg. ;) Das Pearl-Rack find ich auch klasse...
----------------------------------------------
“Life sucks, but in a beautiful kind of way.” Axl Rose

7

Sonntag, 5. Mai 2013, 13:13

www.levelrack.com
absolut kreative racks, irgendwann werd i mir auch so was bauen, hat schon was :-) das rack vom ray luzier ist auch eines meiner favouriten :)

keine ahnung, ob meine version schon würdig für diesen thread ist, alltagstauglich ist sie allemal:

galerie

mfg frenkie

Hast Du auch ein Bild von vorne? Sieht interessant aus!

P.S:: Die Infos über Preise gibt es nicht bei Levelrack? ?( [url]http://www.levelrack.com/Universal%20UCR?q=node/46[/url]
----------------------------------------------
“Life sucks, but in a beautiful kind of way.” Axl Rose

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bluesmaker« (5. Mai 2013, 13:20)


  • »Issues on drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Wohnort: Deutschland Pfalz

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:05

@frenkie: nicht schlecht dein Rack, ist das ein Gibraltar Rack ? Wie lange brauchst du für den Aufbau ? sieht zumindest aufwändig aus.

zu den Level Racks: sieht ja schon witzig aus, Rack mit Podest, aber wie soll das der "normal" Drummer transportieren ? Und billig sind die bestimmt auch nicht.

FabianTama

unregistriert

9

Sonntag, 5. Mai 2013, 21:26

Sind eure Toms eigentlich Waagerecht und eher tief, sodass ihr auf sie mehr von weit oben drauf schaut im sitzen.. oder eher brusthöhe und stark angewinkelt?

frenkie

Mitglied

  • »frenkie« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2003

Wohnort: austria

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Mai 2013, 21:57

@ bluesmaker: Hier (meine Galerie)
Auf die Preise hab ich beim levelrack nicht geschaut, eines Tages werd ich mir so was bauen. Ich hab schon mal ein Podest gehabt, welches auch als Case für die Drums gedient hat. Somit könnte man sowas durchaus auch alltagstauglich vereinen . Levelrack bietet auch einen Unterbau für Gibraltar Hardware an, das System wär durchaus auch interessant.

@issues
Kommt darauf an, wie die fahrsituation zum Gig ist, meistens sind das nur vier teile, der Aufbau dauert dann vielleicht fünf Minuten (rack) da es nur vier Klemmen sind.( nicht in ein Case verpackt) Wenn ich es kleiner zerlegen muss, unwesentlich länger, da alles markiert ist.
Es ist ein Gibraltar rack, den Aufbau mal passend zu haben, hat lange gedauert, für mich war es das aber Wert. Vorher hab ich ein Pearl dr80 gehabt, welches aber, meiner Meinung nach, optisch nich so schön war.

MfG frenkie

Lenzchen

Mitglied

  • »Lenzchen« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. September 2012

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Mai 2013, 21:58

Ich dachte es geht hier um Racks? :rolleyes:

Bei den Racks inkl. Podest hätte ich ständig Angst einzubrechen :D Sieht aber sehr interessant aus.

  • »Issues on drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Wohnort: Deutschland Pfalz

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:14


Am besten find ich den Getränketisch, wer weiß wo man sowas kriegt,bitte PM an mich.
Hier noch was sinnvolles (wie ich meine) für die Doublebass Player



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Issues on drums« (5. Mai 2013, 22:20)


Skixx

Mitglied

  • »Skixx« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. März 2010

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:20

Man müsste nur wissen ob es die Teile dafür bei Pearl gekürzt bekommt, oder das teure 501 C zersägen muss.


Gibt auch eine dritte Lösung, wie ich letztens rausbekommen habe !

Einfach die Beckenständer in die Füsse des Pearl Racks stecken und die Querstange mit Rackklammern am Beckenständer befestigen.
Minuspunkt ist, das die Krallen am Ende umbenutzt überstehen und man natürlich noch extra Rackklammern braucht.
Die hatte ich in dem Fall aber über.

Grüße
Jan

  • »Issues on drums« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Wohnort: Deutschland Pfalz

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:30

@ Skixx: Ah ja, auch nicht schlecht, aber ist das optisch der "Bringer" ein Foto davon würde mich schon interessieren.

Grebfruit

Mitglied

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:51

Zum Thema Rackaufbau möchte ich auch mein Rack hier mit einbringen.

Das Rack ist ein dreiteiliges Gibraltar V-Rack auf Rollen mit Snareständerkonstruktion.
Auf der Frontstange sind lediglich die drei Racktoms montiert, der Rest verteilt sich
auf die zwei Seitenrohre. 14-18er Toms stehen auf dem Boden, Becken und Sonstiges
ist alles am Rack montiert. Die Front ist für meinen Geschmack schön aufgeräumt, die
Seiten sind gut genutzt. Das Rack steht ganzjährig im Proberaum und dort versuche ich
auf 4qm so viel Platz wie möglich zu gewinnen. Die Snareständerkonstruktion schafft im
Fußbereich ordentlich Platz.Bei Aufnahmen sind die OH-Mirkoarme an den zwei hinteren
Vertikalrohre des Racks montiert und zeigen dann nach vorne. Snaremikros werden ebenfalls
ans Rack montiert. Bei Tommikrofonierung nutze ich Clipmikrofone.

Insgesamt ist das Rack eher klassisch und schlicht - für mich liegt der Reiz und die Kreativität eher im Detail.
»Grebfruit« hat folgende Dateien angehängt: